Author

juma

Browsing

Bangkok Unterkünfte: Top 7 Viertel zum Übernachten

Durch die Größe von Bangkok gibt es in der thailändischen Hauptstadt natürlich auch eine riesige Auswahl an Unterkünften und Hotels. Nur wo und in welcher Gegend sollte man besten übernachten? Bei einer schon fast unüberschaubaren Auswahl an coolen Stadtteilen fällt die Entscheidung oftmals schwer. Ob in der Altstadt, am Fluss oder direkt im Zentrum inmitten gigantischer Hochhäuser, jeder hat da so seine eigenen Vorstellungen. Um dir die Entscheidung etwas einfacher zu machen, findest du in diesem Beitrag die beliebtesten Viertel und die Vorteile der jeweiligen Gegend aufgelistet. Zudem zeigen wir dir eine Vielzahl an empfehlenswerten und besonders schönen Hotels, Pensionen und Hostels. Angefangen vom günstigen Backpacker Hostel bis hin zu fantastischen Hotels mit Pool ist hier alles dabei!

In diesem Beitrag findest du die besten Unterkünfte und Hotels in Bangkok, sowie die coolsten Viertel zum Übernachten. Zudem gibt’s nützliche Tipps und Infos, perfekt für deine Reiseplanung!

Gut zu wissen!

Um die schönsten Sehenswürdigkeiten in Bangkok genauer zu erkunden, sollte man sich auf alle Fälle mehrere Tage in der Hauptstadt einplanen.

Viele der besten Hotels besitzen auch eine eigene Sky-Bar und Infinity-Pool mit spektakulärem Blick über die Stadt. Richtig cool und nicht zu teuer ist das Amara Hotel, welches vor allem bei Pärchen sehr beliebt ist.

Bei Backpacker sehr beliebt, und ein guter Ausgangspunkt um die Stadt zu erkunden, ist das Fun Cafe and Hostel in der Nähe von Chinatown.

 

Sukhumvit

Sukhumvit ist eines der modernsten Viertel in Bangkok und berühmt für sein aufregendes Nachtleben mit angesagten Clubs, gigantischen Einkaufszentren und vielen wunderschönen Hotels. Hier findet man zudem unzählige Restaurants, Pubs und Sky-Bars, sowie die berühmte Rotlichtstrasse Soi Cowboy. Auch das Nana Plaza befindet sich in einem Teil des Viertels. Richtig empfehlenswert sind hier die Shopping-Center, wie beispielsweise das noble EM-Quartier und das mega coole Terminal 21. Perfekt ist auch die optimale Anbindung zur Skytrain (BTS) und zur U-Bahn (MRT), welche es dir einfach machen, die Stadt zu erkunden!

Sehenswertes in Sukhumvit

Wenn du in Sukhumvit übernachtest, dann findet man in diesem Stadtteil ein paar interessante Sehenswürdigkeiten. Empfehlenswert ist das Terminal 21 Einkauszentrum, die Octave-Skybar, das EM-Quartier Shopping-Center, Baan Kamthieng House Museum, Museum of Science & Planetarium, Rama IX Park und der Benjakitti Park.

Vorteile:

+ Top Hotels in allen Preisklassen, gute Skytrain & MRT Anbindung, richtig coole Einkaufzentren, internationale Restaurants & Bars

 

Tipps für die besten Unterkünfte


Bangkok Altstadt

Die Altstadt von Bangkok, bekannt als Rattanakosin, befindet sich etwas nördlich von Chinatown entlang des Flusses Chao Phraya. Dieses Viertel ist berühmt für seine unzähligen schönen Tempel und den vielen historischen Bauten. Das Leben ist hier um einiges authentischer als in den modernen Stadtteilen und so findet man in der Altstadt viele typische thailändische Restaurants, Geschäfte und Garküchen. Zudem befinden sich hier in diesem Viertel von Bangkok viele Unterkünfte in allen Preisklassen. Wenn du hier deine Unterkunft wählst, dann hast du viele der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten quasi gleich ums Eck. Eine richtig empfehlenswerte Gegend für Leute, die gerne die prachtvollen Tempel und Paläste der Stadt genauer erkunden möchten.

Sehenswertes in der Altstadt

Bei einer Übernachtung in der Altstadt von Bangkok hat man den Vorteil, dass sehr viele Highlights sich in unmittelbarer Nähe befinden. Wie beispielsweise der Königspalast mit dem beeindruckenden Wat Phra Kaew, Wat Pho, Wat Mahathat, Wat Saket, die Nationalgalerie und vieles mehr!

Vorteile:

+ unzählige historische Sehenswürdigkeiten, die schönsten Tempel von Bangkok, viele traditionelle Lokalitäten und Garküchen

 

Tipps für die besten Unterkünfte

  • 4-Sterne Hotel: Das Riva Arun Bangkok verzaubert mit einer herrlichen Lage am Fluss Chao Phraya und mit atemberaubendem Blick auf den Wat Arun Tempel.
  • Heritage Hotel: Das 1905 Heritage Corner ist eine wunderschöne Unterkunft in der Altstadt von Bangkok. Dieses charmante Hotel ist wunderschön ausgestattet und nah an vielen wichtigen Sehenswürdigkeiten.
  • Backpacker-Hostel: Das Issara by D Hostel ist sehr ruhig gelegen. Besonders cool ist hier die Dachterrasse mit Überdachung und fantastischem Ausblick auf die Tempelanlagen.

Silom

Silom ist eines der wichtigsten Finanzviertel der Stadt, in dem sich aber auch einige der besten Hotels Bangkoks und tolle Restaurants angesiedelt haben. Hier wohnt man in einem der modernsten Stadtteile von Bangkok, umgeben von mächtigen Hochhäusern, dem schönen Lumpini Park und vielen Einkaufszentren. Auch einige der spektakulärsten Skybars sind rund um Silom eröffnet worden. Absolut empfehlenswert ist ein Besuch der Hangover-Skybar im Lebua State Tower, der wohl bekannteste Rooftop Bar von Bangkok. Dieses Viertel ist mit der Skytrain (BTS) und mit dem U-Bahn Netz (MRT) verbunden und somit kommst du rasch an viele wichtige Ecken der Stadt.

Sehenswertes bei Silom

Der Stadtteil von Silom bietet einige echt tolle Sehenswürdigkeiten. Dazu gehört der Lumpini Park, der wohl berühmteste Stadtpark Bangkoks. Sehenswert und sehr speziell sind auch die Snake Farm und der indische Sri Maha Mariamman Tempel. Ein weiteres Highlight sind die vielen Rooftop Bars in Bangkok, wie das berühmte Banyan Tree, der King Power Mahanakhon und der Lebua State Tower mit der berühmten Hangover Skybar.

Vorteile:

+ Gute Skytrain & U-Bahn Anbindung, die besten Skybars, schöne Parks um sich zu erholen

 

Tipps für die besten Unterkünfte

  • 4-Sterne Hotel: Das geniale und recht preiswerte Amara Bangkok Hotel hat eine atemberaubende Skybar mit Pool, von wo man einen wahnsinnig schönen Ausblick auf die Skyline genießt.
  • 3-Sterne Hotel: Das Simply Sleep Hotel ist ein sehr neues und günstiges Hotel. Die Einrichtung ist modern und gemütlich, und auch das tolle Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.
  • Hostel: Das Kinnon Deluxe Hostel Coworking Cafe ist ein schön gelegenes Hostel, mit tollem Frühstück und super Schlafsälen.

Khao San Road & Rambuttri Road

Das wahrscheinlich berühmteste Viertel in Bangkok und eines der beliebtesten Stadtteile für Backpacker ist die Khao San Road in Banglamphu. Hier trifft sich nicht nur die Backpacker-Szene, denn rund um die Khao San Road haben sich neben den günstigen Hostels eine Vielzahl an guten und preiswerten Pensionen und kleinen Hotels angesiedelt. In dieser Gegend wohnst du sehr zentral, und bist von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bangkoks nur einen Katzensprung entfernt. Zudem gibt es hier eine riesige Auswahl an Restaurants und Bars. Wer mag, der feiert am Abend in der quirligen Khao San Road, wer es lieber ruhiger will, der schlendert durch die etwas chilligere Soi Rambuttri – welche parallel zur Partymeile liegt.

Die rund 400 Meter lange Khao San Road ist mittlerweile Kult! Hier triffst du natürlich viele Urlauber aber auch Thais kommen hierher, um die Nacht zum Tag zu machen. Wer es gerne ruhig hat, der sollte daher nicht direkt in der Khao San Road wohnen, sondern in einer der vielen ruhigen Straßen in der Nähe!

Sehenswertes nähe Khao San Road

Rund um die Khao San Road befinden sich einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bangkok. Wie beispielsweise der Königspalast und der Wat Phra Kaew. Aber auch der berühmte Wat Pho, das interessante National Museum, der Wat Mahatat, der Wat Saket und das Democracy Monument befinden sich in der Umgebung der Khao San Road und sind von dort aus gut erreichbar.

Vorteile:

+ tolles Nachtleben, gute Restaurants & Bars, viele Sehenswürdigkeiten in der Nähe, günstige und gute Unterkünfte

 

Tipps für die besten Unterkünfte

  • Hostel: Backpacker sind begeistert vom BED STATION Hostel Khaosan. Super modernes und sauberes Hostel in der Nähe der Khao San Road, mit schönem Pool und Billard Tisch!
  • 3-Sterne Hotel: Das günstige Ibis Styles Bangkok Khaosan Viengtai überzeugt mit seiner tollen Lage inmitten der Khaosan-Gegend. Die Zimmer sind modern und ruhig, und das Frühstück ist lecker.
  • 4-Sterne Hotel: Die Villa De Khaosan by Chillax ist eine empfehlenswerte Unterkunft nur 5 Gehminuten von der Khao San Road entfernt. Das Highlight ist der Pool auf dem Dach und das gute Preis-Leistung Verhältnis.

Riverside – Übernachten in Bangkok am Fluss

Wenn man in Bangkok am Fluss übernachtet, genießt man wohl eine der reizvollsten Gegenden. Hier, am Chao Phraya befinden sich glitzernde Tempel und Paläste, faszinierende Märkte, aber auch wunderbare Hotels zum Übernachten in Bangkok. Zu jeder Tageszeit erlebt man hier ein einzigartiges Spektakel: Tagsüber beobachtet man ein geschäftiges Treiben, abends bestaunt man die glitzernden und leuchtenden Tempel. Mit der Fähre fährt man den Fluss rauf und runter, und kann dabei einige der besten Sehenswürdigkeiten und Viertel der Stadt erkunden.

Wenn du auf der Suche nach einer ganz besonderen Unterkunft bist, dann findest du in dieser Gegend ein paar der besten Hotels Bangkoks. Hier befinden sich tolle 5-Sterne Hotels, aber auch wunderbare Boutique-Hotels mit Pools.

Sehenswertes am Fluss:

Entlang vom Fluss Chao Phraya befinden sich eine Vielzahl an wunderschönen Sehenswürdigkeiten. Große Tempelkomplex wie der Wat Arun, der Königspalast und der Wat Pho liegen gleich in der Nähe vom Fluss. Aber auch geniale Einkaufszentren wie das SIAM ICON, ein Shoppingcenter der Superlative, und der Nachtmarkt Asiatique the Riverfront als auch der berühmte Blumenmarkt bei Chinatown befinden sich direkt am Fluss.

Vorteile:

+ einige der besten Hotels, traumhafte Atmosphäre, gute Anbindung durch Expressboote, viele tolle Sehenswürdigkeiten

 

Tipps für die besten Unterkünfte

  • Hotel am Fluss: Das kleine Hotel Riva Arun Bangkok hat eine herrliche Lage am Fluss Chao Phraya mit atemberaubendem Blick auf den wunderschönen Wat Arun.
  • 5-Sterne Hotel: Das Peninsula Bangkok ist ein mega 5-Sterne Hotel, dass keine Wünsche offen lässt. Hier überzeugt unter anderem die geniale Lage und der großzügige Pool sorgt für maximale Entspannung nach der Städtetour.
  • 5-Sterne Hotel: Das Avani+ Riverside Bangkok Hotel begeistert seine Gäste mit einem unglaublichen Ausblick auf die Skyline von Bangkok. Der Pool auf der Dachterrasse ist ein Wahnsinn und auch das Frühstück ist fantastisch.

Chinatown

Ein echtes Highlight ist mit Sicherheit Chinatown in Bankok. Dieser Stadtteil ist bunt, chaotisch, exotisch und bietet neben jeder Menge Street-Food auch einige echt coole Unterkünfte. Bei einem Aufenthalt in diesem Viertel findet man eine Vielzahl an Boutique-Hotels, aber auch richtig geniale und günstige Hostels für Backpacker. Zudem befindet sich Chinatown direkt am Fluss, was dem Viertel einen extra tollen Touch gibt. Ein weiterer großer Vorteil sind die zwei neuen U-Bahn-Stationen, welche dich im Nu in den modernen Teil von Bangkok bringen. Auch die Express-Boote fahren dich in die verschiedensten Stadtteile.

Chinatown ist also ein optimaler Ausgangspunkt um die Altstadt sowie auch die Neustadt zu besichtigen und auch der Hauptbahnhof befindet sich hier in der Nähe.

Sehenswertes in Chinatown

Auch in Chinatown gibt es richtig viel zu entdecken. Wenn du hier wohnst, dann bist du gleich in der Nähe des berühmten Wat Traimit, der Marktstraße Sampeng Lane, dem roten China Gate, der Yaowarat Straße und dem Tempel Wat Mangkol Kamalawat.

Vorteile:

+ Gute Anbindung durch U-Bahn & Expressboote, tolle Sehenswürdigkeiten, leckeres und günstiges Streetfood, Hauptbahnhof in der Nähe

 

Tipps für die besten Unterkünfte

  • Pension: Das The Unforgotten B&B ist eine richtig gemütliche und schön eingerichtete Unterkunft. Hier ist alles tip-top sauber und auch die Lage ist fantastisch.
  • Hotel: Das W22 by Burasari ist ein richtig schönes Hotel mit einem Top Preis-Leistungsverhältnis. Genial ist auch die Dachterrasse!
  • Hostel: Das Fun Cafe and Hostel ist die perfekte Unterkunft nicht nur für Backpacker. Dieses Hostel ist neu, richtig stylisch und modern und außerdem richtig günstig. Hier stimmt einfach alles.

Viertel Siam

Siam ist ein Viertel in der Neustadt und ein beliebter Stadtteile zum Übernachten in Bangkok. Hier findest du die meisten großen Einkaufszentren, riesige Hochhäuser mit coolen Sybars, sowie mega coole Hotels mit Pool und Dachterrasse. Viele dieser exclusiven Hotels haben auch eine Skybar, die auch von Nicht-Hotelgästen besucht werden können. Auch befinden sich hier einige der wichtigsten Attraktionen der Stadt, wie das Siam Ocean World, das Jim Thompson Haus und einige Museen. Hier fährt auch die Skytrain, welche dich innerhalb kürzester Zeit von A nach B und zu vielen tollen Sehenswürdigkeiten der anderen Stadtteilen bringt.

Sehenswertes bei Siam

Siam ist berühmt für seine Shopping-Center, welche neben dem Einkaufsvergnügen auch Restaurants und Cafes, aber auch mit Unterhaltungsmöglichkeiten, wie das Siam Ocean World und das Madame Tussauds begeistert. Die berühmtesten Malls sind hier das MBK Shopping Center, Siam Center, Siam Discovery, Siam Paragon und das Cenrtral World. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten in Siam sind das Kunst- und Kulturzentrum (BACC), der Pathum Wanaram Tempel, der Erawan Schrein und das hübsche Jim-Thompson-Haus.

