Koh Phangan: Alle Sehenswürdigkeiten & Tipps

Koh Phangan in Thailand ist mit Sicherheit eine der schönsten Inseln des Landes. Heute zwar kein Geheimtipp mehr, zählt sie mittlerweile zu den beliebtesten Reisezielen für Backpacker, Aussteiger und Yogis, aber auch anspruchsvolle Individualreisende und Luxusurlauber zieht es immer mehr auf diese Trauminsel. Vor allem das Angebot an paradiesischen Stränden sucht in Thailand seinesgleichen und lässt auf dieser Insel das Herz sonnenhungriger Badeurlauber höher schlagen. Neben den wunderschönen Bilderbuchstränden findet man auf Koh Phangan richtig eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten, darunter tropische Wasserfälle, malerische Tempel, tiefen Dschungel und atemberaubende Aussichtspunkte. Genug Highlights, um gleich mehrere Wochen auf Koh Phangan zu verbringen.

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos und Tipps rund um die Insel Koh Phangan in Thailand. Zudem zeigen wir dir die schönsten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und wo man die besten Unterkünfte findet.

Gut zu wissen!

Für die Anreise von Bangkok nach Koh Phangan gibt es mehrere Optionen, die sich relativ einfach organisieren lassen. Flug-, Bus-, Zug-, aber auch Kombi-Tickets findet man am bequemsten online auf 12go.Asia.

Koh Phangan ist in Thailand vor allem für die eindrucksvollen, tropischen Traumstrände bekannt. Hier zeigen wir dir die schönsten Strände in Koh Phangan, die sich perfekt für einen Urlaub eigenen.

Die beste Reisezeit für Koh Phangan ist im Jänner, Februar und März. Auch in den Monaten April bis August gibt es meist schönes Wetter. Von September bis Dezember muss man jedoch vermehrt mit Regen rechnen.

Wenn du noch auf der Suche nach einer Unterkunft oder Hotel auf Koh Phangan bist, dann können wir dir die tollen Castaway Beach Bungalows ans Herz legen. Für einen ganz besonderen Urlaub solltest du dir das geniale Buri Rasa Koh Phangan ansehen.

Allgemeine Infos zu Koh Phangan

Die Insel Koh Phangan liegt im Golf von Thailand und befindet sich 65 Kilometer vom Festland entfernt, zwischen den beiden Inseln Koh Samui im Süden und Koh Tao im Norden. Sie hat eine Größe von rund 125 km² und ist Teil des Samui-Archipels, einer Inselgruppe zu der noch weitere 60 Inseln und Inselchen zählen. Auch der berühmte Ang Thong Nationalpark, ein beliebtes Ausflugsziel für Bootstouren, befindet sich in dieser Region. Berühmt ist Koh Phangan vor allem für seine unzähligen Paradiesstrände und das einzigartige Aussteiger-Flair, das man fast überall auf der Insel spürt.

Die Inselhauptstadt ist Thong Sala, wo auch die Fähre anlegt. In der Stadt findet man unzählige Bars, Backpacker-Hostels und auch einen tollen Nachtmarkt, der für sein gutes Streetfood bekannt ist. Besonders berühmt ist aber der Ort Haad Rin an der Südspitze, wo einmal im Monat pünktlich zu Vollmond die berüchtigte Full-Moon Party stattfindet. Die anderen Teile der Insel sind jedoch sehr ruhig und eignen sich perfekt für einen richtig chilligen Urlaub.

 

Sehenswürdigkeiten & Tipps für Koh Phangan

Viele kennen Koh Phangan wegen der berühmt-berüchtigten Full Moon Partys. Aber diese wunderschöne Insel hat weit mehr zu bieten! Hier haben wir euch die besten Sehenswürdigkeiten von Koh Phangan, die coolsten Aktivitäten und Unternehmungen inklusive Geheimtipps und Aussichtspunkte auf einen Blick zusammengefasst:

Leela Beach

Einer der schönsten Orte von Koh Phangan ist der traumhafte Leela Beach. Dieser befindet sich im Süden der Insel und besticht vor allem durch die spektakuläre Strandkulisse. Hier erwartet dich ein echter Traumstrand mit feinstem weißen Sand und mit schon fast kitschig-türkisen Meeresfarben. Dahinter große Kokospalmen, wo befestigte Meeresschaukeln für ein richtig himmlisches Ambiente sorgen. Dank der tollen Auswahl an Unterkünften zieht es hier Familien sowie Paare gleichermaßen an! Insbesonderes im nördlichen Strandabschnitt gibt es gute Hotels, die sich optimal für einen Urlaub eignen.

