Koh Lanta – Alle Tipps für den perfekten Urlaub

Die Insel Koh Lanta liegt im Süden von Thailand, genauer gesagt an der Westküste der Andamanensee. Nur unweit von Krabi entfernt, gehörte diese Insel jahrelang zu den Geheimtipps unter Backpackern und Thailand-Kennern, und auch heute noch ist diese Andamanen-Perle ein wahres Paradies. Als Teil des Mu Ko Lanta Nationalparks steht die Insel für Natur pur, kilometerlange traumhafte Strände, paradiesische versteckte Buchten, tiefen Dschungel und unglaublich schöne Sonnenuntergänge. Zudem bietet die Insel ein wahnsinnig entspanntes Hippie Flair, unzählige gemütliche Strandbars, eine interessante Altstadt und viele unvergessliche Unternehmungen. Und so warten bei einem Urlaub auf Koh Lanta jede Menge spannende Highlights und Sehenswürdigkeiten auf dich!

Dieser Blog Beitrag ist ein umfassender Reisebericht über Koh Lanta. Hier findest du unter anderem alle wichtigen Infos rund um die Themen Anreise, Ausflüge und Aktivitäten. Aber auch jede Menge Tipps zu tollen Unterkünften, den schönsten Stränden von Koh Lanta, und was man bei einem Urlaub auf der Insel auf keinen Fall verpassen sollte.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Koh Lanta bietet Reise-hungrigen eine riesige Auswahl an tollen Sehenswürdigkeiten und coolen Aktivitäten. Wer gerne in seinem Urlaub was unternehmen möchte, der ist auf dieser Insel genau richtig gestrandet. Um deine Reiseplanung zu erleichtern, habe wir euch hier die Highlights von Koh Lanta zusammengefasst.

Die Insel mit dem Roller erkunden

Mit dem Roller über die Insel brausen und die schönsten Strände und Orte zu erkunden, ist wohl die beliebteste Aktivität auf Koh Lanta. Mit dem Fahrtwind im Rücken kommst du vorbei an tolle Buchten, grandiosen Aussichtspunkten und kannst die Highlights der Insel ganz auf eigene Faust entdecken. Das Fahren gestaltet sich angenehm, denn die rund 30 Kilometer lange Insel hat ein gut ausgebautes Straßennetz. Sogar die Strecke runter ganz in den Süden, in den Nationalpark, welche früher mehr als abenteuerlich war, ist heutzutage gut zu befahren.

Das Mieten eines Rollers kostet auf Koh Lanta zur Zeit rund 250 Baht pro Tag. Wenn du den Roller länger nimmst, dann ist der Preis oft noch verhandelbar. Benzin ist meist exklusive. Tipp: Auf der Suche nach Benzin, solltest du dich nach den Schildern Gasoline und den orangen Flaschen, welche am Straßenrand verkauft werden, umsehen.

An den besten Stränden von Koh Lanta relaxen

Standliebhaber aufgepasst, auf dieser Insel gibt es zahlreiche tolle Strände und viele tolle Buchten zu entdecken. Im Grunde genommen befinden sich alle Strände entlang der Westküste der Insel und können per Inseltaxi oder Roller besucht werden. Neben dem berühmten Hauptstränden wie dem Long Beach, Klong Nin Beach und dem Klong Dao Beach, die unserer Meinung nach aber nicht die Schönsten sind, haben wir hier ein paar Tipps für die besten Strände der Insel zusammengefasst. Eines vorweg, die Buchten werden immer paradiesischer je südlicher man kommt.

Tipp: Eine weitere Strandübersicht findet ihr hier: Die 10 Top Strände auf Koh Lanta

Klong Khong Beach

Der Klong Khong Beach ist ein rund 3 Kilometer langer, weicher Sandstrand und liegt circa in der Mitte der Insel. Besonders hübsch sind seine vielen bunten Strandbars und das gemütliche Flair auf diesem tollen Strand. Hier gibt es auch jede Menge Unterkünfte für Backpacker.

Relax Beach

Der Relax Beach gehört zu unseren persönlichen Lieblingsstränden und ist noch nach wie vor ein Geheimtipp für Koh Lanta. Die kleine schöne Bucht ist richtig paradiesisch und die vielen Bars am Strand laden zum Relaxen ein. Für einen Traumurlaub am Strand mit tollem Pool, bietet sich das Hotel Lanta Casa Blanca, welches noch dazu recht günstig ist, an. Hier geht es weiter zum schönen Relax Beach.

