Senj, Kroatien: Alle Highlights & Reisetipps

Die Stadt Senj in Kroatien, des Öfteren auch Zengg genannt, ist ein richtig romantischer Urlaubsort im Süden der Kvarner Bucht. Berühmt ist dieses charmante Küstenstädtchen insbesondere für die imposante Festung Nehaj, die majestätisch über der Altstadt thront, und für die zahlreichen herrlichen Strände sowie Naturbuchten, an denen man unvergessliche Sommertage am Meer verbringen kann. Zudem entdeckt man bei einem Bummel durch die mittelalterliche Innenstadt von Senj zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, und fabelhafte Restaurants und Cafés laden zum Genießen ein. Urlauber lieben aber vor allem die entspannte Stimmung und das einmalige Flair, welches diesen Ferienort zu etwas ganz besonderem an der kroatischen Adria macht.

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos und Tipps zu Senj in Kroatien. Wir zeigen dir schöne Bilder, die besten Sehenswürdigkeiten und Strände, und wo man hier besonders gute Unterkünfte findet.

Gut zu wissen!

Falls du noch nach einer tollen Unterkunft in Senj suchst, dann können wir dir die moderne Ferienwohnung 33 Ulica Nikole Jurišića mit herrlichem Blick aufs Meer empfehlen.

Die beste Reisezeit für Senj ist von Mai bis September. Zu dieser Zeit kannst du dich über meist gutes Wetter, viel Sonne und wenig Regen freuen!

Die Strände in Senj sind wahrlich wunderschön und eignen sich besonders gut für einen Urlaub in Kroatien! Viele davon sind Naturbuchten, und man sollte daher seine Badeschuhe nicht vergessen.

Allgemeine Infos über Senj

Die 7.200 Einwohner-Stadt Senj liegt am südlichen Ende der Kvarner Bucht, rund 60 Kilometer von Rijeka und 30 Kilometer von Crkvenica entfernt. Dieser historische Ort kann auf eine reiche Geschichte zurückblicken. Schon vor 3.000 Jahren entstand die erste Ansiedlung, und somit ist Senj die älteste Stadt der oberen Adria! Eine der bekanntesten historischen Sehenswürdigkeiten und zugleich das Wahrzeichen ist die Festung Nehaj aus dem Mittelalter. Sie liegt auf dem gleichnamigen Nehaj Hügel über der Stadt und begeistert mit einer herrlichen Aussicht aufs Umland.

Heute beeindruckt Senj vor allem als ein wunderhübscher Urlaubsort, der mit einer äußerst bezaubernden Altstadt, einer traumhaften Landschaft mit hohen Bergen und den malerischen Stränden, begeistert. Einmalig ist auch der Ausblick auf die gegenüberliegende Insel Krk, ein Panorama das man vom Ufer aus genießt und eine einzigartige Kulisse zaubert.

 

Sehenswertes & Highlights in Senj

Bei einem Urlaub kannst du dich auf ein breites Angebot an Attraktionen freuen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Senj zählen die kleine Altstadt mit den verwinkelten Gässchen, der romantische Fischerhafen mit den nostalgischen Bauten, die berühmte Festung Nehaj und nicht zu vergessen, die traumhaften Strände von Senj.

Die Altstadt von Senj

Die historische Altstadt ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Senj. Bei einem Spaziergang staunt man über ein Labyrinth an verwinkelten Gässchen, uralte Stadthäuser aus verschiedensten Epochen und wahrlich romantische Plätze. Zudem kann man noch Teile der einstigen Stadtmauern besichtigen, und auch das Stadttor „Velika Vrata“ aus dem Jahr 1779 ist dank der Restaurierung gut erhalten. Wirklich sehenswert ist der Hauptplatz Pavlinski Trg, wo man das quirlige Treiben in einem der zahlreichen gemütlichen Cafés, Eisdielen und Restaurants auf sich wirken lassen kann.

