Nin, Kroatien: Alle Highlights & Tipps!

Nin ist ein kleines, verträumtes Städtchen in Kroatien und vor allem in den Sommermonaten ein begehrtes Reiseziel in der Region Zadar. Einzigartig sind die vielen langen flachen Sandstrände, die auch Familien mit kleinen Kindern und Ältere zu schätzen wissen. Wunderschön ist zudem die historische Altstadt von Nin, in der man interessante Sehenswürdigkeiten besichtigen kann und hübsche Restaurants in romantischer Kulisse zum Genießen und Verweilen einladen. Die gesamte Region eignet sich auch optimal, um tolle Ausflüge zu unternehmen, und somit kommt bei einem Urlaub in Nin garantiert keine Langeweile auf.

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos und Tipps rund um Nin in Kroatien. Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten, traumhafte Strände, die besten Ausflugsziele und wo man tolle Unterkünfte findet.

Gut zu wissen!

Nin ist umgeben von unzähligen traumhaften Badebuchten, die sich optimal für einen Urlaub eignen. Hier die besten Strände von Nin auf einen Blick zusammengefasst.

Falls du noch nach einer fantastischen Unterkunft in Nin suchst, dann können wir dir die modernen Apartments der Villa Gabriel, in bester Lage nahe dem Strand Ninska Laguna und der Altstadt, ans Herz legen.

Nin ist, dank der optimalen Lage in der Zadar Region, ein toller Ausgangspunkt für spannende Unternehmungen und Aktivitäten. Hier ein Überblick der besten Ausflüge in Zadar und Umgebung.

Allgemeine Infos über Nin

Die kleine 2.800 Einwohner-Stadt Nin liegt in Dalmatien, rund 15 Kilometer nördlich von Zadar Altstadt und nur 10 Kilometer von der Insel Vir entfernt. Beliebt ist der Ferienort für seine endlos langen Strände, die sehr flach ins Meer abfallen und daher vor allem Familien mit Kindern optimales Badevergnügen bereiten. Ein paar dieser Traumbuchten zählen sogar zu den schönsten Sandstränden in Kroatien! Wer hingegen gerne sportlich aktiv wird, kann bei einem Urlaub in Nin viele coole Aktivitäten wie Joggen, Segeln, Kajaken, Windsurfen, SUP und Radfahren unternehmen.

Berühmt ist zudem die romantische Altstadt von Nin, die wunderschön eingebettet in einer malerischen Lagunenlandschaft liegt. Urige Tavernen, Restaurants und hübsche Cafés laden hier zum Verweilen und Bummeln ein. Dank der reichen Geschichte gilt das historische Zentrum als „die Wiege Kroatiens“, und einen Besuch sollte man sich bei keiner Reise entgehen lassen.

Obwohl sich die Region Zadar zu einem begehrten Urlaubsziel entwickelt hat, konnte der Ferienort Nin seinen ursprünglichen Charme erhalten. Die Menschen leben vorwiegend vom Fischfang, der Salzproduktion und vom sanften Tourismus, auf welchen hier viel Wert gelegt wird. Riesige Hotelbauten, massige Campingplätze und Massentourismus sucht man glücklicherweise bis heute vergebens.

 

Alle Highlights in Nin

Bei einem Urlaub erwartet dich neben Sonne, Strand und Meer auch ein breites Angebot an Aktivitäten. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Nin zählen die kleine Altstadt mit den hübschen Gässchen, die malerische Uferpromenade und natürlich die traumhaften Sandstrände. Hier die schönsten Attraktionen des Urlaubsortes auf einen Blick zusammengefasst:

Die Altstadt von Nin

Die historische Altstadt von Nin ist eine kleine Perle in Kroatien. Sie liegt seit dem 14. Jahrhundert auf einer winzigen Insel, einer durch Ablagerung entstandenen Landzunge, und ist mit dem Festland über zwei Brücken verbunden. Vom Parkplatz aus führt eine kleine Fußgängerbrücke direkt ins historische Stadtzentrum. Direkt davor steht das Denkmal von Knez Branimir von Nin und begrüßt die Besucher mit erhobenem Schwert.

Bei einem Stadtrundgang durch die uralten Gässchen entdeckt man viel Sehenswertes und unzählige schöne Details zum Fotografieren. Historische Kirchen, kleine Museen und sogar die Ruinen des einst größten römischen Tempels in Kroatien können, dank der reichen Geschichte, in Nin bestaunt werden. Das Herzstück der Altstadt ist der wunderschöne Hauptplatz, wo kleine Cafés in einer einzigartigen Kulisse zum Genießen einladen. Auf diesem Platz befindet sich auch das Archäologische Museum, in dem antike Gegenstände, Schmuck und historische Boote ausgestellt werden.

Pfarrkirche St. Anselmus & Gregor von Nin Statue

Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit in Nin ist die imposante, rund 4 Meter hohe Gregor von Nin Statue. Dieser Bischof zählte zu den bedeutendsten kroatischen Persönlichkeiten und den Zeh der Bronzestatue zu reiben, soll der Legende nach Glück bringen. Gleich daneben befindet sich die Kirche des Heiligen Anselmus mit ihrer interessanten Schatzkammer und dem freistehenden Kirchturm aus dem 12. Jahrhundert, der hoch über die Stadt Nin ragt.

Sveti Kriz – die kleinste Kathedrale der Welt

Eine der wohl bedeutendsten Attraktionen von Nin ist die Kathedrale Sveti Kriz, besser als die kleinste Kathedrale der Welt bekannt. Die etwas unscheinbare Kirche aus dem 9. Jahrhundert soll dem ehemaligen Bischof von Nin als offizieller Sitz gedient haben. Interessant ist auch, dass durch die einzigartige Bauweise der Mauern und dem damit verbundenen Lichteinfall, die Kirche auch als Sonnenuhr dient.

