Die 20 schönsten Kroatien Sehenswürdigkeiten

Die vielen spektakulären Sehenswürdigkeiten in Kroatien ziehen jedes Jahr unzählige Besucher aus aller Welt an. Bekannt ist das wunderschöne Reiseland vor allem für seine atemberaubend schöne Küste, die unzähligen fantastischen Inseln, die eindrucksvollen Nationalparks sowie die vielen sehenswerten alten Städte in Kroatien. Egal ob in der Region Istrien, Kvarner Bucht, Makarska oder Dalmatien, es gibt es bei einem Urlaub in Kroatien immer etwas Schönes zu entdecken, denn neben weltberühmten Attraktionen, wie Dubrovnik, Split und den Plitvicer Seen warten noch unendlich viele weitere Highlights auf dich. Nur wo sind die schönsten Sehenswürdigkeiten in Kroatien, und welche Ausflüge sollte man sich bei seiner Reise auf keinen Fall entgehen lassen?

Dieser Beitrag ist ein umfassender Reiseführer über die schönsten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Kroatien. Zudem zeigen wir tolle Bilder und geben jede Menge nützliche Tipps & Infos, die dir bei deiner Urlaubsplanung helfen werden!

 

Split

Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Kroatien ist die Altstadt von Split. Sie steht auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe-Stätten und ist das historische und kulturelle Zentrum von Dalmatien. Bei einem Besuch erkundet man den prachtvollen Diokletianpalast mit seinen unzähligen historischen Bauten und Sehenswürdigkeiten, shoppt auf lokalen Märkten, genießt die Natur im Marjan Waldpark und schlendert entlang der malerischen Promenade am Hafen. Aber auch die Strände in Split sind atemberaubend schön, und laden zum Sprung ins kühle Nass ein. Perfekt, wenn man Sightseeing mit einem Badeurlaub verbinden möchte.

Dubrovnik

Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit in Kroatien ist die historische Stadt Dubrovnik, im Süden von Dalmatien. Ihre Altstadt, welche oft auch als „die Perle der Adria“ bekannt ist, zählt zu den wohl prächtigsten des Landes. Sie liegt malerisch am Meer und ist umgeben von einer mächtigen Stadtmauer aus dem 16. Jahrhundert. In der autofreien Innenstadt flaniert man entlang der großen Promenade – der Stradun, aber auch durch enge Gässchen, und besichtigt neben der berühmten Stadtmauer, viele weitere historische Attraktionen wie die Kathedrale von Dubrovnik, den Sponza-Palast und den Onofrio-Brunnen. Aufgrund der vielen schönen Strände in Dubrovnik ist diese Stadt auch eine beliebte Urlaubsdestination geworden.

Tipp: Tolle Unterkünfte und traumhafte Hotels in Dubrovnik findet ihr hier.

Plitvicer Seen Nationalpark

Eine der schönsten Attraktionen, welche die Natur Kroatiens zu bieten hat, sind die malerischen Plitvicer Seen. Dabei handelt es sich um einen Nationalpark, welcher auch auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe-Stätten steht, und sich rund 1,5 Stunden vom Urlaubsort Zadar entfernt befindet. Hier erwarten dich eine Vielzahl an riesigen Wasserfällen und eine herrliche Seenlandschaft, durch die 8 wunderschöne Wanderrouten führen. Geöffnet sind die Plitvicer Seen zu jeder Jahreszeit und erscheinen, ob Frühling, Herbst, Sommer oder Winter immer in neuer Pracht. Tolle Tagesausflüge kann man sich von allen größeren touristischen Zentren Kroatiens aus, auf GetyourGuide buchen.

Tipp: Falls du mit dem Auto anreist und in der Region übernachten möchtest, findest du hier einige schöne Unterkünfte.