Interessant sind jedoch auch die kleinen Museen und Galerien, allen voran das Stadtmuseum, wo man mehr über die Geschichten von Senj, im Speziellen über die Zeit der Uskoken erfährt. Zudem wird die älteste kroatische Druckplatte in glagolitischer Schrift in diesem Museum ausgestellt.

Kirche der Hl. Jungfrau Maria

Die Kirche der Hl. Jungfrau Maria ist mit Sicherheit eine der schönsten Attraktionen in der Altstadt. Erbaut zwischen dem 11. und 12. Jahrhundert wurde diese Kirche jedoch im 2. Weltkrieg schwer beschädigt. Später wieder renoviert, ist sie heute das schönste Gotteshaus der Küstenstadt. Sehr sehenswert ist vor allem die malerische Fassade aus Backstein und der imposante freistehende Kirchturm, die gemeinsam ein wirklich pittoreskes Ambiente zaubern.

Festung Nehaj

Die Festung Nehaj, auch als Kula Nehaj bekannt, ist das Wahrzeichen der Küstenstadt Senj. Gelegen auf dem gleichnamige Berg Nehaj, begeistert diese Festung Besucher mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Küste. Interessant ist, dass im 16. Jahrhundert für den Bau viele der damaligen Kirchen, Klöster und Gebäude der Stadt abgerissen werden mussten. Heute kann man die Nehaj Burg auch von innen besichtigen. Bei einem Rundgang staunt man über den imposanten Bau und das Museum mit den historischen Kanonen gibt Einblicke in die bewegte Geschichte der Uskoken. Wirklich schön ist aber auch das gesamte Areal rund um die Burg, wo man tolle Spazierwege und wunderschöne Aussichtspunkte auf die Stadt erlebt.

Tipp: In der Festung befindet sich ein fabelhaftes Restaurant, das regionale Grillspezialitäten und frischen Fisch serviert!

Der Hafen

Wirklich sehenswert ist auch der Hafen von Senj. Hier flaniert man entlang der Uferpromenade und staunt über die farbenprächtige Häuserfront der Altstadt, die gemeinsam mit dem blauen Meer und der Festung im Hintergrund eine märchenhafte Kulisse zaubert. Wunderschön sind auch die langen Molen, die den Hafen als Wellenbrecher dienen und wo gemütliche Bänke zum Verweilen einladen. Unterwegs entdeckt man immer wieder interessante Statuen, Skulpturen und riesige Anker, die ganz nebenbei beliebte Fotomotive geworden sind.

 

Die Strände in Senj

Die Strände in Senj sind ein Grund, warum dieser Urlaubsort so beliebt geworden ist. Entlang der Küste erstrecken sich zahlreiche hübsche Badeplätze, die zum Relaxen, Plantschen und Schnorcheln einladen. Die meisten Buchten sind feine Kieselbuchten, Betonstrände und Naturbuchten, wo traumhafte Meeresfarben, die Sauberkeit und das idyllische Ambiente punkten.

Strand Prva Draga

Der Plaza Prva Draga ist einer der Hauptstrände in Senj! Diese Traumbucht ist ein wahrer Eyecatcher. Eindrucksvoll sind vor allem die schon fast kitschigen türkisblauen Meeresfarben und die einzigartige Kulisse, die diese Bucht umgibt. Für Erfrischungen sorgt eine kleine Beach-Bar, und auch Wassersport wie Kajak, Tretboot und Jetski wird angeboten.

Tipp: Nicht weit vom Strand entfernt begeistern die top-modernen Ferienwohnungen „33 Ulica Nikole Jurisica“ in grandioser Lage mit Blick aufs Meer!

Strand Škver Süd

Der Plaza Skver Süd liegt gleich neben dem Hafen, zu Fuß nur ein paar Gehminuten von der Altstadt entfernt. Badegäste lieben diesen sauberen, sehr schön angelegten Kieselstrand, wo die kleinen schützenden Buchten sicheres Strandvergnügen garantieren. Daneben befindet sich das Autokamp Skver, und gemütliche Strandlokale sorgen in der Hauptsaison für die nötige Verpflegung.

