Motovun: Die bezaubernde Stadt am Hügel!

Motovun ist eine kleine Stadt in Kroatien, die sich im wunderschönen Hinterland von Istrien befindet. Eingebettet in eine malerische Umgebung, zwischen Weinbergen und grünen Feldern des Mirna Tals, verzaubert Motovun vor allem mit seiner charmanten Altstadt, die auf einem steilen Hügel über der Landschaft thront. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Festung, die das Herzstück des Städtchens bildet, und die charmanten mittelalterlichen Gässchen, die mit ihre vielen guten Restaurants und den regionalen Geschäften zum Verweilen einladen. Beliebt als Ausflugsziel und auch bei Individualreisenden, die mehr von Istrien sehen möchten, steht Motovun hoch oben auf der Reiseliste.

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos rund um Motovun in Kroatien. Zudem teilen wir mit euch unsere Erfahrungen, die besten Bilder, die schönsten Sehenswürdigkeiten und wo man hier tolle Unterkünfte findet.

Gut zu wissen!

Motovun ist berühmt für sein leckeres Essen und die guten kroatischen Weine. In der Altstadt reihen sich ausgezeichnete Restaurants, wobei Trüffel aus den umliegenden Wäldern, fast auf jeder Speisekarte zu finden sind.

In der näheren Umgebung von Motovun befinden sich weitere sehenswerte kleine Bergdörfer, wie beispielsweise Hum, Buje, oder Grožnjan. Ein paar Tage in dieser Region lohnen sich, vor allem wenn man mehr vom Hinterland Istriens sehen möchte.

Als ganz besonderen Unterkunfts-Tipp für Motovun können wir das traumhaft schöne Wine & Heritage Hotel ROXANICH in einmaliger Top-Lage mit Infinity-Pool empfehlen.

Allgemeine Infos zu Motovun

Die kroatische Stadt Motovun liegt im Norden von Istrien und ist rund 35 Kilometer von Umag, 30 Kilometer von Novigrad, 40 Kilometer von Porec und 45 Kilometer von Rovinj entfernt. Mit einer Einwohnerzahl von nur 500 Personen ist Motovun zwar klein, dennoch aber nicht minder sehenswert. Besonders eindrucksvoll ist vor allem die Lage auf einem 277 Meter hohen Hügel, von welchem man eine grandiose Aussicht auf die malerische Landschaft genießt.

Die Geschichte von Motovun geht zurück bis in die Antike. Die frühesten Aufzeichnungen stammen vom Ende des 2. Jahrhunderts bis zum Anfang des 3. Jahrhunderts. In der Römischen Zeit nannte sich die damalige Siedlung „Montana“, wobei sie so noch heute im Italienischen genannt wird. Ende des 5. Jahrhunderts stand die Stadt unter byzantinischem Einfluss und ab dem Jahr 1278 bis Ende des 18. Jahrhunderts unter venezianischem Besitz. Noch heute kann man in Motovun zahlreiche Sehenswürdigkeiten dieser reichen Geschichte bestaunen.

 

Die schönsten Highlights in Motovun

Das Städtchen Motovun gilt als eines der schönsten Sehenswürdigkeiten in Istrien und ist daher ein beliebtes Ausflugsziel. Bei einem Bummel durch die Gässchen dieser malerischen Altstadt gibt es viel Sehenswertes zu entdecken, aber auch die Umgebung hält Überraschungen bereit! Hier die schönsten Sehenswürdigkeiten von Motovun auf einen Blick zusammengefasst:

Die Stadttore

Die schönen historischen Stadttore, die teils aus dem 14. Jahrhundert und teils aus dem 16. Jahrhundert stammen, zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Motovun. Sie führen direkt ins Herz der Altstadt, die von einer imposanten und gut erhaltenen Festungsanlage umgeben ist. Besonders eindrucksvoll ist das Tor „Toranj novih vrata“ am äußeren Mauerring, das noch heute mit den Wappen bedeutender venezianischer Patrizierfamilien geschmückt ist.

