Porec: Sehenswürdigkeiten Altstadt & Urlaubstipps

Die Stadt Porec in Kroatien ist nicht nur ein wunderschöner Küstenort, im Sommer ist sie auch eine der beliebtesten Feriendestinationen auf der Halbinsel Istrien. Bei einem Urlaub erwartet dich gleich eine ganze Reihe an Highlights! Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Porec zählen die wunderschöne UNESCO Weltkulturerbe Altstadt, der Hafen mit der romantischen Uferpromenade und die unzähligen idyllischen Strände. Sehr sehenswert ist auch die Umgebung von Porec, die ein breites Angebot an unvergesslichen Ausflugszielen, aber auch ein umfassendes Sport- und Freizeitangebot bereit hält. Zudem garantieren die gut geführten Hotels, die modernen Campingplätze und die privaten Ferienwohnungen einen grandiosen Urlaub in Porec!

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos und Tipps rund um Porec in Kroatien. Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten und Strände, die besten Bilder und Eindrücke, und wo man hier empfehlenswerte Unterkünfte findet.

Gut zu wissen!

In Porec erwarten dich unzählige malerische Buchten, die sich von Mai bis Oktober perfekt für einen Badeurlaub eignen. Hier findest du die schönsten Strände in Porec, optimal für deinen nächsten Urlaub.

Auch Camping-Fans lieben Porec, denn rund um das Küstenstädtchen haben sich einige richtig tolle Campingplätze angesiedelt. Allen voran das Premium Camping Lanterna, eine wunderschöne Anlage mit Poollandschaft, tollen Stränden und fantastischen Mobile-Homes.

Von Porec aus, hast du die Möglichkeit viele der schönsten Sehenswürdigkeiten in Istrien zu erkunden. Ein weiterer Grund warum dieser Urlaubsort so beliebt ist!

Eine grandiose Auswahl an Unterkünften macht Porec zu einem beliebten Ziel für einen Sommerurlaub in Istrien. Richtig genial ist die Minella Residence, eine entzückende Hotel-Villa direkt am Meer und mit Blick auf die Altstadt!

Allgemeine Infos

Die rund 17.000 Einwohner-Stadt Porec ist, neben Rovinj und der Hafenstadt Pula, einer der bedeutendsten Küstenorte Istriens. Gelegen auf einer langgezogenen, schmalen Halbinsel und umgeben von einer antiken Stadtmauer, ist die Altstadt ein echtes Juwel an der Adria. Wunderschön ist auch die kleine vorgelagerte Insel Sveti Nikola, die nur ein paar hundert Meter vor der Küste liegt und das Stadtbild prägt. Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit von Porec ist die wunderschöne Euphrasius-Basilika, welche sogar auf die Liste der UNESCO Weltkulturerbe Stätten aufgenommen wurde.

Die Geschichte von Porec als Tourismusregion geht zurück bis ins Jahr 1907, als die österreichische Riviera-Aktiengesellschaft in Istrien gegründet wurde. Heute ist der Urlaubsort ein echtes Paradies für sonnenhungrige Badeurlauber. Hier genießt du einen einzigartigen Mix aus 2.000 Jahre alter Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Sport, Unterhaltung und aus fantastischen Stränden, die sich entlang der von Pinienwäldern gesäumten Küste befinden!

 

Die Sehenswürdigkeiten in Porec

In Porec gibt es gleich eine ganze Reihe an schönen Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die meisten davon befinden sich direkt in der Altstadt und lassen sich bequem über einen Spaziergang erkunden. Aber auch die Umgebung um Porec ist sehenswert und bietet Besuchern so manches Highlight! Damit du nicht den Überblick verlierst, haben wir hier die besten Attraktionen von Porec auf einen Blick zusammengefasst:

Uferpromenade & Hafen

Ein echtes Schmuckstück in Porec ist die lange Uferpromenade. Die sogenannte Lungomare Porec umrundet die komplette Altstadt und bei einem Spaziergang genießt man hier ein fantastisches Ambiente. Vor allem die Hafenkulisse mit der historischen Mauer, den unzähligen pastellfarbenen Stadthäusern, den tollen Restaurants und Cafés, und den luxuriösen Yachten ist in Porec einzigartig. Zudem verbindet diese Promenade den Stadtkern mit den traumhaften Buchten und Stränden entlang der Küste. Auch die zwei schönen grünen Halbinseln Zelena Laguna und Plava Laguna sind über die Meerespromenade mit der Altstadt von Porec verbunden.

