Sibenik, Kroatien: Top Sehenswürdigkeiten & Strände

Sibenik in Kroatien ist ein wahres Juwel an der kroatischen Adria und gehört zu den sehenswertesten Städten der dalmatinischen Küste. Bei einem Urlaub genießt man das unbeschreiblich schöne Ambiente der mittelalterlichen Altstadt. Man spaziert durch verwinkelte Steingässchen und entdeckt wunderbare Sehenswürdigkeiten, wie das UNESCO Weltkulturerbe – die Kathedrale des Heiligen Jakob. Über der 44.000 Einwohner-Stadt thronen die alten Festungen und bieten den Besuchern einen wunderbaren Ausblick über die geschützte Bucht. Aber auch baden kann man in Sibenik ganz wunderbar, und so findet man rund um die Stadt einige schöne Strände zum Schwimmen und Entspannen. Perfekt für einen unvergesslichen Urlaub oder Kurztrip.

Dieser Beitrag ist ein umfassender Reisebericht über Sibenik in Kroatien. Hier zeigen wir die absolut schönsten Sehenswürdigkeiten und verraten die besten Strände der Stadt. Zudem gibt es jede Menge Infos, Empfehlungen und Geheimtipps rund um Anreise, Parken und den besten Unterkünften.

 

Die schönsten Sehenswürdigkeiten von Sibenik

Sibenik bietet, als die älteste Stadt an der Adria, eine große Anzahl an tollen Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen. Viele davon befinden sich direkt in der malerischen Altstadt, aber auch in der näheren Umgebung gibt es viel Sehenswertes zu entdecken. Damit du bei deinem Urlaub nicht den Überblick verlierst, haben wir die besten Attraktionen von Sibenik auf einen Blick zusammengefasst:

Kathedrale des Hl. Jakob (UNESCO – Weltkulturerbe)

Die Kathedrale des Heiligen Jakob ist seit dem Jahr 2000 ein UNESCO Weltkulturerbe und gleichzeitig die berühmteste Sehenswürdigkeit in Sibenik. Dieses weiße Prunkstück glänzt mit hunderten Details und ist sowohl von außen als auch von innen wunderschön anzusehen. Die komplette Kathedrale wurde fast hundert Jahre, von 1431 – 1535, erbaut und ist bis inklusive der Kuppel komplett aus Stein, genauer gesagt aus Kalkstein und Marmor der Insel Brac, gefertigt. Besonders sehenswert sind die zahlreichen prächtigen Skulpturen an der Außenfassade und so sollen sich der Legende nach, auch die Architekten in einigen der steinernen Bürgerköpfe verewigt haben.

Der Dom ist das Herzstück der historischen Altstadt und ein Besuch dieser Sehenswürdigkeit gehört zum Fixprogramm jeder Reise nach Sibenik.

Hauptplatz Trg Republice & Stadtloggia

Ein weiteres Highlight der Stadt und wohl auch eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Sibenik sind der Platz der Republik, der Trg Republice, und die Stadtloggia. Sie befinden sich gleich neben der berühmten Kathedrale und begeistert mit einer prächtigen Fassade und vielen Details. Der Erbauer des Doms, Herr Juraj Damatinac, ist in Form der Staue am Trg Republice verewigt.

Die Stadtloggia selbst wurde 1533 bis 1542 erbaut und war einst Sitz der Stadtregierung. Heutzutage sitzt man in einem der gemütlichen Cafés und genießt das entzückende Ambiente der Altstadt.

Kirche Sveti Barbara

Gleich hinter dem Dom versteckt sich die Kirche Sveti Barbara, eine weitere interessante Attraktion in Sibenik. Diese gotische Kirche wird zurzeit nicht mehr als Kirche, sondern als Stadtmuseum genutzt. Besonders schön ist die Außenfassade mit der Großen Uhr und der Statue des Heiligen Nikolaus, welche aus dem Jahr 1430 ist.

Altstadt und die Gassen Sibeniks erkunden

Bei einem Spaziergang durch die engen Gassen entdeckt man viel Schönes. Am besten man lässt sich einfach treiben und erkundet so die schönsten Ecken und Plätze der Stadt auf eigene Faust. Die Altstadt ist nicht übertrieben groß, und so kann man sich kaum verlaufen. Wer mag, der shoppt in den vielen kleinen Boutiquen und gönnt sich einen köstlichen kroatischen Kaffee in einem der vielen hübschen Kaffeehäuser. Als kleines Highlight entdeckt man bei einer Erkundungstour, am Weg hinauf zur Festung St. Michael die hübsche Mariengrotte – eine kleine Höhle unter dem Laurenz Kloster. Des Weiteren findet man in der Altstadt viele interessante Galerien und Museen, und sogar ein kleines Aquarium versteckt sich in einer die vielen Seitengassen.

