Die 10 schönsten Inseln in Krabi | Tipps & Infos

Die Inseln von Krabi sind ein wahres Paradies und zählen zu den schönsten Natur-Highlights in Thailand. Geprägt von sagenhaften Kalksteinformationen und traumhaft schönen Stränden sind diese Inselperlen ein beliebtes Ziel für Inselhopping Touren. So befinden sich in der Region um Krabi rund 80 Insel und Inselchen, die nur darauf warten von dir entdeckt zu werden. Bei dieser riesigen Auswahl ein Trauminseln ist es ein Leichtes, dass man bei seiner Reiseplanung schon mal die Übersicht verlieren kann. Viele fragen sich, welche Inseln sind nun die schönsten in Krabi, wo finde ich die noch ruhigen und einsamen Inseln und was sind die besten Reise-Tipps für die Region?

In diesem Reiseführer haben wir dir die 10 besten Inseln bei Krabi zusammengefasst. Wir zeigen dir tolle Bilder und geben nützliche Empfehlungen, Tipps und Infos rund um Unterkünfte, Bootstouren, beste Reisezeit und Transfer!

 

Koh Hong Island

Ein wahres Juwel in der Inselwelt von Krabi ist das wunderschöne Inselchen Koh Hong. Sie ist bekannt für wahnsinnig eindrucksvolle Kalksteinformationen und einen Traum-Strand, wie aus dem Reisemagazin. Auch die Hong Lagoon, welche nur durch eine schmale Öffnung mit dem Boot erreicht werden kann, ist richtig sehenswert. Da Koh Hong zum Thanbok Kharanee Nationalpark gehört, ist dieses Naturjuwel unbebaut und so befinden sich auch keine Unterkünfte oder Hotels auf der Insel. Trotzdem kannst du aber dieses idyllische Inselchen über eine Tages- oder Halbtagesausflug ab Krabi Festland erkunden. Ein Insel-Highlight in Krabi, welches du auf keinen Fall verpassen solltest!

Halbinsel Railay Beach

Zugegeben, Railay Beach in Krabi ist keine richtige Insel, trotzdem kommt hier bei der Anreise mit dem Boot richtig schönes Inselfeeling auf. Von tiefem Dschungel und hohen Kalkfelswänden vom Festland abgeschnitten, kann man diese Halbinsel nämlich nur übers Meer aus erreichen. Zwar ist Railay längst kein Geheimtipp mehr, die Landschaft von diesem Urlaubsdomizil ist aber einfach nur atemberaubend.

Hier badest du an einem der  schönsten Strände in Krabi, wie beispielsweise dem Phra Nang Beach, kannst ganz wunderbar schnorcheln und mit dem Kayak die Küste abpaddeln. Auch Kletterer schätzen diese Halbinsel, denn die steilen Felswände und das einzigartige Panorama haben Railay zu einem berühmten Kletter-Spot in Thailand gemacht.

Tipp: Das Bhu Nga Thani Resort & Spa ist fantastischer Unterkunfts-Tipps für Railay. Die Anlage liegt sehr romantisch direkt am Meer und auch die moderne Poolanlage ist ein absolutes Highlight.

Chicken Island

Die Insel Chicken Island mit dem Hühnerkopf als Wahrzeichen ist wohl eine der außergewöhnlichsten Flecken der Region Krabi. Sie ist berühmt für ihre markante und einzigartige Felsformation, welche auch gleichzeitig der Namensgeber dieser Inselperle ist. Diese Insel ist ein Stopp der Krabi 4 Islands Tour und darf eigentlich bei keinem Krabi Urlaub fehlen. Einzigartig ist hier aber auch die riesige weiße Sandbank, welche bei Ebbe Chicken Island mit der kleinen Insel Tup Island verbindet. Zu dieser Zeit kannst du dann ganz gemütlich von einer einsamen Insel zur nächsten spazieren.

Hier gibt es weder Hotels noch andere Unterkünfte, aber ein Tagesausflug ab Krabi lohnt sich allemal.

