Bol in Kroatien, Insel Brac: Highlights & Tipps

Bol in Kroatien ist ein traumhaft schöner Ferienort im Süden der Insel Brac. Malerisch liegt er am Fuße des Berges Vidova Gora und verzaubert mit traumhaften Stränden und einer wunderschönen Kulisse. Berühmt ist die Ortschaft für sein Goldenes Horn, einem der spektakulärsten Strände des Landes. Doch bei einem Urlaub gibt es noch einiges mehr zu entdecken: Die wunderhübsche Altstadt von Bol, der malerische Hafen, schöne Sehenswürdigkeiten und grandiose Möglichkeiten für Ausflüge, sind nur einige der Höhepunkte des Urlaubsortes. Zudem warten in Bol noch weitere wunderschöne Strände und Buchten auf sonnenhungrige Badeurlauber.

In diesem Reiseführer zeigen wir dir die schönsten Strände, die besten Sehenswürdigkeiten und Ausflüge von Bol. Zudem gibt es hilfreiche Tipps & Infos, die dir bei deiner Urlaubsplanung helfen sollen!

Gut zu wissen!

Neben dem berühmten Zlatni Rat Strand, dem Goldenen Horn, findest du rund um den Urlaubsort viele weitere traumhafte Badeplätze. Hier die schönsten Strände in Bol auf einen Blick zusammengefasst.

In Bol befinden sich ein paar der besten Unterkünfte und Hotels der Insel Brac. Besonders empfehlenswert ist das Boutique Hotel Villa Giardino Heritage in fantastischer Nähe vom Hafen, Zentrum und den Stränden.

Nicht nur Bol ist einzigartig schön, auch die Umgebung ist richtig sehenswert. Bei einem Ausflug kann man von hier aus einige der schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel Brac erkunden und dabei viel Spannendes erleben.

Die beste Reisezeit für einen Badeurlaub in Bol ist von Juni bis Ende Oktober. Zu dieser Jahreszeit kannst du mit warmen Temperaturen, viel Sonne und wenig Regen rechnen!

Allgemeine Infos über Bol

Bol ist ein Badeort auf Brac, einer wunderhübschen Insel in Dalmatien, und zugleich eine der beliebtesten Urlaubsdestinationen in Kroatien. Die rund 1.000 Einwohner-Ortschaft liegt an der Südküste unterhalb des imposanten Berges Vidova Gora und zählt gemeinsam mit Supetar, Sutivan, Postira und Sumartin zu den größten Küstenorten der Insel. Einst ein kleiner Fischerort, hat sich Bol heute zu einer der berühmtesten Feriendestinationen in Kroatien gemausert. Jedes Jahr kommen Besucher aus aller Welt, um hier ihre Urlaubstage zu verbringen oder einfach nur um das Goldene Horn zu besichtigen.

Viele kennen Bol wegen des Goldenen Horns, jedoch hat der Ferienort so viel mehr zu bieten! Eine traumhafte Uferpromenade, eine schnuckelige Altstadt mit wunderschönem Hafen, atemberaubende Naturbuchten und fantastische Ausflugsziele machen dieses Städtchen einzigartig. Bol ist die älteste Stadt an der Küste von Brac und Sehenswürdigkeiten wie das Dominikanerkloster mit dem Museum, das barocke Sommerpalais Loza und die Kirche am Hafen zeugen von dieser Zeit.

Zudem erwartet dich bei einem Urlaub ein breites Angebot an Aktivitäten. Vor allem Sportbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten. Angefangen von Windsurfen, Kajaken, Stand-Up-Paddling, Tauchen und Tretbootfahren bis hin zu Wanderung, Tennis, Radtouren und Mountainbiken wird hier alles geboten.