Vorteile:

+ coole Einkaufszentren, mehrere Sehenswürdigkeiten & Museen, hippe Restauants & Cafes, gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

 

Tipps für die besten Unterkünfte

  • Luxus-Hotel: Das Siam Kempinski Hotel Bangkok ist ein Hotel der Extraklasse! Zudem überzeugt es mit schöner Poollandschaft und einer super Lage mit direktem Zugang zum Siam Paragon Center!
  • Boutique Hotel: Das Daraya Boutique Hotel ist ein schönes und neues Hotel in einer eher ruhigen Seitenstraße. Die Zimmer, sowie Bäder sind sehr komfortabel und liebevoll eingerichtet
  • Hostel: Das Siam Stadium Hostel begeistert Backpacker durch seine zentrale Lage, dem leckeren Frühstück und den sauberen Zimmern!

 

Tipp: Diese Stadt ist echt riesig und es gibt zahlreiche Viertel zum Übernachten. Am besten man sucht sich ein Hotel in Bangkok, dass so zentral wie möglich liegt und gut mit dem Taxi oder den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist.


Finde die besten Unterkünfte & Hotels in Bangkok:

 Booking.com


Mehr über Bangkok:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Die 7 schönsten Strände in Medulin

Die schönen Strände von Medulin machen den Urlaubsort zu einem der beliebtesten in Istrien. Entlang der Riviera genießt man eine große Auswahl an Badeplätzen, aber auch in der näheren Umgebung gibt es eine Vielzahl an traumhaften Buchten. Besonders beliebt ist in Medulin der Plaza Bijeca, der lange Sandstrand, wo sich auch das touristische Zentrum befindet. Darüber hinaus gibt es entlang der Küste noch viele weitere tolle Kiesel- und Felsstrände, die zum Sprung ins kühle Nass einladen. Nur was sind nun die besten Strände von Medulin, und welche Badebuchten eignen sich besonders gut für einen Urlaub?

In diesem Reiseführer stellen wir dir die 7 schönsten Strände von Medulin vor. Zudem gibt es jede Menge Tipps & Infos, die garantiert bei der Reiseplanung helfen werden.

 

Sandstrand Bijeca

Der Strand Bijeca liegt im Zentrum von Medulin und ist der beliebteste Badeplatz der Ortschaft. Dieser rund 1 Kilometer lange Sandstrand fällt ins Meer sehr flach ab, was vor allem Familien schätzen. Natürliche Schattenplätze findet man unter den Bäumen am westlichen Küstenabschnitt, zudem werden auch Sonnenschirme und Liegen zum Verleih angeboten. Gleich hinter dem Strand verläuft die Uferpromenade in Richtung Hafen, an der sich Restaurants und Souvenirgeschäfte befinden.

Am oberen Ende geht der Sandstrand Bijeca zu einem Kieselstrand über. Dort bildet sich eine schöne Landzunge im Meer, die aber nur bei Ebbe aus dem Wasser ragt.

Tipp: Für einen Urlaub können wir die schönen Ferienwohnungen von Jakic house, nur 100 Meter vom Strand Bijeca entfernt, empfehlen!

Alba Chiara Beach

Einer der schönsten Strände von Medulin ist der Strand Alba Chiara. Diese wunderschöne Bucht liegt östlich vom Stadtkern und begeistert sowohl mit kristallklarem Meer, als auch mit fantastischen Wasserfarben. Die vielen blau gestreiften Schirme, die man vor Ort gegen Gebühr leihen kann, zaubern zudem eine ganz besonders charmante Kulisse. Bei diesem Strand handelt es sich um einen groben Kieselstrand, an dem auch diverse Sportaktivitäten, wie Paddel- und Tretbootfahren angeboten werden, und wo eine kleine Beach-Bar für Erfrischungen sorgt.

Tipp: Gleich in Strandnähe befinden sich einige schöne Ferienhäuser, wie die Villa Marija mit Pool!

Strand Skrape (Arena Camping Medulin)

Der Strand Skarpe liegt in der Anlage Arena Camping Medulin und ist vor allem bei Campern sehr beliebt. Hier beeindrucken eine richtig idyllische Felsküste mit kristallklarem Meer und wunderschönen Wasserfarben. Dank der natürlichen Umgebung eignet sich dieser Strand auch perfekt zum Schnorcheln, und um die dortige Unterwasserwelt zu bestaunen. Zwischen den felsigen Abschnitten liegen immer wieder kleine Kieselbuchten, die bequemen Eintritt ins Meer gewähren. Schön sind hier auch die großen alten Pinien, die diesem Strandabschnitt das gewisse etwas verleihen.

Strand Belvedere

Bei Badeurlaubern sehr beliebt ist der Strand Belvedere. Dieser charmante Küstenabschnitt wurde nach dem gleichnamigen Hotel Belvedere, das gleich dahinter liegt, benannt. Urlauber lieben diesen sauberen Kieselstrand, an dem auch betonierte Flächen zum Sonnenbaden und Relaxen einladen. Auf einer Länge von rund 500 Metern findet man genügend Liegen mit Sonnenschirmen, auch Duschen und sogar kostenloses Wifi werden hier bereitgestellt. Malerisch ist auch der Spazierweg entlang der Uferpromenade, an dem man bis zum Zentrum der Ortschaft Medulin flanieren kann.

Tipp: Das Hotel Park Plaza Belvedere begeistert seine Gäste mit 2 Außenpools, Spa- und Wellnesscenter und natürlich der Top-Lage direkt am Meer!

Strand Camping Kazela

Einer der wohl schönsten Strände von Medulin ist der rund 2 Kilometer lange Strand Camping Kazela. Dieser liegt im beliebten Arena Grand Kažela Campingplatz im Osten des Urlaubsortes und begeistert mit einem besonders idyllischen Ambiente. Hier entspannt man gemütlich auf grünen Liegewiesen, Pinien bieten natürlichen Schatten, und das wunderschöne blaue Meer eignet sich hervorragend zum Baden. Entlang des Küstenabschnittes findest du einen Mix aus kleinen Kieselbuchten und Steinstränden, wobei ein Teil davon ausgewiesener FKK-Strand ist.

Richtig toll für einen entspannten Urlaub sind die modernen Mobile-Homes des Arena Grand Kažela Campingplatzes, in bester Lage am Meer.

Campingplatz-Gäste stehen zudem zwei schöne Außenpools, Kinderspielplatz, Restaurant und eine Bar mit Meerblick zur Verfügung!

Sandstrand Insel Levan

Ein weiteres Badeparadies findest du auf der Insel Levan. Denn nicht nur die Strände von Medulin sind schön, auch die Umgebung hält traumhafte Badebuchten bereit! Einmalig ist der wunderschöne Sandstrand, der diese kleine Insel so beliebt macht. Hier erwarten dich türkiseblaue Meeresfarben und heller weißer Sand mit karibischem Flair, und das mitten in Kroatien! Toll sind auch die coolen Strandlokale, wo kühle Drinks bis an die Liegen serviert werden und die mit einem genialen Ausblick begeistern.

Von Medulin zur Sandinsel Levan kommst du am besten mit dem Taxi-Boot. Dieses verkehrt mehrmals täglich zwischen Medulin Hafen und der Insel. Günstiger ist die Fahrt vom Taxi-Bootstand am Festland direkt vor der Insel.

Strände Kamenjak Naturpark (Premantura)

Die wohl schönsten Strände in der Nähe von Medulin findet man im Kamenjak Naturpark bei Premantura. Hier erwartet dich gleich eine ganze Vielfalt an fantastischen Naturbuchten, eingebetet in eine äußerst idyllische Naturlandschaft. Richtig empfehlenswert sind die Strände Njive, Penizule, Mala Kolumbarica mit den berühmten hohen Klippen und der Strand Skoljic, wo sich eine Windsurfschule befindet.

Premantura ist neben Medulin ein sehr beliebter Ferienort, wo sich auch viele Unterkünfte befinden. Empfehlenswert ist das tolle Apartment Bianca Premantura Istrien.


Finde die schönste Unterkunft in Medulin:

 Booking.com


Mehr über Istrien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate-Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Die 15 schönsten Strände in Zadar

Die wunderschönen Strände machen Zadar zu einer der beliebtesten Urlaubsregionen in Kroatien. Ob in der Stadt oder in den Urlaubsorten der näheren Umgebung, die Auswahl an fantastischen Bademöglichkeiten ist hier einmalig. Angefangen von einfachen Stadtstränden, bis hin zu malerischen Buchten, gepflegten Kieselstränden und sogar samtweichen Sandstränden, hier findet jeder seinen perfekten Platz unter der Sonne! An vielen dieser Traumstrände weht zudem die Blaue Flagge, ein Siegel für Top-Meeresqualität und bester Strandausstattung. Nur was sind nun die besten Strände von Zadar, und welche Badeplätze eignen sich besonders gut für einen Urlaub?

In diesem Reiseführer zeigen wir dir die schönsten Strände in Zadar, und verraten dir zudem die schönsten Buchten in der näheren Umgebung. Zudem teilen wir mit euch unsere Erfahrungen und geben jede Menge Tipps, die garantiert bei der Reiseplanung helfen werden.

 

Strand Borik

Der Strand Borik zählt zu den beliebtesten Stränden von Zadar. An diesem 1,5 Kilometer langen Küstenabschnitt findet man viele verschiedene tolle Bademöglichkeiten, wobei es sich bei den meisten um Kieselstrände handelt. Einmalig sind hier vor allem die fantastischen Meeresfarben, aber auch die gute Wasserqualität, die zum Schwimmen und Plantschen im Meer einladen. Natürlichen Schatten spenden hier die hohen Kiefern, die der Küste einen ganz einzigartigen Charme verleihen.

Der Strand Borik erstreckt sich westlich vom Falkensteiner Club Borik, wo man auch einen kleinen Sandstrand findet, weiter zum Hotel Adriana, zur Ferienanlage Diklo und bis in den Osten zum Campingplatz Borik.

Strand Kolovare

Etwas südlich der Altstadt liegt der Strand Kolovare, eine der wohl schönsten Buchten in Zadar. Hierher kommen Urlauber und auch Einheimische gerne zum Baden. Bei einem Besuch erwartet dich ein Mix aus sehr feinem, fast schon sandigem Kieselstrand und gepflegten betonierten Badeplätzen. Kühlen Schatten findet man unter den Pinien am nördlichen Strandabschnitt, oder unter den zu mietenden Sonnenschirmen. Toll ist hier auch das touristische Angebot, denn in der Nähe vom Strand Kolovare gibt es günstige heimische Restaurants und Café-Bars, aber auch kleine Kioske und Eisdielen.

Tipp: Nur 100 Meter vom Strand Kolovare liegt das Apartment Karuzz, eine liebevoll eingerichtete Ferienwohnung mit riesiger Terrasse.

Strand Camp Borik

Ein sehr empfehlenswerter Strand für einen Urlaub in Zadar ist der Strand Camp Borik. Diese malerische Kieselbucht mit sandigem Meeresboden liegt direkt vor dem Campingplatz, ist aber auch öffentlich zugänglich. Besonders Familien mit Kindern lieben diesen eher flach abfallenden Strand, der sich wunderbar zum Spielen im Wasser und auch zum Schnorcheln eignet. Schön sind hier zudem die türkisen Meeresfarben, die der Bucht ein fast schon paradiesisches Ambiente verleihen.

Beim Falkensteiner Campingplatz hinter dem Strand Camp Borik, handelt es sich um eine 5-Sterne Anlage mit Highlights wie dem Acquapura SPA, Whirlpool sowie einem Außenpool! Auch die Mobile-Homes sind hier richtig schön!

Strand Puntamika

Der Plaza Puntamika ist ein kleiner, eher ruhiger Strand in Zadar, der vor allem mit Gemütlichkeit und klarem, ruhigen Meer besticht. Hier handelt es sich um einen sehr sauberen, groben Kieselstrand, an dem eine kleine Promenade an der Küste entlangführt. Am unteren Ende liegt ein kleiner Yachthafen, am oberen Ende findest du ein tolles Cafè gleich, neben dem Leuchtturm. Vor allem Einheimische kennen und schätzen diesen romantischen Stadtstrand, aber auch immer mehr Touristen besuchen diese Bucht zum Baden.

Gleich hinter dem Strand befinden sich privat geführte Apartmenthäuser, die sich optimal für einen Urlaub am Meer eignen. Wunderschön ist hier zum Beispiel das Apartment Nino mit Top-Ausblick in super Lage!

Altstadt Riva

Ein weiterer sehr beliebter Spot zum Sonnenbaden und für einen Sprung ins tiefblaue Meer ist die Uferpromenade, die sogenannte Riva, in der Altstadt von Zadar. Vor allem bei einem Städtetrip oder, wenn man direkt in der Stadt übernachtet, findet man hier an heißen Sommertagen willkommene Abkühlung. Entlang der rund 1 Kilometer langen Flaniermeile befinden sich unzählige Einstiegstellen und Leitern, die ins glasklare Wasser führen. Besonders beliebt zum Baden und Sonnenliegen sind zu einem die Stufen der Meeresorgel, einer beliebten Sehenswürdigkeit der Altstadt, und zum anderen der Lange Betonsteg in der Mitte der Promenade.

Tipp: In der Altstadt befindet sich das Almayer Art & Heritage Hotel – ein traumhaftes Boutique Hotel mit künstlerischem und modernem Ambiente.

Strand Punta Bajlo

Der Strand Punta Bajlo ist für viele der schönste Strand von Zadar. Hier erwartet dich ein richtig idyllisches Ambiente! Beim Baden genießt du auf dieser kleinen bewaldeten Halbinsel einen Mix aus Kieselstrand, Felsabschnitten und betonierten Liegeflächen. Gleich hinter dem Strand befindet sich ein wohlduftender Pinienwald, der kühlen Schatten spendet und für ein entspanntes Flair sorgt. Empfehlenswert ist hier auch das günstige Strand-Restaurant, das Grillspeisen und leckere Pizza serviert.

Plivacki Klub Strandbad

Richtig einmalig und bei Jugendlichen sehr beliebt ist der Plivacki Klub, ein kultiges Strandbad mit Salzwasserpool und einem großen 10 Meter Sprungturm, direkt am Meer. Dieses Strandbad liegt nicht weit von der Altstadt entfernt und kann von dort auch gut zu Fuß erreicht werden. Der Eintritt ist kostenfrei und eine günstige Strandbar sorgt für die nötige Verpflegung. Besucher lieben hier vor allem das authentische Flair und die stets ausgelassene Stimmung im Bad.

 

Die schönsten Strände der Umgebung

Wunderschön sind auch die Strände in der näheren Umgebung der Stadt Zadar. Beliebte Urlaubsorte wie Zaton, Nin, Bibinje, Petrcane, Vrsi und die Insel Vir gehören zur Gespanschaft Zadar und begeistern Besucher mit einer ganzen Vielzahl an Traumstränden. Zur Region gehören aber auch die vorgelagerten Inseln des Zadar Archipels, die mit weiteren Bilderbuchstränden, wie den berühmten Sakarun Beach locken.

