Mykonos: 20 Orte die man gesehen haben muss!

Mykonos ist eine wunderschöne Insel in den Kykladen und mit Sicherheit eine der berühmtesten Destinationen in ganz Griechenland! Vor allem im Sommer kommen unzählige Urlauber aus aller Welt, um auf dieser heutigen Trendinsel ihre Ferien zu verbringen. Beliebt ist Mykonos insbesondere für die ausgelassene Partystimmung, als Treffpunkt der High-Society, für die Traumstrände mit den exklusiven Beach-Clubs und nicht zu vergessen, für die bezaubernde weiße Altstadt mit Klein-Venedig und die weltbekannten Windmühlen. Obendrein findet man viele weitere grandiose Sehenswürdigkeiten auf Mykonos, die einen Inselurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Nur was sind nun die schönsten Attraktionen auf Mykonos, was die ultimativen Highlights, und welche Orte sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen?

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos und Tipps zur Insel Mykonos in Griechenland. Zudem zeigen wir dir die besten Orte und Sehenswürdigkeiten auf Mykonos, wunderschöne Bilder, verraten Geheimtipps und wo man hier am besten übernachtet.

Gut zu wissen!

Falls du noch auf der Suche nach einem fabelhaften Hotel auf Mykonos bist, dann können wir dir die schicken Artemoula’s Studios mit Pool und zum fairen Preis ans Herz legen.

Die Anreise auf Mykonos erfolgt entweder per Flugzeug, mit der Fähre ab Athen oder von den umliegenden Inseln. Auf Ferryhopper findest du alle Fahrzeiten sowie Fährtickets.

Mykonos ist ein absolutes Badeparadies, und man findet unzählige Traumbuchten. Hier die absolut besten Strände auf Mykonos auf einen Blick zusammengefasst.

Die beliebteste Reisezeit für Mykonos ist Juni, Juli und August. Für Sightseeing jedoch ist vorrangig die Nebensaison mit April, Mai sowie September, Oktober, empfehlenswert.

Allgemeine Infos zu Mykonos

Mykonos liegt 160 Kilometer südöstlich von Athen, die Insel ist Teil der Kykladen, und auch die bekannten Nachbarinseln Tinos, Paros und Naxos sind mit der Fähre von hier aus nicht weit entfernt. International populär als Szene- und Partyinsel, reisen jedes Jahr unzählige Touristen sowie Stars und Sternchen auf diese Inselperle, um in den coolsten Beach-Clubs und schicken Restaurants auf ihren Urlaub anzustoßen. Zudem ist die wunderschöne Altstadt von Mykonos ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrttouristen, und die unglaublich traumhaften Strände zählen zu den besten der Ägäis. Kein Wunder also, dass Mykonos vorwiegend im Sommer extrem gut besucht ist.

Mit einer Größe von nur 81 km² kann man Mykonos relativ einfach auf eigene Faust mit dem Mietauto oder dem Quad erkunden. Eine der wichtigsten Attraktionen ist die Altstadt von Mykonos. Die schneeweiße Chora mit den zahlreichen interessanten Sehenswürdigkeiten gilt als eine der schönsten Altstädte der Kykladen. Geschichtlich bedeutend ist aber auch die zwei Kilometer entfernte Nachbarinsel Delos, die in der Antike ein wichtiges kulturelles und religiöses Zentrum war. Heute ist sie ein beliebtes Ziel für Ausflüge ab Mykonos!

 

Die Sehenswürdigkeiten der Insel Mykonos

Bei einem Urlaub auf Mykonos erwarten dich zahlreiche wunderschöne Orte, traumhafte Strände, jede Menge spannende Aktivitäten und fantastische Attraktionen. Hier haben wir dir alle Highlights und die besten Sehenswürdigkeiten von Mykonos auf einen Blick zusammengefasst.

Mykonos-Stadt

Mykonos Stadt, auch als Chora bekannt, ist die Hauptstadt der Insel und obendrein eine der schönsten Altstädte der Kykladen! Bei einem Bummel durchs bezaubernde weiß-getünchte Zentrum erwarten dich viele spektakuläre Sehenswürdigkeiten wie die berühmten Windmühlen von Mykonos oder das Viertel „Klein Venedig„. Malerische Kirchen, wunderhübsche Häuser mit den rosa Bougainvillea, ein wahres Wirrwarr an Gässchen und ein romantischer Fischerhafen zaubern ein Ambiente wie direkt aus dem Hochglanzmagazin. Zahlreiche Boutiquen, Kunstgalerien sowie Souvenirläden laden zum Shoppen ein, und die kleinen Museen der Stadt gewähren interessante Einblicke in die Geschichte von Mykonos.