 

Die Highlights in Bol

Neben grandiosen Stränden kann man in Bol auch bezaubernde Sehenswürdigkeiten bestaunen. Wunderschön sind vor allem die malerische Altstadt und der schöne Hafen, welche man am besten bei einem gemütlichen Spaziergang erkundet. Aber auch in der Nähe von Bol warten noch weitere sehenswerte Attraktionen auf dich.

Altstadt von Bol

Bei einem Rundgang durch die historische Altstadt von Bol entdeckt man viel Sehenswertes. Die wenigsten wissen, dass die Geschichte dieses Urlaubsortes bis in die Antike zurückgeht. Man schlendert durch schmale Gässchen, bewundert hübsche alte Steinhäuser und Kirchen. Direkt im Zentrum von Bol gibt es einige interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken, wie beispielsweise das Haus im Haus (Kuća u kući ), die Ortskirche Gottesmutter von Karmel, die Galerie für moderne kroatische Kunst im Barockpalast, das römische Wasserbecken, die Kirche St. Gnadenvolle Gottesmutter und die Kirche St. Johannes und Tudor.

Zlatni Rat – Goldene Horn

Der berühmte Zlatni Rat Strand befindet sich westlich von Bol, rund 2 Kilometer vom Hafen entfernt. Durch sein außergewöhnliches Erscheinungsbild in Form eines riesigen gold-gelben Horns ist er schon zu einem Wahrzeichen von Kroatien geworden. Besucher aus aller Welt kommen, um dieses Naturjuwel zu bestaunen und um im glasklaren Meer zu baden. Wenn man in Bol Urlaub macht, dann sollte man sich diesen Traumstrand auf keinen Fall entgehen lassen!

Tipp: Das BRETANIDE Sport & Wellness Resort – All Inclusive liegt nur rund 300 Meter vom Goldenen Horn entfernt und begeistert mit schöner Poollandschaft und Wellnessprogramm.

Der Hafen in Bol

Das Herzstück von Bol und zugleich das touristische Zentrum ist der wunderschöne kleine Hafen. Interessant ist hier auch ein Besuch am Vormittag, wenn die Fischer ihren Fang einfahren und man sie bei ihrer Arbeit beobachten kann. Entlang der Promenade, der sogenannten Riva, befinden sich zudem gute Restaurants und gemütliche Cafés, die mit Blick auf die schaukelnden Boote auch abends wunderbar zum Verweilen und Genießen einladen.

Tipp: Direkt am Pier beim Hafen kann man sich Tickets für die Katamaran Fähre kaufen. Perfekt, wenn du einen Ausflug nach Split oder auf die Insel Hvar planst.

Dominikanerkloster & Strand Martinica

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bol ist das wunderschöne Dominkanerkloster am östlichen Ortsende. Dieses Kloster wurde schon im Jahre 1475 gegründet und über die Jahre immer wieder erweitert. Heutzutage ist das Dominikanerkloster ein Museum, welches wertvolle historische Gegenstände, die aus dem Meer geborgen wurden, ausstellt. Neben dem Klostergebäude befindet sich der Strand Martinica, welcher mit seinen türkisblauen Meeresfarben und dem malerischen Dominikanerkloster im Hintergrund eine schon fast kitschige Kulisse zaubert.

Tipp: Die Apartments Villa Miranda bieten schöne Ferienwohnungen in Top-Lage zum Strand Martinica wie auch zum wunderschönen Bijela Kuca Strand.

Wandern zum Vidova Gora 

Der Berg Vidova Gora liegt auf der Insel Brac gleich hinter Bol und ist mit 780 Metern der höchste Punkt der kroatischen Inselwelt. Von hier oben genießt man eine atemberaubende Aussicht auf Bol, aufs Goldene Horn und bis rüber zur Insel Hvar. Sportliche wandern vom Ortszentrum Bol rauf bis zum Gipfel in einer Gehzeit von ca. 2,5 Stunden. Oder aber man fährt mit dem Auto bis rauf zum Gipfel. Eine asphaltierte Straße führt von der anderen Inselseite bis zum Sender.