Queens Beach (Nin)

Einer der wohl berühmtesten Sandstrände der Region Zadar ist der Queens Beach bei Nin, rund 15 Kilometer von Zadars Stadtzentrum entfernt. Seinen königlichen Namen verdankt dieses Strandjuwel der Frau des ersten kroatischen Königs Tomislav, welche sich einst in diesen beeindruckenden kroatischen Sandstrand verliebt hatte. Vor allem Familien, aber auch ältere Personen gefällt dieser sehr sanft abfallende Traumstrand, wo auch Kleinkinder nach Lust und Laune im ruhigen Meer plantschen können.

Tipp: Nin ist ein sehr beliebter Urlaubsort in der Region Zadar. Rund 600 Meter vom Strand entfernt können wir das Kartini Apartment, das mit perfekter Ausstattung überzeugt, empfehlen .

Strand Bilotinjak

Der Strand Bilotinjak ist ein echter Geheimtipp in Zadar. Diese Naturbucht liegt rund 15 Kilometer östlich vom Stadtzentrum, gleich in der Nähe der Urlaubsorte Zaton und Nin. Hier erwartet dich ein traumhaft schöner Sandstrand, der mit fantastischen Meeresfarben und einer ganz außergewöhnlich schönen Kulisse begeistert. Einmalig sind hier auch die rötlichen Felsen, die diesem Strand das ganz besondere Etwas verleihen.

Tipp: Für einen Urlaub an diesem Traumstrand empfiehlt sich das Apartment Lily, das sich gleich hinter dem Strand befindet.

Strand Zaton Holiday Resort (Zaton)

Der Strand Zaton liegt im gleichnamigen Zaton Holiday Resort und ist nur 13 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, einer der beliebtesten Strände für einen Badeurlaub in Zadar. Hier erwartet dich ein rund 1,5 Kilometer langer Küstenabschnitt, bei dem man einen herrlichen Sandstrand mit teils betonierten Liegeflächen genießt. Wunderschön ist am Strand Zaton auch das glasklare Meer, das in den schönsten Meeresfarben leuchtet. Gäste der Ferienanlage genießen zudem eine großzügige Poolanlage, einen kleinen Aquapark und Freizeitangebote, wie Minigolf und Tennisplatz.

Tipp: Sehr beliebt sind hier auch die Mobile Homes & Glamping Tents, die sich perfekt für einen Urlaub in Zadar eignen!

Strand Kap Radman (Petrcane)

Einer der schönsten Stränden in der Nähe von Zadar ist der Strand Kap Radman. Dieser liegt im charmanten Urlaubsort Petrcane, auf der malerischen Radman-Halbinsel und begeistert mit einem ganz besonders idyllischen Ambiente. Einmalig schön sind hier auch die fantastisch türkisblauen Meeresfarben und die uralten Pinien, die natürlichen Schatten spenden. Beim Strand Kap Radman handelt es sich um eine Mischung aus Kieselstrand und Betonstrand, der sich auch sehr gut für Familien mit Kindern eignet.

Tipp: In der Nähe liegt das Hotel Pinija, ein 4-Sterne Hotel direkt am Meer, das mit guter Verpflegung und Top-Lage begeistert.

Duboka Draga Sandstrand (Insel Vir)

Richtig paradiesisch sind die unzähligen Sandstrände auf der Insel Vir, welche sich rund 25 Kilometer von Zadar Stadt entfernt befindet, und mit einer Brücke zum Festland verbunden ist. Einer der schönsten Strände ist hier der Plaza Duboka Draga, eine herrliche Naturbucht im Norden der Insel. Hier erwarten dich eine spektakuläre Kulisse aus roten Felsen, samtweichem Sandstrand und wunderschönen blauen Meeresfarben. Ein Traumstrand, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Auf Vir gibt es bis heute noch keine Hotelkomplexe, was dieser Insel viel Charme verleiht. Bei den meisten Unterkünften handelt es sich um Apartments und Pensionen.

Strand Serce Chorwacji (Vrsi)

Ein echter Geheimtipp unter den schönsten Stränden in der Umgebung von Zadar ist mit Sicherheit die Bucht Serce Chorwacji. Dieser einsame Naturstrand liegt nahe der kleinen Ortschaft Vrsi und ist ein echter Eyecatcher. Hier erwartet dich ein wunderschöner Kieselstrand, mit türkisblauen Meeresfarben, eingebettet in eine malerische Karstlandschaft. Dank der natürlichen Umgebung eignet sich das Wasser hier perfekt fürs Schnorcheln und um dabei eine interessante Unterwasserwelt zu erkunden.

Sakarun Strand (Insel Dugi Otok)

Der Strand Sakarun zählt zu den berühmtesten Stränden des Zadar Archipels und ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region. Dieser befindet sich auf der Insel Dugi Otok, die für ihre Ursprünglichkeit und intakte Natur bekannt ist. Beim Baden in der rund 800 Meter breiten Bucht genießt man einen samtweichen, sehr hellen Sandstrand mit den schönsten türkisblauen Meeresfarben. Dank seiner außergewöhnlichen Schönheit wird mit diesem Traumstrand sogar auch oft in Magazinen und Werbespots für Kroatien geworben.


Finde die schönsten Unterkünfte in Zadar:

 Booking.com


More about Zadar:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Graz: Alle Sehenswürdigkeiten für deinen Städtetrip!

Die unglaubliche Vielfalt an beeindruckenden Sehenswürdigkeiten machen Graz als Ziel für eine Städtereise richtig empfehlenswert. Vor allem die überaus charmante historische Altstadt, mit dem berühmten Uhrturm als Wahrzeichen, begeistert Besucher aus aller Welt. Aber nicht nur das, diese Stadt hat noch vieles mehr zu bieten. Unzählige interessante Museen, schöne Burgen, Schlösser und Kirchen, aber auch moderne architektonische Bauwerke kann man bei einem Kurztrip nach Graz erkunden. Dazu kommt eine riesige Auswahl an hippen Lokalen, coolen Szene-Bars und Top-Restaurants, die fürs kulinarische Wohl und das legendäre Grazer Nachtleben sorgen. Egal ob Tagesausflug oder ein Wochenende – Graz ist immer eine Reise wert!

In diesem Beitrag verraten wir dir alle wichtigen Infos und Tipps für eine Reise nach Graz in der Steiermark. Zudem zeigen wir die schönsten Grazer Sehenswürdigkeiten, tolle Bilder und wo man in der Stadt am besten übernachtet.

Gut zu wissen!

Um die Grazer Museen genauer zu erkunden, empfiehlt es sich ein Joanneums-24h oder 48h-Ticket zu kaufen. Zum echt günstigen Preis sind damit rund 20 Museen, inklusive der Highlights wie Kunsthaus, Landeszeughaus und den Museen im Joanneumsviertel inkludiert!

Die beste Reisezeit für Graz ist im Frühjahr und Sommer. Vor allem in den Sommermonaten finden in der Stadt viele coole Veranstaltungen Stadt. Aber auch Winter ist Graz, wenn die vielen Christkindlmärkte öffnen, richtig Sehenswert.

Das breite Angebot an tollen Unterkünften macht einen Urlaub in Graz perfekt. Vom günstigen Backpacker-Hostel bis hin zum extra schicken Boutique Hotel ist hier alles vorhanden!

 

Die besten Sehenswürdigkeiten in Graz

Schon seit dem Jahr 1999 gehört die Altstadt von Graz zu den UNESCO Weltkulturerbe Stätten und ist dank der vielen faszinierenden Sehenswürdigkeiten, neben Wien und Salzburg, eine der schönsten Städte für Sightseeing in Österreich. Bei einem Stadtrundgang wartet fast an jeder Ecke ein neues Highlight auf dich. Toll ist auch, dass die meisten Attraktionen gemütlich zu Fuß über einen Stadtspaziergang erkundet werden können.

Schlossberg

Der Grazer Schlossberg, wo sich auch der Uhrturm befindet, ist das absolute Herzstück der Stadt und mit Sicherheit die wichtigste Sehenswürdigkeit von Graz. In nur wenigen Gehminuten ist man zu Fuß von der Altstadt aus oben angekommen, wobei der Spaziergang über den Kriegersteig wohl der schönste Aufstieg ist. Viele nehmen auch gerne die berühmte Schlossbergbahn oder den Aufzug, um die wohl spektakulärste Aussicht auf Graz zu genießen.

Aber nicht nur der Ausblick ist einmalig. Tolle Attraktionen wie der Uhrturm von Graz mit der wunderschönen Parkanlage, der 34 Meter hohe Glockenturm, die Kasematten in den freigelegten Kellerräumen des einstigen Schlosshauptmannhauses und das Chinesische Pavillon sind nur ein paar der Sehenswürdigkeiten, die dich hier erwarten. Zudem landen mehrere Cafés und Restaurants, sowie ein Biergarten zu einer Stärkung mit Panorama-Aussicht ein.

Tipp: In nur 40 Sekunden bringt dich die Schlossbergrutsche, die längste Indoorutsche Europas, wieder hinunter ins historische Zentrum der Stadt.

Uhrturm

Das absolute Highlight am Schlossberg ist der 28 Meter hohe Uhrturm, das Wahrzeichen von Graz. Dieser thront regelrecht über der Stadt und kann bereits von vielen Plätzen der Innenstadt aus, erspäht werden. Erbaut im 13. Jahrhundert, hat er sein heutiges Aussehen seit der Neubefestigung im 16. Jahrhundert. Eine Besonderheit dieser Sehenswürdigkeiten ist hier das Ziffernblatt: Der Minuten- und der Stundenzeiger sind am Uhrturm vertauscht.

Auch den schöne Parkanlage, mit den hübschen Blumenbeeten, direkt unter dem Turm sollte man sich nicht entgehen lassen.

Märchenbahn & Schlossbergrutsche

Nicht nur auf dem Schlossberg, auch im Inneren des Berges gibt es Spannendes zu erleben! Richtig einmalig ist hier eine Rutschpartie mit der Schlossbergrutsche, eine amüsante Art und Weise, um vom Schlossberg in rund 40 Sekunden wieder hinunter zur Stadt zu kommen.

Für kleine Kinder interessant ist die Märchenbahn, mit der man bei einer halbstündigen Fahrt tief in den Schlossberg vordringt und eine märchenhafte Welt mit Hexenreich, Märchenwald, sowie eine Räuber- und Schatzhöhle entdeckt.

Grazer Burg

Die Grazer Burg liegt direkt in der Innenstadt, und ist bereits im Jahre 1438 erbaut worden. Schwer beschädigt im Zweiten Weltkrieg, wurde diese ab 1947 wiederaufgebaut. Dabei sind auch diverse Neubauten errichtet worden, welche heute unter der „Neuen Burg“ bekannt sind. Viele Bereiche sind im Burgareal öffentlich zugänglich und so können die dortigen Sehenswürdigkeiten, wie die Burghöfe, die Doppelwendeltreppe, die Steierische Ehrengalerie und der „Stadtkern“ kostenfrei besucht werden.

Wunderschön und wirklich sehenswert ist auch der Burggarten mit seinen malerischen Rosengärten. Er ist eine wahre Oase in der Stadt und der perfekte Ort für eine entspannte Sightseeing-Pause.

Doppelwendeltreppe

Ein Geheimtipp unter den Sehenswürdigkeiten von Graz ist die Doppelwendeltreppe. Dieses Bauwerk aus dem Jahre 1499 befindet sich im Burghof und ist kostenfrei zugänglich. An der sogenannten „Versöhnungsstiege“ wird die Trennung und Versöhnung dargestellt. Sie besteht aus zwei gegenläufigen symmetrischen Steintreppen, die spiralen-artig auf jedem Stockwerk zusammenlaufen, und sich gleichzeitig wieder trennen. Für Architekturfans und für Fotografen ein Must-See in Graz!

Grazer Hauptplatz

Der Grazer Hauptplatz ist das Zentrum der Altstadt von Graz und mit Sicherheit der schönste Platz in der Landeshauptstadt. Schon bereits 1160 angelegt, verzaubert dieser historische Ort noch heute mit einer extra Portion Charme und den vielen wunderschönen Sehenswürdigkeiten, wie das Erzherzog-Johann-Brunnendenkmal und das prächtige Rathaus. Richtig cool sind auch die traditionellen Grazer Marktstände, wo deftige Würstel und leckere Bio-Säfte angeboten werden.

Rathaus

Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit in Graz ist das Rathaus am Hauptplatz der Stadt. Dieses Bauwerk wurde Anfang des 19. Jahrhundert errichtet, wobei die eindrucksvolle Fassade nach spätgotischem Vorbild dekoriert wurde. Zu jeder Jahreszeit finden hier direkt vor dem Gebäude unzählige Events statt.

Der Weihnachtsmarkt im Winter mit überdimensionaler Adventkalender-Beleuchtung, das Klanglichtfestival im Frühjahr, Sandskulpturen, sowie die Lange Tafel der Genusshauptstadt im Sommer, sind nur ein paar der Highlights.

Joanneumsviertel

Im Joanneumsviertel befinden sich viele interessante Museen. Die Neue Galerie Graz mit moderner und zeitgenössischer Kunst und das Naturkundemuseum mit einer riesigen Vielfalt an interessante Exponaten, sind hier besonders sehenswert. Richtig cool und ein echtes Highlight auch für Kinder, ist zudem das CoSA – Center of Science Activities, wo Technik und Naturwissenschaften spielerisch mittels Experimenten sehr einfach begreifbar gemacht werden.

Landhaushof 

Der Landhaushof ist der malerische Innenhof des Grazer Landhauses und ein weiterer Besuchertipp auf unserer Liste der besten Attraktionen in Graz. Beeindruckend sind hier vor allem die Architektur mit den prunkvollen Arkaden des Renaissancebaus. Auch der historische Brunnen und die Faun-Statue sind sehenswert. Richtig hübsch und eine kleines Highlight ist das grüne Holztor mit dem Steirischen Panther, welches zu einem beliebten Fotomotiv geworden ist.

Tipp: Im Winter, wenn die berühmten Eisskulpturen der Grazer Krippe beleuchtet sind, erwartet dich eine besonders schöne Kulisse.

Landeszeughaus

Unbedingt einen Besuch wert ist das Landeszeughaus, eine der Hauptattraktionen von Graz. Es wurde von 1642 bis 1647 errichtet und war einst das zentrale Waffendepot der Steiermark. Heute ein Museum, kannst du die weltweit größte historische Waffenkammer mit 32.000 Objekten bestaunen. Richtig empfehlenswert sind hier die sehr interessanten Führungen durchs Museum. Diese finden um 11:00 und 14:00 Uhr (Deutsch) und um 12:30 Uhr (Englisch) statt.

Herrengasse & Gemaltes Haus

Die Herrengasse ist die wichtigste Shoppingmeile und entzückt neben den vielen Geschäften und Boutiquen mit unzähligen Prachtbauten. Sehr zentral gelegen, verläuft sie zwischen Hauptplatz und dem Jakominiplatz, und bietet Shopaholics alles was das Herz begehrt. Aber auch beim Sightseeing darf diese Straße nicht fehlen: Hier entdeckt man wunderschöne Barockbauten, unzählige Gebäude aus der Gründerzeit, in der ursprünglich einmal der Adel wohnte, und auch das Landeszeughaus befindet sich in dieser Straße.

Eines der wohl interessantesten Häuser der Herrengasse ist das Gemalte Haus. Es ist kaum zu verfehlen, den die gesamte Fassade mit über 220 m² wurde hier kunstvoll bemalt. Ein historisches Wandtattoo, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.