Tipp: Ein wahrer Urlaubstraum ist das Cabin Beach Resort in bester Strandlage und mit tollem Pool.

Mit dem Roller Koh Phangan erkunden

Mit dem Roller über die Insel zu brausen, um die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten von Koh Phangan auf eigene Faust zu entdecken, ist wahrscheinlich eine der beliebtesten Aktivitäten bei einem Urlaub. Dabei erkundet man die atemberaubende Dschungellandschaft des Inselinneren, mystische Tempel, versteckte Wasserfälle, atemberaubende Aussichtspunkte und paradiesische Traumstrände. Bedenke aber, Roller fahren ist auf Koh Phangan gerade wegen der steilen Straßen nicht so ganz ungefährlich, und man sollte daher gut aufpassen und langsam fahren.

Haad Yuan Beach

Ein weiteres Highlight von Koh Phangan ist der wunderschöne Haad Yuan Beach im Südwesten der Insel. Angekommen mit dem Taxiboot ab Haad Rin, fühlt man sich sofort wie im Paradies gestrandet. Hohe Palmen, türkisblaues Meer und riesige runde Felsen machen diesen Ort einzigartig auf der Insel! Viele besichtigen diesen Traumstrand über einen Tagesausflug, andere hingegen verbringen hier in den kleinen, einfachen Bungalows direkt am Meer auch ihren Urlaub. Wie auch immer, der Haad Yuan ist mit Sicherheit eine der Sehenswürdigkeiten auf Koh Phangan, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Phaeng Noi Wasserfall

Der Phaeng Noi Waterfall ist der größte und schönste Wasserfall auf Koh Phangan. Er ist Teil des Than Sadet Nationalparks im Zentrum der Insel und ein beliebtes Ziel für Ausflüge in die Natur. Vom Parkplatz aus kann dieser malerische Wasserfall ganz bequem über eine kleine, leichte Wanderung durch den Dschungel erkundet und besichtigt werden. Dank der genialen Kulisse ist er perfekt für Urlaubsfotos oder einfach nur um sich in den Wasserfällen zu erfrischen. Eine wunderschöne Sehenswürdigkeit auf Koh Phangan, die man sogar ohne Eintritt besichtigen kann.

Koh Ma Viewpoint (Three Sixty Bar)

Der Koh Ma Viewpoint ist ein absolutes Highlight. Aufgrund der vielen Berge und Hügel findest du auf Koh Phangan eine Vielzahl an grandiosen Aussichtspunkten. Einige davon sind richtig spektakulär und so zählt ein Besuch von solch einem Viewpoint zu einem der Highlights der Urlaubsinsel. Richtig empfehlenswert und bereits eine echte Attraktion, ist der Koh Ma Viewpoint in der Three Sixty Bar. Nach einer recht steilen Auffahrt genießt man bei einem kühlen Getränk mit Chillout Musik eine atemberaubende Aussicht aufs Meer und auf das vorgelagerte Inselchen Koh Ma. Der perfekte Aussichtspunkt, um einen gelungenen Strandtag ausklingen zu lassen!

Haad Salad

Auch der Westen von Koh Phangan hat ein paar wunderschöne Sehenswürdigkeiten und Strände zu bieten. Besonders eindrucksvoll ist ein Besuch vom Haad Salad, ein wahrer Traumstrand der Insel. Sehenswert ist vor allem die pittoreske, schräg ins Wasser ragenden Palme, die schon fast zu einem Wahrzeichen von Koh Phangan geworden ist. Toll sind auch die vielen gemütlichen Strandbars, die ihre Stühle und Lounges teils direkt am Meer platzieren und damit ein einzigartiges Urlaubsambiente formen.

