Ston & Mali Ston in Kroatien

Das mittelalterliche Städtchen Ston liegt am Anfang der Halbinsel Peljesac und zählt zu den wohl besten Geheimtipps von Kroatien. Bei einem Besuch erwarten dich einige richtig geniale Highlights und Sehenswürdigkeiten. Berühmt ist dieser historische Ort vor allem für seine imposante 5,5 Kilometer lange Mauer, welche die Stadt Ston mit dem kleinen verträumten Ort Mali Ston verbindet. Auch die schmackhaften Austern aus der Mali Ston Bucht, zählen unter Gourmets zu den besten Delikatessen der Welt. Wunderschön und interessant ist zudem ein Rundgang durch die historischen Gässchen der Altstadt, und ein Besuch der Salinen, in denen schon fast 2000 Jahre lang Salz produziert wird.

Dieser umfassende Reiseführer beinhaltet alle wichtigen Infos und Tipps zu Ston in Kroatien. Zudem zeigen wir dir die besten Sehenswürdigkeiten, die schönsten Strände, und wo man hier empfehlenswerte Hotels und Unterkünfte findet.

Gut zu wissen!

Ein Urlaub in Ston ist für alle, die was ganz Spezielles suchen und die Ruhe lieben! Auch als Zwischenstopp für die Reise nach Dubrovnik eignet sich der Ort optimal. Richtig empfehlenswerte Unterkünfte findet man dafür in Mali Ston, wo man Strand, die kleine Altstadt und die imposante Mauer gleich vor der Tür hat.

Etwa eine Autostunde nördlich von Dubrovnik gelegen, kann man Ston auch über einen Tagesausflug besuchen. Interessante Touren mit Austern-Verkostung oder mit einem zusätzlichen Besuch von Korcula findet man online auf GetyourGuide.

Nur rund 4 Kilometer von Ston entfernt liegt der Strand Prapratno, ein wunderschöner natürlicher Sandstrand, der bereits von vielen Magazinen zu den besten Stränden von Kroatien gewählt wurde!

 

Allgemeine Infos zu Ston in Kroatien

Ston besteht eigentlich aus mehreren Stadtteilen. Darunter die Stadt Ston mit rund 550 Einwohnern und das kleinere Mali Ston mit rund 150 Einwohnern. Beide sind über die berühmte 5,5 Kilometer lange Mauer miteinander verbunden und besitzen eine wunderschöne historische Altstadt.

Seinen Ursprung hatte Ston unter römischer Herrschaft, als die Siedlung „Stagnum“ errichtet wurde. Auch die Salzgärten und die Reste des Kastells stammen aus dieser Zeit. Im 14. Jahrhundert wurde mit dem Bau der Befestigungsanlagen begonnen, die den Zugang auf die Halbinsel Pelješac kontrollieren sollten. Den einstigen Reichtum erlangte der Ort mit den Salona Ston – den sogenannten Salinen von Ston, wo seit 2000 Jahren Salz produziert wird.

Im Jahre 1996 gab es ein Erdbeben, bei dem Ston starken Schaden erlitt, Mali Ston hingegen völlig unversehrt blieb. Bis heute konnte aber die Stadt fast völlig renoviert werden, und auch die Mauer ist wieder für Touristen begehbar.

 

Die Mauer von Ston 

Die wohl wichtigste Sehenswürdigkeit von Ston ist die imposante Mauer. Mit einer Länge von rund 5.500 Metern ist diese die längste Wehrmauer außerhalb von China und somit eines der bedeutendsten Bauwerke in Kroatien. Der Bau der mächtigen Mauer von Ston begann schon im Jahre 1333, als die Insel Peljesac an die Republik Dubrovnik anschloss. Komplett fertiggestellt wurde die Festungsanlage aber erst 400 Jahre später. Neben den Grundmauern umfasste diese Festung 3 Forts, 7 Bastionen und 41 Türme, die teils noch gut erhalten sind.

Heute kannst du die renovierte Wehrmauer besichtigen und sogar einen großen Abschnitt davon begehen. Auf dieser führt ein spektakulärer Weg, an dem man von Ston nach Mali Ston (oder umgekehrt) entlang wandern kann. Dabei genießt du eine unglaublich schöne Aussicht auf die historischen Altstädte, auf das azurblaue Meer und auf die Salzseen. Eingänge zur Mauer befinden sich sowohl in der Ortschaft Ston als auch in Mali Ston.

Eintrittspreis für die Mauer: 70 Kuna (Tagesticket) | Öffnungszeit: 08:00 bis 19:30 Uhr

Ston

Die historische Altstadt von Ston liegt direkt am Stonski-Kanal und bei einem Bummel durch die mittelalterlichen Gassen und Plätze entdeckt man, neben der historischen Festungsanlage, viel Sehenswertes. Dazu gehören wunderschöne Kirchen und Klöster, wie beispielsweise die aus dem 14. Jahrhundert stammende Kirche Sv. Nikole mit dem dazugehörenden Franziskanerkloster und die Kathedrale des Heiligen Blasius (Crkva sv. Blaza).