Kunsthaus

Das Kunsthaus gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt. Dieses futuristische Bauwerk wurde im Kulturhauptstadtjahr 2003 errichtet und ist seither eine beliebe Sehenswürdigkeit in Graz. Viele Besucher vergleichen es mit einem menschlichen Herzen, andere wieder erkennen darin ein Raumschiff, und von seinen Schöpfern wird es liebevoll als „friendly alien“ benannt. Im Museum werden verschiedenste Kunst-Ausstellungen veranstaltet. Richtig cool ist auch die Aussichtsplattform im obersten Stockwerk, von der man einen schönen Blick auf die Altstadt von Graz und rüber zum Schlossberg genießt.

Tipp: Im Erdgeschoss befindet sich das äußerst hippe Kunsthaus-Café, welches richtig leckeres Frühstück und mega gute Burger serviert!

Museum für Geschichte

Eine sehr interessante Attraktion von Graz ist das Museum der Geschichte. Das Museum befindet sich in einem wunderschönen Palais in der Altstadt und, vor allem Geschichtsliebhaber werden mit den gut ausgewählten Exponaten ihre Freude haben. Auf keinen Fall sollte man hier den prunkvollen Spiegelsaal verpassen, der sich im rechten Flügel des Traktes befindet. Die wenigsten wissen, auch dieses Museum ist im Joanneums-24 Stunden Ticket enthalten.

Murinsel

Die Murinsel wurde im Rahmen der Kulturhauptstadt 2003 errichtet und ist heute eine beliebte Sehenswürdigkeit von Graz, welche mittlerweile auch ein Wahrzeichen der Stadt geworden ist. Dabei handelt es sich um eine schwimmende Insel, die von beiden Flussseiten der Mur über eine Brücke begehbar ist. Hier besticht vor allem das richtig coole, futuristische Design in Form einer halb geöffneten Muschel. Im Inneren befindet sich ein gemütliches Café, das zur Sightseeing Pause mit Blick auf die rauschende Mur einlädt.

Tipp: Dank der schönen Beleuchtung ist diese Sehenswürdigkeit auch in der Nacht ein echtes Highlight!

Mausoleum

Besonders sehenswert ist das Mausoleum des Kaisers Ferdinand II, ein eindrucksvolles Bauwerk welches im frühen 17. Jahrhundert erbaut wurde. Dieser kaiserliche Ruheort liegt etwas versteckt hinter dem Grazer Dom. Mit seinen türkisen Dachkuppeln ist diese Sehenswürdigkeit ein wahrer Blickfang und ein sehr beliebtes Fotomotiv. Aber auch das Innere des Mausoleums, wo sich unter anderem die Ruhestätte Ferdinands Mutter, Maria von Bayern, befindet, sollte man gesehen haben.

Tipp: Der Eintritt ins Mausoleum ist kostenfrei.

Grazer Dom

Der Grazer Dom gilt als eines der kulturell bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Graz und darf somit auf keiner Sightseeing-Tour durch die Stadt fehlen. Diese sakrale Stätte bildet gemeinsam mit dem Mausoleum, der alten Universität und der Burg, die sogenannte Grazer Stadtkrone. Nicht nur von außen ist diese Kirche interessant, auch das Innere mit dem prunkvollen Hochalter und den wunderschönen Freskomalereien lässt staunen.

Tipp: Sehr interessant ist auch das Gottesplagenbild, ein Überbleibsel aus der Gotik. Diese Freske befindet sich etwas versteckt an der südlichen Außenwand des Grazer Doms.

Glockenspielplatz

Ein echter Geheimtipp für Graz ist ein Abstecher zum Glockenspielplatz, denn hier erwartet dich ein ganz besonderes Schauspiel. Jeden Tag, pünktlich um 11:00 Uhr, 15:00 Uhr und um 18:00 Uhr erscheinen am Giebel des Hauses ein süßes Trachtenfigurenpärchen, welches zum dortigen Glockenspiel tanzt. Ein kleines Highlight, dass man am besten in den gemütlichen Cafés am Platz genießt.

Schloss Eggenberg

Das Schloss Eggenberg  zählt zu den schönsten Schlossanlagen in der Steiermark. Zudem steht dieses beutende Bauwerk auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe Stätten und ist somit ein echtes Must-See für jede Städtereise nach Graz. Hier bestaunst du die unglaublich schönen Prunkräume, mit der  die Schlosskirche „Maria Schnee“ und dem 1685 fertiggestellten Planetensaal. Malerisch sind auch die historischen Rosengärten, die Ende Mai bis Juni in voller Pracht blühen. Mit etwas Glück entdeckst du bei deinem Besuch auch die im Schloss heimischen Pfaue, die durch den weitläufigen Landschaftsgarten spazieren.

Tipp: Das Schloss Eggenberg liegt etwas außerhalb der Altstadt und kann bequem mit der Straßenbahn erreichen.


Finde die schönsten Unterkünfte in Graz:

 Booking.com


Mehr über Österreich:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Insel Korcula: Sehenswürdigkeiten & Reisetipps

Die wunderschöne Insel Korcula in Kroatien zählt zu den absoluten Urlaubs-Highlights des Landes. Hier auf der rund 48 Kilometer langen „grünen Insel“ erwarten dich neben der berühmten Altstadt von Korcula, unglaublich schöne Traumstrände und eine Vielzahl an fantastischen Sehenswürdigkeiten. Einmalig sind auch die verschiedenen mediterranen Landschaften, geprägt von Weinbau und hundertjährigen Olivenbäumen, den kleinen Bergdörfern und den vielen einsamen Naturbuchten. Das touristische Angebot mit exzellenten Restaurants, leckerem Wein und den vielen guten Unterkünften machen letztlich einen Urlaub auf Korcula perfekt.

Bereit die Insel Korcula zu erkunden? In diesem Reiseführer haben wir die schönsten Orte, Attraktionen und Sehenswürdigkeiten von Korcula auf einen Blick zusammengefasst. Zudem gibt es tolle Tipps und Empfehlungen für Unterkünfte.

Gut zu wissen!

Die 3 größten Urlaubsorte auf der Insel Korcula sind Korcula Stadt, der Ferienort Lumbarda am östlichen Ende nahe der Altstadt und die Hafenstadt Vela Luka im Westen der Insel. Weitere interessante Orte für einen Urlaub sind Kneza, Racisce, Zrnovska Banja, Medvinjak im Norden von Korcula, Brna, Zavalatica und Prizba an der südlichen Küste.

Diese Insel ist berühmt für seine unzähligen malerischen Buchten und Badeplätze. Sogar Sandstrände gibt es zu entdecken. Hier geht’s weiter zu den schönsten Stränden auf Korcula.

Die Anreise nach Korcula erfolgt vom Festland aus mit der Fähre. Von den Fährhäfen, wie Split oder Drvenik setzt man mit der Autofähre oder Catamaranfähre auf Korcula über. Die aktuellen Abfahrtszeiten findest du hier.

Allgemeine Infos zur Insel Korcula

Die Geschichte von Korcula geht zurück bis zum 3. Jahrtausend vor Christus. Das bezeugen Funde aus den Höhlen Vela Spilja in Vela Luka. Viel später erst, im 6. Jahrhundert v. Ch., besiedelten griechische Kolonien die Insel und gaben ihr den Namen Korkyra Melaina, was übersetzt so viel wie das Schwarze Korfu bedeutet. Und tatsächlich, die bewaldete Insel Korcula ist noch heute eine der grünsten Inseln in Kroatien.

Zu den bekanntesten Einwohnern der Insel zählte unter anderem der Weltreisende Marco Polo (1254 – 1324). Dieser soll laut Aufzeichnungen in der Altstadt von Korcula geboren worden sein. Heute kannst du das Geburtshaus als Museum besichtigen.

International berühmt ist Korcula aber vor allem als Urlaubsinsel. Unzählige wunderschöne Strände, die mittelalterliche Altstadt, die vielen vorgelagerte Inselchen, die ausgezeichneten Weine und die Gastfreundschaft der Menschen ziehen jährlich Touristen aus aller Welt auf die schwarze Insel.

 

Die schönsten Orte & Sehenswürdigkeiten von Korcula

Bei einem Urlaub in Korcula erwarten dich wunderschöne Orte, jede Menge Aktivitäten und fantastische Attraktionen. Hier haben wir dir alle Highlights und die besten Sehenswürdigkeiten der Insel Korcula auf einen Blick zusammengefasst.

Korcula Altstadt

Die Stadt Korcula ist wohl die schönste und gleichzeitig berühmteste Sehenswürdigkeit auf der Insel. Hier erwartet dich eine wunderschöne mittelalterliche Altstadt mit einem einzigartigen Flair, tollen Attraktionen und vielen guten Restaurants. Bei einem Stadtbummel begibt man sich auf eine Art Zeitreise. Am besten man startet den Rundgang an der schönen Treppe beim alten Stadttor und lässt sich dann durch die Gässchen der historischen Innenstadt treiben.

Bei einer Besichtigung entdeckt man unzählige wunderschöne historische Gebäude, wie die kleine Kirche Svetog Mihovila, das Stadtmuseum, das Marco Polo Haus und nicht zu vergessen die wunderschöne Kathedrale Sveti Marko, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Eindrucksvoll ist auch die historische Stadtmauer mit den vier Türmen, die das Erscheinungsbild der Stadt prägt und der Altstadt den Beinamen „Klein Dubrovnik“ verliehen hat.

Tipp: Inmitten der Altstadt von Korcula befinden sich einige wunderschöne Unterkünfte. Richtig empfehlenswert sind das tolle 4-Sterne Hotel Korcula am Hafen, oder das moderne Apartment Kanavelic Place.

Lumbarda

Lumbarda zählt wohl zu den schönsten Plätzen der Insel. Dieser Urlaubsort verzaubert insbesondere mit seinen malerischen Sandstränden, die ja in Kroatien eher selten anzutreffen sind. Aber auch die dortige Landschaft mit den vielen Weinbergen ist einmalig und absolut sehenswert. Berühmt ist hier der Grk Wein, ein leckerer Weißwein, der nach den Griechen benannt wurde, die Anfang des 3. Jahrhunderts v. Chr. eine Siedlung in Lumbarda gegründet hatten. Diesen Wein kannst du in den vielen heimischen Weinkellern verkosten.

Tipp: Richtig schön in Lumbarda ist das ECO Aparthotel The Dreamers’s Club. Hier begeistern die überaus ruhige Lage und die romantisch-verspielte Einrichtung der Apartments.

Insel Vrnik

Wunderschön und ein echtes Highlight von Korcula ist die vorgelagerte Insel Vrnik. Sie ist ein beliebtes Ziel für eine Bootstour ab Lumbarda und Korcula Altstadt. Am besten erreicht man dieses kleine Naturjuwel mit dem Taxiboot. Berühmt ist die Vrnik für den ältesten Steinbruch von Korcula, aber auch für ihr ganz außergewöhnliches Ambiente mit den uralten Steinhäusern, den wunderschönen Ausblicken aufs tiefblaue Meer und der wahnsinnig schönen Landschaft. Regelmäßig dient diese Insel als Kulisse für Mal- und Kunstkurse.

Insel Badija

Ein weiteres beliebtes Ziel für einen Ausflug ab Korcula ist die Insel Badija mit ihrem prächtigen Franziskaner Kloster. Sie ist die Größte der insgesamt 19 Inselchen, die vor Korcula Altstadt liegen. Für viele ist ein Besuch ein echtes Highlight, denn mit etwas Glück kann man im Park vor dem Franziskaner Kloster die dort lebenden Damhirsche antreffen. Immer auf der Suche nach Essbarem haben diese kleinen Hirsche keine Scheu sich von Touristen füttern zu lassen.

Tipp: Auf dieses Inselchen kommt man mit dem Taxiboot ab Korcula Stadt oder Lumbarda, aber auch Kajaktouren werden angeboten.

Strand Pupnatska Luka

Einer der wohl schönsten Strände von Korcula und mittlerweile eine echte Sehenswürdigkeit, ist der Pupnatska Luka. Dieser idyllische Traumstrand liegt an der Südküste der Insel und ist rund 15 Kilometer von Korcula Stadt entfernt. Malerisch umgeben von dichten Wäldern, begeistert diese Bucht mit einzigartig schönen blauen Meeresfarben und einem sehr feinen, sauberen Kieselstrand. Ein echtes Strandjuwel, welches man sich bei seinem Urlaub auf Korcula nicht entgehen lassen sollte.

Vela Luka

Der Urlaubsort Vela Luka ist mit rund 5.000 Einwohnern einer der größten Städte der Insel. Er liegt am westlichen Ende von Korcula und verzaubert mit einem malerischen Hafen und den vielen schönen Naturbuchten in der Umgebung. Einmalig ist hier beispielsweise der Küstenabschnitt Martina Bock, der mit den karibischen Meeresfarben beeindruckt.

Interessant ist die Höhle Vela Spilja, welche auf dem Hügel Pinska rat liegt und eine der wichtigsten archäologischen Ausgrabungsstätten der Insel Korcula darstellt. Zudem ist Vela Luka ein toller Ausgangspunkt, um die vorgelagerte Insel Proizd zu erkunden.

Tipp: Direkt am Hafen liegt das Boutique rooms Kastel Ismaeli, eine tolle Unterkunft mit richtig schick eingerichteten Zimmern. Sehr schön ist auch die Villa Goga II mit Pool und in ruhiger Strandlage, etwas außerhalb der Stadt.

Dorf Smokvica

In der Mitte der Insel Korcula liegt das kleine Bergdörfchen Smokvica. Berühmt ist diese Ortschaft vor allem für den dortigen Posip Wein, der in den geschützten Tälern angebaut wird. Auch gastronomisch hat diese Ortschaft einiges zu bieten, und so servieren hier Restaurants und typische Konobas mediterrane kroatische Spezialitäten. Dazu gibt’s hausgemachte Weine und landestypische Liköre. Sehenswert ist auch der Hauptplatz mit der Kirche der Hl. Jungfrau der Reinheit aus dem 20. Jahrhundert und der venezianischen Loggia.

Tipp: Beliebt ist dieser Ort auch als Ziel für Touren mit dem Fahrrad oder E-Bike.

Berg Hum

Eine weitere schöne Sehenswürdigkeit der Insel Korcula ist der Aussichtspunkt des Berges Hum. Diesen kannst du entweder mit dem Mountainbike, durch eine Wanderung, aber auch mit dem Auto über eine Bergstraße erreichen. Oben angekommen, besichtigt man die kleine Hum-Festung aus dem 19. Jahrhundert, von der man einen spektakulären Ausblick auf Vela Luka und die Westküste von Korcula genießt.

Proizd Insel

Wunderschön und absolut sehenswert ist die Insel Proizd, im Westen von Korcula. Hier erwarten dich malerische Naturbuchten mit türkisblauem Meer in unbeschreiblich bezaubernder Kulisse. Diese Traumstrände wurden schon mehrmals als die Schönsten in Kroatien gekürt. Proizd ist unbewohnt, und so genießt man bei einem Spaziergang über die Insel, unberührte Natur und eine einmalige Abgeschiedenheit mit traumhaften Buchten.

Tipp: Zur Insel kommt man am besten mit dem Taxi Boot ab Vela Luka. Mit etwas Glück entdeckt man auf dem Weg dorthin Delphine.

Höhle Vela Spilja

Die wichtigste archäologische Sehenswürdigkeit der Insel Korcula ist die Höhle Vela Spilja. Einige der ältesten Funde stammen aus der späten Steinzeit, rund 3.200 v. Chr. und sind heute im Kulturzentrum der Hafenstadt ausgestellt. Die Höhle liegt auf einem Hügel 120 Meter über der Stadt Vela Luka und kann mit dem Auto, oder auch über eine 1-stündige Wanderung erreicht werden.

