Insel Brač: Alle Sehenswürdigkeiten & Tipps

Die Insel Brač zählt zu den schönsten Destinationen für einen Sommerurlaub in Kroatien. Weltberühmt ist vor allem das Goldene Horn, ein absoluter Traumstrand und das Markenzeichen der Insel, welcher auf unzähligen Kroatien-Postkarten und Reisemagazinen abgebildet ist. Die wenigsten wissen jedoch, dass es noch unzählige weitere Sehenswürdigkeiten auf Brač zu entdecken gibt. Besucher erwartet hier ein breites Angebot an Aktivitäten, herrliche Natur, hohe Berge, faszinierende Strände und richtig entzückende Urlaubsorte, die jede Menge kroatischen Charme versprühen. Eine echte Trauminsel und der Grund dafür, dass viele immer und immer wieder kommen!

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos und Tipps über die Insel Brač in Kroatien. Zudem zeigen wir dir die schönsten Sehenswürdigkeiten, Urlaubsorte und Strände, und wo man auf Brač die besten Unterkünfte findet.

Gut zu wissen!

Auf Brac gibt es mehrere Urlaubsorte, die sich rund um die Insel verteilen. Die 2 beliebtesten Orte sind Bol im Süden der Insel und Supetar im Norden. Weitere bezaubernde, kleine Ortschaften am Meer sind Sumartin, Sutivan, Milna und Postira.

Die Anreise nach Brac erfolgt meist mit der Fähre. Die Insel kann am einfachsten entweder von Split, oder auch alternativ von Makarska aus erreicht werden. Die genauen Fahrzeiten, inklusive Fahrdauer und Preise, findest du hier.

Berühmt ist Brac vor allem für seine malerischen Buchten und Badeplätze, welche die perfekte Voraussetzung für einen unvergesslichen Urlaub am Meer bieten. Hier findet ihr die schönsten Strände in Brac.

Allgemeine Infos über Brac

Die Insel Brac ist mit einer Fläche von 395 km² die größte Insel in Dalmatien und die 3.größte Insel an der Adria. International berühmt wurde Brac wegen seinem Zlatni Rat Strand, das Goldene Horn, der als einer der schönsten Strände in Kroatien gilt. Dank der vielen weiteren tollen Strände, den unzähligen Möglichkeiten an Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Windsurfen und den vielen Attraktionen, kommt auf dieser Trauminsel garantiert keine Langeweile auf. Zudem gibt es hier ein fantastisches Angebot an guten Unterkünften und grandiosen Restaurants, die einen Urlaub auf Brac zu einem perfekten Erlebnis machen.

Weltbekannt ist diese Insel auch für den Bračer Marmor, aus dem sogar Bauwerke wie das Weiße Haus in Washington, der Berliner Reichstag, die Wiener Hofburg und der Diokletians Palast in Split erbaut wurden! Bei diesem Stein handelt es sich aber nicht um echten Marmor, sondern um einen schneeweißen Kalkstein, der aus den Steinbrüchen in der Nähe von Pučišća abgebaut wird.

 

Die Highlights der Insel Brac

Bei einem Urlaub auf Brac erwarten dich wunderschöne Orte, jede Menge spannender Aktivitäten und fantastische Attraktionen. Hier haben wir dir alle Highlights und die besten Sehenswürdigkeiten der Insel Brac auf einen Blick zusammengefasst.

Bol

Einer der wohl beliebtesten Ferienorte auf der Insel Brac ist mit Sicherheit Bol im Süden der Insel. Gelegen am Fuße des Vidova Gora Berges und mit dem berühmten Goldenen Horn als Wahrzeichen, kommen jedes Jahr unzählige Urlauber in diesen äußerst charmanten Ferienort. Ein weiteres sehenswertes Highlight in Bol ist die wunderhübsche Altstadt mit dem kleinen Fischerhafen, welche das Zentrum des schmucken Urlaubsortes bildet. Hier genießt man zudem ein breites Angebot an Restaurants, Weinereien und Cafés. Einmalig schön sind auch die unzähligen fantastischen Strände in Bol, die sich in der unmittelbaren Umgebung befinden.

Tipp: Für einen ganz besonderen Urlaub empfiehlt sich die Villa Giardino Heritage, ein wunderschönes Boutique Hotel in der Nähe vom Hafen und des Ortszentrums.

Goldenes Horn (Zlatni Rat Strand)

Die wichtigste Sehenswürdigkeit auf Brac und auch das Markenzeichen der Insel ist das Goldene Horn, auch als Zlatni Rat bekannt. Dieser weltberühmte Traumstrand liegt im Süden der Insel, nahe der oben schon erwähnten Ortschaft Bol, und ein Besuch gehört für viele schon fast zum Pflichtprogramm jeder Brac-Reise. Hier begeistert vor allem eine einzigartige Sichel-Form, die an ein goldenes Horn erinnert, und sich fast 500 Meter weit hinein ins türkisblaue Meer erstreckt. Geschaffen von der Natur, ändert sich die Form dieses feinem Kieselstrandes je nach Strömung und Gezeiten.

