Asiatique the Riverfront: Nachtmarkt-Tipp in Bangkok

Der Asiatique the Riverfront Nightmarket ist einer der neuen Top Nachtmärkte in Bangkok. Mit seinem unverkennbaren Riesenrad und der traumhaft schönen Lage direkt am Chao Phraya Fluss ist er schon eine wahre Sehenswürdigkeit der Stadt geworden. Asiatique gehört zu den modernen Nachtmärkten von Bangkok und hat eigentlich nichts mit einem typischen Thai-Nachtmarkt zu tun. Nichtsdestotrotz begeistert er seine Besucher mit einem überaus genialen Ambiente, unzähligen tolle Läden, jede Menge guter Restaurants und schon die Bootsfahrt dorthin ist ein Erlebnis. Zudem sorgen Kabarettshows, Thai Boxen und ein kleiner Vergnügungspark für einen gelungenen und abwechslungsreichen Abend in Bangkok.

In diesem Blog Artikel versorgen wir euch mit allen wichtigen Infos rund um die Asiatique the Riverfront, die Anreise und wie ihr den Besuch mit einer Bootsfahrt verbindet. Außerdem zeigen wir euch, was es spannendes am Nachtmarkt zu entdecken gibt.

Was kann ich dort erleben?

Das gesamte Areal des Marktes, welches erst 2012 eröffnet wurde, ist wirklich schön angelegt und der Pier und die Lagerhallen wurden von früher nachempfunden.  Aber die Asiatique in Bangkok steht nicht nur für Shopping, auch für ein breites Entertainmentprogramm und gutes Essen ist gesorgt. Einerseits bietet der Nachtmarkt eine tolle Auswahl an hippen Produkten von Designern und Kreativen aus Bangkok – andererseits findet man hier auch alles Mögliche an Touri-Schnick Schnack. Allgemein ist dieser Nighmarket sehr gut strukturiert und in 4 Bereiche eingeteilt, so findet jeder gleich was er sucht.

Shopping

Asiatique the Riverfront ist ein wahres Paradies zum Shoppen und Bummeln. Hier findet ihr mehr als 1.000 verschiedene Boutiquen und Shops. Im Chareonkrung District werden Souvenirs und Handarbeiten angeboten, wobei sich der Factory District auf originelle Mode, Accessoires und Beauty-Produkte spezialisiert ist. Die Preise des gesamten Marktes heben sich etwas von den anderen lokalen Nachtmärkten ab. Dennoch, mit ein bisschen Handelsgeschick kann man auch hier ein paar günstige Schnäppchen ergattern.

Essen & Trinken

Egal ob französische Küche, Italienische Restaurants, Indisch, vegetarisch, Sushi, Halal oder natürlich auch thailändisch, hier am Asiatique Nachtmarkt ist das Angebot an guten Restaurants unschlagbar. So könnt ihr zwischen 40 verschiedenen Restaurants wählen und wir sind uns sicher, da ist für jeden etwas dabei. Besonders gemütlich sind die Bars direkt an der Strandpromenade, von denen man bei einem kühlen Getränk das quirlige Treiben beobachten kann. Wer lieber günstiger speist, der schlägt sich bei den Streetfood-Ständen direkt an der Promenade den Bauch voll.

Riesenrad, Thai Boxing & Shows

Bei einem Bummel durch den Markt kann man kaum das leuchtende Riesenrad verfehlen. Wer Lust hat dreht eine Runde und genießt den atemberaubenden Ausblick über Bangkok, den Fluss und auf die glitzernde Skyline. Die Fahrt kostet rund 400 Baht und dauert ca. 10 Minuten. Weitere kleine Fahrgeschäfte befinden sich gleich ums Eck, sind aber weniger spektakulär.

Ein weitere Highlight des Nachtmarktes sind die Muay Thai Boxkämpfe. Shows finden hier fast täglich, von Dienstag bis Sonntag in „the Stage“ statt. Die Tickets kosten ab 1.200 Baht und können direkt vor Ort an der Kasse, oder online günstiger auf GetyourGuide erworben werden. Wer sich einmal einen Muay Thai Kampf ansehen möchte kann dies hier gleich mit dem Marktbesuch verbinden.

Garantiert gewaltfrei ist ein Besuch der Calypso Cabaret Show, dafür aber auch absolut unterhaltsam. Diese findet täglich um 19:30 und 21:00 Uhr statt. Günstige Tickets gibt es online.

Öffnungszeiten

Asiatique the Riverfront hat täglich, von Montag bis Sonntag, von 17:00 Uhr – 0:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt in das Marktareal ist gratis.

Anreise

Der Asiatique Nachtmarkt liegt sehr zentral in Bangkok und vor allem Touristen schätzen die unkomplizierte Anfahrt.  Am einfachsten ist die Anreise zur Asiatique per Boot oder mit dem Taxi. Hier haben wir euch die bequemsten Möglichkeiten zusammengefasst.

  • BTS: Mit dem Skytrain zu Saphan Taksin Station. Von dort geht es weiter mit dem gratis Shuttle Boot von Spahan Taksin zur Asiatique the Riverfront. Die Boote fahren ab ca. 16:30 Uhr bis 23:30 Uhr und das alle 15 Minuten.
  • Öffentliches Boot: Chao Phraya Express Boot für 20 Baht pro Person.
  • Taxi: Wahrscheinlich die gemütlichste Variante, die aber oft durch das verstärkte Verkehrsaufkommen etwas länger dauern kann.

Fazit: Der Asiatique the Riverfront Nightmarket gehört zwar zu den eher touristischen Nachtmärkten in Bangkok, was ihn aber nicht minder empfehlenswert macht. Vor allem die tolle Lage am Fluss, die schöne Beleuchtung bei Nacht, das Riesenrad und die guten Restaurants haben uns beeindruckt. Die Preise sind zwar etwas höher als bei anderen Nachtmärkten, trotzdem kann man auch hier gute Schnäppchen machen.


Finde die besten Unterkünfte in Bangkok:

 Booking.com


Mehr über Bangkok:

Reisebedarf für Thailand:

Hier gehts direkt zur Thailand PacklistePackliste Thailand, Backpack

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Write A Comment

+ 86 = 95