Oben genießt man eine wunderschöne Aussicht auf den Hafen und die Bucht. Eine Besichtigung der Höhle ist gegen eine kleine Gebühr möglich.

Strände der Insel Korcula

Auf Korcula erwartet dich eine gigantische Vielfalt an schönen Badeplätzen. Angefangen von herrlichen Sandstränden, bis hin zu traumhaft schönen Kieselbuchten, sauberen Naturstränden und FKK- Stränden, ist hier alles dabei. Sogar richtig einsame Strände kann man auf dieser Insel noch finden. Zu den absoluten Traumstränden gehören der oben schon erwähnte Pupnatska Luka, aber auch der Sandstrand Vela Przina Beach und die wunderschöne Zitna Bucht sind ein richtiges Highlight. Mehr findet ihr unter die schönsten Strände von Korcula.

Ausflüge ab Korcula

Von der Insel Korcula aus kann man bei einem Urlaub verschiedene spannende Ausflüge unternehmen. Mit der Fähre oder dem Ausflugsboot kannst du ganz bequem Dubrovnik, die Insel Hvar und auch die Insel Mljet erkunden.

Sehr interessant ist auch ein Besuch der Insel Pelješac, wo man unter anderem die wunderschönen Städtchen Ston und Mali Ston mit der berühmten 5 Kilometer langen Wehrmauer besichtigen kann.

 

Tolle Unterkünfte auf der Insel Korcula

Korcula bietet seinen Besuchern ein breites Angebot an Unterkünften. Vom Strandhotel, Pensionen, Apartments und Campingplatz, ist hier alles vertreten. Hier unsere Empfehlungen für die schönsten Unterkünfte auf der Insel Korcula…Ein Blick lohnt sich!

  • 4-Sterne Hotel am Meer: Das Tara’s Lodge Hotel liegt wunderschön direkt am Strand an der Nordküste und begeistert zudem mit schönem Außenpool und toller Sonnenterrasse.
  • Mobile-Homes: Richtig cool sind die Mobile Homes – Port 9 Camping. Gäste lieben die gute Lage zwischen Korcula Altstadt und Lumbarda, den tollen Infinity-Pool und die großzügige Anlage mit vielen Pinien.
  • Ferienwohnung mit Pool: Die Apartments Villa Julija liegen im beliebten Urlaubsort Lumbarda und überzeugen mit modernem Design, Pool und der Nähe zu den schönen Stränden und guten Restaurants.

Finde die besten Unterkünfte in Korcula:

 Booking.com


Mehr über Kroatien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Die 7 schönsten Strände in Nin

Die schönen Strände von Nin sind, neben der historischen Altstadt, ein echtes Highlight in der Region Zadar. Typisch sind hier vor allem die samtweichen Sandstrände, mit dem flach abfallenden Meer und der stets angenehmen Brise, die für wohltuende Abkühlung sorgt. Der Bekannteste ist der paradiesische Königinnenstrand, der sogenannte Queens-Beach, der zu den beliebtesten Stränden von Nin und für viele, zu den schönsten Kroatiens zählt. Aber auch in der näheren Umgebung erwarten dich Traumstrände der Extraklasse: Viele einsame Kieselbuchten, ruhige Naturstrände und lange Sandstrände laden bei einem Urlaub in Nin zum Baden und Relaxen ein!

In diesem Reiseführer zeigen wir dir die 7 besten Strände von Nin in Kroatien. Zudem gibt es jede Menge Tipps und Infos, die dir garantiert bei deiner Urlaubsplanung helfen werden.

 

Strand Ninska Laguna

Ein sehr beliebter Badestrand ist die Ninska Laguna, eine bezaubernde Landzunge gleich in der Nähe des Ortszentrums von Nin. Dieser schöne Sandstrand ist beliebt bei Touristen, aber auch Einheimische wissen diesen langen Traumstrand zu schätzen. Auch Familien mit Kleinkindern baden hier gerne, denn das Meer in der Lagune ist teils nur knietief und so können auch die Jüngsten hier wunderbar im Wasser spielen. Natürliche Schattenplätze findest du an diesem Strand so gut wie keine, dennoch gibt es die Möglichkeit gegen Gebühr Sonnenschirme und Liegen zu mieten.

Am Beginn der Ninska Laguna findet man ein breites Angebot an Wassersportmöglichkeiten, aber auch einige Imbissbuden und Cafés. Ein Holzpfad führt bis zur Hälfte der Lagune, und je weiter man hinauswandert desto ruhiger wird es auf diesem langen Sandstrand.

Tipp: Die schönen Apartments Vito sind buchstäblich nur einen Katzensprung vom Sandstrand entfernt und somit die perfekte Unterkunft für einen Urlaub am Meer.

Queens Beach – Königinnenstrand

Der wohl berühmteste Strand von Nin ist der Königinnenstrand (Queens Beach), welcher auch als  Kraljicina Strand bekannt ist. Er liegt im Westen der Altstadt, rund 3 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Seinen Namen verdankt dieser Traumstrand der Frau des ersten kroatischen Königs Tomislav, welche sich in diesen beeindruckenden Sandstrand verliebt hatte.

Mit einer Länge von rund 3 Kilometern ist er der längste Sandstrand in Kroatien. Hier gibt’s viel Platz zum Sonnenbaden, der Strand ist flach abfallend und auch das Meer begeistert mit einer Top-Wasserqualität. Vor allem Familien gefällt es an diesem langen Strandabschnitt, wo Kinder nach Lust und Laune Sandburgen bauen und im flachen Meer plantschen können. Für Verpflegung sorgen hier 3 Strand-Bars, die Gäste mit kühlen Drinks und leckerem Kaffee versorgen. Hinter dem Strand stehen genügend Parkplätze bereit.

Tipp: Unterkünfte in direkter Strandlage gibt es bis jetzt noch nicht. Rund 600 Meter vom Strand entfernt liegt aber das Kartini Apartment, das mit perfekter Ausstattung überzeugt.

Strand Bilotinjak

Der Strand Bilotinjak ist ein wahrer Traumstrand und zählt somit zu den schönsten Stränden der gesamten Zadar Region. Nur 4 Kilometer von Nin-Altstadt entfernt begeistert dieser herrliche Sandstrand mit einer ganz außergewöhnlich pittoresken Kulisse aus roten Felsen, blauem kristallklaren Meer und feinem Sand. Ein Strand, den man so in Kroatien nur selten findet!

Verpflegung solltest du aber selbst mitnehmen, denn bei diesem Strand Bilotinjak handelt es sich um eine Naturbucht, an der es keine Restaurants und Bars gibt. Auch Toiletten und Duschen sind hier nicht vorhanden.

Tipp: Für einen Urlaub an diesem Traumstrand empfiehlt sich die Apartments Lily. Gäste lieben die ruhige und ausgezeichnete Lage direkt hinter dem Strand, Sonnenuntergangsblick inklusive!

Strand Sabunike

Richtig idyllisch und ein echter Geheimtipp unter den schönsten Stränden von Nin ist der Strand Sabunike. Dieser malerische Sandstrand liegt rund 5 Kilometer vom Zentrum entfernt und kann nur über eine Schotterpiste erreicht werden. Vielleicht gerade deshalb ist es an diesem Traumstrand noch richtig ruhig und chillig.

Beim Baden im klarem Meer genießt du ein einmaliges Ambiente und einen wunderbaren Blick auf die Berge der gegenüberliegenden Insel Pag. Das Meer fällt hier sehr flach ab und man kann ewig lang durchs Wasser waten. Ein richtig schöner Strand für alle, die das Individuelle suchen!

Tipp: Die nächsten Unterkünfte findet man in der kleinen Ortschaft Sabunike, wie beispielsweise das moderne Casa Vito mit Pool.

Strand Zaton Holiday Resort

Ein richtig beliebter Strand in der Umgebung von Nin ist der Strand Zaton im gleichnamigen Zaton Holiday Resort. Hier erwartet dich ein 1,5 Kilometer langer, groß angelegter Familienstrand, bei dem es sich um einen Mix aus Kiesel-, Beton- und Sandstrand handelt. Dank seiner guten Infrastruktur und Qualität wurde er mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Auch das Meer ist hier herrlich klar und leuchtet in den schönsten Meeresfarben. Dieser tolle Strand ist nur für Resortgäste kostenfrei, externe Besucher zahlen hier Eintritt.

Beim Zaton Holiday Resort handelt es sich um eine großangelegte Ferienanlage direkt am Meer. Hier gibt es ein breites Übernachtungsangebot mit Campingplatz, Apartments, Mobile-Homes, und sogar Glamping wird hier geboten.

Gäste kommen zudem in den Genuss den großen Poolbereich zu nützen und auch ein richtig cooler Aquapark sorgt für Action im Urlaub.

Strand Duboka Draga

Wie aus dem Reisemagazin, so schön und einzigartig ist der Strand Duboka Draga. Dieser Traumstrand liegt rund 7 Kilometer von Nin entfernt und ist ein echtes Highlight unter den schönsten Stränden der Region Zadar. Hier erwartet dich eine unglaublich schöne Naturbucht, mit hellem Kieselstrand und glasklarem Meer. Dank der natürlichen Umgebung kannst du dort auch schnorcheln und eine interessante Unterwasserwelt bestaunen.

In der Bucht befindet sich eine kleine gemütliche Strandbar, die für Erfrischungen sorgt. Unterkünfte und Restaurants haben sich hier noch keine angesiedelt.

Ferienwohnungen findest du in den nächstgelegenen Ortschaften Vrsi und Nin.

Strand Plaza Ricina

Der Plaza Ricina ist ein malerischer Sandstrand in der Jasenovo Bucht, abseits typischer Urlaubs-Hotspots, welcher Besucher mit einem überaus schönen Flair begeistert. Diese leicht abgelegene Bucht ist rund 8 Kilometer von Nin entfernt. Besonders eindrucksvoll ist hier vor allem die idyllische Umgebung, das tiefblaue Meer und der fantastische Ausblick auf die gegenüberliegenden Berge. Der Strand ist sehr flach abfallend und daher auch ausgezeichnet für Kinder und für Nichtschwimmer geeignet.

Am Strand sorgen 2 kleine gemütliche Strandbars für die nötige Verpflegung und kühle Getränke. Natürlichen Schatten gibt es hier keinen. Sonnenschirme und Liegen stehen aber zum Verleih zur Verfügung.

Tipp: Die nächstgelegenen Unterkünfte befinden sich in Vrsi. Sehr empfehlenswert ist hier das Apartmani Fila mit herrlichem Meerblick und guter Ausstattung.

Strand Serce Chorwacji

Ein weiteres Strand-Highlight ist die Bucht Serce Chorwacji. Dieser einsame Naturstrand liegt im Nordosten von Nin und ist ein echter Eyecatcher. Hier erwartet dich ruhiges Badevergnügen in einer außergewöhnlich schönen Kulisse. Eingebettet in eine karstige Naturlandschaft leuchtet dieser Strand in den schönsten türkisblauen Meeresfarben. Das Wasser ist hier kristallklar und eignet sich hervorragend zum Schnorcheln. Touristische Einrichtungen, wie Cafés oder Restaurants gibt es hier noch keine. Verpflegung und Sonnenschutz sollte man sich dorthin also selbst mitnehmen!


Finde die beste Unterkunft in Nin:

 Booking.com


Mehr über die Region Zadar:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Petrcane: Die besten Reisetipps & Strände

Das Fischerdorf Petrcane in Kroatien liegt rund 10 Kilometer von Zadar Stadt entfernt, und zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten der Region. Richtig malerisch sind hier die wunderschöne Uferpromenade und der kleine Ortskern, wo die typischen dalmatinischen Steinhäuser viel Charme versprühen. Das Highlight ist aber vor allem die wunderschönen Strände von Petrcane, die einen Badeurlaub in Kroatien erst perfekt machen. Zudem findet man in der Umgebung unzählige Möglichkeiten, um tolle Erkundungstouren und Ausflüge zu unternehmen.

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos und Tipps zu Petrcane in Kroatien. Wir zeigen dir die schönsten Strände, die besten Sehenswürdigkeiten & Ausflüge der Umgebung und wo man tolle Unterkünfte und Hotels findet.

Gut zu wissen!

In der Umgebung von Petrcane kann man einige Ausflüge unternehmen. So liegt der Ort in der Nähe der Altstadt von Zadar, und auch das malerische Städtchen Nin und die Insel Vir sind nicht weit entfernt.

Petrcane ist einer der beliebtesten Urlaubsorte der Region Zadar. Rund ums Zentrum und an den vielen schönen Stränden findet man ein tolles Angebot an Ferienunterkünften und Apartments.

Auch die sehr beliebten Ferienhotels der Falkensteiner Gruppe haben sich hier angesiedelt. Pärchen schätzen das schöne Hotel Ladera. Das Hotel Diadora hingegen ist eines der bekanntesten Familienhotels der Region.

 

Allgemeine Infos über Petrcane

Petrcane ist mit rund 600 Einwohnern ein kleines Fischerdorf, welches aber im Sommer zu einem der beliebtesten Ferienorte der Region Zadar wird. Das Dörfchen liegt idyllisch eingebettet zwischen den beiden Halbinseln Punta Skala und Punta Radman, wo einen viele wunderschöne Strände und Kieselbuchten erwarten. Im schönen Zentrum und am Hafen bietet der Ferienort ein vielfältiges Angebot an Restaurants und Cafés, die für das leibliche Wohl sorgen.

Die Geschichte der Ortschaft geht bis ins Mittelalter vor rund 900 Jahren zurück. Damals war Petrcane im Besitz der Klöster St. Chrysogonus und St. Platon aus Zadar. Heute ist noch das Gebäude der einstigen Bartholomäuskirche aus dem 12. Jahrhundert mit dem Glockenturm erhalten.

Das Schmuckstück von Petrcane ist jedoch sein kleiner malerischer Hafen und die Uferpromenade, die zu Spaziergängen, Radfahren oder zum Joggen entlang der Küste einladen. Hier befinden sich auch die meisten Lokale und Restaurants, aber auch viele gute Unterkünfte in direkter Lage am Meer.

 

Die schönsten Strände in Petrcane

Die schönen Strände von Petrcane sind ein Garant für einen unvergesslichen Badeurlaub. Auf einer Küstenlänge von rund 5 Kilometern laden unzählige schöne Buchten zum Baden ein. Bei den meisten dieser Strände handelt es sich um Kieselstrände, die vor allem mit der ausgezeichneten Meeresqualität und dem überaus idyllischen Ambiente begeistern.

Strand Petrcane – Hauptstrand

Der Strand Petrcane liegt direkt an der Uferpromenade im Zentrum und ist der Hauptstrand des beliebten Urlaubsortes. Bei dieser langgezogenen Bucht handelt es sich um einen Mix aus Kieselstrand, an dem am Rand auch betonierte Abschnitte angelegt worden sind. Kleine Sträucher und grüne Pinienbäume spenden hier an heißen Sommertagen wohltuenden Schatten. Auch das Meer ist wunderschön klar und leuchtet in malerischen blauen Wasserfarben.

Für Verpflegung sorgen hier unter anderem eine coole Beach Bar am Kieselstrand und ein Restaurant am Betonstrand, an denen man von beiden herrliche Ausblicke aufs Meer genießt. Gleich hinter dem Strand liegen genügend Parkplätze, perfekt falls du mit dem eigenen Auto aus einer anderen Region kommst.

Tipp: Die Mediterraneo Garden Apartments liegen in perfekter Lage, nur unweit vom Strand Petrcane entfernt.

