Montepulciano: Eine Reise in die Weinstadt!

Montepulciano in Italien ist ein beliebtes Reiseziel der Toskana und ein echtes Paradies für Genießer sowie Weinliebhaber. Wunderschön gelegen auf einem Hügel im Val d’Orcia, umgeben von grünen Weinbergen und Olivenhainen, begeistert dieser mittelalterliche Ort mit einer ganz außergewöhnlich bezaubernden Kulisse. Zu den schönsten Attraktionen in Montepulciano zählen die historische Altstadt mit dem pittoresken Piazza Grande, die Kathedrale Santa Maria Assunta und natürlich der Rotwein Vino Nobile di Montepulciano, der weit über Italiens Grenzen hinaus berühmt ist.

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos und Tipps zu Montepulciano in Italien. Zudem zeigen wir dir tolle Bilder, die schönsten Sehenswürdigkeiten und wo man hier am besten übernachtet.

Gut zu wissen!

Montepulciano ist ein toller Ausgangspunkt, um das traumhaft schöne Orcia-Tal zu erkunden. Städte wie Pienza, Montalcino und Monticchiello sind nur ein paar der Highlights der Region!

Probieren sollte man unbedingt den hervorragenden Vino Nobile di Montepulciano, ein edler Rotwein, der hier schon seit dem Mittelalter erzeugt wird und dem die Stadt ihre Berühmtheit verdankt.

Rund um Montepulciano findet man die beliebten Agriturismo-Unterkünfte. Ein echter Geheimtipp ist das Lupaia, ein atemberaubend schöner Bauernhof mit Pool und extra viel Flair!

Allgemeine Infos zu Montepulciano

Das Städtchen Montepulciano liegt auf einem rund 600 Meter hohen Hügel, im wunderschönen Val d’Orcia und ist rund 50 Kilometer von der Stadt Siena entfernt. In der Region um die Ortschaft befindet sind das DOCG Weinbaugebiet von Montepulciano, wo der bekannte Wein Vino Nobile di Montepulciano aus der Traube Prugnolo Gentile produziert wird.

Die Geschichte von Montepulciano geht zurück bis in die Epoche der Etrusker, und die Ortschaft wurde im Jahr 715 vor Christus das erste Mal erwähnt. Später stand die Stadt abwechselnd unter dem Schutz von Siena und Florenz, wobei sie Anfang des 16. Jahrhunderts endgültig florentinisch blieb und 1561 zum Bischofssitz wurde.

Eine der wichtigsten Veranstaltungen in Montepulciano ist das Bravìo delle Botti, das jährlich am letzten August-Sonntag stattfindet. Bei diesem Wettbewerb werden rund 80 kg schwere Weinfässer die Gasse hinauf zum Hauptplatz gerollt um, wie damals im Mittelalter, um ein bemaltes Tuch zu kämpfen.

 

Sehenswürdigkeiten in Montepulciano

Bei einer Reise nach Montepulciano erwartet dich eine ganze Vielfalt an sehenswerten Attraktionen. Als Highlight gilt hier die mittelalterliche Altstadt, die vor allem mit ihren wunderschönen Renaissancebauten und den unzähligen schönen Gässchen begeistert. Hier die besten Sehenswürdigkeiten auf einen Blick zusammengefasst:

Kathedrale Santa Maria Assunta

Eine der wohl schönsten Sehenswürdigkeiten von Montepulciano ist die Kathedrale Santa Maria Assunta. Sie befindet sich am berühmten Piazza Grande, am oberen Ortsende der Stadt. Fast 100 Jahre lang, von 1586 und 1680, wurde diese nach dem Entwurf von Ippolito Scalza errichtet, wobei die Fassade bis heute noch nie vollendet worden ist. Der imposante Glockenturm auf der linken Seite ist sogar noch älter als die Kirche und stammt aus dem 15. Jahrhundert.

Sehenswert ist auch das prächtige Innere dieser Kathedrale. Hier besichtigt man wertvolle Kunstwerke, wie das Taufbecken auf der linken Seite, das Grabmal des Bartolomeo Aragazzi von Michelozzo und das dreiteilige Gemälde „Mariä Himmelfahrt“ von Taddeo di Bartolo.

Piazza Grande

Der Piazza Grande ist der schönste Stadtplatz von Montepulciano und seit jeher das Zentrum des bürgerlichen und sozialen Lebens. Hier befinden sich eine ganze Reihe an interessanten Sehenswürdigkeiten und monumentalen Bauten. Dazu gehörten der Dom, das Rathaus mit seinem Uhrturm, der Palazzo Contucci und nicht zu vergessen, der Brunnen Il Pozzo dei Grifi e dei Leoni, ein echtes Schmuckstück der Altstadt. Einmalig sind auch die gemütlichen Cafés am Piazza Grande, die zu einer Sightseeing-Pause einladen.

Palazzo Comunale

Eine weitere beliebte Attraktion in Montepulciano ist der Palazzo Comunale, das Rathaus der Stadt. Dieser wunderschöne Palast aus dem 14. Jahrhundert beeindruckt vor allem mit seiner schönen Fassade und mit seinem imposanten Wehrturm, welcher dem Palazzo Vecchio in Florenz ähnelt. Wirklich empfehlenswert ist auch ein Aufstieg zum Turm, von dessen Spitze man einen wunderschönen Ausblick über die Altstadt und der malerischen Umgebung genießt!