Tipp: Wenn du direkt in der Altstadt übernachten möchtest, dann empfiehlt sich das Heritage Hotel King Kresimir, ein wunderbares Boutique-Hotel in einmaliger Lage. Für einen günstigen Aufenthalt in der Innenstadt empfiehlt sich das Hostel Splendido.

Klosters Hl. Laurentius & Garten

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Sibenik und zudem ein echter Geheimtipp ist der wunderschön angelegte Garten des Klosters Hl. Laurentius. Diese mediterrane Oase der Ruhe befindet sich etwas versteckt inmitten der Altstadt, am Weg zur St. Michael Festung. Fast 100 Jahre war dieser magische Ort vergessen und wurde erst im Jahre 2007 wiedereröffnet. Bei einem Spaziergang durch die mittelalterlichen Gärten entdeckt man eine prachtvolle Pflanzenwelt, viele Heilpflanzen und einen schönen Brunnen.

Tipp: Im Café nebenan genießt man bei leiser Musik dieses herrliche Ambiente bei Kaffee und Kuchen.

Die 4 Festungen von Sibenik

Einst beschützten die 4 Festungen von Sibenik die Stadt vor feindlichen Angriffen. Heutzutage tragen sie wesentlich zum Stadtbild bei und gehören zu den wichtigsten Attraktionen der Region. Drei dieser Festungen liegen direkt in, beziehungsweise, oberhalb der Altstadt. Eine Festung, die Festung Sveti Nikola, liegt malerisch im Meer vor der Stadt.

Tipp: Der Eintritt zu den Festungen ist nicht ganz billig. Wer gerne mehrere dieser Burgruinen besuchen möchte, der kann sich vor Ort über Kombi-Ticket Angebote informieren.

Festung St. Michael

Die Festung St. Michael gehört zu den Highlights und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt von Sibenik. Sie wurde im 11. Jahrhundert erbaut und ist somit die Älteste der Stadt. Durch die Nähe zur Innenstadt kann ein Besuch der Festung St. Michael optimal mit einem Stadtrundgang kombiniert werden. Oben auf der Burg befindet sich eine Freiluftbühne, auf der in der Saison eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen stattfinden. Bei einem Spaziergang entlang der hohen Mauern bewundert man eine ganz besonders schöne Aussicht über die Dächer der Altstadt.

Festung Baron 

Eine weitere wichtige Festung von Sibenik ist die Festung Baron, die Tvrđava Barone. Sie liegt nur ein paar Gehminuten von der Sveti Ivan Burg entfernt und kann besichtigt werden. Von oben hat man wohl den besten Ausblick über die Altstadt, aufs Meer und auf die Festung St. Michael.

Auch die Festung Sveti Ivan (Tvrđava sv. Ivana) thront über der Altstadt von Sibenik. Sie wurde im 16 Jahrhundert erbaut und liegt rund 110 Meter über der Stadt. Ein kurzer Weg führt von der Baron Burg zur Sveti Ivan Festung. Diese Festung wird aktuell renoviert und kann daher bis auf weiteres nicht besichtig werden.

Sibenik Aussichtsplattform

Ein weiteres Highlight und echter Geheimtipp für Sibenik ist die Aussichtsplattform an der westlichen Küste. Sie liegt gleich neben dem Banj Stadtstrand, rund 800 Meter von der Altstadt entfernt. Von hier aus hat man eine schon fast magische Aussicht auf die Stadt. Außerdem ist dieser Spot ein beliebter Treffpunkt, um Sibenik bei Sonnenuntergang und bei Nacht zu bewundern. Viele machen hier ihre schönsten Urlaubsbilder.

Tipp: Nahe der Plattform, nur unweit vom Banj Strand und der Altstadt befindet sich das Apartment Ledunis. Eine richtig tolle Unterkunft mit Parkplatz, um Strand und Sightseeing miteinander zu verbinden.

Dalmatinisches Ethno-Dorf

Etwas außerhalb von Sibenik, im Amadria Park (beim Hotel Solaris) befindet sich das dalmatinische Ethnodorf. Als eine Art Freilichtmuseum zeigt es ein Leben der Einheimischen vor mehr als 100 Jahren. Man spaziert durch ein scheinbar traditionelles kroatisches Dörfchen und bekommt einen Einblick in die regionale Küche. In jedem der schmucken Steinhäuser werden verschiedene kroatische Spezialitäten zubereitet, welche man dann auch vor Ort genießen kann.