Weingut Stina

Im Zentrum von Bol, in der Nähe vom Hafen, liegt das Traditionsweingut Stina. Schon seit den Anfängen wird hier im Weinkeller der Stina-Wein produziert und kann vor Ort verkostet werden. Nicht weit davon entfernt befindet sich das Kino Mediteran, ein Freiluftkino mit Blick auf das Meer.

Bijela Kuca Strand

Der wunderschöne Strand Bijela Kuca, was übersetzt so viel wie das „weiße Haus“ bedeutet, zählt zu den schönsten Stränden von Bol. Er liegt östlich vom Ortskern und ist vom Hafen aus über einen kurzen Spaziergang erreichbar. Hier schimmert das Meer in traumhaft blauen Farben, und die zahlreichen Pinien hinter dem Strand bieten kühlen Schatten an heißen Sommertagen. Beim Baden genießt du ein besonderes Ambiente mit Blick aufs malerische Dominikanerkloster.

Tipp: Durch die Nähe zur Ortschaft Bol ist die Lage perfekt für einen Urlaub. Empfehlen können wir euch hier die Apartments Laguna mit traumhaftem Blick aufs Meer.

Höhlenkloster Blaca (Eremitage Blaca)

Ein echtes Highlight der Insel und eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit bei Bol ist der einzigartige Klosterkomplex des Eremitage Blaca, welcher sich weit in den Bergen an einer riesigen Felsklippe versteckt und nur über eine Wanderung erreicht werden kann. Alleine von außen, ist der Klosterkomplex schon gigantisch, aber auch eine Besichtigung mit Führung ist sehr lohnenswert.

Strand Murvica

Ein weiteres Bade-Highlight bei Bol ist mit Sicherheit der Strand Murvica. Diese kleine versteckte Bucht ist ein Insidertipp für alle, die dem hektischen Treiben an den Hauptstränden der Urlaubsinsel entfliehen möchten. Dieser sehr feine Kiesstrand ist eingebettet in die hügelige Weinberglandschaft und besticht durch seine außergewöhnliche Schönheit. Er befindet sich direkt unter dem gleichnamigen Dorf Murvica, rund 4 Kilometer von Bol entfernt.

 

Die besten Ausflüge ab Bol

Bei einem Urlaub in Bol auf der Insel Brac kann man richtig schöne Ausflüge unternehmen. Hier die besten Ausflugsziele auf einen Blick zusammengefasst:

Sehr empfehlenswert ist ein Ausflug zur malerischen Altstadt von Supetar, im Norden der Insel. Aber auch die kleinen Ortschaften wie Milna, Sutivan und Postira sind sehenswert.

Sehr interessant ist auch eine Tour nach Skrip, dem ältesten Ort der Insel mit seinem Heimatmuseum (Muzej otoka Brača) und dem Olivenölmuseum.

Wunderschön sind die vielen weiteren Strände von Brac, welche Badevergnügen vom Feinsten versprechen. Oder man entdeckt den geheimen U-Boot Tunnel, westlich von Bol.

Wer von der Insel genug gesehen hat, der unternimmt einen Ausflug zur schönen Nachbarinsel Insel Hvar oder eine Tour zur Blauen Grotte bei Vis.

 

Die besten Unterkünfte bei Bol

Bei einem Urlaub in Bol hat man eine breite Auswahl an verschiedensten Unterkünften. Die meisten liegen rund um das Zentrum und entlang der Uferpromenade des Ferienortes. Hier die Top-Empfehlungen für die besten Ferienwohnungen und Hotels in Bol.

 

Fazit: Bol begeistert mit herrlichen Bade- und Wassersportmöglichkeiten,aber auch mit einer Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Sport- und Ausflugsmöglichkeiten. Perfekt für alle, die Strandurlaub und Sightseeing miteinander verbinden möchten!


Finde die schönsten Unterkünfte in Bol:

 Booking.com


Mehr über die Insel Brac:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.