Tipp: Am besten besichtigt man Mykonos-Stadt früh am Morgen, noch bevor die Kreuzfahrttouristen kommen. Zu dieser Zeit erlebst du die Altstadt von ihrer schönsten Seite!

Windmühlen von Mykonos

Die Windmühlen von Mykonos, die sogenannten Kato Mili, sind das Wahrzeichen der berühmten Ferieninsel und zieren, dank ihre Schönheit, die Postkarten Griechenlands. Sie befinden sich am Rande der historischen Altstadt, auf einer kleinen Landzunge mit herrlichem Blick aufs Meer. Gerade einmal 6 der 16 Windmühlen konnten, dank guter Renovierung, erhalten werden. Erbaut im 15. bis 16. Jahrhundert, dienten diese Getreidemühlen 400 Jahre lang zur Verarbeitung des gelieferten Weizens. Heutzutage sind diese ikonischen Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Fotomotiv und das Highlight schlechthin jeder Reise nach Mykonos.

Tipp: Ein wahres Erlebnis ist ein Besuch am Abend, denn dank der Lage auf einem kleinen Hügel kann man von dort aus die schönsten Sonnenuntergänge auf Mykonos erleben.

Little Venice (Klein Venedig)

Der Ortsteil Little Venice, besser auch als Klein-Venedig bekannt, ist eine der absolut schönsten Sehenswürdigkeiten auf Mykonos. Tatsächlich zählt das Viertel zu den meistfotografierten und auch meist gemalten Orten in Griechenland. Wirklich eindrucksvoll sind die schmucken farbenfrohen Stadthäuser, die in einmaliger Lage direkt am Meer liegen. Entstanden ist Klein Venedig zwischen dem 13. und dem 18. Jahrhundert, als Mykonos unter venezianischer Herrschaft stand. Dank des Tourismus erstrahlt Klein Venedig heute in neuem Glanz. In den bunten Häusern befinden sich Bars und Restaurants in herrlicher Lage direkt am Meer. Ein venezianisches Ambiente, das man sonst wo kaum so in Griechenland erlebt.

Tipp: In den bezaubernden Häusern von Little Venice befinden sich auch einige Unterkünfte wie die traumhaften Bluetopia Suites in unschlagbarer Lage mit Blick aufs Meer.

Shoppen auf Mykonos

Die Insel Mykonos ist ein wahres Paradies zum Shoppen. Vor allem in den Gässchen der Hauptstadt findet man unzählige schicke Boutiquen, viele davon von lokalen Designern, aber auch mit internationalen Nobelmarken! Die Mode auf Mykonos ist wirklich einzigartig, und es gibt tatsächlich viele, die extra zum Einkaufen nach Mykonos fliegen. Natürlich gibt es auch die klassischen Souvenirs und Krimskrams, angefangen von Olivenöl-Seife, bis zu griechischen Sandalen und Mykonos-Shirts ist hier alles dabei. Die berühmteste und zugleich auch teuerste sowie schönste Einkaufsstraße ist die Matogianni Street mit zahlreichen Designerläden, Restaurants und Galerien.

Kirche Panagia Paraportiani 

Die Kirche Panagia Paraportiani zählt zu den wichtigsten Gotteshäusern der Insel Mykonos. Sie befindet sich direkt in Mykonos-Stadt, gleich neben dem Kastro, und ein Besuch dieser eindrucksvollen historischen Sehenswürdigkeit ist absolut empfehlenswert. Das Besondere ist mitunter die Bauart und die spezielle Form, denn der schneeweiße Kirchenkomplex besteht eigentlich aus 5 kleinen, eigenständigen Kirchengebäuden. Die größere Hauptkirche wurde bereits im 15. Jahrhundert errichtet, und auch die älteste der kleinen Kapellen wird aufs Jahr 1425 datiert. Eine Besichtigung von innen ist leider nicht möglich.

