Istrien: 15 Orte die man gesehen haben muss!

Das schöne Istrien ist eines der beliebtesten Reiseziele in Kroatien und mit Sicherheit auch eine der beeindruckendsten Regionen an der Adria. Traumhaft schöne Strände, faszinierende Hügellandschaften und romantische Bergdörfer sind nur ein paar der schönsten Sehenswürdigkeiten, die es in Istrien zu entdecken gibt! Vor allem die berühmten Küstenstädte, wie Pula, Porec und Rovinj, ziehen jedes Jahr unzählige Besucher aus aller Welt in ihren Bann. Ein weiterer Höhepunkt ist die Kulinarik dieser Region: die mediterrane Küche, fantastische Weine, beste Olivenöle und Trüffel machen einen Urlaub in Istrien zu einem wahren Hochgenuss. Nur wo ist es eigentlich in Istrien am schönsten, was sind die Highlights, die besten Urlaubsorte und die schönsten Ausflugsziele?

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos und Tipps zu Istrien in Kroatien. Zudem zeigen wir dir die besten Orte und Sehenswürdigkeiten von Istrien, wunderschöne Bilder, verraten unsere Geheimtipps und wo man hier am besten übernachtet.

Gut zu wissen!

Die Region Istrien entdeckt man am besten auf eigene Faust mit dem Auto oder dem Mietwagen. Nur so hat man die Möglichkeit all die faszinierenden Orte, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele individuell zu erkunden.

Auf einer Küstenlänge von knapp 540 Kilometern gibt es in Istrien unzählige tolle Orte, um einen Badeurlaub zu verbringen. Hier findest du die schönsten Strände in Istrien inklusive Insidertipps auf einem Blick zusammengefasst.

Kroatien ist ein Selbstfahrerland, und so kommen die meisten Urlauber nach Istrien mit dem eigenen Auto. Eine weitere Option ist die Anreise per Flug. Die nächstgrößeren Flughäfen befinden sich in Pula und Rijeka.

Allgemeine Infos über Istrien

Istrien ist mit 3.500 km² die größte Halbinsel an der nördlichen Adria. Die Region grenzt an Slowenien im Norden und an die kroatische Kvarner Bucht, die sich im Westen befindet. Dank der zentralen Lage und der vielen fantastischen Badebuchten, ist Istrien eines der Top-Reiseziele für einen Sommerurlaub in Kroatien. Jedoch hat diese Ferienregion noch viel mehr als Sonne und Meer zu bieten, denn im wunderschönen Istrien befinden sich einige der besten Sehenswürdigkeiten in Kroatien.

Zu den bekanntesten Attraktionen zählen das Amphitheater Pula, ein Kolosseum ähnlich wie das in Rom, die kleinste Stadt der Welt Hum, die sich im Landesinneren versteckt und selbstverständlich die eindrucksvollen Küstenstädte wie Rovinj und Porec, welche mit einer malerischen Altstadt beeindrucken. Zudem überrascht auch die intakte Natur, welche in mehr als 30 Naturschutzgebieten gewahrt wird.

Die beste Reisezeit für Istrien ist im Sommer, von Juni bis September. Vor allem an der Küste genießt man dann meist zwischen 25 und 30 Grad. Bei rund 2.400 Sonnenstunden pro Jahr kann man im Allgemeinen mit viel Sonne und gutem Wetter rechnen. Das Klima ist mediterran-mild und somit perfekt für Sightseeing und sportliche Aktivitäten, wie Radfahren und Wandern.

 

Schönsten Orte & Sehenswürdigkeiten in Istrien

Bei einem Urlaub in Istrien kann man jede Menge erleben, denn die Auswahl an Attraktionen und spannenden Aktivitäten scheint fast unendlich zu sein. Hier findest du eine umfassende Auflistung der schönsten Orte und der besten Sehenswürdigkeiten, die man sich in Istrien nicht entgehen lassen sollte.

Pula

Eine der wohl schönsten Sehenswürdigkeiten von Istrien ist die eindrucksvolle Hafenstadt Pula im Süden der Halbinsel. Das Highlight ist die äußerst charmante Altstadt mit unzähligen historischen Attraktionen, allen voran das römische Amphitheater, welches sogar als eines der Wahrzeichen von Istrien gilt. Bei einem Bummel durch die bezaubernden Steingässchen genießt man unverfälschtes kroatisches Flair, isst in kleinen hübschen Restaurants oder gönnt sich ein Gläschen Wein an einem der wunderschönen urigen Stadtplätzen. Aber auch die Umgebung von Pula ist absolut sehenswert und bietet unzählige Möglichkeiten für Ausflüge und Aktivitäten.