Zadar

Ein weiteres Highlight auf unserer Liste der schönsten Plätze in Kroatien ist die Hafenstadt Zadar, die zweitgrößte Stadt in Dalmatien. Berühmt ist diese Stadt vor allem für ihre historische Altstadt, dessen Geschichte rund 3.000 Jahre zurück reicht. Heutzutage gilt Zadar als kultureller Hot-Spot des Landes. Bei einem Stadtbummel entdeckt man unzählige interessante Sehenswürdigkeiten. Wirklich sehenswert, und in ihrer Art einmalig in Kroatien, ist die Meeresorgel von Zadar, welche mit Hilfe der Meeresbewegung und der Wellen Musik erzeugt. Auch die Strände in Zadar und der Umgebung sind einmalig schön und machen diese Region zum perfekten Urlaubsort.

Rovinj

Die malerische Küstenstadt Rovinj ist ein echtes Highlight und eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Istrien. Dieses Städtchen zählt zu den sehenswertesten Orten in ganz Kroatien und verzaubert mit einer prachtvollen Uferpromenade im venezianischem Stil und einem Labyrinth aus engen Gässchen, das sich vorbei an den wunderschönen historischen Bauten der Altstadt zieht. An der Riviera findet man zudem einige wunderbare Strände in Rovinj, die einen Badeurlaub in dieser Region perfekt machen.

Tipp: Gute Unterkünfte und Hotels in Rovinj und Umgebung findest du hier.

Pula

Die Stadt Pula, liegt an der südlichen Spitze von Istrien und ist ein weiteres Highlight in Kroatien. Spektakulär ist vor allem das gewaltige Amphitheater, die Arena von Pula, welche in ihrer Glanzzeit bis zu 20.000 Besucher fassen konnte. Mitten in der Altstadt findet man zudem noch zahlreiche weitere historische Sehenswürdigkeiten, wie den Triumphbogen, den schönen Augustustempel und das römische Forum. Aber auch die Strände in Pula und Umgebung sind absolut traumhaft und machen diese Region zu einem wahren Urlaubsparadies.

Zudem findet man rund um Pula einige spektakuläre Naturschauplätze wie den Kap Kamenjak Naturpark wo sich viele der schönsten Strände in Istrien befinden.

Kornati Nationalpark

Der Kornati Nationalpark ist ein Naturparadies in Dalmatien, welcher eine gesamte Inselwelt aus 89 Inselchen und Riffen umfasst. Diese berühmte Inselgruppe erstreckt sich entlang der kroatischen Küste zwischen den Städten Zadar und Šibenik. Vor allem Naturliebhaber und Nautiker schätzen die atemberaubende Inselwelt, die durch die einzigartige Form oft auch als „die Kronen“ bezeichnet werden. Ab Frühjahr sind zahlreiche Segelboote, Ausflugsschiffe und Yachten zwischen den einzelnen Inseln unterwegs, um den traumhaft schönen Nationalpark zu erkunden.

Krka Nationalpark

Ein weiteres Naturwunder in Kroatien ist der Krka Nationalpark nahe der Ortschaft Skradin mit seinen atemberaubend schönen Wasserfällen. Nur unweit der beliebten Urlaubsregionen Zadar und Sibenik entfernt, ist er ein beliebtes Ausflugsziel für Tagestouristen. Holzstege führen durch eine malerische Flusslandschaft, wo man ein intaktes Ökosystem bestaunt und am Ende der Wanderung sogar im großen Skradinski Buk Wasserfall baden kann. Ein Erlebnis, dass man nicht so schnell vergessen wird!

Tipp: Der optimale Ausgangspunkt um den Krka Nationalpark zu erkunden ist die wunderschöne Hafenstadt Skradin, von welcher Ausflugsboote direkt in den Park starten.