Strand Kap Radman

Ein echtes Highlight unter den schönsten Stränden von Petrcane ist der Plaza Kap Radman. Gelegen am Zipfel der malerischen Radman-Halbinsel, besticht dieser Strand mit einem besonders schönen Ambiente. Bei diesem Traumstrand mit fantastisch türkisblauen Meeresfarben handelt es sich um eine  Mischung aus Kieselstrand und Betonstrand in richtig idyllischer Umgebung. Natürlichen Schatten findest du hier unter den grünen, alten Pinienwäldern des Kaps.

Strand Pinija

Einmalig schön ist auch der Strand Pinija, mit wunderschönen Meeresfarben und einfachem Zugang ins Meer. Dort erwarten dich felsige, und auch betonierte Abschnitte, wobei ein Teil der Bucht ein schöner Kieselstrand ist. Auch dieser Küstenabschnitt ist mit Pinien bewaldet, wobei man sich auch Sonnenliegen und Schirme gegen Gebühr leihen kann. Weg mag, der mietet sich beim Hotel ein Kajak und paddelt die schöne Küste von Petrcane ab.

Ein Teil dieses Strandes gehört zum gleichnamigen Hotel Pinija, einem 4-Sterne Hotel direkt am Meer, das mit guter Verpflegung und Top-Lage begeistert.

Strand Radman (Pineta)

Ein echter Geheimtipp für einen ruhigen Badeurlaub ist der Strand Radman Pineta in Petrcane. Dieser Strandabschnitt liegt in einer kleinen Feriensiedlung im Süden des Urlaubsortes. Hier ist es im Vergleich zu den großen Hauptstränden viel ruhiger und das Flair auch um einiges entspannter.

Für einen Urlaub findest du auch einige richtig tolle Unterkünfte gleich in der Nähe vom Meer, wie zum Beispiel die Luxury Sunset Residence Seaview und die Villa Nela.

Strand Punta Skala

Sehr beliebt für einen Urlaub ist auch der Strand Punta Skala. Dieser Küstenabschnitt liegt etwas nördlich vom Zentrum und begeistert mit vielen kleinen Badebuchten und genügend Plätzen zum Sonnenbaden und Relaxen. Auch hier ist das Meer wunderschön und lädt zum Schwimmen und Baden. An der langgezogenen Bucht findet man jede Menge gute Unterkünfte und schöne Apartments, wie beispielsweise die Apartments Jurjevic direkt am Meer.

Strand Lucina – Hotelstrand Falkensteiner

Der Strand Lucina ist der schöne Privatstrand des Falkensteiner Hotels Diadora. Diese Kieselbucht ist nur für Hotelgäste zugänglich und garantiert somit eine gewisse Abgeschiedenheit. Hier findet jeder ein ruhiges Plätzchen und die Pinienwälder spenden angenehmen Schatten. Außerdem werden Sonnenliegen kostenfrei für Gäste zur Verfügung gestellt.

Das Hotel Diadora eignet sich perfekt für einen Familienurlaub. Unter anderem gibt es hier eine Kinderwasserwelt, den Spielplatz „Falky-Land“, ein breites Angebot an Kinderaktivitäten und nicht zu vergessen, die tolle Poollandschaft!

 

Ausflüge ab Petrcane

In der näheren Umgebung von Petrcane kann man einige tolle Sehenswürdigkeiten der Region Zadar entdecken. Hier die schönsten Ausflüge, die du bei deinem Urlaub erleben kannst:

Nur rund 9 Kilometer entfernt liegt die malerische Altstadt von Nin, die man unbedingt gesehen haben sollte. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug auf die Insel Vir, die mit einer Brücke zum Festland verbunden ist.

Ein weiteres Highlight und nur 10 Kilometer von Petrcane entfernt, ist die Altstadt von Zadar. Hier erwarten dich unzählige schöne Sehenswürdigkeiten, wie die berühmte Meeresorgel und das römische Forum.

Auch empfehlenswert ist eine Bootstour zu den Kornati Inseln und ein Ausflug zum Telascica Nationalpark, auf der Insel Dugi Otok.

 

Tolle Unterkünfte in Petrcane

Petrcane bietet seinen Besuchern ein breites Angebot an Unterkünften. Vom luxuriösen 5-Sterne Hotel, Familien-Hotels, Pensionen, Apartments und Campingplatz ist hier alles vertreten. Hier unsere Empfehlungen für die schönsten Unterkünfte in Petrcane…Ein Blick lohnt sich!

  • 5-Sterne Hotel: Das Falkensteiner Hotel & Spa Ladera ist ein fantastisches 5-Sterne Hotel in Petrcane. Gäste sind begeistert von der wunderschönen Anlage mit Poollandschaften und dem hervorragenden Frühstück.
  • Ferienwohnung: Die Apartments Anita Punta Skala liegen in bester Strandnähe und überzeugen Gäste mit Top-Sauberkeit und der tollen Ausstattung der 3-Sterne Ferienwohnungen.
  • Apartmentanlage mit Pool: Die Sunnyside Apartments Petrcane sind eine weitere beliebte Unterkunft in Petrcane. Dieser Apartmentkomplex verfügt über Außenpool, cooler Beachbar und fabelhaftem Frühstück.

Finde die schönste Unterkunft in Petrcane:

 Booking.com


Mehr über die Region Zadar:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Vir, Kroatien: Die kleine idyllische Trauminsel

Die Insel Vir in Kroatien zählt mit Sicherheit zu den schönsten und idyllischsten Urlaubsdestinationen des Landes. Sie liegt in Dalmatien und ist Teil des Zadar Archipels. Vor allem die einzigartig schönen Strände von Vir machen diese Insel zu einem echten Badeparadies. Kaum wo in Kroatien findet man eine höhere Dichte an wunderschönen Sandstränden, was viele Urlauber zu schätzen wissen. Danke der optimalen Lage eignet sich diese Insel nicht nur perfekt für einen Badeurlaub, auch viele schöne Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele können bei einem Urlaub in Vir entdeckt werden.

In diesem Reiseführer geben wir alle wichtigen Infos und Tipps über die Insel Vir in Kroatien. Zudem zeigen wir dir die schönsten Strände, die besten Sehenswürdigkeiten, tolle Ausflugsziele in der Umgebung, und wo man auf der Insel empfehlenswerte Unterkünfte findet.

Gut zu wissen!

In der Umgebung von Vir kann man einige tolle Ausflüge unternehmen. So liegt die Insel in der Nähe der Altstadt von Zadar (25 Kilometer), und auch der malerische Ort Nin (15 Kilometer) ist nicht weit entfernt.

Auf der Insel gibt es 3 touristische Zentren – die Ortschaften Vir, Lozice und Torovi, in denen man eine gute Auswahl an Unterkünften, Restaurants und auch Einkaufsmöglichkeiten, wie Bäckereien und Supermärkte findet.

Auf Vir gibt es bis heute noch keine Hotelkomplexe. Ein weiterer Punkt, warum viele diese Insel so schätzen. Bei den meisten Unterkünften handelt es sich um Apartments. Einige liegen wunderschön direkt am Meer, wie das Sunset Deluxe Apartments oder das Apartments Svetec.

 

Allgemeine Infos über die Insel Vir

Die Insel Vir befindet sich in Norddalmatien und ist mit einer Größe von 22 km² eine der kleineren Ferieninseln Kroatiens. Mit dem Festland der Region Zadar ist die Insel über eine rund 300 Meter lange Brücke verbunden. Somit genießt man als Urlauber einmaliges Inselfeeling und ist dennoch mobil genug, um ohne Fähre die schöne Zadar Region mit dem Auto oder dem Bus erkunden zu können.

Vir ist eher flach und eignet sich daher auch gut zum Radfahren. Die höchste Erhebung ist der 112 Meter hohe „Berg“ Barbinjak, zu welchem schöne Wanderungen und Mountain-Bike Touren führen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel Vir zählen die bezaubernden Kapelle Sv. Juraj, die venezianischen Festung-Kastelina – eine Wehranlage aus dem 17. Jahrhundert und der Leuchtturm Lanterna, der aber zurzeit als besonders luxuriöse Ferienunterkunft geführt wird.

An der rund 32 Kilometer langen Küste findet man einen Mix aus verschiedensten Landschaften mit zerklüfteter Schroffküste, traumhaften Kieselbuchten und Abschnitten mit grünen Pinienwäldern.

Der wohl eindrucksvollste Teil der Insel ist definitiv der Küstenabschnitt im Norden. Hier erwarten dich spektakuläre rote Felsformationen mit beeindruckenden türkisblauen Meeresfarben und unzähligen fantastischen Sandstränden. Entlang der Küste gibt es Mountainbike- und Wanderrouten, an denen man diese pittoresken Naturlandschaften genießen kann.

 

Die Strände & Urlaubsorte von Vir

Auf Vir laden fast 30 Strände und Buchten zum Sonnenbaden und Schwimmen ein. Auf der Insel erwarten dich somit unzählige Bademöglichkeiten, wie feine Kieselstrände, wunderschöne Sandstrände, viele einsame Buchten und auch FKK-Strände. Hier die schönsten Urlaubsorte und Strände der Insel Vir auf einen Blick zusammengefasst.

Strand Jadro – Hauptstrand von Vir

Der Strand Jadro ist einer der beliebtesten Strände von Vir, denn hier befindet sich das größte touristische Zentrum der Insel. Gelegen in der gleichnamigen Ortschaft Vir, erwartet dich ein sehr sauberer Kieselstrand mit feinem sandigem Meeresboden. Das Meer fällt hier wunderbar flach ab, was vor allem Familien mit Kindern schätzen. Zudem erwartet dich ein breites Sport- und Freizeitangebot und auch die vielen Restaurants, Strandbars und Cafés machen das touristische Angebot perfekt. Liegen und Sonnenschirme können am Strand gemietet werden.

Hinter dem Strand liegen einige tolle Unterkünfte, wie die schönen Ferienwohnungen vom L&L Apartments oder das exklusiven Luxury Resort on the beach.

Strand Sapavac

Der Strand Sapavac ist ein idyllischer Sandstrand im Süden der Insel, gleich in der Nähe des Urlaubsortes Vir. Bei dieser ruhigen Bucht handelt es sich um einen sehr flachen Strand, dessen Schlamm heilend bei rheumatischen Erkrankungen wirken soll. Gleich neben dem Strand Sapavac befindet sich die Festung Kastelina, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel.

Tipp: Hinter dem Strand in wunderschöner Lage befinden sich eine Handvoll toller Apartments, die sich perfekt für einen ruhigen und erholsamen Badeurlaub auf Vir eigenen.

Strand Duboka Draga

Für viele Besucher ist der der malerische Plaza Duboka Draga der schönste Strand auf Vir. Diese herrliche Naturbucht liegt im Norden der Insel und beeindruckt vor allem mit seinen roten Klippen und dem herrlich feinen natürlichen Sandstrand – eine einzigartige Kulisse, die man so in Kroatien fast nicht erwarten würde. Auch die Meeresfarben sind hier fantastisch und geben einen spektakulären Kontrast zum roten Fels.

Strand Crvenka & Strand Vrulja

Beeindruckend ist der wie oben schon erwähnte Küstenabschnitt im Norden, wo sich weitere Traumstrände befinden. Besonders schön sind hier die Strände Vrulja und Crvenka. Sie liegen etwas abgeschieden in der Nähe vom Duboka Draga Strand und sind daher im Vergleich etwas ruhiger. Hier fasziniert eine mehr als spektakuläre Kulisse, mit roten Sandstränden, kleinen versteckten Buchten und wunderschönen, rot-leuchtenden Felsformationen.

Tipp: Es empfiehlt sich, diese Küste abzuwandern, um all die schönen Abschnitte entdecken zu können.

Strand Lozice

Der kleine ruhige Ferienort Lozice befindet sich im Nordwesten der Insel, rund 1 km vom Hauptort Vir entfernt. Besonders schön ist hier der gleichnamige Strand Lozice, ein fantastischer Kieselstrand mit glasklarem Wasser und fantastischen blauen Meeresfarben. Etwas weiter nördlich vom Urlaubsort gibt es zudem viele weitere schöne Buchten, die zum Baden im kristallklaren Meer einladen. Ein wirklich schöner Strand für einen ruhigen Urlaub auf Vir!

Tipp: Im Ort findet man einige Restaurants, kleine Geschäfte und sehr schöne Apartments direkt am Meer. Empfehlenswert ist hier beispielsweise das Di DaTo Apartment Island, welches sich nur 20 Meter vom Meer entfernt befindet.

Zitna Strand

Ein weiterer sehr schöner Strand auf Vir ist der Plaza Zitna. Diese schöne, langgezogene Bucht liegt im Norden der Ortschaft Vir und zählt zu den größeren touristischen Zentren der Insel. Hier erwartet dich ein feiner Kieselstrand, der sehr flach ins Meer abfällt. Teils ist hier der Boden sandig, was vor allem Familien mit Kindern, aber auch Ältere schätzen. Das touristische Angebot ist hier hervorragend: Es erwarten dich eine breite Auswahl an Restaurants, Cafés und Bistros, sowie ein großes Wassersport- und Freizeitangebot.

Tipp: Hier findet man viele tolle Unterkünfte direkt am Meer! Empfehlenswert ist das Apartment Ivica und die modernen Apartments Malibu Royal.

Strand Straza

Wunderschön und ein toller Strand für einen ruhigen Urlaub auf Vir ist der Strand Straza. Dieser Kieselstrand begeistert mit einer richtig idyllischen Atmosphäre, mit herrlichem kristallklarem Wasser und einem fantastischen Blick auf die Berge der Insel Pag. Besucher sind hier richtig begeistert vom überaus entspannten Flair und der wunderschönen Kulisse.

Entlang dieses Küstenabschnittes liegen einige tolle Unterkünfte in Strandnähe. Empfehlenswert ist hier das Apartment Aria und das Apartmani Rendulić.

 

Ausflüge ab Vir

Dank der guten Lage und der Brücke, die Vir mit dem Festland verbindet, kann man in der näheren Umgebung einige tolle Sehenswürdigkeiten der Region Zadar entdecken. Hier die schönsten Ausflüge, die du bei deinem Urlaub auf der Insel Vir unternehmen kannst:

Nur rund 15 Kilometer von Vir entfernt liegt das malerische Städtchen Nin. Hier beeindruckt vor allem die hübsche Altstadt mit ihren uralten Steinhäusern und den vielen Sehenswürdigkeiten.

Ein weiteres Highlight in der Umgebung von Vir ist die Altstadt von Zadar. Bei einem Besuch der rund 3000 Jahre alten Stadt erwarten dich wunderschöne Attraktionen, wie die berühmte Meeresorgel und das römische Forum.

Wunderschön ist auch eine Bootstour zur Zadars Inselwelt. Sehr empfehlenswert ist die Tour zu den Kornati Inseln oder ein Ausflug nach Dugi Otok mit dem Telascica Nationalpark.

 

Die schönsten Unterkünfte auf Vir

Auf der Insel Vir findet man ein sehr gutes Angebot an privat geführten Apartments und Pensionen. Viele dieser Unterkünfte befinden sich in Top-Lage direkt am Meer, was vor allem sonnenhungrige Badeurlauber sehr schätzen. Wir haben hier unsere Unterkunftsempfehlungen zusammengestellt…Ein Blick lohnt sich!