Greif- und Löwen-Brunnen

Der Greif- und Löwen-Brunnen, auch als Il Pozzo dei Grifi e dei Leoni bekannt, stammt aus dem Jahr 1520 und befindet sich am Rande des Hauptplatzes. Entworfen wurde der Brunnen von Antonio da Sangallo, einem italienischen Architekten und Festungsbauer. Dieser wunderschöne mittelalterliche Brunnen zählt zu den beliebtesten Fotospots der Altstadt und ist das Herzstück des Piazza Grande. Interessant sind hier die zwei Säulen aus der Etrusker-Zeit und der Brunnenbalken, wo die zwei Löwen mit dem Wappen der Medici zu sehen sind.

Tipp: Gleich neben dem Brunnen befindet sich die Bar Gelateria Duomo, in der man bei einem Kaffee oder Glas Wein eine herrliche Kulisse genießt.

Die Gassen der Altstadt

Montepulciano erkundet man am besten auf eigene Faust. Besonders eindrucksvoll sind hier die historischen Stadthäuser und Paläste, die sich entlang der mittelalterlichen Gässchen befinden. Einladend sind in Montepulciano aber auch die vielen guten Delikatessen-Läden, in denen man gute Weine, Käse und Spezialitäten aus Wildschwein verkosten und einkaufen kann. Für eine Kaffeepause empfiehlt sich das Caffè Poliziano, ein wunderschönes historisches Kaffeehaus mit traumhaftem Panoramablick über die Hügellandschaft von Montepulciano!

Tipp: Einen der schönsten Aussichtspunkte auf Montepulciano findest du in einer Seitengasse am Rande der Altstadt, gleich ums Eck von der Montepulciano-Galerie.

Cantina Contucci

Sehr interessant und vor allem für Weinfans ein echter Geheimtipp ist ein Besuch der Cantina Contucci. Diese befindet sich in einem Palast aus dem 16. Jahrhundert und verfügt über einen Weinkeller, der kostenfrei besichtigt werden kann. Bei einem Rundgang staunt man über die riesigen Weinfässer, in denen der berühmte Vino Nobile di Montepulciano reift. Im Anschluss kann man gratis Weine verkosten und im Shop bei Bedarf ein paar gute Tropfen für daheim mitnehmen.

Torre di Pulcinella

Ein weiteres Kleinod und zudem beliebtes Fotomotiv von Montepulciano ist der Torre di Puclinella, ein kleiner Uhrturm am Piazza Michelozzo. Interessant ist hier vor allem die Figur des Pulcinella, ein Symbol aus Neapel, welches auf der Spitze des Turms steht und dort die Stunde schlägt.

Kirche Madonna di San Biagio

Eine der wohl schönsten Attraktionen von Montepulciano ist die Kirche Madonna di San Biagio. Gelegen etwas unterhalb der Altstadt, zählt diese zu den eindrucksvollsten Zentralbauten der toskanischen Renaissance. Sie wurde zwischen 1518 und 1548 nach einem Entwurf von Antonio da Sangallo il Vecchio aus Travertin-Stein erbaut. Auch innen lohnt sich eine Besichtigung, den hier kann man heute noch beeindruckende Fresken bewundern. Als Highlight gilt hier die „Madonna auf dem Thron mit dem Kind“, ein interessantes Kunstwerk, dem sogar Wunderkräfte zugeschrieben werden.

Ausflüge ab Montepulciano

Montepulciano ist ein fantastischer Ausgangspunkt für tolle Ausflüge in der Toskana. Dank der guten Lage im landschaftlich einmalig schönen Val d’Orcia und dem guten touristischen Angebot, lohnt es sich hier mehrere Tage zu verbringen.

In der Nähe von Montepulciano kann man gleich mehrere schöne Ortschaften wie Pienza, Monticchiello, Montalcino und San Quirico d’Orcia besichtigen.

Auch ein Ausflug zum Bagno Vignoni mit den dortigen Heilquellen ist sehr empfehlenswert.

Zudem hat man von Montepulciano aus die Möglichkeit, die weltberühmte Altstadt von Siena, die nur rund 50 Kilometer entfernt liegt, im Rahmen eines Tagesausflugs zu besichtigen.

 

Die besten Unterkünfte in Montepulciano

In Montepulciano gibt es, sowohl in der historischen Altstadt als auch in der Umgebung, ein breites Angebot an traumhaft schönen Unterkünften. Vom gepflegten Weingut, Agriturismo mit Pool bis hin zu Pensionen und Apartments, hier ist alles dabei. Hier unsere Empfehlungen für die besten Unterkünfte in Montepulciano…Ein Blick lohnt sich!

  • Palazzo in der Altstadt: Der Palazzo Carletti liegt direkt in der Altstadt und verzaubert seine Gäste mit einem ganz außergewöhnlich schönen Ambiente.
  • Pension: Das CUGUSI BnB ist eine wunderschöne Pension mit traumhaftem Ausblick auf Montepulciano. Hier begeistert das exzellente Frühstück und die schönen Zimmer.
  • Agriturismo mit Pool: Der Lupaia ist ein wunderschöner Bauernhof mit sensationellem Restaurant und tollem Pool. Eine Unterkunft für einen ganz besonderen Urlaub in Montepulciano!

Finde die schönsten Unterkünfte in Montepulciano:

 Booking.com


Mehr über die schöne Toskana:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.