Hvar Altstadt

Hvar Altstadt, die Hauptstadt der Insel Hvar, ist ein wahres Juwel in der Adria. Das Highlight dieser wunderschönen Küstenstadt ist die Fortica Španjola, die schöne Spanische Festung aus dem 13. Jahrhundert. Sie liegt rund 90 Meter über der Stadt und bietet einen malerischen Ausblick. Bei einer Besichtigungstour der Altstadt entdeckt man zudem viel Sehenswertes, man schlendert durch enge Gässchen, vorbei an beeindruckende Kirchen und entlang einer wunderschönen Uferpromenade. Wer nicht gerade einen Urlaub auf Hvar macht, der kann sich auch einen Tagesausflug vom Festland aus buchen. Atemberaubend schön sind auch die vielen fantastischen Strände der Insel Hvar welche diese Insel zu einer der beliebtesten Badedestinationen in Kroatien machen.

Goldenes Horn (Zlatni Rat) – Insel Brac

Der Zlatni Rat Strand, besser bekannt als das Goldene Horn, liegt auf der Insel Brac und ist einer der berühmtesten Strände des Landes. Durch seine spektakuläre Form einer goldgelben Sichel, die 500 Meter weit ins azurblaue Meer ragt, wurde er zu einem Wahrzeichen von Kroatien. Mittlerweile kommen Besucher aus aller Welt, um diese wunderschöne Natur-Sehenswürdigkeit zu bestaunen. Manche buchen einen Tagesausflug vom Festland, viele verbringen hier aber auch ihren Sommerurlaub.

Tipp: Schöne Unterkünfte findest du in den Urlaubsorten Bol, Supetar, Sutivan und Postira.

Korcula Altstadt

Die wunderschöne Altstadt von Korcula liegt au der gleichnamigen Insel Korcula ist nicht nur Geburtsort des bekannten Seefahrers Marco Polo, sie ist auch gleichzeitig eine der schönsten Attraktionen im kroatischen Mittelmeer. Bei einem Bummel durch die mittelalterliche Stadt gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bewundern. Oft wird diese historische Perle auch das „kleine Dubrovnik“ Kroatiens genannt. In der Nähe der Stadt befinden sich der kleine wunderschöne Urlaubsort Lumbarda, wo sich einige der schönsten Strände von Korcula, befinden.

Makarska Riviera

Die wunderschöne Makarska Riviera ist einer der schönsten Küstenabschnitte an der Adria. Auf einer Länge von rund 50 Kilometern findet man einige der schönsten Strände in Kroatien und eine Vielzahl traumhafter Buchten in den atemberaubendsten Meeresfarben. Sehenswert hier ist auch Makarska Stadt und das mächtige Biokovo Gebirge hinter der Küste. Auf keinen Fall sollte man aber den Stein von Brela versäumen. Er liegt am Punta Rata Strand im beliebten Urlaubsort Brela und ist, dank seiner einzigartigen Form, zu einem der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region geworden.

Viele weitere bezaubernde Orte wie Baska Voda, Podgora und Tucepi sowie tolle Unterkünfte machen einen Urlaub an der Makarska Riviera perfekt.

Trogir

Ein weiteres Highlight in Kroatien ist die Hafenstadt Trogir in Mitteldalmatien. Sie ist eine UNESCO Weltkulturerbe-Stadt, und ihre Geschichte geht zurück bis ins 3. Jahrhundert vor Christus. Bei einem Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt begibt man sich auf eine Art Zeitreise. Dabei entdeckt man entlang malerischer kleiner Gassen viele Sehenswürdigkeiten, wie kleine hübsche Kirchen und wunderschöne Plätze mit tollen Cafes. Besonders empfehlenswert in Trogir ist der Besuch der malerischen Uferpromenade und der Kamerlengo Festung.

Blaue Grotte – Bisevo

Sehr beliebt ist ein Tagesausflug zur blauen Grotte von Biševo. Beeindruckend sind die wunderschönen, in blau leuchteten Farben im Inneren der Höhle und die Größe dieses Naturjuwels, das in Kroatien seinesgleichen sucht. Bei einer Bootstour von den verschiedensten Urlaubsorten in der Umgebung hat man die Möglichkeit, dieses Naturwunder zu erleben und ins blaue Lichtermeer einzutauchen. Die Besten Ausgangspunkte für eine Tour sind Split, Insel Hvar und die Insel Brac.