Schön anzusehen sind die kleinen Stadt-Paläste Sorkocevic und Dordic, die aus dem 16. Jahrhundert stammen. Auch ein Abstecher in das Museum Lapadarium ist, wenn man mehr über die Geschichte von Pelješac erfahren möchte, empfehlenswert. Einladend sind in Ston auch die vielen gemütlichen Cafés und die guten Restaurants, in denen man sich erfrischen und regionale Köstlichkeiten probieren kann.

Tipp: Parken ist in Ston im generellen kostenpflichtig. Genügend Parkplätze werden aber rund um die Innenstadt bereitgestellt.

Festung

Eine weitere interessante Sehenswürdigkeit von Ston ist die erst kürzlich restaurierte Festung. Das sogenannte Fort Kaštio befindet sich am Rande der Altstadt, und bietet von oben einen spektakulären Ausblick auf die in der Nähe gelegenen Salinen und auf die gegenüberliegende Mauer.

Tipp: Das Ticket für die Festung ist im Eintrittspreis zur Mauer bereits enthalten.

Salinen von Ston

Die Salinen von Ston sind, als die ältesten Salzgärten in Europa, ein weiteres Highlight, dass man sich nicht entgehen lassen sollte. Bereits von den Römern angelegt, brachte das „weiße Gold“ Wohlstand in die Region. Sehr interessant ist ein Besuch des kleinen Museums „Solana Ston“ in dem man erfährt, wie bis heute noch aus der traditionellen Salzgewinnung Meeres-Salz hergestellt wird.

Tipp: Hochwertiges Meersalz kannst du am Eingang der Solana Ston erwerben!

Eintrittspreis: 15 Kuna

Mali Ston

Der pittoreske Ort Mali Ston liegt wunderschön am Malistonski Kanal und ist berühmt für seine Austern- und Muschelzucht, aber auch für die kleine mittelalterliche Altstadt. Besonders sehenswert ist hier die Festung Koruna (Tvrđava Koruna) mit ihren imposanten Wehrtürmen, die an die Stoner Mauer angeschlossen ist und wo sich auch der Eingang befindet.

Auch der kleine Hafen mit dem Wachturm geben dem Städtchen einen ganz einzigartigen Charakter. Wunderschön sind hier aber vor allem die einzigartig ruhige Stimmung, und die kleinen Strände, wo man beim Baden im Meer einen malerischen Ausblick auf Mali Ston genießt.

Im Ortskern selber befinden sich einige hervorragende Restaurants, die vor allem frische Austern und Spezialitäten aus dem Meer anbieten. Auch ein hervorragendes kleines 3-Sterne Hotel, das Ostrea Hotel liegt hier direkt an der Uferpromenade.

Am unteren Ende der Ortschaft Mali Ston befinden sich zwei wunderschöne, ruhige Strände. Diese kleinen Kieselbuchten eignen sich, dank der warmen Meerestemperaturen, hervorragend zum Baden. Hier ist meist wenig los, und so kann man sich an diesen tollen Stränden wunderbar entspannen.

Sandstrand Prapatno Beach

Ein weiteres Highlight von Ston ist der rund 4 Kilometer entfernte Strand Prapatno, ein herrlicher natürlicher Sandstrand, in atemberaubender Kulisse, wie man so in Kroatien nur selten findet. Diese Bucht leuchtet in den schönsten Meeresfarben, der Strand ist feinsandig und fällt sehr flach ins Meer ab. Ideal für kleine Kinder, aber auch für alle, die gerne durchs Wasser waten. Ein Grund mehr, um in Ston seinen Sommerurlaub zu verbringen! 

Die Stoner Austern

Bei einem Besuch in Ston gehört eine Austern-Verkostung schon fast zum Pflichtprogramm. Seit dem 17. Jahrhundert werden in der Bucht von Mali-Ston Miesmuscheln und Austern von höchster Qualität gezüchtet. Sie sind im ganzen Land berühmt und gelten als eine äußerst leckere Delikatesse. Auch auf der Wegstrecke nach Mali Ston, entlang der Küste, bieten lokale Fischer ihre Austern sehr günstig zum Probieren an.

Tipp: Vom Ort Mali Ston aus werden täglich Bootstouren zu den Austern-Farmen mit anschließender Verkostung angeboten.

 

Übernachten in Ston

Ston ist ein echter Insider-Tipp für Kroatien, in dem es sich auf jeden Fall lohnt, etwas länger zu verweilen. Gute Unterkünfte findet man sowohl in Ston als auch in Mali Ston. Für einen Urlaub eignet sich fast die Ortschaft Mali Ston etwas besser, da man hier auch 2 kleine Strände und viele gute Restaurants vor der Tür hat. Wir haben hier unsere Unterkunftsempfehlungen zusammengestellt…. Ein Blick lohnt sich!

  • Ferienhaus: Das Malo More Holiday Home ist ein richtig schönes Ferienhaus mit 2 Schlafzimmern. Auch der Strand ist hier zu Fuß nur 2 Minuten entfernt!
  • Ferienwohnung: Das Apartments Marita bietet 3 günstige Apartments in Top-Lage in Mali Ston. Perfekt für einen kurzen Zwischenstopp!
  • 3-Sterne Hotel: Das verträumte Hotel Ostrea befindet sich in einem historischen Gebäude, direkt am Meer in der Altstadt von Mali Ston.

Finde die schönste Unterkunft in Ston & Mali Ston:

 Booking.com


Mehr über Kroatien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.