Tipp: Viele verbringen am Haad Salad ihren Urlaub. Empfehlen können wir die Unterkünfte Le Balcon und das Baan Kiao mit Pool.

Chinese Temple Goddess of Mercy

Eine der wohl schönsten Sehenswürdigkeiten ist der chinesische Guan Yin Tempel, welcher von seinen eindrucksvollen Pagoden und Gebäuden einen wunderbaren Blick über die Insellandschaft bietet. Er ist die größte chinesische Tempelanlage der Insel und wurde in spektakulärer Lage an einem Berghang erbaut. Bei einem Rundgang entdeckt man eine Vielzahl an interessanten chinesischen Buddha-Statuen, aber auch mystische Abbildungen von chinesischen Kriegern und Drachen. Ein Besuch dieses heiligen Ortes ist wirklich sehr empfehlenswert und gehört schon fast zum Pflichtprogramm bei jeder Inselrundfahrt.

Tipp: Noch heute gibt es mehr als 20 Tempelanlagen auf der Insel zu entdecken. Hier findet ihr die schönsten Tempel auf Koh Phangan.

Than Sadet Wasserfall

Eine wahre Naturattraktion ist der Than Sadet Wasserfall im gleichnamigen Nationalpark. Er ist einer der interessantesten Wasserfälle, die Koh Phangan zu bieten hat und obendrein ein beliebter Stopp bei Inselerkundungstouren. Sogar einige Könige Thailands sollen diesem malerischen Wasserfall bereits einen Besuch abgestattet haben. Er begeistert vor allem mit seiner Lage im dichten Dschungel und mit unzähligen Kaskaden in paradiesischer Kulisse. Auf einer Länge von 3 Kilometern findet man viele kleine Naturpools, in denen man herrlich baden kann. Besonders schön sind die Stellen am Thong Nang, Sampon und Daeng Wasserfall. Ein Erlebnis, das man bestimmt nicht so schnell vergisst.

Koh Raham

Ein echter Geheimtipp auf Koh Phangan ist die kleine Halbinsel Koh Raham im Westen der Ferieninsel. Sie gehört zum gleichnamigen Restaurant Koh Raham, ist aber für jedermann zugänglich und ein Besuch ist ein ganz einzigartiges Erlebnis. Das Besondere ist hier vor allem die außergewöhnliche Kulisse, die mit unzähligen schönen Details, Schaukeln und Hängematten direkt über dem Wasser verzaubert. Zudem gibt es am Zipfel einen Zugang ins Meer, wo man beim Schnorcheln viele kunterbunte Fische bestaunen kann. Wer mag, der gönnt sich einen leckeren Cocktail und bleibt bis zum Abend, um den dortigen Sonnenuntergang zu genießen.

Tipp: Gleich nebenan befindet sich der beliebte Secret Beach, der sich optimal zum Baden und Relaxen eignet.

Haad Rin Beach

Im Süden der Insel findest du die berühmte Ortschaft Haad Rin, wo die weltbekannte Full Moon Party stattfindet. Einmal im Monat wird es hier so richtig voll und laut, denn Partyliebhaber aus aller Welt pilgern zu dieser Veranstaltung. Wer es lieber ruhig hat, der kommt außerhalb dieser Zeit und genießt dann, erstaunlicherweise, einen der schönsten und ruhigsten Strände der Insel! Für einen Urlaub in dieser Gegend würden wir dennoch den, in der Nähe gelegenen und oben schon erwähnten Leela Beach, empfehlen.

Thong Nai Pan Yai Viewpoint

Ein weiteres Highlight von Koh Phangan ist der wunderschöne Thong Nai Pan Yai Viewpoint. Er befindet sich im Nordosten, auf einer kleinen Halbinsel beim gleichnamigen Urlaubsort Thong Nai Pan, und begeistert mit einem herrlichen Ausblick auf die von Palmen gesäumte Küste. Die Fahrt oder der Aufstieg zum Viewpoint ist recht steil, jedoch oben angekommen, erwartet dich einer der schönsten Aussichtspunkte auf Koh Phangan. Von der Terrasse der berühmten 2C-Bar erlebt man bei einem kühlen Getränk eine unbeschreiblich grandiose Kulisse aus Traumstränden, Dschungel und Bergen.