Trg. Piaza de Soto

Unmittelbar danach befindet sich der Trg. Piaza de Soto, einer der wohl hübschesten Plätze von Motovun. Gleich mehrere Gastgärten laden hier zum Verweilen ein, und bei einem guten Kaffee oder leckerem kroatischen Wein genießt man von hier oben eine atemberaubend schöne Aussicht aufs Mirna-Tal. Neben diesem Platz befindet sich die aus dem 17. Jahrhundert errichtete Stadtloggia und ein weiteres Stadttor, das durch die innere Stadtmauer ins Zentrum führt.

Kirche Sv. Stjepan

Die Kirche Sv. Stjepan, auch als die Stephanskirche bekannt, wurde vom Architekten Andrea Palladio aus Venedig entworfen und befindet sich in der Altstadt von Motovun, am Hauptplatz Trg. Andrea Antico. Diese Sehenswürdigkeit wurde im 17. Jahrhundert erbaut, wobei der freistehende Glockenturm bereits aus dem 13. Jahrhundert stammt. Wer mag, der besteigt diesen Turm und erlebt von dort oben eine hervorragende Aussicht über Motovun und die Dächer der Altstadt.

Hauptplatz Trg Andrea Antico

Einer der wichtigsten Attraktionen der Stadt ist der Hauptplatz Trg Andrea Antico, der nach dem in Motovun geborenen Komponisten Andrea Antico benannt wurde. Hier besichtigt man gleich mehrere interessante Denkmäler und Sehenswürdigkeiten aus dem 14. – 17. Jahrhundert: Die oben schon beschriebene Kirche Sv. Stjepan, der freistehende Glockenturm, die Fassade des Kommunalpalastes und ein aus dem 15. Jahrhundert stammender Steinbrunnen.

Tipp: Am unteren Ende befindet sich zudem der Polesini-Palast, in dessen Räumlichkeiten sich heute das schön renovierte Boutique Hotel Kaštel befindet.

Stadtmauer

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Motovun ist die historische Stadtmauer der Wehranlage, welche heute zu den besterhaltenen Festungen von Istrien zählt. Gleich 2 Mauerringe umgeben das historische Zentrum der Stadt. Ein Rundgang über die historische Stadtmauer gehört schon fast zum Pflichtprogramm jeder Reise nach Motovun, den von hier aus erwarten dich besonders eindrucksvolle Aussichtspunkte aufs grüne Tal und die romantische Umgebung.

Der Eintritt zur Stadtmauer kostet aktuell 25 Kuna pro Person und kann von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr besichtigt werden.

Kulinarik in Motovun

Ein weiterer Grund, warum man Motovun besuchen sollte, ist mit Sicherheit die hervorragende Küche. Feinschmecker und Weinkenner fühlen sich hier wie im 7.ten Himmel, denn in der Altstadt befinden sich unzählige gute Restaurants, traditionelle Konobas und Weinstuben, in denen man auch regionale Weine der Top-Winzer Benvenuti, Roxanich, Falkin und Tomaz verkosten kann. Die Region um Motovun ist ein wahres Trüffelparadies, und so servieren viele dieser Lokale ihren Gästen landestypische Spezialitäten und Trüffelgerichte.

 

Tipps für Unterkünfte in Motovun

In Motovun, in der Altstadt aber auch in der Umgebung, gibt es ein tolles Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten. Von der schönen Ferienwohnung, Frühstücks-Pension und Boutique-Hotel mit Pool ist hier alles dabei. Falls du auf der Suche nach einer empfehlenswerten Unterkunft in Motovun bist, dann können wir dir diese Übernachtungs-Tipps mit auf den Weg geben…Ein Blick lohnt sich!

  • Heritage Hotel: Das Wine & Heritage hotel ROXANICH ist eines der besten Hotels in Motovun. Hier begeistert die geniale Lage mit Blick auf die Stadt, der fantastische Infinity Pool und die schönen Zimmer.
  • Frühstücks-Pension: Die Villa Borgo B&B ist eine kleine Pension in der Altstadt von Motovun. Einmalig ist hier das ausgiebige Frühstück auf der herrlichen Terrasse mit Blick übers Tal!
  • Ferienhaus: Das Ferienhaus Le Grand Cru Villa ist die ultimative Unterkunft für den perfekten Familienurlaub. Einzigartig ist hier die außergewöhnliche Lage, umgeben von Weinbergen und mit Blick auf die Altstadt.

Finde die besten Unterkünfte in Motovun:

 Booking.com


Mehr über Istrien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.