Taling Chan Floating Market: Schwimmender Markt in Bangkok

Der Taling Chan Floating Market ist ein sehr authentischer und uriger Schwimmender Markt in Bangkok. Da er nur 12 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt ist, erspart man sich die weiten Strecken zu den touristischen Schwimmenden Märkten rund um die Hauptstadt. Zudem hat man hier die  einzigartige Möglichkeit tief ins Marktleben der Einheimischen einzutauchen. Bei einer Markttour entdeckt man viel Interessantes, kann Souvenirs einkaufen und kostet sich durch lokale Köstlichkeiten. Wer mag, verbindet den Marktbesuch gleich mit einer Klong-Tour zum Künstlerhaus, in Khlong Bang Luang, welcher ein absoluter Insidertipp für Bangkok ist.

In diesem Blog Beitrag teilen wir mit dir unsere Eindrücke und Erfahrungen über einen Ausflug zum Taling Chan Floating Market. Zudem geben wir dir wichtige Tipps rund um Anreise, Öffnungszeiten und warum sich eine Bootstour zum Floating Market absolut lohnt.

Der schwimmende Markt – Taling Chan

Die Wenigsten wissen, dass sich die meisten Schwimmenden Märkte außerhalb von Bangkok befinden. So liegt der berühmteste Markt, der Damnoen Saduak rund 100 Kilometer von der Stadt entfernt und ist nur über eine Tagestour erreichbar. Aber auch direkt in Bangkok verstecken sich kleinere, viel authentischere und lohnenswerte Märkte, die du während deines Aufenthalts in der thailändischen Hauptstadt besuchen kannst. Ein wahres Juwel und echter Geheimtipp ist hier der Taling Chan Floating Market, gelegen in den Klongs (Kanälen) von Bangkok in Thonburi. Dieser Bezirk liegt an der anderen Flussseite von Sukhumvit und gehört zu den ältesten Stadtteilen.

Der Markt teilt sich in Marktstände an Land und einem Bereich auf dem Wasser auf. Da dieser Schwimmende Markt nicht unbedingt riesig ist, kann man ihn angenehm in einem halben Tag erkunden. Auch, falls du das eine oder andere Mitbringsel für daheim suchst, wirst du hier bestimmt schnell fündig. Wenn man dann doch mal vom Bummeln müde wird, dann lässt man sich für 200 Baht unter den kühlen Bäumen massieren oder genießt die traditionelle thailändische Musik im Pavillon.

Ein Ausflug zu diesem schönen Schwimmenden Markt ist ein kulinarisches Erlebnis mit viel Atmosphäre. Einheimische und Touristen sind begeistert vom angebotenen Essen am Taling Chan. Die einzelnen Stände und die vielen Garküchen bieten für jeden Geschmack etwas. Auch in Booten sitzen herzliche Verkäuferinnen und bieten ihre leckeren Waren an. Hier gibt es alles was das Herz begehrt: Gebackene Bananen, Pfannkuchen, Meeresfrüchte, Currys, Pad Thai und vieles vieles mehr. Empfehlen können wir dir den frisch gegrillten Fisch, welchen du unbedingt probieren solltest. Das Geschmackserlebnis war phänomenal. Dabei sitzt man richtig gemütlich auf einem schwimmenden Steg mitten am Fluss, kann das Markttreiben ganz wunderbar beobachten und natürlich tolle Bilder schießen.



Öffnungszeiten & Eintritt

  • Die Öffnungszeiten vom Taling Chan Floating Market sind Samstag und Sonntag von 08:00 – 16:00 Uhr. Am besten besucht man den Markt am Vormittag, ab Mittag wird es dann recht voll. Unter der Woche hat dieser schwimmende Markt geschlossen.
  • Der Eintritt zu diesem Markt ist kostenfrei.

Bootstour & Künstlerhaus Khlong Bang Luang

Eine Bootstour durch die Klongs ist einfach nur sensationell. Dieses Leben und Treiben am Fluss zu sehen und mitzuerleben ist ein einzigartiges Erlebnis, welches wir nur jedem ans Herz legen können. Wenn du dich für eine Bootsfahrt entschließt, solltest du unbedingt einen Abstecher ins Künstlerhaus, dem Artist House in Khlong Bang Luang unternehmen. Dieses Juwel ist ein Insidertipp für Bangkok und man merkt sofort, dass sich nur wenige Touristen dorthin verirren. Hier herrscht eine unglaublich ruhige Stimmung, man kann sich in Ateliers umsehen, kunstvolle Postkarten kaufen oder einfach nur einen leckeren Kaffee mit Blick auf die Kanäle genießen.

Mit etwas Glück kannst du sogar das traditionelle thailändische Puppentheater mit handgefertigten Puppen, inspiriert von thailändischen Sagen, sehen. Leider findet das kostenlose Theater unter der Woche nicht jeden Tag statt, aber am Wochenende eigentlich immer um 14:00 Uhr.

Der rote Mann ist eine der Hauptattraktionen des Khlong Bang Luang und ein beliebtes Fotomotiv bei Bootstouren. Wenn du eine Fahrt zum Taling Chan buchst, dann gehe sicher, dass ihr am Künstlerhaus für eine Besichtigung stehen bleibt. Oft ist es daher einfacher, schon vorab eine geführte Tour zu buchen.

Hier geht es zur Bootsfahrt:

Anreise auf eigene Faust

Die Anfahrt per Taxi ist etwas kompliziert, denn nicht alle Fahrer wissen, wo  sich dieser Markt genau befindet. Daher sollte man sich vorab genau mit dem Fahrer absprechen. Wer mag, nimmt für den Rückweg das Boot, dieses kostet rund 100 Baht pro Person und Endstation ist meistens am Ufer in der Nähe vom  Wat Pho.

Ans BTS beziehungsweise ans Metro-Netz ist dieser Floating Market bis jetzt noch nicht angeschlossen. In der Nähe liegt zwar die BTS Station Wongwian Yai Station, dennoch geht es von hier dann erst wieder weiter mit dem Taxi. Wenn du den öffentlichen Bus nehmen möchtest, hält die Nummer 79 vor dem Markt.

Fazit: Falls du Lust auf einen echten & authentischen Schwimmenden Markt in Bangkok hast, dann solltest du dich definitiv auf dem Weg zum Taling Chang Floating Market machen. Auch das Puppentheater im Künstlerhaus von Khlong Bang Luang sollte man nicht verpassen. Alles in allem ist ein Ausflug zum Taling Chang absolut empfehlenswert!


Finde die beste Unterkunft in Bangkok:

 Booking.com


Mehr über Bangkok:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.