Paradise Beach 

Der Paradise Beach ist eine wahre Legende auf Mykonos! An diesem Traumstrand finden nämlich schon seit den 60er-Jahren die besten Beachpartys statt. Hier reihen sich einige der coolsten Beach-Clubs der Insel, es gibt regelmäßig Happy-Hour Angebote, und internationale DJs sorgen für gute Stimmung. Am Vormittag ist es am Strand noch angenehm ruhig, erst ab etwa 16:00 Uhr verwandelt sich der Paradise Beach zu einer riesigen Partylocation. Dann trifft man vorrangig junges Publikum, das extra zum Feiern nach Mykonos kommt. Ein echter Hotspot der Insel, vor allem, wenn man gerne feiert!

Tipp: Hinter dem Strand und nahe der quirligen Szene befinden sich die Paradise Beach Camping Bungalows. Eine tolle Wahl, wenn man günstig direkt am Partystrand übernachten möchte!

Der Alte Hafen

Der Alte Hafen von Mykonos ist ein richtiges Juwel der zauberhaften Ferieninsel. Er befindet sich am nördlichen Rand der Altstadt und war bis vor 15 Jahren der Haupthafen für Fähren, welche Mykonos mit den weiteren griechischen Inseln verbinden. Heute wird er noch von einigen Fischern, von Jachten, Ausflugsbooten, aber auch von der Personenfähre, die Besucher auf die Insel Delos bringt, genutzt. Wirklich eindrucksvoll ist insbesondere die lange Hafenpromenade, an der sich unzählige hübsche Restaurants befinden, und die weißen griechischen Häuser, die gemeinsam mit dem türkisblauen Meer eine Kulisse wie auf einer Postkarte zaubern.

Tipp: Am nördlichen Ende vom Alten Hafen findest du jede Menge kostenfreie Parkplätze. Perfekt, denn die Altstadt ist von dort nur mehr 10 Gehminuten entfernt.

Archäologisches Museum

Das Archäologische Museum zählt speziell für Geschichte-Fans zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten auf Mykonos. Es befindet am Rande von Mykonos Stadt, auf einer Erhebung gleich neben dem Alten Hafen, und kann von der Altstadt aus bequem zu Fuß erreicht werden. Errichtet Anfang des 20. Jahrhunderts, ist es eines der ältesten Museen in Griechenland. In 6 Räumen wird eine umfassende Sammlung an archäologischen Funden, vorwiegend kykladische Töpferkunst, Statuen, Grabsteine und Schmuck, ausgestellt. Eines der absoluten Highlights ist der „Pithos von Mykonos“ aus dem 7. Jahrhundert vor Christus, ein großes Tongefäß mit Reliefs vom Fall Trojas.

Das Ägäische Schifffahrtsmuseums

Ein echter Geheimtipp ist das Ägäische Schifffahrtsmuseum auf Mykonos. Dieses kleine, aber mit viel Liebe zum Detail gestaltete Museum liegt im Herzen der Innenstadt und hat sich der maritimen Geschichte der Ägäis gewidmet. Bei einer Besichtigung staunt man über die detaillierten Schiffs-Modelle, angefangen von den ersten Flößen bis hin zu den berühmtesten Segelschiffen und Dampfern. Des Weiteren findet man eine reiche Sammlung an Karten und Bildern, und im wunderhübsch angelegten Garten kann man sogar einen echten Leuchtturm besichtigen.

Strand Psarou

Der Paralia Psarou ist ein absolutes Paradies und gewiss einer der schönsten Orte, den man auf der Insel Mykonos gesehen haben sollte. Diese atemberaubende Traumbucht mit den schon fast kitschigen karibischen Meeresfarben und dem schneeweißen Sand liegt im Süden der Insel und ist zudem ein Garant für unvergessliche Badetage. Das Motto lautet hier, sehen und gesehen werden! Die Klientel am Psarou Strand ist sehr gehoben, es gibt mehrere hochpreisige Beach-Bars, und es stehen extravagante Sonnenliegen sowie Schirme zum Verleih bereit. Auch riesige Jachten ankern oft an diesem Strand!

Tipp: Nur ein paar Gehminuten vom Strand entfernt befinden sich die Artemoula’s Studios, ein super tolles kleines Boutique-Hotel mit 2 schönen Pools und zum günstigen Preis.

Super Paradise Beach

Der Super Paradise Beach ist ein echtes Highlight auf Mykonos! Dieser Szene-Strand liegt in der Nähe zum berühmten Paradise Beach, jedoch ist an diesem Küstenabschnitt das Publikum etwas älter. Am Vormittag ist dieser Ort noch wunderbar ruhig und lädt zum Relaxen und Chillen ein. Am späten Nachmittag wird dann in den coolen Beach-Clubs gemütlich gefeiert und bei Champagner, Cocktails und Co ein doch sehr exklusiver Lebensstil zelebriert. Hier trifft sich dann auch der internationale Jetset, und mit etwas Glück kann man den einen Star oder das andere Sternchen sehen.

