Top 15 Sehenswürdigkeiten in Split, Kroatien

Die Hafenstadt Split in Kroatien zählt mit ihren spektakulären Sehenswürdigkeiten, den vielen historischen und kulturellen Schätzen und den großartigen Stränden zu den wohl schönsten Städten des Landes. Schon seit 1979 steht die bezaubernde Innenstadt mitsamt dem weltberühmten Diokletianpalast auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbestätten und ist daher ein echter Besuchermagnet. Aber nicht nur in der Altstadt entdeckt man viel Sehenswertes, auch in der näheren Umgebung von Split befinden sich unzählige interessante Attraktionen.

In diesem Beitrag verraten wir die 15 schönsten Sehenswürdigkeiten in Split, die schönsten Attraktionen in der Nähe und nützliche Reisetipps!

 

Diokletianpalast

Das UNESCO Weltkulturerbe und gleichzeitig die berühmteste Sehenswürdigkeit von Split ist der Diokletianpalast aus dem 4. Jahrhundert. Dieser Palast-Komplex bildet einen großen Teil der Spliter Altstadt, wobei die Überreste von rund 200 Gebäuden noch gut erhalten sind. Nach der Römerzeit wurde die Anlage zu einer bewohnten Festung umgewandelt, welche sich über die Jahre durch kulturelle Einflüsse veränderte. Bei einer Erkundungstour durch den Diokletianpalast gibt es einiges zu entdecken, wie beispielsweise das Peristyl, das Podrumi, die Kathedrale Sveti Duje und das Vestibül.

Uferpromenade

Ein weiteres Highlight von Split ist die malerische Hafenpromenade, auch die Riva genannt. Sie ist das Herzstück der Innenstadt und begeistert Urlauber, wie auch Einheimische mit ihrem einzigartigen Ambiente. Bei einem Spaziergang entlang der von Palmen gesäumten Uferpromenade, hat man einen herrlichen Ausblick aufs Meer und die vielen Boote des Fischerhafens. Besonders schick sind die schmucken historischen Stadthäuser, wo man seinen Kaffee in einem der unzähligen Restaurants und Bars genießt.

Vestibül

Eine weitere interessante Sehenswürdigkeit in Split ist das Vestibül im Diokletianpalast. Einst war es der Vorraum zu den kaiserlichen Gemächern. Leider aber sind die kaiserlichen Schlafräume nicht mehr erhalten. Heutzutage schlendert man bei einer Sightseeing-Tour durch diesen Durchgang und kommt zum Platz Peristyl. Gleich um die Ecke vom Vestibül befindet sich das Ethnographische Museum, eine weitere interessante Attraktion der Innenstadt.

Peristyl

Ein echtes Highlight der Stadt ist das Peristyl, der zentrale Platz vom Diokletianpalast. Früher war dieser Ort eine Art Empfangssaal für kaiserliche Besuche. Heutzutage beobachtet man auf den Stufen des Peristyls das Treiben in einer fantastischen Kulisse. Besonders schön sind hier die prachtvollen Fassaden, und die originalen römischen Säulen und Bögen machen dieser Platz zu einem der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Kathedrale des hl. Domnius (Sveti Duje)

Wunderschön und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Split ist die beeindruckende Kathedrale des hl. Domnius, auch als Sveti Duje bekannt. Ein Besuch dieser sakralen Stätte steht schon fast am Pflichtprogramm jedes Stadtrundganges. Einst war diese Kirche das Mausoleum des römischen Kaisers Diokletian und seiner Gattin Prisca. Später aber wurde aus dieser Ruhestätte eine Kirche, welche heute sogar als die älteste katholische Kathedrale der Welt gilt. Für einen kleinen Eintritt kann man auch das Innere dieser Kirche besichtigen.

Richtig lohnenswert ist auch ein Besuch des markanten Glockenturms. Über 200 schwindelerregende Stufen erreicht man den Kirchturm und wird dann aber oben mit einem spektakulären Ausblick auf die Stadt belohnt.

Podrumi

Die Kellerräume (Podrumi) vom Diokletianpalast ist einer der Welt-besterhaltenen antiken Baukomplexe dieser Art und eine wichtige Sehenswürdigkeit von Split. Heutzutage befindet sich hier ein Museum und an den Verkaufsständen werden schöne Souvenirs, teils aus Handarbeit, zum Verkauf angeboten. Auch werden Kunstaustellungen, Konzerte, sowie Theateraufführungen veranstaltet. Das Podrumi verbindet die Hafenpromenade mit dem Platz Peristyl und ist somit für viele der Startpunkt für ihre Stadtrundgänge.