Tipp: Wunderschön und perfekt für einen Urlaub sind auch die zwei Buchten von Thong Nai Pan. Hier findest du zudem viele tolle Unterkünfte, wie das traumhafte Santhiya Koh Phangan Resort and Spa.

Bottle Beach

Ein richtig paradiesischer Ort im Norden von Koh Phangan, und obendrein noch einer der Geheimtipps der Insel, ist der Bottle Beach. Dieses kleine, abgeschiedene Strandparadies ist nur mit dem Taxi-Boot ab Chaloklum, dem Jeep oder über eine fast 2 stündige Wanderung erreichbar. Angekommen, erwarten dich ein feiner weißer Traumstrand mit türkisblauen Meeresfarben, hohe Palmen und tiefer Dschungel im Hinterland. Ab und an sieht man sogar ein paar Äffchen in den Bäumen. Zwar kommen die meisten Besucher als Ausflügler, wer die Ruhe liebt, kann aber hier auch seinen Urlaub verbringen! Am Strand entlang befinden sich kleine, sehr einfache Bungalowanlagen und hübsche Restaurants, die für die nötige Verpflegung sorgen.

Tipp: Für eine ganz besondere Aussicht auf Koh Phangan kannst du auch den Bottle Beach Viewpoint erklimmen.

Wat Paa Sang Tham

Der Wat Paa Sang Tham liegt im Inselinneren, ganz in der Nähe des berühmten chinesischen Tempels, und ist ein weiterer Insider-Tipp für Koh Phangan. Besonders überraschen hier die unzähligen kleinen Statuen und die vielen liebevoll gestalteten Details dieser Tempelanlage. Nicht verpassen sollte man den großen goldenen Felsen, der sich etwas versteckt im Dschungel befindet, und eine mystische und eindrucksvolle Stimmung zaubert. Auch hier ist der Eintritt kostenfrei, jedoch ist eine kleine Spende stets willkommen.

Haad Sadet & Silver Cliff Resort Viewpoint

Wer es gerne sehr ruhig hat, der besucht am besten den Haad Sadet Strand an der Ostküste der Insel. Hier erlebst du den wohl ursprünglichsten Teil von Koh Phangan, inklusive Dschungel, hohen Palmen und extrem ruhigem Flair. Der Strand ist etwas grobkörniger und bildet mit den großen Granitfelsen und dem ursprünglichen Aussehen eine echte Lost Place Kulisse. Bis heute gibt es noch keine großen Hotels, sondern nur kleine familiäre Bungalowanlagen. Zudem ist es hier noch richtig untouristisch, man kann wunderbar entspannen und abschalten.

Einmalig ist der Ausblick vom Restaurant des Silver Cliff Resorts und auch vom Plaa`s Thansadet Resort, wo man bei einem kühlen Getränk ein einmaliges Panorama genießt.

Full Moon Party

Erst richtig bekannt wurde die Insel durch die Full Moon Party, welche immer einmal im Monat pünktlich zu Vollmond stattfindet. Zu dieser Zeit ist vor allem im Süden von Koh Phangan Ausnahmezustand und wer es lieber ruhig hat, sollte dann die gesamte Gegend um den Haad Rin meiden. Bis zu 30.000 Besucher aus aller Welt pilgern einmal im Monat auf die Insel zu Full Moon Party, um dieses legendäre Event zu erleben. Weitere coole, kleiner Events sind die Waterfall Party direkt im Dschungel von Koh Phangan und die Eden Party am Traumstrand Haad Yuan.

Tipp: Beachte auch, dass zur Full Moon Party die Fähren früh ausgebucht sind und man Tickets vorab besorgen sollte. Auch Unterkünfte am Haad Rin sind schnell vergriffen und müssen vorab reserviert werden.