Tipp: Die Super Paradise Suites sind eine tolle Wahl für einen Urlaub auf Mykonos. Gäste lieben die traumhafte Unterkunft mit Pool und den spektakulären Ausblick auf den Traumstrand.

Insel Delos

Die Insel Delos steht auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten und zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in ganz Griechenland. Sie befindet sich gleich in der Nähe von Mykonos und ist ein beliebtes Ausflugsziel. In der Antike war Delos das religiöse Zentrum der Kykladen, und noch heute kann man bei einer Besichtigung zahlreiche interessante Ausgrabungen bestaunen. Das Haus der Naxier, der Artemis-Tempel, das Pythion, das Haus des Dionysos, das antike Theater, die Häuser der Delier, der Isis-Tempel sowie die Löwenstatuen sind nur ein paar der wichtigsten Attraktionen, die es bei einem Ausflug zu bestaunen gibt.

Tipp: Die Insel Delos erreicht man entweder mit der Personenfähre ab Mykonos-Stadt, oder aber, man bucht sich einen geführten Bootsausflug mit Reiseführer und Fast-Track-Ticket.

Ano Mera

Ano Mera ist eine Ortschaft im Landesinneren von Mykonos, rund 8 Kilometer östlich der Hauptstadt entfernt und der perfekte Spot, wenn du die Insel abseits vom Trubel kennenlernen möchtest. Das Dörfchen ist relativ klein, es gibt einen hübschen Hauptplatz und ein paar fabelhafte traditionelle Tavernen, die zum Genießen einladen. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist jedoch die Panagia Tourliani, ein Kloster aus dem Jahre 1542, das man auch von innen besichtigen kann. Besonders sehenswert ist der imposante Glockenturm, der Marmorbrunnen, die Kirche mit der Ikonenwand, und im 1. Stock befindet sich zudem ein kleines Museum.

Gyzi Castle

Das Gyzi Castle ist ein Geheimtipp auf Mykonos. Diese wunderhübsche historische Attraktion befindet sich in der Nähe der Siedlung Ano Mera und kann ganz einfach mit dem Mietauto oder dem Quad erreicht werden. Besucher lieben die ruhige Stimmung, die diesen traumhaften Ort umgibt. Die verlassene Burgruine stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde während der Herrschaft der Gyzi-Familie errichtet. Gleich daneben steht eine wunderhübsche kleine, weiße Kapelle, die gemeinsam mit den zahlreichen Kakteen und dem blauen Meer im Hintergrund eine absolute Idylle zaubert.

Beach Clubs auf Mykonos

Die Beach Clubs auf Mykonos sind einer der Gründe, warum diese Insel so beliebt ist! Sie zählen zu den besten der Welt, und viele reisen gezielt hierher, um in diesen edlen Beach-Bars unvergessliche Sommertage zu erleben. Hier findet man puren Luxus, aber auch extravagante Partys, kulinarische Höhepunkte und natürlich ein Ambiente, wie man es sonst kaum wo auf der Welt erlebt. Regelmäßig treten internationale DJs und Künstler auf und sorgen für eine grandiose Stimmung. Manche dieser Clubs sind so berühmt, dass man im Sommer sogar Wochen im Voraus reservieren muss.

Tipp: Besonders berühmt für ihre legendären Partys auf Mykonos sind der SantAnna Beach Club, der Paradise Beach Club sowie das Tropicana.

Paralia Elia Beach

Der Elia Beach ist einer der beliebtesten und zugleich einer der größten Sandstrände der Insel. Dieser paradiesische Badestrand befindet sich im Süden von Mykonos und ist auch bequem mit dem öffentlichen Bus ab Mykonos-Stadt erreichbar. Urlauber lieben das fabelhafte touristische Angebot, es gibt relativ günstige Strandliegen mit Sonnenschirmen zum Verleih und Beach-Bars mit Blick aufs türkisblaue Meer. Außerdem findet man auch ruhige Abschnitte, an denen man sein Handtuch im Sand ausbreiten kann. Am südlichsten Zipfel versteckt sich zudem ein wirklich schöner FKK-Strand, perfekt für alle, die gerne textilfrei baden.