Koh Poda

Das Inselchen Koh Poda gehört zu den besten Inseln in Krabi und ist ein beliebtes Ausflugsziel im Rahmen der 4-Islands-Tour. Sie liegt in unmittelbarer Nähe zu den großen Urlaubsorten wie Ao Nang Beach, Railay Beach und Klong Muang Beach und kann daher mit den traditionellen Longtailbooten relativ einfach erreicht werden. Besonders faszinierend ist hier die grandiose Kulisse mit dem riesigen Steinfelsen im Meer, dem unglaublich klaren Wasser und den Riffen zum Schnorcheln. Als Teil des Mu Koh Phi Phi National Parks ist die Insel unbewohnt und ein wahres Paradies für Naturliebhaber.

Koh Phi Phi

Die Insel Koh Phi Phi gehört zu den wohl berühmtesten Inseln in der Umgebung um Krabi, denn hier wurden Teile des legendären Kinofilms „The Beach“ mit Leonardo Di Caprio gedreht. Koh Phi Phi besteht genau genommen aus 2 Inseln, nämlich Koh Phi Phi Leh und Koh Phi Phi Don. Nur die Letztere ist bewohnt und bildet so das touristische Zentrum. In diesem Inselparadies badet man im türkisblauen Meer, kann ganz wunderbar schnorcheln und genießt feine weiße Sandstrände. Obwohl die Insel für ihr lebendiges Nachtleben und die coolen Strandpartys bekannt ist, findet man auch hier noch ruhige Orte zum Entspannen. Wie beispielsweise den traumhaft schönen Long Beach im Osten der Insel. Hier kann man am vorgelagerten Riff sogar mit kleinen Haien schnorcheln.

Hotel-Tipp: Vom HIP Seaview Resort am Long Beach wird man man einen der schönsten Ausblicke auf Koh Phi Phi Leh verwöhnt.

Koh Jum

Die einsame Insel Koh Jum in der Region Krabi ist ein richtiger Geheimtipp für alle Thailandreisenden, die abseits vom Mainstream unterwegs sein möchten. Hier geht es noch richtig gemütlich zu, und irgendwie ist hier alles so wie man sich ein Thailand vor 20 Jahren vorstellt. Ein Mix aus Natur, herzlichen Menschen und schönen Stränden wird bestimmt auch euch fesseln und nicht so schnell wieder loslassen. Vielleicht gerade deshalb bleiben hier viele Reisende schon mal etwas länger. Also, wenn du nach einsamen Stränden und viel Entspannung suchst, dann bist du auf der Insel Koh Jum genau richtig aufgehoben.

Hotel-Tipp: Besonders gemütlich ist es im Garden Home Kohjum. In Strandnähe können wir dir das wunderschöne Koh Jum Ocean Beach Resort unbedingt ans Herz legen.

Koh Ngai

Das Inselchen Koh Ngai liegt am untersten Zipfel der Region Krabi und gehört zu den wohl traumhaftesten Inseln der Ferienregion. Hier ist es richtig paradiesisch, das Meer ist türkisblau und glasklar, der Strand ist wunderbar hell und weich. Ein vorgelagertes Riff eignet sich wunderbar zum Schnorcheln und die bunte Unterwasserwelt zu erkunden. Zudem hat man die Möglichkeit tolle Ausflüge mit dem Longtailboot zu den kleinen Nachbarinseln Koh Kradan und Koh Mook mit seiner berühmten Emerald Cave zu unternehmen.  Das Flair der Insel ist wunderbar ruhig, denn es gibt keine Straßen und kein aufregendes Nachtleben. Nur ein paar schöne Hotels und Resorts säumen den Traumstrand von Koh Ngai.

Tipp: Richtig genial ist auf Koh Ngai das Thanya Beach Resort, welches mit schönen Bungalows, Pool und ausgezeichneter Lage am schönsten Strandabschnitt der Insel überzeugt.