Basilika Euphrasius

Die berühmteste Sehenswürdigkeit von Porec ist die Euphrasius Basilika, die seit 1997 ein UNESCO Weltkulturerbe und damit eines der wertvollsten Kulturdenkmäler der Hafenstadt ist. Sie liegt etwas versteckt in einer Seitengasse der Altstadt, nahe der Einkaufsstraße. Die Basilika wurde anstelle eines aus dem 4. Jahrhundert stammenden Oratoriums erbaut und zählt heute zu den wichtigsten Sakralstätten Kroatiens. Viele Teile des Komplexes stammen noch aus dem 6. Jahrhundert und sind heute der Öffentlichkeit als Museum zugänglich gemacht. Die Highlights dieser Kirche sind unter anderem die kunstvollen, sehr gut erhaltenen Mosaike und die Säulenkapitelle, die man während eines Rundganges besichtigen kann.

Tipp: Auch der Ausblick des Turms über die Altstadt ist fantastisch!

Hauptplatz & Kirche Gospa od Andela

Der Hauptplatz, auch als Trg. Slobode bekannt ist vor allem im Sommer ein beliebter Ort für Veranstaltungen, kulturelle Events, Konzerte und kleine Festivals. Er befindet sich gleich am Anfang der Altstadt und auch wichtige Sehenswürdigkeiten liegen in unmittelbarer Nähe. Fantastisch sind auch die gemütlichen Cafés am Platz, wo man die einmalige und teils ausgelasse Stimmung am Trg. Slobode genießen kann.

Auch die Kirche Gospe od Andela aus dem 18. Jahrhundert liegt direkt am Hauptplatz. Sie ist das größte Gotteshaus der Stadt und dank ihrer interessanten Gemälde, auch von innen sehr sehenswert.

Die Hauptstraße Decumanus

Eine der wohl schönsten Sehenswürdigkeiten in Porec ist die Straße Decumanus, die Flaniermeile der Küstenstadt, die noch aus der römischen Zeit stammt. Gesäumt von unzähligen Shops und Boutiquen, ist diese Kopfsteinpflaster-Straße ein wahres Shopping-Paradies. Sie beginnt im Osten am Hauptplatz, dem Trg. Slobode, und führt einmal quer durch die Altstadt, vorbei an vielen historischen Attraktionen und Gebäuden, wie der Fünfeckige Turm und das Städtische Museum.

Die Türme von Porec

Die Türme von Porec sind eine weitere interessante Sehenswürdigkeit der Altstadt. Noch 3 Türme sind heute von der zwischen dem 12. und 16. Jahrhundert entstandenen Befestigungsanlage übrig. Der wohl bekannteste Turm ist der Fünfeckige Turm in der Einkaufsstraße, auf dem sich ein tolles Restaurant mit Panorama-Aussicht befindet. Interessant ist auch der nördliche Turm aus dem Jahr 1473, in der Nähe der ehemaligen Stadtmauer und der Runde Turm in der Nähe vom Hafen, auf dessen Terrasse eine richtig coole Cocktailbar eröffnet hat.

Platz Matije Gupca

Der Matije Gupca, früher Piazza die Signori genannt, ist einer der schönsten Plätze der Altstadt und ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Besonders sehenswert sind hier die unzähligen schönen Stadtpaläste, wie der malerische venezianische Zuccato Palast im gotischen und barocken Stil. Leider wurde im 2.ten Weltkrieg die westliche Fassade des Platzes zerstört, so dass heute dort ein kleiner hübsche Park angelegt wurde. Hier befindet sich auch ein richtig gemütliches Café, in dem man bei einem kühlen Getränk die malerische Altstadt-Kulisse auf sich wirken lassen kann.

Romanisches Haus

Eine der wohl interessantesten Sehenswürdigkeiten von Porec ist das Romanische Haus in der Altstadt. Es stammt bereits aus dem 13. Jahrhundert und ist somit eines den ältesten Wohnhäuser der Stadt. Gelegen in der Nähe des Platzes Marafor, kann man dieses beliebte Fotomotiv bei einem Stadtbummel kaum verpassen. Einst befand sich im Erdgeschoss der Stall und in der oberen Etage ein großer Wohnraum mit Feuerstelle. Heute befindet sich im 1.ten und 2.ten Stockwerk eine kleine ethnografische Ausstellung.

Park J. Dobrile

Ein Schmuckstück der Hafenstadt ist der versteckt gelegene Park J. Dobrile. Diese kleine Grünanlage befindet sich direkt in der Altstadt von Porec und verzaubert mit einem außergewöhnlich romantischen Ambiente. Interessant ist auch der römische Torbogen in der Platzmitte, der diesem Ort das gewisse Etwas verleiht. Gleich in der Nähe befindet sich die Büste des Bischofs Juraj Dobrila. Rund um den Park haben sich einige richtig gute Restaurants und auch einige coole Boutiquen angesiedelt.

Otok Sveti Nikola

Die zauberhafte Insel Sveti Nikola liegt nur 400 Meter von Porec entfernt und kann in nur 5 Minuten mit dem Boot erreicht werden. Bei einem Inselspaziergang erlebt man hier richtig ruhiges Inselfeeling, üppige grüne Pinienwälder, gepflegte Gärten und eine Vielzahl an Stränden. Sogar ein eigens angelegter Sandstrand befindet sich auf Otok Sveti Nikola. Auch die Aussicht auf Porec, die man von der Insel aus genießt, ist phänomenal und ein echtes Highlight.

