Chicken Island & Tup Island in Krabi

Die Insel Chicken Island, öfters auch Koh Kai genannt, und Tup Island sind zwei wahre Inselperlen in Krabi, im Süden von Thailand. Sie sind die Highlights der berühmten 4-Islands Tours, einem Bootsausflug, bei dem die schönsten Inseln von Krabi zum Baden und Schnorcheln angesteuert werden. Richtig berühmt ist die faszinierende Felsformation von Chicken Island, der gewaltige Hühnerkopf, welcher so scheint es, der Namensgeber der Insel ist. Oder auch die lange weiße Sandbank, die Chicken Island mit dem Inselchen Tup Island bei Ebbe verbindet. Diese Inseln sind wirklich einzigartig schön und ein wahres Paradies für alle die einen Ausflug in Krabis Inselwelt unternehmen möchten.

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos rund um eine Bootstour zu Chicken Island & Tup Island. Zudem gibt es nützliche Tipps zu Anreise, Unterkünfte und Ausflüge.

Gut zu wissen!

Die besten Ausgangspunkte, um Chicken Island und Tup Island zu besuchen, sind auf jeden Fall der Urlaubsort Ao Nang Beach, der ruhige schöne Klong Muang Beach und die berühmte Halbinsel Railay Beach.

Ausflüge nach Koh Chicken und Koh Tup werden meist im Rahmen einer Krabi 4 Island Tour angeboten. Dazu findest du auf GetyourGuide ein fantastisches Angebot!

Ein gutes Dry Bag ist der optimale Begleiter für Bootsausflüge und Schnorcheltouren, um dein Handy, die Kamera oder andere Wertgegenstände vor Nässe zu schützen.

Weder auf Chicken Island noch auf Tup Island gibt es Übernachtungsmöglichkeiten. Unter „Krabi Unterkünfte“ zeigen wir dir jedoch die schönsten Urlaubsorte, von wo man auch diese Inseln ganz einfach erreichen kann.

 

Chicken Island

Schon die Anreise von Krabis Festland aus zu Chicken Island ist ein Erlebnis. Denn diese Insel ist wie aus dem Reisemagazin entsprungen: Türkisblaues Meer, feiner weißer Sandstrand und imposante Felsformationen. Vor allem aber die traumhaften Meeresfarben machen aus dem Inselchen ein wahres Paradies und zu einer der schönsten Inseln in Krabi.

Einzigartig ist auch der weiße Sandstrand von Chicken Island. Für viele ist dieser sogar einer der schönsten Strände in Krabi. Wenn du am Strand entlang spazierst, findest du einige kleine Bäume und ruhige Schattenplätze, perfekt wenn du dich ein paar Stunden entspannen möchtest. Sogar für Verpflegung ist gesorgt.  Denn auf der Insel gibt es ein Restaurant, welches kleine Snacks und kühle Getränke verkauft.

Die Fahrt mit dem  landestypischen Longtail-Boot dauert nur knapp eine halbe Stunde, und so ist die Insel ein beliebtes Ziel für Ausflüge in Krabi. Chicken Island eignet sich auch gut zum Schnorcheln.

Besonders spektakulär wird das ganze Ambiente bei Ebbe, denn zu dieser Zeit bildet sich eine lange weiße Sandbank, welche Chicken Island mit Tup Island verbindet. Sobald das Wasser dann tief genug steht, kann man problemlos von einer Insel zur nächsten spazieren. Was für ein einmaliges Erlebnis!

Tipp: Bei Flut ist das Überqueren der Sandbank aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Das Wahrzeichen und zugleich Namensgeber der Insel ist der Hühnerkopf, eine markante Felsformation, welche man beim Umrunden der Inseln bewundern kann. Dieser imposante Felsen ist ein beliebtes Fotomotiv und daher findet man ihn oft auf Krabis Postkarten.

Tipp: Der Hühnerfelsen wird meist nur im Rahmen einer 4 Island Tour umrundet.

Eine fantastische Aussicht auf die Sandbank und auf Tup Island hat man vom Chicken Island Viewpoint. Von oben hast du zusätzlich einen malerischen Blick bis rüber zu den Felsen von Koh Poda, der traumhaften Nachbarinsel. Dieser Viewpoint ist zwar nicht sonderlich hoch und wirklich einfach zu erklimmen, dennoch ist der Blick auf Krabis Inselwelt traumhaft schön.