Wunderschön sind auch die Strände von Pula. Diese liegen rund um die Hafenstadt und zählen sogar zu den Schönsten der gesamten Urlaubsregion. Ein weiterer Grund, warum Pula einer der beliebtesten Urlaubsorte in Istrien geworden ist.

Tipp: Das Park Plaza Arena Pula ist das perfekte Hotel für einen Urlaub am Meer. Gelegen an einem absoluten Traumstrand – dem berühmten Hawaii Beach, bist du dennoch in nur 5 Kilometern in der historischen Altstadt.

Porec

Die Stadt Porec ist ein echtes Highlight und einer der schönsten Orte in Istrien. Zauberhaft ist vor allem die romantische Altstadt, die sich auf einer kleinen Halbinsel befindet und von einer malerischen Uferpromenade umrundet wird. Im Stadtkern verstecken sich einige wunderhübsche, teils noch von der Römerzeit stammende Sehenswürdigkeiten, die sich meist an malerischen historischen Plätzen befinden. Eine der Hauptattraktionen des Küstenortes ist die wunderschöne Euphrasius-Basilika, welche sogar auf die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe Stätten aufgenommen wurde.

Zudem ist der Urlaubsort ein wahres Paradies für Badeurlauber. Nicht weit von der Altstadt entfernt, säumen sich die fantastischen Strände in Porec, die sich optimal für einen Urlaub am Meer eignen!

Tipp: Das tolle Angebot an Unterkünften und Campingplätzen mit coolen Mobile-Homes machen Porec schlussendlich zu einem der Top-Destinationen in Istrien.

Rovinj

Mit Sicherheit eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten und das Aushängeschild für Istrien ist die Hafenstadt Rovinj. Diese faszinierende Küstenstadt bringt Besucher wahrlich zum Staunen, denn dort erwartet dich eine der wohl schönsten Altstädte Kroatiens. Richtig eindrucksvoll sind vor allem die bunten Stadthäuser, die sich dicht an dicht vom Meer bis hinauf zur Stadtspitze reihen. Kleine, verwinkelte Gässchen führen durch das Zentrum bis hinauf zum Stadthügel, dem höchsten Punkt von Rovinj, wo sich die Kirche der Heiligen Euphemia befindet und man eine tolle Aussicht genießt. Auf dem Weg entdeckt man unzählige hübsche Attraktionen und Fotospots, und schnuckelige Restaurants und Cafés laden zur gemütlichen Sightseeing-Pause ein.

Nicht nur Rovinj ist sehenswert, ein echtes Highlight sind zudem die malerischen Strände in Rovinj, die sich allesamt nicht weit von der historischen Altstadt entfernt befinden. Ein Grund mehr, warum sich ein Urlaub in dieser Hafenstadt mehr als lohnt!

Tipp: Das grandiose 5-Sterne Hotel Monte Mulini ist die perfekte Unterkunft für einen ganz besonderen Urlaub in Rovinj! Zudem liegt dieses Hotel an einem wunderschönen Badestrand und auch die Altstadt ist zu Fuß erreichbar!

Kamenjak Naturpark

Eines der schönsten Ausflugsziele in Istrien ist das Kap Kamenjak, ein atemberaubendes Naturschutzgebiet am Rande des Ferienorts Premantura. Das Highlight im Park ist die eindrucksvolle 30 Kilometer lange, zerklüftete Küstenlandschaft, wo sich die wohl spektakulärsten Klippen der gesamten Region befinden. Zudem führen durch den Park unzählige Wanderwege und Fahrradrouten, entlang einer fantastischen Landschaft. Unterwegs besichtigt man einen kleinen Dinosaurierlehrpfad und macht Pause in einer richtig coolen Safari-Bar mit Abendteuer-Spielplatz. Wunderschön sind auch die vielen kleinen, versteckten Buchten und Strände, die zu den schönsten von Istrien zählen.

Wer im Winter kommt, der kann mit etwas Glück sogar Kegelrobben und Delphine beobachten! Im Sommer hingegen ist der Kamenjak Naturpark ein beliebter Ort zum Baden und Relaxen.

Tipp: Empfehlenswert ist das hübsche Aparthotel Punta Blu im beliebten Ferienort Premantura, das mit Pool und schönen Zimmern ausgestattet ist.

