Opatija, Kroatien: Die malerische Perle der Adria!

Opatija in Kroatien ist ein echtes Highlight an der Adria und mit Sicherheit eine der sehenswertesten Ortschaften in der Kvarner Bucht. Schon damals im 19. Jahrhundert ein angesagter Kurort, ist dieses schöne Küstenstädtchen nahe der Metropole Rijeka, auch heute wieder voll im Trend. Jedes Jahr kommen Touristen aus aller Welt, um in diesem historisch so bedeutenden Seebad ihre Ferien zu verbringen. Bei einem Urlaub genießt man ein herrliches nostalgisches Ambiente, mit zahlreichen schmucken Bauten und Villen, deren Geschichte bis in die Habsburger Zeit zurückreicht. Einzigartig und wohl eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Opatija ist die Lungomare, die malerische Uferpromenade, an der zahlreiche schöne Strände zum Sonnen, Baden und Relaxen einladen.

In diesem Reiseführer geben wir alle wichtigen Infos und Tipps zu Opatija in Kroatien. Zudem zeigen wir dir die besten Sehenswürdigkeiten, die schönsten Strände, tolle Bilder, Ausflugsziele und wo man empfehlenswerte Unterkünfte findet.

Gut zu wissen!

Ein Schmuckstück des Urlaubsortes sind die historischen Hotels in Opatija. Sehr zu empfehlen ist das Hotel Milenij oder das 4-Sterne-Haus Hotel Miramar mit Privatstrand.

Opatija eignet sich, dank der wunderschönen Küste, auch perfekt für einen Sommerurlaub in Kroatien. Hier geht es zur Übersicht der schönsten Strände in Opatija!

Die Stadt Opatija ist zwar Teil der „Kvarner Bucht“ in Kroatien, jedoch kann man von dort aus auch wunderbare Ausflüge in die schöne Region Istrien unternehmen.

Auch die Umgebung von Opatija ist sehenswert. Der Naturpark Ucka, die Altstadt von Rijeka, die Küstenperlen Moscenicka Draga und Lovran zählen zu den beliebtesten Ausflugszielen.

Allgemeine Infos über Opatija

Opatija liegt in der Kvarner Bucht, rund 14 Kilometer von Rijeka und 7 Kilometer von Lovran entfernt. Berühmt ist das Küstenstädtchen vor allem für seinen historischen Charme und das einzigartige Ambiente, welches wirklich einmalig in Kroatien ist. Öfter auch als das Nizza von Kroatien, Wien am Meer, die Perle der Adria oder auch als die Alte Dame genannt, trägt Opatija bereits unzählige liebevolle Kosenamen. Bei einem Spaziergang durchs Zentrum und entlang der Franz-Josef Promenade, der sogenannten Lungomare, genießt man eine zauberhafte Küstenkulisse mit märchenhaften Villen und kann zugleich die schönsten Sehenswürdigkeiten von Opatija zu Fuß erkunden.

Seine Anfänge als Tourismusort hatte Opatija bereits im 19. Jahrhundert, als vor fast 180 Jahren der Kurort gegründet wurde. Zu dieser Epoche entstand auch die Architektur der vielen traumhaft schönen Villen, die man heute noch gut renoviert, entlang der Küste bestaunen kann. Die meisten dieser historischen Gebäude sind nun Pensionen, Apartmenthäuser oder Hotels, in denen man traumhafte Urlaubstage verbringen kann. Grandios ist vor allem auch das Angebot an gehobenen Hotels, deren Dichte man kaum sonst wo so in Kroatien findet.

 

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Opatija

Bei einem Urlaub in Opatija kann man sich gleich auf eine ganze Reihe an sehenswerten Attraktionen erfreuen. Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich direkt entlang der Uferpromenade, die man ganz wunderbar zu Fuß über einen Spaziergang erkunden kann. Aber auch in der näheren Umgebung gibt es viele Highlights zu entdecken. Damit du nicht den Überblick verlierst, haben wir hier die schönsten Sehenswürdigkeiten von Opatija auf einen Blick zusammengefasst:

Das Zentrum von Opatija

Ein Highlight in Opatija ist mit Sicherheit der historische Stadtkern. Dieser bildet gemeinsam mit dem Hauptstrand Slatina das quirlige touristische Zentrum des Urlaubsortes. Im Speziellen an der Slatina-Straße ist immer etwas los und auch das Motto heißt: Sehen und gesehen werden. Beim Flanieren entlang der belebten Promenade entdeckt man einige der prächtigsten Bauten aus der Kaiserzeit, und obendrein genießt man eine grandiose Auswahl an Restaurants, Cafés, Eisdielen, aber auch schönen Boutiquen zum Shoppen.