Pakbia Island

Wunderschön schwimmen und schnorcheln kann man auch auf der kleinen Insel Pakbia. Das Meer leuchtet hier in traumhaften Smaragdfarben und im Wasser tummeln sich viele bunte Fische. Das Inselchen liegt im Koh Hong Archipel und ist ganz bequem mit dem Longtailboot über einen Ausflug von Krabi aus zu erreichen. Durch die Nähe zu Koh Hong ist sie ein beliebter Spot für Inselhopping-Touren vom Krabi Festland, bei der meist die Inselchen Hong Island, Pakbia und Lading Island über einen Tagesausflug angesteuert werden.

Koh Lanta

Die Perle Koh Lanta ist zwar keine einsame Insel, sie gehört dennoch zu den ruhigeren Inseln der Krabi Region. Besonders beliebt bei Backpackern, aber auch bei Ruhesuchende und Individual-Urlaubern ist sie nach wie vor ein guter Reisetipp für Krabi. Hier findest du auf einer Länge von 30 Kilometer unzählige ruhige Strände, welche allesamt berühmt für ihre malerischen Sonnenuntergänge und den vielen Hippie Bars sind. Diese Insel ist ein toller Ort zum Relaxen und Entspannen, aber auch eine fabelhafte Urlaubsinsel für Touren mit dem Roller und Ausflüge. Neben schönen versteckten Buchten gibt es hier tiefen Dschungel, Höhlen, einen Wasserfall und einen Nationalpark zu erkunden.

Tipp: Besonders gut hat es uns im neuen Lanta Casa Blanca gefallen, welches seine Gäste mit wunderschönen Bungalows direkt am Strand und einem herrlichen Pool begeistert. Tolles Hotel zum Top Preis!

Lading Island

Wie aus dem Bilderbuch ist der Traumstrand von Lading Island, eine der schönsten Inseln der Krabi Region. Die paradiesische Bucht ist umgeben von unzähligen Kalkfelswänden, von tiefem grünem Dschungel und weichem feinen Sandstrand. Das Meer ist hier unglaublich klar und lädt ganz wunderbar zum Baden ein. Auch diese Insel ist Teil eines Nationalparks und kann nur über einen Ausflug besucht werden. Unterkünfte gibt es keine.

Weitere Inseln in der Nähe von Krabi

Wenn du in Thailand Inselhopping planst, dann gibt es noch weitere Trauminseln in der Nähe der Krabi Region, welche du in deine Reise-Route einbauen kannst. Besonders empfehlenswert ist die Route Richtung Koh Lipe, wo viele weitere kleine Trauminseln wie Koh Mook, Kok Kradan, Koh Libong und Koh Bulone auf dich warten.

Beste Reisezeit für die Inseln von Krabi

Die beste Reisezeit, um Krabis Inseln zu erkunden ist von November bis Mitte April. In dieser Zeit regnet es kaum in der Region. In den Übergangszeiten zwischen Ende April und Mai bzw. Oktober und November kannst du schon mit Wind und Regenfällen rechnen. Von Juni bis Oktober ist die Regenzeit, wobei du in dieser Periode mit täglichen Schauern rechnen musst.

Anreise und Transfermöglichkeiten

Von Bangkok nach Krabi geht es entweder mit dem Flugzeug oder mit Nachtbus. Zu den Urlaubsinseln in Krabi geht’s dann weiter mit der Fähre oder mit dem Speedboot. Fahrzeiten und Tickets findet man auf 12go.asia .

Ein paar der kleineren Inseln der Krabi Region, wie Koh Hong, Koh Poda, Chicken Island, Lading Island, Pakbia Island und einige mehr können nur über einen Halb- oder Tagesausflug erreicht werden. Schöne Ausflüge gibt es unter anderem online, wie beispielsweise auf GetyourGuide zu buchen.

Falls du noch auf der Suche nach schönen Hotels und Unterkünften in der Provinz Krabi bist, dann schau doch hier rein: Krabi Unterkünfte: Die besten Hotels an Krabis Stränden.

 

Fazit: Die Inselwelt von Krabi ist einfach unglaublich. Kaum anderswo in Thailand findet man eine so hohe Dichte an absoluten Trauminseln. Wenn du Inselhüpfen in Thailand planst, dann bist du in dieser Region genau richtig. 


Finde die schönsten Unterkünfte in der Krabi Region:

 Booking.com


Mehr über Thailand:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.