Motovun

Eines der wohl schönsten Sehenswürdigkeiten in Istrien ist das Städtchen Motovun, das sich im grünen Hinterland befindet. Umgeben von malerischer Landschaft mit Weinbergen und den grünen Feldern des Mirna Tals, imponiert Motovun vor allem mit seiner hübschen Altstadt. Diese thront auf einem steilen 277 Meter hohen Hügel und bietet eine grandiose Aussicht über das Hügelland Istriens. Zu den wichtigsten Attraktionen zählen die historische Stadtmauer und die charmanten mittelalterlichen Gässchen, aber auch die vielen exzellenten Restaurants und traditionellen Konobas.

Tipp: Die Region um Motovun ist berühmt für das reiche Vorkommen an Trüffel, und so findet man diesen auch auf jeder Speisekarte und in vielen der dortigen Delikatessen-Läden.

Umag

Das Küstenstädtchen Umag zählt zu den beliebtesten Orten für einen Urlaub in Istrien! Sogar das weltbekannte Magazin National Geographic wählte es bereits zu einem der 10 besten Sommerziele weltweit. Beeindruckend ist die überaus charmante Altstadt und die wunderschöne Küstenlandschaft, die den Ferienort umgibt. Zudem befinden sich in Umag schöne Strände und Badebuchten, an denen man so richtig entspannen und die Seele baumeln lassen kann. Aber auch das Hinterland mit den Weinbergen und den Bergdörfern ist äußerst sehenswert und hält unzählige Ausflugsziele bereit.

Tipp: Das Hotel Sol Sipar zählt zu den besten Hotels von Umag. Hier genießt du eine tolle Lage direkt am Meer, leckeres Frühstück und schöne Zimmer. Auch die Altstadt kann man gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen.

Hum

Eine Sehenswürdigkeit, die man bei keiner Reise nach Istrien verpassen sollte, ist das Städtchen Hum im Hinterland. Stolz trägt es den Beinamen „die kleinste Stadt der Welt“ und wirklich, diese Ortschaft ist winzig! Nur rund 30 Einwohner wohnen noch heute in diesem mittelalterlichen Dorf, das im Prinzip lediglich aus 2 Querstraßen, einigen Wohnhäusern, einer Kirche, einer Stadtmauer, einer Konoba und einem Friedhof besteht. Beim Flanieren durch die historischen Steingässchen fühlt man sich wie der Zeit zurückversetzt und entdeckt trotz der winzigen Größe viel Sehenswertes.

Tipp: Richtig einladend sind auch die Delikatessenläden, in denen man Regionales verkosten kann. Unbedingt probieren sollte man den Biska, den berühmten Mistelschnaps aus Hum.

Vrsar

Das Städtchen Vrsar ist eine kleine Perle an der Westküste Istriens. Als wichtigste Attraktion gilt die bezaubernde mittelalterliche Altstadt, die mit der Lage auf einem Hügel und mit ruhigem Flair begeistert. Dicht an dicht reihen sich hier die alten Steinhäuser und zaubern mit der Sv. Martin Kirche an der Spitze eine einmalige Kulisse. Darunter befindet sich einer der wohl romantischsten Häfen in Istrien, an dem unzählige Boote und Yachten im ruhigen Meer schaukeln und ein grandioses Panorma mit der Altstadt im Hintergrund zaubern. Schön sind zudem die Badebuchten und Strände von Vrsar, die sich rund ums Zentrum befinden und sich optimal für einen Badeurlaub eignen.

Zarečki Krov Wasserfall

Der Zarečki Krov ist der wohl schönste Wasserfall in Istrien und galt bis vor kurzem noch als ein echter Geheimtipp. Er liegt im Landesinneren, nicht weit entfernt vom Städtchen Pazin und begeistert mit einer außergewöhnlichen Kulisse. Über 10-Meter stürzt dieser Wasserfall in ein Becken mit eindrucksvoll leuchtenden türkisen Wasserfarben, die mit den umliegenden Wäldern und der spektakulären Felsformation ein absolut magisches Ambiente schaffen. Vor allem Einheimische kennen dieses herrliche Plätzchen, an dem man sich zum Picknick, Baden und Klippenspringen trifft.

Tipp: Bei einem Ausflug zum Wasserfall sollte man sich auch die kleine Burg von Pazin ansehen. Gleich in der Nähe befindet sich zudem eine coole Zipline, die einmal quer über den steilen Canyon führt.

Brijuni Nationalpark

Ein beliebtes Ausflugsziel in Istrien ist der Brijuni Nationalpark, nahe dem Ferienort Fazana. Dabei handelt es sich um ein Archipel aus 14 Inseln bzw. Inselchen, welches seit 1983 unter Naturschutz steht. Tägliche Ausflugsboote und eine Fähre bringen Besucher auf die größte Insel, die Veli Brijun. Hier besichtigt man einige Highlights, wie den dortigen Safari Park mit Lamas und Zebras, ein Vogelreservat im Süden der Insel und interessante Ausgrabungsstätten. Richtig schön ist auch das rund 24 Kilometer lange Fahrradnetz, das zu ausgedehnten Radtouren einlädt.