Unter der Promenade befindet sich der Strand Slatina, eine langgezogene Bucht mit betonierten Liegeflächen und einem kleinen angelegten Sandstrand. An diesem Hauptstrand weht die blaue Flagge, das Siegel für beste Strand- und Meeresqualität.

Die Franz-Josef Uferpromenade

Wunderschöne ist die traumhafte Franz-Josef Promenade. Auf einer Länge von rund 12 Kilometern besichtigt man zahlreiche Sehenswürdigkeiten von Opatija quasi im Vorbeigehen. Beim Spaziergang am Meer erkundest du wunderschöne Gärten und Parkanlagen, malerische Häfen und traumhafte Badebuchten, die zum Sprung ins kühle Nass einladen. Auch das wichtigste Wahrzeichen von Opatija, die Statue „Mädchen mit Möwe„, liegt direkt an dieser traumhaften Uferpromenade. Die Skulptur wurde bereits 1956 vom Bildhauer Zvonko Car erschaffen und ist heute das wohl beliebteste Fotomotiv entlang der gesamten Riviera!

Walk of Fame

Der Walk of Fame ist eine der coolsten Attraktionen in Opatija. Er liegt direkt im Zentrum der Stadt und ist Teil der wunderschönen Promenade. Erst 2015 angelegt, ähnelt diese kroatische Ruhmesstraße dem berühmten Walk of Fame in L.A. Bei diesem Kunstprojekt wurden kroatische Berühmtheiten geehrt, die sich vor allem sportlich, wissenschaftlich, künstlerisch oder kulturell in der Vergangenheit einen Namen gemacht hatten. Zurzeit befinden sich 32 Marmorsterne auf dieser zauberhaften Straße, die man sich auf jeden Fall bei einem Besuch in Opatija nicht entgehen lassen sollte.

Villa Angiolina & Botanischer Garten

Die wunderschöne Villa Angiolina ist eine der Hauptattraktionen im Badeort. Erbaut als Sommerfrische-Haus im Jahr 1844 vom Kaufmann Iginio Scarpa aus Rijeka, legte dieser damals den Grundstein für den Tourismus in Opatija. Heute befindet sich in diesem historischen Herrenhaus das Kroatische Tourismus-Museum, welches im Jahr 2007 gegründet wurde. Im großen Saloon wechseln verschiedene Ausstellungen. Sehenswert ist auch der hintere Teil im Erdgeschoss, wo das restaurierte Original der „Madonna del Mare“ besichtigt werden kann. Diese stand bis 1951 an der Stelle am Meer, wo sich nun das „Mädchen mit der Möwe“ befindet.

Gleich neben der Villa Angiolina sollte man dann auch den Botanischen Garten besichtigen. Er ist heute der zentrale Stadtpark und kostenfrei der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Auf einer Fläche von rund 3,7 Hektar, entdeckt man dort über 150 verschiedene, teils exotische Blumen und Pflanzenarten, die von den verschiedensten Kontinenten stammen. Gleich in der Nähe befindet sich überdies die Wall of Fame, ein sehenswertes Graffiti-Kunstwerk, auf dem Prominente, die in Opatija waren, verewigt wurden.

Beach Clubs & Strandbäder

Der zahlreichen hippen Beach-Clubs sowie die teils richtig nostalgischen Strandbäder sind garantiert ein Grund, warum Opatija als Urlaubsort wieder so beliebt geworden ist. Empfehlenswert ist der exklusive Lido Beach-Club, welcher mit schönem Infinity-Pool und leckeren Drinks seine Besucher verwöhnt. Zwar gehört dieser zum Hotel Bevanda, ist aber auch für Nicht-Hotelgäste frei zugänglich. Ein richtig tolles Strandbad ist zudem der Angiolina Beach Club, der sich gleich neben dem mondänen Hotel Kvarner befindet, und noch viel historisches Flair versprüht.

Restaurants & Cafés

Ein Highlight, das man während seinem Urlaub in Opatija genießen kann, ist das grandiose gastronomische Angebot. Das Küstenstädtchen an der Kvarner Bucht ist berühmt für seine exquisiten Restaurants, den hippen Bars und gemütlichen Cafés, die zum Genießen und Verweilen einladen. Egal, ob entlang der Promenade mit Blick aufs Meer oder im Zentrum, die kulinarische Auswahl ist unschlagbar. Zudem wird viel Wert auf regionale Zutaten und gute Weine gesetzt, und so findet man Trüffel, Wildspargel und den Kvarner Scampi auf fast jeder Speisekarte.