Sveti Nikola ist Teil des Isabella Valamar Collection Island Resort, kann aber dennoch auch von Nicht-Gästen besucht werden. Ein Shuttleboot bringt dich mehrmals täglich gegen eine Gebühr zur Insel und wieder zurück.

Platz Marafor

Etwas versteckt gelegen am oberen Zipfel von Porec, befindet sich der kleine Platz Marafor. Dieser war in der Römer-Zeit das Forum und am Rande befanden sich die zwei Tempel Mars und Neptun, welche beide im 1. Jahrhundert errichtet wurden. Reste der einstigen Tempelanlage blieben bis heute erhalten und können kostenfrei besichtigt werden.

Die Strände in Porec

Auch die Strände in Porec und Umgebung sind wunderschön und ein echtes Highlight. Angefangen von weißen Kieselstränden, sauberen Felsstränden und sogar bis hin zu feinen Sandstränden ist hier alles dabei. Viele dieser Strände tragen sogar die Blaue Flagge, ein Siegel für Top Sauberkeit, Wasserqualität und Ausstattung. Die beliebtesten Badeorte befinden sich im Norden der Stadt im Campingplatz Lanterna, und im Süden auf den Halbinseln der Plava Laguna und Zelena Laguna. Aber auch in der Nähe der Altstadt sind entlang der Promenade zwei schöne Strände angelegt worden, perfekt, wenn du Sightseeing mit Baden verbinden möchtest.

Ausflüge in die Umgebung von Porec

Nicht nur Porec ist sehenswert, auch in der Umgebung gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge und Aktivitäten. Dank der guten Lage, kann man von diesem Urlaubsort aus viele der schönsten Sehenswürdigkeiten in Istrien entdecken. Hier die besten Highlights, die man in der Nähe des Küstenstädtchens besichtigen kann.

Nur 10 Kilometer von Porec entfernt, befindet sich die Höhle Baredine, die schönste Tropfsteinhöhle Istriens mit unzähligen Stalaktiten und Stalagmiten, in der auch sehr interessante Führungen angeboten werden.

Weitere sehenswerte Küstenstädte in der Nähe von Porec sind das hübsche Novigrad im Norden, das malerische Vrsar im Süden und nicht zu vergessen, die berühmte Hafenstadt Rovinj.

Spaßige Attraktionen sind die Aquaparks von Porec. Das Aquacolors Porec, das nur 4 Kilometer entfernt liegt und das große Istralandia, welches sich 23 Kilometer nördlich befindet.

Auch das Landesinnere von Porec ist sehenswert, denn hier befinden sich viele schöne Bergdörfer. Besonders bezaubernd sind MotovunGrožnjanBuje und Hum, welche man über einen Tagesausflug besichtigen kann.

 

Die besten Unterkünfte in Porec

In der Altstadt von Porec, aber auch in der Umgebung und an den malerischen Stränden, gibt es ein tolles Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten. Von fantastischen Hotels, bis hin zu privaten Ferienwohnungen und Campingplätzen ist alles dabei. Falls du auf der Suche nach einer empfehlenswerten Unterkunft für Porec bist, dann können wir dir diese Übernachtungs-Tipps mit auf den Weg geben…Ein Blick lohnt sich!

  • Mobile Homes: Die neuen Mobile Homes – Lanterna Premium Camping bieten viel Platz, sind sehr sauber und liegen nahe am Meer. Das Camping Resort ist auch auf Grund seiner tollen Ausstattung sehr empfehlenswert!
  • Ferienwohnung: Das NEW RIVA LUXURY ONE – with sunny terrace & big garden ist eine sehr schön ausgestattete Ferienwohnung mit ruhiger Terrasse und in bester Lage. Von hier aus ist der Strand und das Zentrum von Porec zu Fuss gut erreichbar.
  • Boutique Hotel in der Altstadt: Das Boutique Hotel Mauro befindet sich in einem historischen Gebäude an der malerischen Strandpromenade und begeistert mit eleganten Zimmern mit Aussicht auf die Adria.
  • 4-Sterne Hotel: Das Hotel Parentium Plava Laguna ist ein modernes 4-Sterne Hotel in toller Lage direkt am Strand. Auch der Pool und die Gartenanlage sind sehr schön und laden zum Entspannen ein. Zudem lieben Gäste das leckere Frühstück.
  • 3-Sterne Hotel: Die Minella Residence ist ein liebevoll geführtes 3-Sterne Hotel. Hier genießt man die Lage direkt am Meer, den Blick auf die Altstadt und die ruhige Kulisse. Zudem ist man in nur wenigen Minuten zu Fuß in der Innenstadt.

Finde die besten Unterkünfte in Porec:

 Booking.com


Mehr über Istrien:

Bei den Links in diesem Beitrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.