Bamboo Beach alias „the beachtiful beach“

Der Bamboo Beach ist der nächste Traumstrand auf unserer Liste der schönsten Strände von Koh Lanta. Kaum jemand kennt dieses Juwel mit den riesigen Palmen, und so ist es hier noch richtig gemütlich. Besonders idyllisch ist die grüne Wiese gleich hinter dem Strand, auf der fast wie auf einer Alm, Kühe grasen.

Klong Nin Beach

Der Klong Nin Beach ist ein Hauptstrand der Insel. Hier findest du jede Menge Unterkünfte und tolle Lokale. Dieser Strand ist zudem wirklich gemütlich, und auf Grund seiner Länge findet man hier überall ein ruhiges Plätzchen.

Kantiang Bay

Das Kantiang Bay ist ein Highlight der Insel und gehört mit Sicherheit zu den schönsten Stränden von Koh Lanta. Die Bucht ist ein wahrer Traum: Tolle Wasserfarben, hohe Palmen, feiner weicher Sandstrand und nur wenige Touristen.

Tipp: An diesem Strand findest du das Pimalai Resort & Spa, die Adresse für einen absoluten Luxusurlaub auf Koh Lanta.

Tipp: Wenn du mit dem Roller unterwegs bist, dann solltest du unbedingt eines der tollen Restaurants an der oberen Straße besuchen. Von dort aus hast du eine unglaublich schöne Aussicht auf den Kantiang Beach!

Nui Beach

Der Nui Beach ist ein weiterer toller Strand im südlichen Teil der Insel. An diesem Traumstrand findet ihr zwar glasklares, türkisblaues Wasser aber dennoch kaum Touristen. Perfekt um einen erholsamen Badetag zu verbringen.

Klong Jark Beach

Der Klong Jark ist ein weiteres richtiges Paradies auf der Insel. Hier kann man neben baden und entspannen, auch richtig gut schnorcheln. Auch hier findet man überall ein stilles Plätzchen.

Nui Bay

Das berühmte Nui Bay ist der Lieblingsstrand vieler Koh Lanta Liebhaber. Einer der Strände, der sich seit Jahren nicht verändert hat und noch immer gleich natürlich und ursprünglich ist. Vor allem die coole Bar am Strand ist ein Hit. Auch zum Schnorcheln eignet sich dieses Plätzchen sehr gut.

 

Koh Lanta Old Town erkunden

Koh Lanta Old Town, die Altstadt der Insel, ist hauptsächlich von Thai-chinesischen Familien bewohnt und so findet ihr im Ort den einzigen chinesischen Schrein der Insel. Aber auch sonst ist das kleine Städtchen richtig sehenswert. Wunderschöne Holzhäuser am Meer, tolle Fischrestaurants und nette Cafes, laden im Ort zum gemütlichen Verweilen ein. Auch wer gerne shoppt, findet in einem der vielen bunten Läden sicherlich etwas Schönes zum Einkaufen. Lanta Old Town befindet sich an der Ostküste der Insel.

Tipp: Wer gerne in der nähe der Altstadt von Koh Lanta übernachten möchte, den können wir das Deep House Sea View empfehlen. Hier wohnst du auf Stelzen inmitten von Mangroven am Meer und kannst tolle Sonnenaufgänge genießen.

Wasserfall und Dschungeltour

Der Khlong Chak Waterfall ist der einzige nennenswerten Wasserfall von Koh Lanta. Bei einer Wanderung durch den Dschungel, entlang eines Trampelpfads, erreicht am nach rund 1 Stunde Gehzeit, den Wasserfall. Zugegeben, er gehört nicht zu den besten Wasserfällen Thailands, trotzdem, wenn du gerne eine Dschungeltour machen möchtest, kannst du dir diesen Wasserfall ohne weiteres ansehen. Am meisten Wasser trägt er in der Regenzeit, in der Trockenzeit fließt kaum Wasser.