Römischer Tempel

Mitten im Zentrum der Ortschaft Nin befindet sich der römische Tempel „Rimski Hram“, eine weitere wichtige, historische Attraktion der Altstadt. Er liegt in der Nähe vom Hauptplatz, und das Tempel-Areal kann kostenfrei besichtig werden. Einst war er der größte Tempel an der Adria, wobei heute noch eine stehende Säule die damalige Größe erahnen lässt. Die dort gefundenen Statuen der römischen Kaiser kann man heute im Museum von Zadar besichtigen.

Kirche des Hl. Nikolaus

Wunderschön und eine berühmte Sehenswürdigkeit von Nin ist die Kirche des Hl. Nikolaus. Sie liegt in idyllischer Landschaft etwas außerhalb der Stadt, im Feld ‚Prahulje‘, und ist dank ihrer einzigartigen Bauweise zu einem Wahrzeichen von Nin geworden. Der Sage nach wurden in Nin sieben Könige gekrönt, wobei jeder Herrscher samt Gefolge nach der Krönung die Kirche des Hl. Nikolaus besucht hatte.

 

Die schönsten Strände in Nin

Die schönen Strände in Nin machen diesen Urlaubsort zu einer beliebten Badedestination für sonnenhungrige Urlauber aus aller Welt. Rund um das Städtchen befinden sich unzählige hübsche Buchten, die sich bestens für einen Urlaub am Meer eignen. Bei den meisten Stränden handelt es sich um feine, lange Sandstrände, die mit herrlicher natürlicher Kulisse, klarem Meer und perfekter Sauberkeit begeistern.

Queens Beach 

Der wohl bekannteste Strand von Nin ist der Königinnenstrand, der sogenannte Queens Beach. Dieser wunderschöne Sandstrand liegt westlich der Stadt und begeistert mit atemberaubender Kulisse und tollem Urlaubsflair. Platz ist hier genug, denn mit einer Länge von rund 3 Kilometern ist er der längste Sandstrand in Kroatien.

Strand Bilotinjak

Der Strand Bilotinjak ist ein echter Geheimtipp in Nin. Nur 4 Kilometer von Nin-Altstadt entfernt begeistert dieser herrliche Sandstrand mit einem ganz außergewöhnlich pittoresken Ambiente aus roten Felsen, blauem kristallklaren Meer und feinem Sand. Ein Strand, den man so in Kroatien nur selten findet!

Strand Ninska Laguna

Der Badestrand Ninska Laguna ist der Hauptstrand von Nin und liegt im Osten der Lagune. Dieser schöne Sandstrand ist richtig beliebt bei Urlaubern, aber auch Einheimische wissen diesen langen Strand zu schätzen. Zudem findest du hier coole Beach-Bars, Wassersport-Angebote und auch Sonnenschirm mit Liegen können vor Ort gemietet werden.

Strand Sabunike

Wer die Ruhe schätzt, der sollte den Strand Sabunike besuchen. Dieser Badeplatz liegt rund 5 Kilometer außerhalb der Stadt und ist nur über eine Schotterstraße erreichbar. Angekommen, erwartet dich ein malerischer Sandstrand in herrlicher naturbelassener Kulisse. Restaurants oder Bars gibt es am Strand Sabunike keine, dafür viel Ruhe und Entspannung.

Ausflüge ab Nin

Nicht nur Nin ist sehenswert, auch in der Umgebung gibt es jede Menge Ausflugsziele zu entdecken. Hier haben wir dir die schönsten Ausflüge ab Nin auf einen Blick zusammengefasst:

Nur rund 15 Kilometer von Nin entfernt, befindet sich die berühmte Altstadt von Zadar. Bei einem Stadtrundgang erkundet man unzählige interessante Sehenswürdigkeiten, wie die berühmte Meeresorgel und das römische Forum.

Sehr beliebt sind zudem Ausflüge von Nin auf die Insel Vir. Über einer Brücke mit dem Festland verbunden ist man in Nu auf der Insel und kann diese unkompliziert mit dem Auto erkunden.

Empfehlenswert ist eine Bootstour zu den wunderschönen Kornati Inseln und ein Besuch vom malerischen Telascica Nationalpark auf der Insel Dugi Otok.

 

Die besten Unterkünfte in Nin

Für einen Urlaub in Nin findet man ein tolles Angebot an Unterkünften. Dabei handelt es sich vorwiegend um privat geführte Ferienwohnungen und kleine Pensionen, riesige Hotels und große Campingplätze sucht man hier vergebens. Falls du auf der Suche nach einer tollen Unterkunft in Nin bist, dann können wir dir diese Übernachtungs-Tipps mit auf den Weg geben…Ein Blick lohnt sich!

  • Ferienhaus: Das Holiday Home Višnja ist das perfekte Haus für einen Familienurlaub. Toll ist auch der Garten und die ruhige Umgebung, von der man aber trotzdem rasch am Meer ist.
  • Ferienwohnung: Die Villa Gabriel begeistert mit neu eingerichteten Apartments und schöner Terrasse! Genial ist zudem die Lage zum Strand, und auch die Altstadt ist in 10 Minuten zu Fuß erreichbar.
  • Apartments: Die Apartments Juracak bieten große Ferienwohnungen in toller Lage. Toll ist hier auch die Gastfreundschaft der Vermieter, die Sauberkeit wie auch die Ausstattung der Wohnungen!

Finde die schönsten Unterkünfte in Nin:

 Booking.com


Mehr über die Region Zadar:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate-Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.