Tipp: Das schöne Apartment Marino liegt nicht weit vom Strand entfernt, und auch die Altstadt und weitere tolle Strände kannst du im Nu erreichen.

Strand Voda

Der Strand Plaza Voda ist ein echter Insidertipp! Diese versteckte Naturbucht liegt eingebettet in atemberaubender Landschaft, umgeben von hohen Felsen, und kann über zahlreiche Treppen vom Parkplatz aus erreicht werden. Das Wasser ist an diesem Küstenabschnitt kristallklar, und so hat man beim Schnorcheln die Möglichkeit eine faszinierende Unterwasserwelt zu erleben.

Tipp: In der Nähe vom Strand Voda befindet sich eine kleine Feriensiedlung mit zahlreichen Apartments. Richtig toll ist das Apartment Waves mit heller Einrichtung und zum günstigen Preis.

Strand Škver Nord

Der Plaza Skver Nord ist ein sehr beliebter Badestrand in Senj. Vor allem Familien mit Kindern lieben diesen schönen feinen Kieselstrand, wo türkisblaue Meeresfarben und eine fabelhafte Urlaubsstimmung begeistern. Die Bucht liegt ein paar Schritte nördlich vom Autokamp Skver und kann zu Fuß oder mit dem Auto erreicht werden. Parkplätze findest du direkt hinter dem Strand.

Tolle Ausflüge ab Senj

Nicht nur Senj ist sehenswert, auch die Umgebung ist reizvoll und lädt zu spannenden Ausflügen ein. Hier die schönsten Ausflugsziele, die man sich bei keinem Urlaub entgehen lassen sollte.

Nur unweit von Senj entfernt liegen mehrere kleine Küstenorte. Besonders reizvoll ist die 24 Kilometer entfernte Altstadt von Novi Vinodolski, und auch Fischerdörfer Sveti Juraj und Klenovica sind sehenswert.

Wunderschön sind auch Ausflüge zu den 120 Kilometer entfernt Plitvicer Seen, ein UNESCO Weltkulturerbe mit  zahlreichen spektakulären Wasserfällen.

Auch Bootstouren werden ab Senj angeboten. Wunderschön sind Ausflüge auf die Insel Krk und auf die Insel Rab, die beide nicht weit entfernt liegen!

 

Die besten Unterkünfte in Senj

In Senj gibt es ein tolles Angebot an guten und günstigen Unterkünften. Bei den meisten Übernachtungsmöglichkeiten handelt es sich um privat geführte Ferienwohnungen, Pensionen und kleine Hotels. Falls du auf der Suche nach Empfehlungen für Unterkünfte in Senj bist, dann können wir dir diese Übernachtungstipps mit auf den Weg geben…Ein Blick lohnt sich!

  • Ferienwohnung: Sehr schön sind die Ferienwohnungen vom Beautiful Sea View Danijela. Hier begeistert die Nähe zur Altstadt, und auch der Strand ist nur ein paar Gehminuten entfernt.
  • Apartment mit Whirlpool: Die Ferienwohnung 33 Ulica Nikole Jurišića punktet mit atemberaubendem Ausblick vom Balkon, toller Einrichtung und einem eigenen Whirlpool!
  • Günstige Ferienwohnung: Das Apartment Waves ist eine helle, schön eingerichtete Ferienwohnung zum tollen Preis, nicht weit von der Festung entfernt.
  • Pension am Meer: Das Apartman sobe Martina bietet Doppelzimmer und kleine Apartments direkt am Meer und nicht weit vom Traumstrand entfernt!

Finde die schönsten Unterkünfte in Senj:

 Booking.com


Mehr über die Kvaner Bucht Region:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.