Tup Island

Ein weiteres Highlight in der Inselwelt von Krabi ist das Inselchen Tup Island. Diese Insel ist zwar klein, trotzdem nicht minder schön und ein Abstecher dorthin ist richtig empfehlenswert. Wer gerne schnorchelt, ist auf Tup Island genau richtig gestrandet, denn hier im Meer hast du die Möglichkeit eine bunte und vielfältige Unterwasserwelt zu entdecken. Bei Flut ist ein Großteil des Strandes von Tup Island unter Wasser und auch die Sandbank nach Chicken Island verschwindet. Doch bei Ebbe kann man die Insel fast umrunden.

Nationalpark Eintritt

Die beiden Inseln sind ein Teil des Had Noppharatthara – Mu Koh Phi Phi National Parks. Daher musst du beim Besuch der Inseln eine Gebühr für den Nationalpark entrichten.

Dieser kostet derzeit 400 Baht pro Person und muss direkt beim Kassenhäuschen bezahlt werden.

Anreise Chicken Island & Tup Island

Die Anreise nach Chicken Island erfolgt am einfachsten von den Urlaubsorten in Krabi wie Ao Nang BeachRailay Beach, Tonsai Beach oder Klong Muang Beach.

Mit den landestypischen Longtailbooten, aber auch mit Speedbooten werden Überfahrten von den meisten Hotels, lokalen Reisebüros und sogar am Strand angeboten. Preise vergleichen lohnt sich, denn die Kosten variieren je nach Anbieter. Von Krabi Festland nach Chicken Island sind es rund 9 Kilometer und die Fahrt dauert rund 30 Minuten.

 

Ausflüge

Eine sehr beliebte Möglichkeit, um auf Chicken Island und Tup Island zu kommen, ist im Rahmen einer Krabi 4 Island Tour. Hier werden zusätzlich noch die Trauminsel Koh Poda und der weltberühmte Phra Nang Beach angesteuert. Diese Ausflüge starten von den größeren Urlaubsorten am Krabi Festland und können direkt vor Ort, oder auch online gebucht werden.

Wenn du gerne Bewertungen vergleichst, dann gibt es auch die Option eine Bootstour auf GetyourGuide zu buchen. Der Vorteil ist, dass hier die meisten Ausflüge bis 24 Stunden vorher kostenfrei storniert werden können und oft auch Abholung vom Hotel, sowie Essen inkludiert sind.

Für ein besonderes Urlaubs-Erlebnis sorgt die 4 Islands Tour bei Sonnenuntergang. Bei diesem Ausflug hat man zudem die Möglichkeit beim Schnorcheln leuchtendes Plankton zu entdecken. Ein unvergessliches Abenteuer.

 

Übernachtungs-Tipps für Krabi

Als Teil eines Nationalparks gibt es bis heute noch keine Unterkünfte oder Hotels auf Chicken Island. Auch auf dem winzigen Inselchen Tup Island ist das Übernachten bis dato nicht möglich. Die nächsten Hotels und Bungalows sind am Festland von Krabi, in den berühmten Ferienregionen wie Ao Nang Beach, Railay Beach, Tonsai Beach, Krabi Stadt oder Klong Muang Beach.

  • Krabilife Resort (Klong Muang Beach): Das Krabilife Resort ist ein kleines familiäres Hotel mit nur wenigen Zimmern. Sehr begehrtes Hotel, also früh genug reservieren.
  • Bhu Nga Thani Resort & Spa (Railay Beach): Das Bhu Nga Thani Resort & Spa ist eine wirklich hübsche Hotelanlage. Sie liegt sehr romantisch direkt am Meer, und auch der moderne Pool ist ein absoluter Hingucker.
  • Holiday Inn (Ao Nang Beach): Das Holiday Inn Resort Krabi Ao Nang Beach – dieses schicke Hotel liegt direkt am weißen Sandstrand von Ao Nang.

 

Fazit: Ein Ausflug auf Chicken Island und Tup Island ist ein absolutes Muss bei jeder Krabi Reise. Die zwei Inseln sind wirklich unglaublich schön und auch die Sandbank, welche die beiden Inseln miteinander verbindet, ist absolut sehenswert.


Finde die schönsten Unterkünfte in Krabi:

 Booking.com


Mehr über die Krabi Region:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.

Comments are closed.