Das Goldene Tor

Das Goldene Tor in Split hieß zu römischen Zeiten Porta Septemtrionalis und wurde erst während der venezianischen Herrschaft im 16. Jahrhundert auf den den Namen Porta Aurea „Goldenes Tor“ umgetauft. Es ist das prunkvollste und schönste der vier Palasttore und ein Besuch ist absolut empfehlenswert.

Statue des Gregor von Nin

Die rund 8 Meter hohe Statue des Gregor von Nin befindet sich vor dem Goldenen Tor und ist eine der meistfotografierten Sehenswürdigkeit von Split. Dieses Werk stammt vom bekanntesten kroatischen Bildhauer Ivan Meštrović und gilt als eine Art Schutzpatron der Stadt. Wenn man den großen Zeh der Statue streichelt, dann soll es einer Legende nach Glück bringen.

Platz Pjaca

Der Platz Pjaca, auch als Volksplatz bekannt, zählt zu den schönsten Plätzen der historischen Altstadt. Hier verzaubern die malerischen Fassaden und wunderschönen Stadtpaläste. Interessant ist hier auch die alte Stadtuhr, welche statt der üblichen 12 Ziffern gleich 24 Ziffern besitzt. Wer Lust hat, der besucht auch die Kunstgalerie im alten Rathaus oder genießt einfach nur das unglaublich malerische Flair bei einem gemütlichen Kaffee.

Obstplatz – Voćni trg

Der Voćni trg ist der ehemalige Obstmarkt der Stadt Split. Hier wurden früher die Waren der lokalen Bäuerinnen verkauft, aber noch heute werden manchmal Spezialitäten-Märkte veranstaltet. Bei einem Spaziergang entdeckt man viele Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise den achteckigen venezianischen Turm aus dem 15. Jahrhundert, den prunkvollen Palast der Familie Milesi und die Statue des Marko Marulić.

Marjan Waldpark

Eine weitere empfehlenswerte Sehenswürdigkeit von Split ist der wunderschöne Marjan Park. Dieser Waldpark liegt auf einer Halbinsel, westlich der Altstadt und ist für die Spliter ein Naherholungszentrum. Hier kann man ganz wunderbar spazieren, joggen oder wandern und dabei die wunderbare Natur genießen. Da der Waldpark auf einem Hügel liegt, genießt man einen herrlichen Ausblick auf die Altstadt und aufs tiefblaue Meer. Entlang der Küste befinden sich zudem wunderschöne Strände, die sich im Sommer herrlich zum Baden und Relaxen eignen.

Auch im Marjan Waldpark gibt es noch einiges zu entdecken. Durch den Park verlaufen Wanderwege, bei denen man neben grandiosen Aussichtspunkten auch bei wirklich schönen Kapellen und kleinen Kirchen vorbeikommt. Die interessantesten der rund 12 Kirchen sind die Kirche des hl. Nikolaus und die Kirche Svete Jere.

Strände von Split

Bei einem Urlaub in der Hafenstadt laden die schönen Strände von Split zum Sprung ins kühle Nass ein. Viele sind überrascht, welch tolle Bademöglichkeiten sich direkt in der Stadt befinden. Einer der wohl schönsten Strände ist der Strand Kasjuni. Er befindet sich auf der südlichen Seite des Marjan Waldparks und begeistert mit einer malerischen langgezogenen Bucht, glasklarem Wasser und herrlichem Urlaubsambiente.

Tipp: Neben dem Kasjuni Strand gibt es einige tolle Unterkünfte, um Strand und Kultur miteinander zu verbinden. Sehr beliebt ist das Unique House Split.

Mestrovic Galerie

Die Ivan Meštrović Galerie ist ein Kunstmuseum etwas außerhalb der Altstadt, welches der Arbeit des Bildhauers Ivan Meštrović aus dem 20. Jahrhundert gewidmet wurde. Die Galerie verzaubert neben den bedeutendsten Werken von Mestrovic auch mit einem schönen Garten und einem hübschen Café mit traumhaftem Blick aufs Meer.

Ruinenstadt Salona

Etwa fünf Kilometer von Split Altstadt entfernt, oberhalb von Solin erstreckt sich das riesige Ruinenfeld von Salona. Die einstige Stadt war Mittelpunkt des römischen Lebens in Dalmatien. Bei einem Spaziergang durchs antike Freilichtmuseum bestaunst du, unter anderem, rund 2.000 Jahre alte Säulen, besichtigst die alten Gräber der großen Nekropole und ein gut erhaltenes Amphitheater, welches damals für mehr als 12.000 Zuschauern Platz bot.