Tipp: Vom Ortszentrum Bol erreicht man den Zlatni Rat Strand über eine malerische Uferpromenade, wo sich unterwegs zahlreiche gemütliche Cafés und weitere schöne Badebuchten befinden.

Eremitage Blaca (Höhlenkloster)

Ein echtes Highlight und einer der interessantesten Sehenswürdigkeiten von Brac ist der wunderschöne Klosterkomplex des Eremitage Blaca. Auch als Höhlenkloster bekannt, liegt diese mystische Stätte direkt im Inselinneren an einer riesigen Felsklippe und kann nur über eine Wanderung erreicht werden. Gegründet wurde dieses Kloster von Mönchen, den sogenannten Glagoliten, die damals vor den türkischen Angriffen vom Festland auf die Insel Brac geflüchtet sind. Später wurde das Gebäude als Sternwarte genutzt. Heute ist die Eremitage Blaca ein kleines Museum, in welchen man Artefakte aus der Monarchie und astronomische Utensilien, wie uralte Telescope bestaunen kann.

Supetar

Supetar zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten von Brac und ist mit seinen 3.500 Einwohnern die größte Stadt der Insel. Sie befindet sich an der Nordküste und kann ganz bequem mit der Fähre ab Split erreicht werden. Einmalig schön ist hier vor allem der Hafen mit der kleinen Altstadt, wo sich gemütliche Restaurants und Konobas an der Uferpromenade reihen und das touristische Zentrum bilden. Sehenswert ist zudem die Pfarrkirche von Supetar, die im Wesentlichen das malerische Stadtbild prägt. Auch die Strände von Supetar sind toll und eigenen sich für einen erholsamen Badeurlaub auf Brac.

Tipp: In Supetar findest du eine breite Auswahl an Unterkünften. Sehr empfehlenswert ist das Adults Only Hotel Osam, ein sehr schönes Boutique-Hotel in Top Lage.

Berg Vidova Gora

Eine weitere berühmte Attraktion auf Brac ist der Vidova Gora, der mit 780 Metern der höchste Berg der gesamten kroatischen Inselwelt ist. Von der Spitze hat man eine atemberaubende Aussicht auf den Norden der Insel, hinunter auf das Goldene Horn und bis rüber auf die Nachbarinsel Hvar. Sportliche wandern vom Ortszentrum Bol rauf bis zum Gipfel des Vidova Gora. Dafür braucht man rund 2,5 Stunden.

Viele kommen aber auch mit dem Auto, denn eine asphaltierte Straße führt von der nördlichen Inselseite bis zum Sender. Vom Parkplatz aus ist der höchste Punkt zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar.

Sutivan

Ein echter Geheimtipp für einen ruhigen Urlaub in Brac ist die kleine 800-Einwohner Ortschaft Sutivan. Sie liegt im Norden der Insel und zählt zu den absolut schönsten Highlights entlang der Küste. Besonders malerisch ist die kleine bezaubernde Altstadt mit dem romantischen Hafen, an dem die typischen kroatischen Steinhäuser und die kleinen Boote im Meer eine einmalige Kulisse zaubern. Aber auch die Strände und Buchten in der unmittelbaren Umgebung sind traumhaft schön und laden zum Sonnenbaden und Entspannen ein.

Zudem befindet sich in Sutivan eines der schönsten und exklusivsten Hotels der Insel Brac: das Lemongarden, ein phänomenales 5-Sterne Hotel der Extraklasse.

Dominikaner Kloster

Das Dominikaner Kloster der Insel Brac wurde bereits 1475 an der Stelle, wo sich einst ein Bischofspalais befand, gegründet. Heute ist dieses historische Bauwerk eines der wohl schönsten Sehenswürdigkeiten an der Südküste bei Bol. Gelegen auf der kleine Halbinsel Glavica und umgeben von zwei absoluten Traumstränden, dem Strand Bijela Kuca und dem Strand Martinica, erwartet dich bei einem Besuch eine atemberaubend schöne Kulisse. Heutzutage ist das Dominikanerkloster auch ein Museum, welches wertvolle historische Gegenstände, die aus dem Meer geborgen wurden, ausstellt.

Skrip

Wer sich für die Geschichte der Insel Brac interessiert, der sollte auf jeden Fall die kleine Ortschaft Skrip im Landesinneren besuchen. Sie ist die älteste Siedlung und somit einer der sehenswertesten Orte auf Brac. Als wichtigste Attraktion gilt das Museum Muzej otoka Brača, in dem man ein römisches Mausoleum und unzählige interessante Ausstellungstücke verschiedenster Epochen der Bracer Geschichte bestaunen kann. Für wenig Geld bekommt man hier zudem eine interessante Führung durchs Museum.