Zagreb

Zagreb ist die Hauptstadt Kroatiens und begeistert mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, interessanten Plätzen und vielen Aktivitäten. Das mediterrane Flair und die hippe Kulturszene machen diese Stadt zu einem echten Geheimtipp für eine Städtereise nach Kroatien. Das Wahrzeichen der Stadt ist die wunderschöne Markuskirche, auf dessen Dach sich die Wappen des Dreieinigen Königreichs Kroatien, Dalmatien, Slawonien und ein Wappen der Stadt Zagreb befindet.

Omis

Ein weiteres Juwel an der kroatischen Adria ist die Hafenstadt Omis. Die einstige Piratenstadt ist berühmt für ihre hübsche Altstadt, die schönen Strände und die spektakuläre Cetina Schlucht. Wirklich beeindruckend ist der Aufstieg zur Festung Mirabella und auch eine Wanderung zur Festung Starigrad (Fortica) am Gipfel hinter der Stadt lohnt sich. Zudem ist Omis ein beliebter Ort für Outdoorfans. Zu den beliebtesten Aktivitäten zählen klettern, wandern und rafting. Zudem gibt es in Omis eine spektakuläre Zipline in mitten der gigantischen Felswände der Cetina Schlucht.

Kap Kamenjak Naturpark

Das atemberaubend schöne Kap Kamenjak in der Region Istrien zählt mit Sicherheit zu den schönsten Naturschauplätzen von Kroatien. Auf einer rund 30 Kilometer langen Küste, findet man im Naturpark viele wunderschöne kleine Buchten und einige der schönsten Strände in Istrien. Vor allem aber die spektakulären Klippen machen das Naturschutzgebiet zu einer Top-Sehenswürdigkeiten der Region Istrien. Viele verbringen nahe dem Kap Kamenjak auch ihre Sommerferien.

Tipp: Gute Unterkünfte findet ihr in den beliebten Urlaubsorten Premantura, Medulin oder Pula.

Sibenik

Die malerische Küstenstadt Sibenik gehört zu den sehenswertesten Städten des Landes. Einzigartig schön ist hier vor allem die mittelalterliche Altstadt. Durch die einzigartige Kulisse diente sie sogar als Schauplatz der Erfolgsserie Game of Thrones. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist hier die pompöse Kathedrale des Heiligen Jakob, welche auch auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe-Stätten steht. Über der Stadt thronen mehrer Festungen, die einen herrlichen Blick auf die Küste Sibeniks gewähren.

Biokovo Nationalpark

Eine der spektakulärsten Sehenswürdigkeit in Kroatien ist der Naturpark des mächtigen Biokovo Gebirges. Wunderschön gelegen an der Makarska Riviera, ist dieses Naturwunder ein absolutes Highlight. Eine rund 23 Kilometer lange Panoramastraße führt rauf bis zum 1.762 Meter hohen Gipfel des Sveti Jure, von wo man eine spektakuläre Aussicht genießt. Unzählige Wanderrouten im Gebirge garantieren zudem ein eindrucksvolles Bergerlebnis.

Blauer & Roter See – Imotski 

Der Blaue See (Modro jezero) und der Rote See (Crveno jezero) in Imotski sind noch relativ unbekannt und weitere beeindruckende Natur-Sehenswürdigkeiten in Kroatien. Beide Seen liegen etwas im Landesinneren, rund 40 km von der Küste Makarskas entfernt. Der Blaue See hat seinen Namen aufgrund der intensiven Blautöne des schimmernden Gewässers. Hingegen ist der Roten See nach den roten, fast senkrecht abfallenden Steilwänden benannt.


Mehr über Kroatien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.