  • Ferienhaus mit Pool: Die Sunset Deluxe Villa ist eine riesige Ferienvilla mit Pool und 1-A Lage direkt am Meer. Die perfekte Unterkunft für größere Gruppen oder Familien!
  • 4-Sterne Apartment: Die Villa Lantana begeistert seine Gäste mit wunderschön eingerichteten Ferienwohnungen, einem richtig gemütlichen Garten und der Nähe zum Meer!
  • 3-Sterne Apartment: Die Apartments Pavić – Sapavac sind eine tolle Unterkunft für einen ruhigen Urlaub auf Vir. Toll ist hier vor allem die Top-Lage in der ruhigen Bucht Sapavac und die sauberen Apartments.

Finde die schönsten Unterkünfte auf Vir:

 Booking.com


Mehr über die Region Zadar:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Krabi: Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps

Krabi liegt im Südwesten von Thailand, an der Andamanen See, rund 800 Kilometer von Bangkok entfernt und gehört wohl zu den spektakulärsten Urlaubsdestinationen des Landes. Geprägt von imposanten Kalksteinfelsen, den paradiesischsten Stränden und einer atemberaubenden Inselwelt mit 130 Inseln, bringt diese Provinz seine Besucher zum Staunen. Egal, ob am Festland oder auf den Inseln – bei einem Urlaub in Krabi entdeckt man unzählige fantastische Sehenswürdigkeiten. Zudem kann man einiges an unvergesslichen Aktivitäten erleben: Kajaken, eine Dschungeltour unternehmen, schnorcheln, klettern, mit Elefanten baden, sowie die schönsten Strände der Umgebung erkunden sind nur ein paar der Highlights, welche die Region Krabi bietet. Nur, was sind besten Sehenswürdigkeiten und Top Attraktionen dieser traumhaften Urlaubsdestination von Thailand?

In diesem Beitrag findest du alle wichtigen Infos rund um Krabi in Thailand, die besten Sehenswürdigkeiten, schönsten Inseln, sowie Strände und die besten Geheimtipps. Zudem teilen wir unsere Erfahrungen, zeigen dir tolle Bilder und geben Tipps zur Anreise, Unterkünfte, beste Reisezeit und Ausflüge.

Gut zu wissen!

Wohin in Krabi? Die besten Ausgangspunkte, um die schönsten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten von Krabi zu erkunden sind Klong Muang, Ao Nang, die Halbinsel Railay und Krabi Town.

Für die Anreise nach Krabi gibt es die verschiedensten Optionen und der Transfer lässt sich einfach organisieren. Verbindungen für Flug, Bus, Zug – aber auch Kombi-Tickets findet man am bequemsten auf 12go.Asia.

Für die Suche nach einer tollen Unterkunft in Krabi kannst du hier einige gute Schnäppchen entdecken!

 

Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten in Krabi

So schön die Region ist, so vielfältig und einzigartig sind auch die Sehenswürdigkeiten in Krabi. Die Möglichkeiten an Aktivitäten sind hier schon fast unaufzählbar. Und dennoch, wir haben dir hier eine ultimative Liste der besten Sehenswürdigkeiten in Krabi zusammengefasst.

Railay Halbinsel

Railay ist wohl einer der schönsten Flecken und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Krabi. Die berühmte Halbinsel verzaubert mit spektakulären Kalkfelsen, türkisblauem Meer, wilden Affen und den absolut besten Traumstränden Thailands.

Zu den Top Highlights gehört der einzigartig schöne Railay Beach, der Phra Nang Beach und der Tonsai Beach. Zwar ist Railay längst kein Geheimtipp mehr, trotzdem aber, die gesamte Kulisse ist legendär und ein Besuch gehört schon fast zum Pflichtprogramm jeder Krabi Reise!

Tipp: Railay ist wohl der spektakulärste Platz für einen Badeurlaub in Krabi und ein super Ausgangspunkt, um die vorgelagerte Inselwelt zu erkunden. Wirklich Top ist das Sunrise Tropical Resort. Hier gibt es schöne, große und sehr saubere Bungalows mit cooler Outdoor-Dusche. Der Garten ist sehr gepflegt, und mit etwas Glück kann man sogar Warane und einige Affen sichten.

Phra Nang Beach & Princess Cave

Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit in Krabi ist der weltberühmte Phra Nang Beach, einer der schönsten Strände in Thailand. Er liegt auf der Railay Halbinsel und ist vom Krabi Festland aus nur übers Meer mit dem Boot erreichbar. Dieses Naturjuwel muss man einfach gesehen haben: Spektakuläre Felsen in denen Kletterer hängen, grüner Dschungel im Hinterland, feiner weicher Sand und ein schon fast kitschig türkisfarbiges Meer. Nicht umsonst ziert der Phra Nang Beach fast jedes Reisemagazin über die Urlaubsregion Krabi und auch bei der berühmten 4-Islands-Tour, zu welcher wir später noch kommen, ist dieser Strand ein absolutes Highlight.

Eine weitere außergewöhnliche Sehenswürdigkeit in Krabi ist die Phra Nang Cave, auch Princess Cave oder die Höhle der Prinzessin genannt. Diese Höhle befindet sich am Ende des gleichnamigen Strandes und überrascht seine Besucher, wie man unten sieht, nicht nur mit Tropfsteinen.

Tiger Cave Tempel

Auch wirklich spektakulär ist der legendäre Tiger Cave Tempel. Das Besondere an dieser außergewöhnlichen Tempelanlage ist, dass man einen steilen und sehr schweißtreibende Aufstieg von 1.237 Stufen überwinden muss. Doch die Anstrengung lohnt sich! Oben auf der Tempelterrasse angekommen erwarten einem wunderschöne Buddha Statuen und einer der besten Ausblicke auf Krabi. Den Tiger Cave Tempel zu erklimmen, ist eine der Aktivitäten in Krabi, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Tipp: Den Aufstieg zum Tempel unternimmt man am besten am frühen Morgen oder am späten Nachmittag, wenn es etwas kühler ist.

Emerald Pool & Blue Pool

Ein weiteres richtig cooles Highlight und eine ganz besonders schöne Natur-Sehenswürdigkeit von Krabi ist der unglaublich eindrucksvolle Emerald Pool. Dieser smaragdfarbene See zählt zu den wohl schönsten Plätzen der Region. Bei einer Dschungeltour durch den Regenwald erkundest du zudem ein intaktes Ökosystem, nimmst ein erfrischendes Bad im Emerald Pool und bestaunst zu guter Letzt, den wunderschönen tiefblauen Blue Pool.

Tipp: Einen Ausflug zum Emerald Pool kann man ganz wunderbar mit einem Abstecher zu den Heißen Quellen, eine weitere interessante Sehenswürdigkeit, kombinieren!

Elefanten hautnah erleben

Glücklicherweise haben sich, so wie in Chiang Mai, auch hier in Krabi ein paar Elefanten Auffangzentren (Elephant Sanctuary) angesiedelt. Hier wird armen Arbeitselefanten Schutz und eine neue sichere Heimat geboten. Richtig empfehlenswert ist der Besuch des Krabi Elephant Sanctuary, wo die Besucher die Möglichkeit haben, die wunderschönen sanftmütigen Dickhäuter näher kennen zulernen, sie zu beobachten, zu füttern und sogar mit den Elefanten zu baden. Eine unvergessliche Aktivität in Krabi, die bestimmt auch du nicht so schnell vergessen wirst.

4 Islands Tour

Ein echtes Highlight und einer der besten Ausflüge in Krabi ist eine Tour mit dem landestypischen Longtailboot hinein in Krabis unglaublich schöne Inselwelt. Richtig empfehlenswert ist die beliebte 4 Islands Tour, bei der wie vielleicht der Name schon verrät, 4 absolute Trauminseln erkundet werden.

Meist steht der Besuch von Tup Island, Koh Poda, Phra Nang Beach und Chicken Island, deren Hühnerkopf ähnlicher Felsen schon fast zu einem Wahrzeichen von Krabi geworden ist, am Programm. Wenn du einige der schönsten Inseln in Krabi erleben möchtest, dann sollte die 4 Islands Tour weit oben auf der Reiseliste stehen!

Krabi Town

Krabi Town ist die Provinzhauptstadt von Krabi und bietet seinen Besuchern jede Menge Sehenswertes. In diesem Städtchen warten neben interessanten Sehenswürdigkeiten, Tempeln, Mangrovenwäldern und Höhlen auch ein authentisches Marktleben. Da Krabi Town nicht direkt am Meer, sondern am Krabi Fluss liegt, und daher kein typischer Urlaubsort ist, trifft sich hier eher die Backpacker Szene, Aussteiger und Langzeitreisende. Kein Wunder, die Unterkünfte sind hier günstig und durch die zentrale Lage eignet sich das Städtchen optimal, um Ausflüge und coole Aktivitäten in Krabi zu unternehmen.

Tipp: In Krabi Town übernachtet man am schönsten im Family Tree Hotel, ein super schickes Boutique Hotel inmitten der Altstadt. Als günstige Alternative empfiehlt sich das Sleep Well Hostel – es gehört zu den besten Backpacker Hostels der Stadt.

Khao Khanap Nam Cave 

Die Tropfsteinhöhle Khao Khanap Nam Cave zählt zu den absoluten Insider-Tipps für Krabi. Diese wunderschöne Sehenswürdigkeit befindet sich in den markanten Felsen direkt am Krabi River, welche man schon vom Pier aus gut sehen kann. Bei einem Besuch entdeckt man mit etwas Glück auch ein paar Affen direkt am Eingang dieses Naturjuwels. In der Höhle bestaunst du tolle Tropfsteinformationen und einige riesige Skelette, welche aber Teil einer Kunstausstellung sind.

Krabis Nachtmärkte

Der Nachtmarkt von Krabi Town, gehört zu den wichtigsten Attraktionen der Provinz Krabi und ein Besuch ist absolut empfehlenswert. Hier kostet man sich einmal quer durch die thailändische Küche, erlebt hautnah das regionale Marktleben, shoppt Souvenirs und lokales Kunsthandwerk.

Jedes Wochenende, von Freitag bis Sonntag, findet am Abend die Krabi Town Walking Street statt. Dieser Markt ist sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen richtig beliebt. Ansonsten empfiehlt sich auch ein Besuch des Chao Fah Night Market, ein kleiner Nachtmarkt welcher täglich von 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr an der Uferpromenade von Krabi stattfindet.

Ao Nang

Ao Nang ist das touristische Zentrum von Krabi. In dieser Stadt findet man eine riesige Anzahl an schönen Unterkünften, ein pulsierendes Nachtleben, Restaurants und Cafés, Massagesalons, Fish-Spas und Ausflugsagenturen. Wer es gerne quirlig mag, der ist in Ao Nang besonders gut aufgehoben. Zudem eignet sich dieser Urlaubsort sehr gut als Ausgangspunkt für tolle Ausflüge in die Umgebung. So ist zum Beispiel der berühmte Railay Beach mit dem Longtailboot rasch erreichbar und auch Krabi Town kann man ganz bequem mit dem Bus besichtigen.

Für all jene, die es lieber ruhig haben, können wir hingegen Klong Muang Beach als Feriendestination in Krabi empfehlen.

Tipp: Einen ruhigen Urlaub in Ao Nang genießt man bei den The Scene Cliff View Villas einen wunderbaren Ausblick auf die Kalksteinfelsen von Ao Nang. Die neuen und modernen Villen begeistern mit einem sehr schönen Pool und gratis Shuttle zum Strand.

Koh Hong & Hong Lagoon

Eine Bootstour zu Koh Hong auch Hong Island genannt, einer der ultimativen Trauminseln vor Krabi ist für viele das absolute Urlaubs-Highlight. Hier badet man an einem weißen Puderzucker-Strand wie aus dem Reisemagazin, bewundert beim Schnorcheln eine farbenfrohe Unterwasserwelt und erkundet zudem die wunderbare Hong Lagoon. Richtig beeindruckend sind auch die wahnsinnig schönen Kalksteinfelsen, welche das malerische Landschaftsbild von Koh Hong prägen. Die Bucht von Koh Hong gehört zu den wohl besten Stränden von Krabi und sollte nicht verpasst werden.

Tipp: Dieses eindrucksvolle Naturwunder besuchst du am besten sehr früh morgens, dann hast du diese Insel meist ganz für dich allein!

Tonsai Beach

Der Tonsai Beach gehört wohl zu den coolsten und alternativsten Spots in Krabi. Hier trifft sich die Kletter- und Backpacker Szene, um den Trubel der Nachbarstrände zu entfliehen und gemeinsam zu entspannen. Seit jeher ist dieser Ort bei Individualreisende, die es gerne ruhige und beschaulich haben, beliebt. Den Abend verbringt man dann gerne gemeinsam in einer der vielen gemütlichen Hippie Bars aus. Hohe Palmen, gigantische Felsformationen, ein einzigartiges Flair und ein unglaublich schöner Sandstrand machen den Tonsai Beach in Krabi zu einem der Top Highlights der Region.

Koh Phi Phi – Die berühmte Insel

Wer kennt sie nicht, die Koh Phi Phi Inseln. Spätestens seit Leonardo di Caprio „The Beach“ entdeckt hat, ist diese Inselgruppe eine der berühmtesten Inseln von Krabi. Hier badest du an den schönsten Stränden und bestaunst riesige Kalkfelswände. Wer mag, feiert auf Koh Phi Phi bis in den Morgen. Wer es lieber ruhig hat, findet aber auch auf dieser Insel noch ganz ruhige und gemütliche Flecken. Aber auch nur ein Tagesausflug ab Krabi Festland lohnt sich!

Tipp: Wer gerne auf Koh Phi Phi ein paar Tage verbringen möchte, dem empfehlen wir den eher ruhigeren und wunderschönen Longbeach.

Koh Lanta – Trauminsel mit Hippieflair

Die wunderschöne Insel Koh Lanta liegt in der Provinz Krabi, ist Teil des Mu Ko Lanta Nationalparks und bietet viel Natur, kilometerlange wunderschöne Sandstrände, versteckte Buchten, tiefen Dschungel, Höhlen und sogar Wasserfälle. Auch die unglaublich schönen Sonnenuntergänge auf der Insel sind legendär.

Zudem verzaubert die Insel Koh Lanta mit einem wahnsinnig entspannten Hippie Flair, unzähligen gemütlichen Strandbars, einer sehenswerten Altstadt und viele unvergessliche Sehenswürdigkeiten. Ein weiterer schöner Ort, um in Krabi Urlaub zu machen!

Tipp: Koh Lanta bietet seinen Besuchern viele Traumstrände. Mehr darüber findest du unter: Die schönsten Strände von Koh Lanta

Inselhopping von Krabi nach Koh Lipe

Krabi ist wohl der beste Ausgangspunkt für Inselhopping in Thailand. In kaum einer anderen Region findet man in der Nähe eine solche Vielfalt an schönen Inseln, Stränden und Buchten. Wenn wundert es also, dass Bootstouren zu den beliebtesten Aktivitäten in Krabi zählen. Vom Krabi Festland aus bereist man die absoluten Trauminseln der Andamanensee wie Koh Jum, Koh Lanta, Koh Kradan, Koh Mook, Koh Bulon, Koh Lipe und noch einige mehr.

Tipp: Falls du mehr darüber lesen möchtest, dann findest du hier einen echt guten Routenvorschlag für Inselhopping in Thailand.

Koh Jum – Genieße die Idylle

Die chillige Insel Koh Jum gehört zu den Krabi-Geheimtipps und garantiert einen besonders ruhigen und erholsamen Urlaub. Auf dieser Inselperle geht es noch richtig beschaulich zu, vielleicht, so wie man sich ein Thailand vor 30 Jahren vorstellt. Wenn du gerne ein paar Tage fernab der Welt verbringen möchtest, dann können wir dir Koh Jum als Tipp für einen unvergesslichen Krabi Urlaub nur ans Herzen legen.