Die Strände von Opatija

Die traumhaften Strände in Opatija sind einmalig in der Kvarner Bucht. Vor allem die vielen nostalgischen Villen und Bauten aus der Kaiserzeit, die die gesamte Riviera säumen, verleihen den herrlichen Buchten eine extra Portion Charme. Vom Zentrum bis in den Norden von Volosko reihen sich unzählige Strände und kleine Badeplätze aneinander, die man allesamt bequem über einen Spaziergang entlang der Küstenpromenade erreichen kann. Bei den meisten Stränden handelt es sich um gepflegte Beton-, Fels- oder Kieselstrände. Der Hauptstrand ist der Slatina Strand im Zentrum. Hier ist definitiv am meisten los. Wunderschön ist unter anderem der Strand Lipovica und der Strand Tomasevac.

Volosko

Im nördlichen Teil von Opatija versteckt sich das malerische Volosko, ein kleines romantisches Fischerdörfchen, das sich nun über die Jahre zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt hat. Hier erwartet dich ein ganz besonderer Charme, denn das verträumte Städtchen ist noch etwas ruhiger und gemütlicher als das Zentrum von Opatija. Entlang der Hafenpromenade befinden sich einige typisch traditionelle Konobas und kleine Cafés, in denen man die herrliche Altstadt-Kulisse genießen kann. Wunderschön, und ein Wahrzeichen ist die Kirche der Heiligen Ana mit den 2 Türmen aus dem Jahr 1708.

Amerikanischer Garten

Ein echter Geheimtipp in Opatija ist der wunderschöne Amerikanische Garten, eine Oase der Ruhe und Entspannung. Er ist eine der wenigen Sehenswürdigkeiten, die nicht direkt an der Küste liegen, sondern etwas oberhalb der Ortschaft. Vielleicht finden gerade deshalb so wenige Besucher in den Garten. Schade eigentlich, denn bei einem Rundgang durchs fast 100-jährige Areal gibt es viel Schönes und eine herrliche Pflanzenpracht zu entdecken. Einmalig ist auch der zauberhafte Ausblick über die Kvarner Bucht, die man von den Terrassen der Gartenanlage genießt.

Ausflüge in die Umgebung von Opatija

Nicht nur Opatija ist sehenswert, auch in der Umgebung gibt es viele Möglichkeiten für Ausflüge und Aktivitäten. So kann man bei seinem Urlaub viele wunderschöne Sehenswürdigkeiten entdecken. Hier die besten Ausflugsziele in der Nähe von Opatija:

Nur 7 Kilometer von Opatija entfernt liegt Lovran entfernt, ein kleiner nostalgischer Küstenort, den man sogar über die lange Lungomare zu Fuß erreichen kann.

Sehenswert ist der Naturpark Ucka, durch den unzählige Wanderwege führen. Wunderschön ist die Aussicht vom Gipfel Vodjak, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Besichtigen sollte man auch die Altstadt von Rijeka, die sich rund 13Kilometer nördlich von Opatija befindet und zum Bummel, Shoppen und Sightseeing einlädt.

Dank der günstigen Lage ist Opatija der perfekte Startpunkt für Ausflüge nach Istrien und auch zur vorgelagerten Insel Krk, welche mit einer Brücke zum Festland verbunden ist.

 

Die besten Unterkünfte in Opatija

Für einen Urlaub in Opatija findet man ein phänomenales Angebot an Unterkünften. Dabei handelt es sich vorwiegend um 4-5 Sterne Hotels, aber auch um Ferienwohnungen und kleine Pensionen. Falls du auf der Suche nach einer tollen Unterkunft in Opatija bist, dann können wir dir diese Übernachtungs-Tipps mit auf den Weg geben…Ein Blick lohnt sich!

  • 5-Sterne-Hotel: Das Amadria Park Hotel Milenij zählt zu den besten 5-Sterne-Hotels in Opatija. Hier genießt man einen tollen Wellnessbereich und ein nobles Ambiente.
  • Apartment mit Flair: Das Apartment Kamelija ist eine große, schöne Ferienwohnung in Opatija mit Parkplätzen. Gut ist auch die Lage zu Zentrum und zu Strand.
  • Tolle Pension: Das Guesthouse Katarina punktet mit schönen, sauberen Ferienwohnungen. Strand, Zentrum aber auch das hübsche Viertel Volosko sind nicht weit entfernt.
  • 4-Sterne-Hotel: Das Hotel Miramar ist ein Traumhotel in Opatija. Gäste lieben den Privatstrand, den schöne Spa-Bereich und das fantastische kulinarische Angebot.

Finde die schönsten Unterkünfte in Opatija:

 Booking.com


Mehr über die Region Kvaner Bucht:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.