Tipp: Nicht weit vom Strand entfernt liegt das Myconian Villa Collection, ein atemberaubendes 5-Sterne Hotel im luxuriösen Kykladen-Stil. Eine tolle Wahl für einen Urlaub auf Mykonos.

Platis Gialos

Absolut spektakulär auf der Insel Mykonos ist der Paralia Platis Gialos. Dieser Traumstrand punktet mit paradiesischsten türkisblauen Meeresfarben, die gemeinsam mit dem hellen, feinen Sand und den weiß-getünchten Häusern eine absolute Postkartenkulisse zaubern. Entlang der Küste befinden sich zahlreiche Strandbars sowie sehr exklusive Beach-Clubs, in denen in der Hauptsaison des Öfteren mal gefeiert wird. Auch zahlreiche gute Unterkünfte haben sich rund um den herrlichen Traumstrand angesiedelt und bieten die besten Voraussetzungen für einen ganz besonderen Urlaub auf Mykonos.

Tipp: Sehr zu empfehlen und obendrein eine fabelhafte Wahl ist das Branco Mykonos, ein sehr berühmtes 5-Sterne Hotel in bester Lage am Traumstrand.

Palekastro Kloster

Das Kloster Palekastro liegt versteckt im Landesinnere der Insel und ist bestimmt noch keine Sehenswürdigkeit auf Mykonos, die bereits ein jeder kennt. Gelegen auf einer Anhöhe bei Ano Mera und umgeben von mächtigen Festungsmauern aus dem 18. Jahrhundert, zählt das Palekastro zu den bestgehüteten Geheimtipps von Mykonos. Nur selten öffnet das Nonnenkloster die Tore für Besucher, und mit etwas Glück kann man dann den wunderschönen Innenhof besichtigen. Außergewöhnlich schön ist hier der grüne Garten mit den unzähligen blühenden Blumen, der gemeinsam mit der Klosterkirche eine Kulisse wie aus einem Märchen zaubert.

Leuchtturm Armenistis

Eine tolle Sehenswürdigkeit auf Mykonos ist auch der Armenistis Leuchtturm. Dieser befindet sich auf der gleichnamigen Armenistis Halbinsel, am nordöstlichen Zipfel der Insel. Noch heute ist der Leuchtturm in Betrieb und somit kann dieser nicht von innen besichtigt werden. Jedoch ist die Landschaft rund um das Armenistis Lighthouse absolut romantisch, und auch der Ausblick aufs Meer ist wunderschön. Viele kommen auch am Abend, um die spektakulären Sonnenuntergänge zu bestaunen. Ein wunderschönes Erlebnis, das man bestimmt nicht so schnell vergisst.

 

Die besten Unterkünfte auf Mykonos

Mykonos bietet seinen Besuchern ein breites Angebot an fantastischen Unterkünften, viele davon im gehobenen Preissegment. Vom genialen Strandhotel, traumhaften Boutique-Hotels, schnuckeligen Pensionen, Top-ausgestatteten Apartments und sogar Campingplatz, ist hier alles vertreten. Hier unsere Empfehlungen für die schönsten Unterkünfte auf der Insel Mykonos…Ein Blick lohnt sich!

  • Luxus-Pension mit Pool: Die VILLA NAUTILIA ist ein Geheimtipp für einen ruhigen Urlaub. Die Anlage ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet, und auch die Aussicht ist unglaublich schön.
  • Apartment in Mykonos-Stadt: Die wunderhübschen Mykonos Town Suites sind eine grandiose Wahl, wenn man direkt in der bezaubernden Altstadt übernachten möchte!
  • 4-Sterne Hotel am Partystrand: Das Tropicana Hotel ist ein traumhaftes 4-Sterne Hotel mit Pool und grandioser Aussicht auf den legendären Strand Paradise Beach!
  • 5-Sterne Boutique-Hotel: Das Cavo Tagoo ist das berühmteste Instagram-Hotel der Insel. Gäste lieben den Luxus, wobei einige Zimmer teils sogar mit Privatpool ausgestattet sind.
  • Schicke Studios mit Pool: Die schicken Artemoula’s Studios begeistern mit einer wunderhübschen Anlage mit 2 Pools und dem grandiosen Preis.

Finde die schönsten Unterkünfte auf Mykonos:

 Booking.com


Mehr über Griechenland:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate-Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.