Der Nationalpark

Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit ist der Mu Ko Lanta Nationalpark, ganz im Süden der Insel. Schon die Anreise zum Park ist landschaftlich richtig schön und mit etwas Glück kann man schon auf dem Weg einige Affen entdecken. Das ultimative Highlight im Nationalpark ist der Koh Lanta Leuchturm, der schon fast zu einem Wahrzeichen der Insel geworden ist. Den Leuchtturm selber kann man innen nicht besuchen, doch auch von außen ist er ein wahrer Eyecatcher. Wirklich traumhaft schön ist zudem der Strand im Nationalpark, der Sand hier ist besonderes hell und das Wasser glasklar. Hier kann man auch herrlich baden. Doch Vorsicht, Badesachen nicht alleine lassen, denn freche Affen lassen sich hier keine Chance auf Beute entgehen. Sportliche machen dann noch eine Dschungeltour durch den Nationalpark und entdecken mit etwas Glück wilde Tiere und tropische Vögel.

Tipp: Eine besonders schöne Aussicht auf den Strand und den Leuchturm hat man vom Nationalpark Trail aus, der am unteren Strandende beginnt.

  • Eintritt: 200 Baht Nationalparkeintritt, 20 Baht für den Roller
  • Öffnungszeiten: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Lanta Animal Welfare

Du magst Tiere, möchtest etwas Gutes tun und gleichzeitig unvergessliche Urlaubserlebnisse sammeln? Dann solltest du auf jeden Fall das Lanta Animal Welfare besuchen. Dabei handelt es sich um eine Non-Profit Einrichtung, die sich dem Wohl von Straßenhunden und Straßenkatzen angenommen hat. Bei einer Führung durch die Auffangstation lernst du mehr über das Schicksal dieser armen Tiere, über die tolle Arbeit der ehrenamtlichen Helfer kennen, und kannst bei Interesse nachher auch selber im Animal Welfare mithelfen (zb. mit den Hunden Gassi gehen). Im Café kannst du Zeit mit den süßen Katzen verbringen und ihnen Liebe und Streicheleinheiten spenden. Apropos Spenden, natürlich freut sich die Organisation über eine kleine Gabe der Besucher!

Öffnungszeiten & Führungen: 9:00 Uhr – 17:00 Uhr

Einkaufen in Ban Saladan

Der kleine Ort Ban Saladan liegt im Norden der Insel ,und wenn du mit der Fähre kommst, dann landet ihr direkt hier beim Fährhafen. Hier gibt es Geldautomaten, einige Supermärkte, Bäckereien und sogar ein Krankenhaus. Aber auch viele Möglichkeiten zum Shoppen und Bummeln. So kannst du beispielsweise in den überdachten Markthallen von Ban Saladan das eine oder andere Mitbringsel kaufen. Während der Hauptsaison findet jeden Abend die Koh Lanta „Walking Street“ statt, bei der man sich günstig den Bauch mit Leckereien vollschlagen kann.

Tipp: Bei einem Spaziergang entlang der Uferpromenade gibt es einige gute Restaurants, die auf Stelzen ins Meer hinaus gebaut wurden. Ein Abendessen hier ist besonders romantisch.

Eine coole Bar besuchen

Die Insel hat zwar kein aufregendes Nachtleben wie beispielsweise Koh Phangan, dafür sind aber die urigen Strandbars von Koh Lanta schon einzigartig. Auf kaum einer Insel wirst du eine coolere Auswahl an originellen Strandlokalen finden und nirgendwo ist die Dichte an Jamaika-Bars größer. Im originalem Hippie-Style genießt man hier mit den Zehen im Sand kühles Bier und leckere Cocktails.

Sonnenuntergänge bestaunen

Koh Lanta ist berühmt für seine grandiosen Sonnenuntergänge. Sie gelten hier wirklich als sehr speziell, und jeden Abend wird dir hier ein neues romantisches Ambiente geboten. Am besten genießt du das Naturschauspiel bei einem schönen Strandspaziergang oder bei einer coolen Strandbar.

Einen Kochkurs besuchen

Thailändisches Essen ist ja bekanntlicher Weise sehr lecker, und thailändisch kochen macht wahnsinnig viel Spaß. Warum also nicht beides verbinden und leckere Rezepte mit nach Hause nehmen. Bei einem Kochkurs auf Koh Lanta lernt ihr alles Wichtige rund um die thailändischen Koch-Basics und könnt nach dem Kurs die gekochten Leckereien genießen. Hier eine Empfehlung: Lanta Thai Cookery School

Ausflüge & Schnorchel Touren in die Umgebung

Bei einem Urlaub auf Koh Lanta warten eine Vielzahl spannender Ausflüge auf euch. Die besten Touren haben wir euch hier aufgelistet:

4 Island Tour: Für Abenteuerlustige bietet sich auch ein Ausflug zu der mystischen Emerald Cave auf Koh Mook an. Zudem besucht man ganz nebenbei Inselhighlights wie Koh Ngai oder Koh Kradan. Auch bei dieser Tour wird Schnorcheln an ganz tollen Plätzen angeboten.