Novigrad

Die Stadt Novigrad zählt zu den charmantesten Küstenorten in Istrien. Faszinierend ist vor allem die wunderschöne, romantische Altstadt mit dem verträumten Stadthafen Mandrac und der malerischen Uferpromenade. Die unzähligen pastellfarbenen Stadthäuser zaubern ein unverkennbares Ambiente, und die bunten Regenschirmstraßen von Novigrad sind ein beliebtes Fotomotiv geworden. Bei einem Stadtrundgang entdeckt man jede Menge Sehenswertes, allen voran die gut erhaltene mittelalterliche Stadtmauer und die imposante Kirche des Hl. Pelagius als Wahrzeichen.

Toll sind auch die unzähligen schönen Strände in Novigrad, welche sich entlang der Küste reihen und Badeurlaubern die perfekte Kulisse für einen unvergesslichen Urlaub zaubern.

Tipp: Novigrad ist eine gute Wahl, um Urlaub in Istrien zu machen. Fantastisch ist das Boutique Hotel Rivalmare, ein kleines, feines Hotel direkt am Meer und nahe zur Altstadt!

Labin

Das kleine Städtchen Labin liegt an der Ostküste und ist ein richtig hübscher Ort in Istrien. Besonders schön ist die mittelalterliche Altstadt, die sich in letzter Zeit zu einem charmanten Künstler- und Kulturstädtchen entwickelt hat. Bei einem Stadtrundgang spaziert man durch unbeschreiblich schöne Gässchen, in denen sich viele kleine Galerien und Geschäfte angesiedelt haben. Hübsche Cafés und hervorragende Restaurants machen einen Ausflug dorthin erst so richtig gemütlich und laden zum Verweilen ein.

Tipp: Nicht weit entfernt befindet sich der beliebte Badeort Rabac, der mit einer Vielzahl an wahren Traumstränden begeistert.

Höhle Jama Baredine

Eine weitere interessante Attraktion und zudem ein beliebtes Ausflugsziel in Istrien ist die Höhle Jama Baredine. Diese atemberaubend schöne Tropfsteinhöhle ist wohl eine der imposantesten in Kroatien! Über einen geführten Rundgang besichtigt man fünf Säle mit unglaublich eindrucksvollen Fels- und Tropfsteinformationen. Auch die seltenen Grottenolme kann man hier entdecken. Seit dem Jahr 1995 ist diese Höhle der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und kann von April bis Oktober über eine Grotten-Tour besichtigt werden. Ein echtes Highlight, das sowohl Erwachsenen als auch Kindern große Freude bereitet!

Limski Kanal

Der Limski Kanal verläuft zwischen den Ferienregionen Vrsar und Rovinj und ist eine wahre Naturschönheit in Istrien. Er hat eine Länge von rund 11 Kilometern und führt durch ein malerisches Flusstal hinein ins Meer. Dank des relativ niedrigen Salz- und des hohen Sauerstoffgehaltes, werden hier Fische und Muscheln gezüchtet. Bootsausflüge hinein in den Limski Fjord sind eine beliebte Aktivität, die in den umliegenden Urlaubsorten angeboten wird. Aber auch wenn du mit dem Auto unterwegs bist, kannst du entlang der Küstenstraße wunderschöne Aussichtspunkte über den Kanal genießen.

Tipp: Entlang der Landstraße Richtung Süden reihen sich kleine Marktstände, die regionale Produkte wie Schnäpse und Olivenöl verkaufen. Ein kurzer Stopp lohnt sich, denn von hier aus hat man den schönsten Ausblick auf den Limski Kanal!

Bale

Bale ist eine bezaubernde mittelalterliche Stadt in Istrien und befindet sich nur 5 Kilometer vom Meer entfernt. Auch als die „Steinerne Stadt“ bekannt, erwartet dich hier eine einzigartige, verträumte Kulisse, die dich bei einem Stadtrundgang auf eine Art Zeitreise führt. Dabei entdeckt man unzählige tolle Fotospots und sehenswerte Plätze, die zum Verweilen und Staunen einladen. Wunderschön ist auch die Umgebung von Bale, die mit unzähligen Olivenbäumen und grünen Weingärten besticht. Ein echter Geheimtipp unter den schönsten Sehenswürdigkeiten in Istrien!


Mehr über Istrien:

Bei den Links in diesem Beitrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Write A Comment

28 − = 23