Tipp: Der Eintritt zum Ethno-Dorf ist kostenfrei, die Essenspreise sind aber im höheren Segment angesiedelt.

Festung Sveti Nikola

Die Festung Sveti Nikola (Tvrđava sv. Nikola) ist eine der 4 berühmten Festungen in Sibenik, und wurde direkt im Meer erbaut. Errichtet im 16. Jahrhundert am Eingang zum Antonius-Kanal (Sv. Ante), diente sie zur Verteidigung der Stadt von der Meeresseite aus. Seit 2017 steht die Festung Sveti Nikola auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Zwar ist sie über einen kleinen Weg zum Festland verbunden und somit auch zu Fuß erreichbar. Um die Festung auch von innen zu besichtigen, muss man aber mit dem Taxiboot von Sibenik aus anfahren.

Kanal Sveti Ante

Die Stadt Sibenik liegt in einer geschützten Bucht und ist durch den malerischen und eng geschlängelten Kanal Sv. Ante mit dem offenen Meer verbunden. Ein absoluter Insider-Tipp ist der Besuch des Naturschutzgebietes und der Wanderweg entlang des Kanals. Bei einer Wanderung genießt man einen herrlichen Ausblick auf die Altstadt von Sibenik, auf das tiefblaue Meer und auf die hohen Klippen des Naturparks. Wer Urlaub in Sibenik macht, der sollte sich diese kleine Tour nicht entgehen lassen.

 

Strände in Sibenik

Wer gerne baden möchte, der findet in und um Sibenik einige wunderbare Strände. Die wohl bekanntesten Strände sind der Stadtstrand Banj, ein wunderbarer Kiesstrand mit malerischem Ausblick auf die Altstadt, und die wunderbaren Strände vom Amadria Park. Hier unsere Tipps für die besten Plätze zum Baden in Sibenik.

Strand Banj

Der Strand Banj ist der Stadtstrand und gleichzeitig berühmteste Strand von Sibenik. Er liegt rund einen Kilometer von der Altstadt entfernt und ist beliebt sowohl bei Einheimischen als auch Touristen. Beim Baden im kristallklaren Meer genießt man stets ein herrliches Ambiente mit der Stadt als Kulisse. Dahinter gibt es auch ein nettes Cafe.

Strände vom Amadria Park & Solaris Hotel

Die Buchten im Amadria Park in Solaris gehören zu den absolut schönsten Stränden bei Sibenik. Auf einer Länge von rund 4 Kilometern erwarten einen gleich mehrere schön angelegte Badeplätze, teils als Sandstrand, teils als Kiesstrand. Zwar gehören die Strände zum riesigen Hotelkomplex, aber auch Nicht-Hotelgäste können hierher zum Baden kommen. Neben den schönen Stränden bietet der Amadria Park bei Sibenik jede Menge Unterhaltungsmöglichkeiten, wie beispielsweise den En Vogue Beach Club, das Galija Explorer Piratenschiff, den Wasserpark Dalmatien Aquapark, Minigolf, Cafes und Restaurants.

Besonders schön ist der Solaris Sandstrand, auch White Beach genannt, gelegen beim traumhaften Amadria Park Jure Hotel. Er ist der Hauptstrand vom Amadria Park in Solaris. Hier ist der Sand besonders hell und fein und der Strand wurde auch schon mehrmals als einer der schönsten Strände der Region gekürt. Ein weiterer Top Strand ist der Amadria Park Ivan Strand, welcher nur unweit vom Hauptstrand entfernt liegt. Auch hier genießt man ein herrliches Strandambiente und glasklares Meerwasser.

 

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Aber auch in der Umgebung um Sibenik warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele auf dich. Durch die zentrale Lage der Stadt ist man in kurzer Fahrzeit bei einigen der besten Highlights in Kroatien. So sind nicht nur die berühmten Krka Wasserfälle gleich in der Nähe, auch die wunderschönen Kornati Inseln und UNESCO Weltkulturerbe-Stätten, wie Trogir und Split, liegen nicht weit von Sibenik entfernt. Hier eine Liste der absolut schönsten Ausflüge ab Sibenik:

  • Trogir: Das UNESCO Weltkulturerbe Trogir ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Umgebung. Diese historische Stadt liegt rund 46 Kilometer entfernt und bietet einige richtig interessante Sehenswürdigkeiten in der Altstadt.
  • Primosten: Wunderschön ist auch ein Ausflug von Sibenik nach Primosten. Das hübsche Städtchen liegt nur rund 28 Kilometer entfernt und begeistert mit einer herrlichen Altstadt und tollen Stränden.
  • Kornati Inseln: Richtig empfehlenswert ist auch eine Bootstour zu den wunderschönen Kornati Inseln, ein Nationalpark der 89 Inseln und Inselchen umfasst. Bei einem Ausflug bestaunt man eine herrliche Inselwelt und das intakte Ökosystem.
  • Krka Wasserfälle: Nur rund 18 Kilometer von Sibenik entfernt befinden sich der Krka Nationalpark mit seinen spektakulären Krka Wasserfällen. Hier wanderst du durch ein einzigartiges Ökosystem und kannst sogar beim rauschenden Wasserfall baden.
  • Zadar: Ein weiteres Highlight in der Umgebung ist die Altstadt von Zadar.  Sie liegt rund 90 Kilometer entfernt und begeistert mit der berühmten Meeresorgel, deren Klänge durch die Wellen des Ozeans erzeugt werden.
  • Split: Auch einen Abstecher wert ist die weltberühmte Altstadt von Split. Der Diokletianpalast und das mittelalterliche Split sind UNESCO Weltkulturerbe und die Highlights dieser Hafenstadt. Von Sibenik nach Split sind es rund 90 Kilometer.

 

Pubs, Cafes & Nachtleben

Das Nachtleben in Sibenik findet im Sommer in den Cafés und Bars der Altstadt statt. Zwischen den engen Gassen und auf den vielen Plätzen gibt es jede Menge gemütliche Cafés und coole Bars. Hier tummeln sich sowohl Einheimische als auch Touristen und genießen die herrlichen Abende. Eine richtig coole und sehr spezielle Bar zum Ausgehen ist das Azimut, direkt an der Hafenpromenade. Tagsüber sitzt man draußen an der Promenade und genießt die Sonne, abends wird im kultigen Gewölbekeller gefeiert.

Parken in Sibenik

Wie in jeder größeren Stadt ist auch das Parken in Sibenik, vor allem in der Altstadt, etwas beschränkt. Parkmöglichkeiten findet man beispielsweise direkt an der Hafenpromenade. Eine gute Übersichtskarte gibt es unter diesem Link. Unserer Erfahrung nach, lohnt sich der Parkplatz City Parking. Er kostet nur rund 20 Kuna pro Tag (Nebensaison sogar gratis) und liegt am westlichen Stadtende, beim Banj Strand, fußläufig zur Altstadt.

 

Die besten Unterkunfts-Tipps

Bei einem Urlaub in Sibenik warten wirklich tolle Unterkünfte auf dich. Egal ob Hotel am Strand, Boutique Hotel in der Altstadt oder private Apartments, hier findet bestimmt jeder seine perfekte Bleibe. Hier die Top Empfehlungen für unsere Unterkunfts-Tipps in Sibenik:

  • Heritage Hotel in der Altstadt: Das Heritage Hotel King Kresimir – Adults only ist die Adresse für einen ganz speziellen Aufenthalt in Sibenik. Hier wohnst du in einem wunderschönen Boutique Hotel im Herzen der Altstadt.
  • Familienhotel: Das Amadria Park Jakov ist die perfekte Wahl für Familien, wenn man Strandurlaub mit Sightseeing verbinden möchte. Das Hotel liegt etwas außerhalb der Stadt und bietet schöne Strände und tolles Unterhaltungsangebot.
  • Apartment mit Parkplatz: Wenn du gerne privat wohnen möchtest, dann können wir das Apartment Ledunis empfehlen. Die neuen Ferienwohnungen besitzen einen kostenfreien Parkplatz und die Altstadt und der Banj Strand sind zu Fuß erreichbar.
  • Hostel für Backpacker: Das Hostel Splendido zählt zu den besten Hostels der Stadt. Es liegt nur unweit vom Busbahnhof und der Innenstadt entfernt.

 

Fazit: Sibenik fasziniert mit wunderbaren Sehenswürdigkeiten, einer äußert authentischen und malerischen Altstadt, den hübschen Plätzen und Kirchen, und einer wunderschönen Hafenfront. Zudem gibt es jede Menge Ausflugsziele in der Umgebung der Stadt und so ist Sibenik der optimale Ausgangspunkt, um einige der wichtigsten Highlights Kroatiens zu entdecken. Aber auch die schönen Strände laden zum Sprung ins kühle Nass ein. Das alles macht Sibenik zu einer der Top Destinationen in Kroatien und ein Besuch dieser Hafenstadt ist absolut lohnenswert!


Finde die besten Unterkünfte in Sibenik:

 Booking.com


Mehr über Kroatien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.