Ausflug zum Emerald Pool: Der Emerald Pool ist ein weiteres Natur-Highlight in der Krabi Region. Er befindet sich am Festland und kann auch über einen Ausflug besucht werden. Mehr über dieses Naturwunder findest du hier: Ausflugstipp Emerald Pool Krabi

Ausflug Koh Rok: Wer gerne schnorchelt der fährt am besten nach Koh Rok. In der Umgebung von Koh Lanta findest du hier einige der besten Spots zum Schnorcheln. Auch der Strand dieser Insel ist einfach nur paradiesisch und zudem kann man bei diesem Ausflug riesige Warane bestaunen.

Hier geht es zu den schönsten Ausflügen:

Essen und Trinken

Koh Lanta bietet eine Vielzahl an Restaurants, Bars und Cafés in den verschiedensten Preisklassen an. Man kann auf der Insel sehr günstig und auch sehr gut essen. Besonders empfehlenswert ist das Yawee Restaurant, direkt an der Hauptstraße in Höhe des Relax Beaches. Das Restaurant selber ist sehr einfach gehalten, die Küche hingegen ist spitzen-mäßig lecker. Probiert unbedingt das Crispy Chicken with Lemon Sauce, den crunchy Papaya Salad und auch das Massaman Curry ist ein Gedicht.

Wer einen guten Ort zum Frühstücken sucht, dem können wir die legendäre German Bakery empfehlen. Hier gibt es typisch deutsches Frühstück und auch jeden Tag einen deutschen Tagesteller.

Anreise nach Koh Lanta

Koh Lanta selber besitzt keinen eigenen Flughafen. Der nächstgelegene befindet sich in der Stadt Krabi. Günstige Flüge von Bangkok nach Krabi findest du auf Skyscanner.

Von Krabi nach Koh Lanta geht es mit der Fähre oder mit dem Minibus auf die Insel. Die Fähre bleibt kurz bei der Insel Koh Jum stehen und lässt dort Passagiere ein und aussteigen. Die Fahrt mit dem Minibus ab Krabi dauert rund 3 Stunden und man wird meist bei seinem Hotel abgeholt.

Wer von Koh Lipe nach Koh Lanta möchte, der nimmt am besten das Speedboot. Die Fahrt dauert ca. 3 Stunden und ist die schnellste Möglichkeit zur Insel zu kommen.

Powered by 12Go Asia system

Beste Reisezeit

Die Regenzeit dauert vom April bis November. Die Sommermonate wie Juli und August bis September und Oktober werden stark vom Monsun beeinflusst.  Für Koh Lanta ist die beste Reisezeit während der Wintermonate von Dezember bis März. In dieser Periode ist es trocken und die Niederschlagswahrscheinlichkeit eher gering.

Unterkünfte

Auf Koh Lanta gibt es ein breites Angebot an Unterkünften. Egal ob Backpacker, Familien mit Kindern oder anspruchsvolle Individualreisende, hier findet ein jeder seine optimale Bleibe. Während unserer Reise haben wir auf Koh Lanta im Lanta Casa Blanca geschlafen. Diese kleine aber sehr feine Bungalowanlage wurde erst kürzlich eröffnet und besticht durch sehr schönen Zimmer und einer besonders schönen Lage direkt am Secret Beach. Auch den traumhaften Pool haben wir in vollen Zügen genossen. Hier findet ihr mehr Infos zum Lanta Casa Blanca.

Zusätzlich können wir dir noch diese Unterkünfte auf Koh Lanta empfehlen:

Günstiges Hostel: Das Hub of Joys Hostel ist das perfekte Hostel für Backpacker. Sauber, mit leckerem Frühstück und nur 2 Minuten zum Long Beach – da freut sich das Backerpacker-Herz.

Top Resort: Das LaLaanta Hideaway Resort begeistert mit einer traumhaft ruhige Lage am Bamboo Beach, schönen Bungalows und tollem Pool.


Finde die besten Unterkünfte in Ko Lanta:

 Booking.com


Mehr über die schönsten Inseln Südthailands:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung bzw. Bestellung erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.