Ang Tong Marine National Park

Sollte trotz der vielen coolen Aktivitäten und der unzähligen Sehenswürdigkeiten auf Koh Phangan doch einmal Langeweile aufkommen, dann hat man noch immer die Möglichkeit einen Tagesausflug zu unternehmen. Zu den Ausflugs-Highlights gehört auf jeden Fall ein Besuch des Ang Tong Marine National Parks. Hier gibt es 42 Inseln zu entdecken und es bieten sich tolle Korallenriffe zum Schnorcheln an. Wer mag, der erklimmt den berühmten Ang Tong Viewpoint und genießt von hier oben den wohl schönsten Ausblick aufs Archipel.

Schnorcheln & Tauchen

Koh Phangan ist umgeben von einigen tollen Schnorchel- und Tauchspots. Die Korallenriffe rund um die Insel sind einfach atemberaubend, und so hat man hier die Möglichkeit eine grandiose Unterwasserwelt zu bestaunen. Gut schnorcheln kann man unter anderem bei Koh Ma, Haad Tien, Haad Yao, Haad Salad und am Secret Beach.

Zudem haben sich auch einige Tauchschulen auf der Insel angesiedelt. Richtig beliebt und mehrfach ausgezeichnet wurde das Chaloklum Diving, welches seit 25 Jahren SCUBA Diving, Schnorcheln & PADI Kurse auf Koh Phangan anbietet.

Anreise auf Koh Phangan

Für die Anreise auf Koh Phangan gibt es verschiedenste Möglichkeiten:

Mit dem Flugzeug: Koh Phangan verfügt über keinen eigenen Flughafen. Der Nächste befindet sich auf der Nachbarinsel Koh Samui, oder am Festland bei Surat Thani.

Mit Bus & Fähre: In vielen Urlaubsdestinationen Thailands kann man Kombinationstickets mit Bus & Fähre buchen. Auch online auf 12go.asia gibt es zahlreiche Angebote.

Mit Zug & Fähre: Wer von Bangkok aus mit dem Zug anreisen möchte, der nimmt am besten den Nachtzug nach Surat Thani. Von dort aus geht es mit dem Bus oder Minibus weiter zum Fährhafen.

Tipp: Günstige Tickets für Flug, Bus, Zug und Fähre nach Koh Phangan findet man am besten online auf 12go.asia.

Powered by 12Go system

 

 

Die besten Unterkünfte & Hotels

Auf Koh Phangan gibt es ein wirklich breites Angebot an Unterkünften. Egal ob Backpacker, Familien mit Kindern oder anspruchsvolle Individualreisende, hier findet bestimmt jeder Urlauber eine perfekte Bleibe. Vom Backpacker-Hostel, bis hin zur Frühstücks-Pension, Bungalow am Meer, Yoga-Retreat und luxuriösem 5-Sterne Hotel ist alles dabei. Falls du auf der Suche nach einer empfehlenswerten Unterkunft auf Koh Phangan bist, dann können wir dir diese Übernachtungs-Tipps mit auf den Weg geben…Ein Blick lohnt sich!

  • 4-Sterne Hotel am Strand: Das Buri Rasa Koh Phangan begeistert mit super schönen Bungalows am Meer, mit leckerem Frühstück und einem Top-Preis/Leistungs Verhältnis!
  • Holzbungalows am Strand: In den Castaway Beach Bungalows kommt echtes Thailandfeeling auf. Direkt am Meer erlebt man hier traumhafte Sonnenuntergänge und eine einmalige Kulisse – ein echter Geheimtipp!
  • Backpacker-Hostel: Das See Sea Backpackers House ist ein schönes, ruhiges Hostel im Süden von Koh Phangan. Hier begeistert familiäre und gemütliche Atmosphäre unter Gleichgesinnten.
  • Resort im Dschungel: Das Kiri Tawan liegt im Dschungel im Landesinneren und begeistert mit coolen Bungalows direkt in der Natur. Die Lokation mit den riesigen runden Steinformationen ist ein absoluter Traum!

Finde die besten Unterkünfte auf Koh Phangan:

 Booking.com


Mehr über Thailand & Koh Phangan gibt es hier:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung bzw. Bestellung erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.