Gleich daneben befindet sich das Olivenöl-Museum, das sehr spannende Rundgänge mit anschließender Verkostung anbietet.

Drachenhöhle

Eine weitere historisch bedeutende Attraktion ist die Drachenhöhle von Murvica im Süden der Insel. Man kann diese Höhle ausschließlich über eine Wanderung, die von der kleinen Ortschaft Murvica startet, erreichen. Da der Weg nur sehr schlecht markiert ist, werden täglich in der Hauptsaison um 8:30 Uhr Touren mit Guide angeboten. Dieser gewährt dann auch Zutritt zur Höhle, wo man unter anderem das künstlerisch eindrucksvolle Werk des Drachenreliefs bestaunen kann.

Murvica

Murvica ist ein winzig kleines Dorf mit 22 Einwohnern, welches sich rund 6 km westlich von Bol, im Süden der Insel Brač befindet. Einzigartig schön ist vor allem die Landschaft mit den hügeligen Weinbergen und die  wunderschöne Küste mit den atemberaubenden Naturbuchten. Besonders eindrucksvoll ist der Murvica Strand, ein Geheimtipp für alle, die dem hektischen Treiben der beliebten Hauptstrände der Inseln entfliehen möchten.

Bucht Lovrecina & Ausgrabungsstätte

Die Bucht Lovrecina ist ein weiteres wunderschönes Highlight der Insel Brac. Gelegen im Norden der Insel erwartet dich ein malerischer, natürlicher Sandstrand in fantastischer Kulisse. Berühmt ist diese Bucht auch für ihre Ausgrabungsstätte, der einstigen Basilika Hl. Laurentius aus dem 5. – 6. Jahrhundert, die kostenfrei besichtig werden kann und die für Gläubige eine Pilgerstätte darstellt. Gleich hinter dem Strand befindet sich ein sehr gemütliches Café, in dem man ein wunderschönes Panorama mit herrlichem Blick aufs Meer genießt.

Lozisca

Im Westen der Insel Brac liegt das kleine 300-Einwohner Dorf Lozisca. Eindrucksvoll ist vor allem die Kulisse dieser Ortschaft, die direkt an einen Hang gebaut wurde und mit den typischen dalmatinischen Steinhäusern verzaubert. Rund herum wachsen unzählige Olivenbäume und Weinreben, was dem Städtchen viel mediterranes Flair verleiht. Als wichtigste Sehenswürdigkeit gilt die große Pfarrkirche des heiligen Johannes und Paulus, eine Kirche aus dem Jahr 1820, dessen reich verzierten Kirchturm man schon von weitem erblickt.

Postira

Das wunderschöne Hafenstädtchen Postira ist mit Sicherheit einer der schönsten Urlaubsorte der Insel Brac. Dieser einstige Fischerort verzaubert mit einer richtig charmanten Altstadt, einem romantische Hafen, an dem sich urige Konobas reihen und den vielen wunderbaren Stränden. Hier genießt man bei einem Urlaub ein außergewöhnlich ruhiges Flair, abseits der typischen Touristen-Hot Spots der Insel. Ein Insider-Tipp für alle, die Brac gerne von seiner beschaulichen Seite kennen lernen möchten.

Tipp: Direkt am Hafen befindet sich das Hotel Vrilo, das mit gutem Frühstück, optimaler Lage zu den Stränden und mit traumhaftem Blick aufs Meer punktet.

 

Die besten Unterkünfte auf Brac

Brac bietet seinen Besuchern ein breites Angebot an fantastischen Unterkünften. Vom genialen Strandhotel, schnuckeligen Pensionen, Top-ausgestatteten Apartments und Campingplatz, ist hier alles vertreten. Hier unsere Empfehlungen für die schönsten Unterkünfte auf der Insel Brac…Ein Blick lohnt sich!

  • Ferienanlage mit Pool (Bol): Das Bluesun Hotel Elaphusa ist eine tolle Unterkunft in direkter Strandnähe zum Goldenen Horn. Auch die Anlage mit dem riesigen Pool ist fantastisch!
  • 5-Sterne Hotel (Sutivan): Das Hotel Lemongarden in Sutivan zählt zu den besten Hotels der Insel Brac. Hier begeistern unter anderem das exzellente Frühstück direkt am Meer, der private Strand und der wunderschöne Pool.
  • 4-Sterne Hotel (Supetar): Das Adults Only Hotel Osam ist ein sehr schönes Hotel in Top-Lage in Supetar. Gäste schätzen die mit sehr viel Liebe gestalteten Zimmer, das gute Restaurant und die perfekte Lage zu Strand und Altstadt.
  • Günstige Apartments (Bol): Das Apartment Podbarje bietet 2 schöne und recht günstige Ferienwohnungen in ruhiger Lage in Bol. Umgeben von Olivenbäumen und etwas abseits vom Rummel, fühlt man sich hier sehr wohl.

Finde die schönsten Unterkünfte auf Brac:

 Booking.com


Mehr über Kroatien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate-Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.