Klis Festung

Die Klis Festung zählt zu den größten ihrer Art in Dalmatien und liegt rund 14 Kilometer von Split entfernt. Wegen ihrer bewegten Geschichte und der zentralen Lage trägt sie des Öfteren auch den Spitznamen „der Schlüssel Dalmatiens“. Oben von der Festung genießt man einen traumhaften Ausblick auf das Meer und die Landschaft um Split. Bei einer Besichtigungstour entdeckt man verschiedenste Aussichtspunkte, Tore und Türmchen, wie auch ein kleines Museum. Zudem wurden hier Szenen aus der berühmten Serie Game of Thrones gedreht!

Ausflüge ab Split

Split ist durch seine zentrale Lage ein wunderbarer Ausgangspunkt, um Ausflüge entlang der dalmatinischen Küste, und in die vorgelagerte Inselwelt zu unternehmen. Bei einem Urlaub hat man die Möglichkeit einige der wichtigsten kroatischen Sehenswürdigkeiten und Nationalparks zu besuchen. Hier die schönsten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Split, die sich für eine Halbtages- oder Tagestour lohnen:

  • Sibenik: Die wirklich sehenswerte Hafenstadt Sibenik ist ein UNESCO Weltkulturerbe und liegt rund 80 Kilometer von Split entfernt. Bei einem Ausflug besichtigt man die alten Festungen und die Kathedrale des Heiligen Jakob.
  • Krka Wasserfälle: Rund 90 Kilometer von Split befindet sich der Krka Nationalpark, welcher zu den schönsten Natur-Highlights in Kroatien zählt. Hier wanderst du durch ein einzigartiges Ökosystem und kannst sogar in den Wasserfällen baden.
  • Trogir: Das UNESCO Weltkulturerbe Trogir ist ein beliebtes Ausflugsziel ab Split und kann in nur 28 Kilometern erreicht werden. Besonders sehenswert ist hier die historische Stadt mit ihren vielen interessanten Sehenswürdigkeiten.
  • Primosten: Die Stadt Primosten liegt malerisch auf einer Halbinsel und gehört zu einem der beliebtesten Urlaubsorte des Landes. Das ehemalige Fischerdorf begeistert mit seiner romantischen Altstadt und vielen tollen Stränden.
  • Omis: Die historische Stadt Omis liegt rund 25 Kilometer von Split entfernt. Die imposante Centina Schlucht, die kleine schöne Altstadt mit der Festung und viele tolle Strände sind nur einige der Highlights.
  • Insel Brac: Eine der schönsten Inseln vor Split ist die Insel Brac. Berühmt für ihr Goldenes Horn, einem der schönsten Strände Kroatiens, ist sie auf jeden Fall einen Abstecher wert!

 

Empfehlenswerte Unterkünfte in Split

Ein breites Angebot an tollen Unterkünften und Hotels in Split macht hier einen Urlaub perfekt. Viele der Übernachtungsmöglichkeiten liegen entweder direkt in der Altstadt, beim Hafen oder an den schönen Stränden. Hier sind die Top-Empfehlungen für die schönsten Unterkünfte von Split…Ein Blick lohnt sich!

  • Heritage Hotel: Das Heritage Hotel Cardo begeistert mit seiner 1-A Lage, direkt im Komplex vom UNESCO-geschützten Diokletianpalast. Dieses geniale Hotel hat nur 5 Zimmer, jedes sehr individuell und einzigartig eingerichtet!
  • Backpacker Hostel: Das gemütliche Ćiri Biri Bela Boutique Hostel überzeugt Backpacker mit Top-Ausstattunge und genialer Lage in der Altstadt.
  • Ferienhaus in Strandnähe: Das Unique House Split liegt in der Nähe vom Strand Kasjuni und begeistert mit traumhafter Lage. Die perfekte Villa für einen ganz besonderen Urlaub in Split.
  • Parkhotel: Das Hotel Park Split begeistert mit perfekter Lage zur Stadt und zum Strand. Dieses traumhafte Hotel überzeugt mit großartigem Frühstück und einem wunderbaren Pool.

 

Tipp: Wer lieber an den Stränden von Split seinen Urlaub verbringen möchte, der kann hier nachlesen: Die 10 schönsten Strände in Split


Finde die besten Unterkünfte in Split:

 Booking.com


Mehr über Kroatien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.