Tipp: Die Koh Jum Lodge ist ein echter Geheimtipp und eine der besten Unterkünfte der Insel!

Kajaken

Mit dem Kajak die Küste von Krabi abpaddeln, die schönsten Strände und Mangrovenwälder erkunden, das gehört wohl zu den beliebtesten Aktivitäten in Krabi. Kajaks kannst du dir fast überall kostengünstig mieten oder dich, für die ganz besonderen Spots, einer geführten Tour anschließen.

Klettern in Krabi

Krabis mächtige Kalksteinwände sind einer der besten Spots fürs Klettern in Thailand. Egal ob Anfänger oder Profi, bei den verschiedensten Routen kommt hier bestimmt jeder voll auf seine Kosten. Richtig beliebt sind die steilen Felswände auf dem Phra Nang Beach, aber auch am chilligen Tonsai Beach hat sich eine richtig coole Kletter-Szene angesiedelt.

Anreise

Von Bangkok nach Krabi sind es rund 800 Kilometer. Am einfachsten geht die Anreise nach Krabi mit dem Flugzeug ab Bangkok. Günstige Inlandsflüge findest du zum Beispiel online auf Skyscanner.

Eine weitere Möglichkeit nach Krabi zu kommen, ist mit dem Nachtbus ab Bangkok oder mit dem Zug nach Surat Thani und weiter mit dem Bus.

Die verschiedensten Transferoptionen inklusive Abfahrtszeiten kann man ganz einfach online auf 12go.asia finden.

Beste Reisezeit für Krabi

Die beste Reisezeit für Krabi sind die Monate Dezember, Jänner, Februar, März und April. In dieser Zeit darfst du dich auf meist blauen Himmel und viel Sonne freuen. Als Übergangszeit nennt man die Monate Mai und November. Zu dieser Reisezeit ist das Wetter in Krabi teils noch etwas unbeständiger und es kann ab und an regnen. Die Regenzeit in Krabi dauert offiziell von Juni bis Oktober. In dieser Zeit ist Nebensaison, man muss mit regelmäßigem Regen, oft aber nur mit kurzem Schauer rechnen.

 

Ausflüge und Touren buchen

Wie du siehst, in Krabi kann man richtig viel erleben. Einige Aktivitäten kannst du locker auf eigene Faust unternehmen, für andere Ausflüge empfiehlt es sich eine geführte Tour zu buchen.

Wenn du beim Buchen deiner Lieblingstour gerne auf Nummer sicher gehen willst, dann empfehlen wir das Ausflugsportal GetyourGuide. Hier findet man eine riesige Auswahl an Touren inklusive Bewertungen und Kundenempfehlungen. Viele der Ausflüge können zudem kostenfrei bis 24 Stunden vorher storniert werden.

 

Besten Orte um Krabi zu erkunden & Unterkunfts-Tipps

Bei einem Urlaub auf Krabi wartet ein tolles Angebot an Unterkünften auf dich. Egal ob Backpacker oder Luxusurlauber – hier findet jeder sein passendes Hotel, Resort oder Hostel. Damit deinem Urlaub nichts mehr im Wege steht, haben wir dir hier unsere besten Hotel Empfehlungen und die schönsten Urlaubsorte in Krabi zusammengefasst.

  • Ao Nang: Ein beliebter Urlaubsort und guter Startpunkt für Ausflüge in die Umgebung von Krabi. Hier ist die Auswahl an Unterkünften überwältigend groß. Besonders schön und vom Preis passend ist das Holiday Inn Resort Krabi. Dieses schicke Hotel liegt direkt am weißen Sandstrand. Für Backpacker hingegen empfiehlt sich das TAN Hostel x Cafe – entspanntes Ambiente, komfortable Betten und leckeres Frühstück, was will man mehr.
  • Klong Muang: Ein richtig gemütlicher Urlaubsort in Krabi. Perfekt, wenn du auf der Suche nach Erholung bist. Zudem eignet sich Klong Muang sehr gut als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region Krabi. Toll ist hier das familiär geführte Krabilife Resort. Backpacker lieben das Reset Hostel mit seinen sehr sauberen Zimmern, schöner Lage und unglaublich gutes Preis-Leistungsverhältnis.
  • Krabi Town: Sehr authentisches Städtchen am Krabi River und guter Ausgangspunkt für Unternehmungen. Hier findest du weder Strand noch Meer, dafür Mangrovenwälder, Nachtmärkte, Tempel. Empfehlenswert ist hier das Sleep Well Hostel – es gehört zu den besten Backpacker Hostels in Krabi Town. So überzeugt diese Unterkunft mit einer perfekten Lage direkt im Zentrum und sehr sauberen Zimmern. Als Hotel empfiehlt sich das Family Tree Hotel, ein super schickes Boutique Hotel inmitten der Stadt.

Finde die beste Unterkunft in Krabi:

 Booking.com


Mehr über Thailand:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate-Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Umag: Der beliebte Urlaubsort in Kroatien

Der Urlaubsort Umag zählt wohl zu den beliebtesten Feriendestinationen in Kroatien. Er liegt im Norden von Istrien und begeistert Urlauber mit einer überaus charmanten Altstadt, den zahlreichen interessanten Sehenswürdigkeiten und der wunderschönen Umgebung mit den tollen Ausflugszielen. Entlang der Küste findet man viele schöne Strände und Badeplätze, an denen man so richtig die Seele baumeln lassen kann. Im Hinterland hingegen verzaubern kleine romantische Bergdörfer, malerische Weinberge und grüne Olivenhaine das Landschaftsbild.

In diesem Reiseführer findest du alle wichtigen Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Strände und Ausflugsziele für Umag in Kroatien. Zudem teilen wir mit dir unsere Erfahrungen, die besten Empfehlungen für Hotels und Unterkünfte, und zeigen, was du bei einem Urlaub erleben kannst.

Gut zu wissen!

Umag bietet ein breites Angebot an Freizeitsport und wurde sogar 2018 zur Europäischen Sportstadt gekürt. Radfahren, Mountainbiken, Tennis und Golf sind nur ein paar der beliebtesten Aktivitäten, die man hier bei einem Urlaub unternehmen kann.

Auch Campingfreunde schätzen den Urlaubsort, allen voran den großzügig angelegten Camping Park Umag, der unter anderem mit Poollandschaft, schönen Stränden, mit coolen Mobile-Homes und mit Glamping Zelten begeistert.

In Umag erwarten dich viele schöne Buchten, die sich von ca. Mai bis Oktober wunderbar zum Baden eignen. Sogar das Magazin National Geographic wählte Umag zu einen der 10 besten Sommerziele weltweit. Hier geht es weiter zu den schönsten Stränden von Umag.

 

Allgemeine Infos zu Umag

Der Urlaubsort Umag liegt im Norden von Istrien, nur unweit von der slowenischen Grenze entfernt, und ist daher auch als das „Eingangstor zu Kroatien“ bekannt. Aufgrund der optimalen Lage und natürlich Dank seinem einzigartig schönen Flair, ist Umag zu einer der beliebtesten Destinationen des Landes geworden.

Die Urlaubsregion besteht aus einer malerischen Altstadt, und aus den vielen Feriendörfer, die sich rund ums Zentrum angesiedelt haben. Auf einer Küstenlänge von rund 45 Kilometern erwartet dich ein wahres Urlaubsparadies inklusiver toller Strände, Top-Unterkünfte und herrlicher Landschaften im Hinterland.

 

Die Altstadt von Umag

Einmalig schön und ein echtes Highlight ist die malerische Altstadt in Umag. Die Geschichte des historischen Stadtzentrums geht zurück bis in die Antike und wurde dann später von römischen Adeligen für sich entdeckt. Noch heute können Reste der Stadtmauern und Türme, aber auch der venezianische Einschlag, bei einem Bummel durch die bezaubernde historische Altstadt bestaunt werden.

Wunderschön und auf jeden Fall einen Besuch wert, ist die pittoreske Uferpromenade mit den kroatischen Steinhäusern, wo sich sehr gute Restaurants und gemütliche Cafes mit herrlichem Blick aufs Meer aneinanderreihen. Hier findest du auch den kleinen Stadtstrand Dante, an dem man sich etwas abkühlen kann.

Zu den schönsten Plätzen des Stadtkerns zählt mit Sicherheit der Hauptplatz, der Trg Slobode. Hier befinden sich einige gemütliche Cafés und sehr gute Restaurants, an denen man lokale Gerichte in einem fabelhaften Ambiente genießt. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist dort aber die Kirche Maria Himmelfahrt, dessen freistehender Kirchturm St. Pellegrinus über die gesamte Altstadt von Umag thront.

Bezaubernd sind auch die romantischen Steingässchen, die mit kleinen Restaurants und Weinbars ein Labyrinth in der Altstadt bilden. Diese Gassen führen auch zum Museum „Gradski Muzej“, dem Stadtmuseum, wo verschiedene archäologische Exponate aus der Römerzeit ausgestellt sind.

Leuchtturm Savudrija

Eine der wohl schönsten Sehenswürdigkeiten von Umag ist der wunderschöne Leuchtturm von Savudrija, welcher sich rund 9 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt befindet. Dieses Bauwerk des Architekten Pietro Nobile wurde vor fast 200 Jahren aus lokalen weißen Steinen der Küste erbaut. Der fast 36 Meter hohe Leuchtturm liegt wunderschön auf einem Kap, dessen wild-romantischer Fels-Strand sich hervorragend für ein paar entspannte Badestunden am Meer eignet.

Sonnenuntergänge am Strand Savudrija

Nur 300 Meter südlich vom berühmten Leuchtturm liegt der gleichnamige Strand Savudrija, ein weiteres Highlight von Umag. Typisch sind die hier auf Holzpfeilern hängenden Boote, die zu einem Wahrzeichen der Region geworden sind. Besonders einmalig und ein echter Geheimtipp ist ein Besuch am Abend zu Sonnenuntergang, wenn sich am Himmel ein prächtiges Farbenspiel bildet.

Die versunkene Stadt Sipar

Die versunkene Stadt Siper, eine der wohl schönst-gelegenen archäologischen Ausgrabungsstätten in Istrien, befindet sich nur rund 4 Kilometer von Umag entfernt. Sie liegt auf einer schmalen Landzunge beim Strand Polynesia, und kann bei Ebbe gut zu Fuß erreicht werden. Archäologischen Überreste lassen darauf schließen, dass dieses Gebiet in und um Sipar bereits in der frühen Eisenzeit besiedelt war. Später haben die Römer hier eine Siedlung errichtet, von der man die Überreste heute im Museum von Umag bestaunen kann.

 

Die schönsten Strände für den Urlaub

In Umag erwarten dich herrlich schöne Badeplätze. Bei den meisten handelt es sich um Kiesel- oder gepflegte Betonstrände, aber auch wunderschöne versteckte Buchten und Sandstrände laden zum Baden ein. Hier die beliebtesten Strände, die sich optimal für einen Urlaub eignen.

Tipp: Mehr darüber findest du unter „Die 10 schönsten Strände von Umag„.

Strand Punta

Einer der beliebtesten Orte, um in Umag seinen Sommerurlaub zu verbringen, ist das Stadtviertel Punta mit dem gleichnamigen Strand Punta. Hier handelt es sich um einen schön angelegten Sandstrand, mit teils betonierten Flächen und kleinen Kieselbuchten. Dank der zentralen Lage, ist man bei einem Spaziergang entlang der Küstenpromenade in nur 1,5 Kilometern in der historischen Altstadt und beim Hafen.

Zudem findet man hier richtig tolle Unterkünfte, wie beispielsweise das beliebte Hotel Sol Sipar.

Laguna Stella Maris

Die wunderschöne Laguna Stella Maris ist ein weiterer beliebter Badestrand in Umag. Diese sehr schön angelegte Lagune liegt im Resort Stella Maris, einem Feriendorf mit Apartments, Restaurants und vielen Sportmöglichkeiten. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch das ATP Stadion „Goran Ivanisevic“, wo im Juli das ATP-Tennisturnier stattfindet.

Strand Canova Park (Camping Umag)

Bei Campern sehr beliebt, ist der Strand Canova Park im Camping Park Umag. In dieser riesigen 4-Sterne Campinganlage findet man alles was das Camperherz begehrt: Poolanlagen, Restaurants, MobilehomesGlamping und zahlreiche schöne Strandabschnitte, die mit kristallklarem Meer und Top-Wasserqualität punkten.

Sandstrand Zambratija

Der Strand Zambratija ist ein echter Geheimtipp für alle, die in Umag einen natürlichen Sandstrand suchen! Vor allem Familien mit Kindern schätzen diesen Badeplatz. Das Meer ist hier glasklar und fällt sehr flach ab, sodass man wunderbar durchs Wasser waten kann. Urlaub macht man hier am besten in einem der privat geführten Ferienwohnungen.

Strand Polynesia

Wunderschön und ein weiteres Strand-Highlight ist der malerische Beach Polynesia, etwas nördlich von Umag. Hier erwartet dich ein echter Traumstrand mit fast schon kitschigen türkisblauen Meeresfarben. Daneben auf einer Landzunge befindet sich die versunkene Stadt Sipar, eine römische Ausgrabungsstätte mit ganz außergewöhnlich schöner Kulisse.

 

Die besten Ausflüge rund um Umag

Dank der guten Lage kann man in der Umgebung von Umag einige der besten Sehenswürdigkeiten von Istrien entdecken. Hier die schönsten Ausflüge, die du bei deinem Urlaub unternehmen kannst:

Rund um Umag befinden sich viele bezaubernde Bergdörfer: MotovunGrožnjan, Buje und Hum – die kleinste Stadt der Welt, sind nur einige der Highlights im Hinterland.

Ein weiteres tolles Ausflugsziel ist die berühmte Höhle Baredine, aber auch die kleinere Höhle Mramornica ist wirklich sehenswert.

Bei Familien beliebt sind vor allem der Aquapark Funtana und der Dinopark Funtana, welche sich beide nur rund 40 Minuten entfernt befinden.

Aber auch die malerischen Küstenstädte Novigrad und Porec befinden sich nicht weit von Umag entfernt und sind einen Ausflug wert.

 

Unterkünfte & Hotels in Umag

In Umag gibt es ein sehr gutes Angebot an Hotels, Resorts und privat geführte Apartments. Viele dieser Unterkünfte befinden sich in Top-Lage direkt am Meer, was vor allem sonnenhungrige Badeurlauber sehr schätzen. Wir haben hier unsere Unterkunftsempfehlungen zusammengestellt…. Ein Blick lohnt sich!

  • Hotel am Meer: Das Hotel Sol Sipar for Plava Laguna zählt zu den besten Hotels von Umag. Hier genießt du eine Top-Lage direkt am Meer, leckeres Frühstück und schöne Zimmer.
  • Pension: Das B&B Carmela ist eine wunderschöne Pension, mit sauberen und schönen Zimmern. Auch ein abwechslungsreiches Frühstück wird angeboten.
  • Ferienwohnung: Die geschmackvollen Apartments and Rooms PUNTA liegen in ruhiger Lage im Hafen. Die Altstadt und Strände sind zu Fuß erreichbar.
  • Ferienhaus: Empfehlenswert ist auch das Holiday Home Old Barn, ein sehr gut ausgestattetes, typisches istrisches Steinhaus mit 3 Schlafzimmern und Pool.

Finde die schönste Unterkunft in Umag:

 Booking.com


Mehr über Istrien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.