Jelsa, Hvar: Alle Highlights & Strände

Das wunderschöne Städtchen Jelsa zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten der Insel Hvar in Kroatien. Besonders hübsch ist hier der Hafen, mit der malerischen Uferpromenade und den vielen bezaubernden, typischen alten dalmatinischen Steinhäusern. Verwinkelte Gässchen, Plätze und Sehenswürdigkeiten bringen Besucher zum Staunen, und die gemütlichen Restaurants laden zum Verweilen ein. Auch Badeurlauber kommen hier auf ihre Kosten, denn in der Ferienregion Jelsa gibt es einige wunderbare Strände und Buchten zu entdecken. Durch die optimale Lage ist der hübsche Urlaubsort ein super Ausgangsort, um die Insel Hvar zu erkunden und unvergessliche Ausflüge zu unternehmen.

In diesem Reiseführer haben wir dir alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Strände inkl. Bilder für einen unvergesslichen Urlaub in Jelsa zusammenfasst. Zudem geben wir dir Tipps für die besten Unterkünfte und Ferienwohnungen.

Gut zu wissen!

In Jelsa findet man ein paar der schönsten Unterkünfte und Hotels der Insel Hvar. Empfehlenswert sind die Apartments der Villa Riva direkt im Zentrum und die Ferienwohnung Big Blue mit malerischem Ausblick auf die Bucht.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub ist von Mai bis Ende Oktober. Zu dieser Jahreszeit kannst du mit herrlichen Temperaturen, viel Sonne und wenig Regen rechnen!

Nicht nur Jelsa ist wunderschön, auch die Umgebung des Ferienortes ist wirklich sehenswert. Richtig hübsch und nicht weit entfernt, liegen die Hafenstadt Stari Grad Hvar und das urige Fischdorf Vrboska.

Das öffentliche Verkehrsnetz ist auf der Insel Hvar gut ausgebaut. So sind die beliebtesten Ferienorte und Städte auch mit dem Bus von Jelsa aus, gut zu erreichen.

Allgemeine Infos zu Jelsa

Die 3.500 Einwohner-Stadt Jelsa liegt im Norden von Hvar und ist ein beliebter Urlaubsort der Ferieninsel. Bei einem Besuch genießt man eine gute touristische Infrastruktur inklusive eines gemütlichen Nachtlebens, mit vielen Bars und Restaurants in der romantischen Altstadt. Auch zum Bummeln und zum Einkaufen gibt es hier einige Möglichkeiten. Neben den netten kleinen Geschäften und Souvenir-Shops findest du in Jelsa auch mehrere Supermärkte, Bäckereien und Geldautomaten. Wunderschön ist zudem die malerische Uferpromenade, die das Zentrum mit den schönen Stränden von Jelsa verbindet.

Die Geschichte von Jelsa geht zurück bis in die Steinzeit. Später errichteten die Griechen ihre ersten Bauwerke, wobei die Stadt schriftlich erst im 14. Jahrhundert erwähnt wurde. Damals ein wichtiges Schiffsbauzentrum ist Jelsa heute ein wunderhübscher Urlaubsort, der dank der reizenden historischen Altstadt, mit dem Hafen einen ganz besonderen Charme versprüht.

 

Sehenswürdigkeiten in Jelsa

Bei einem Urlaub in Jelsa auf der Insel Hvar kann man sich auf einiges Sehenswertes freuen. Wir haben euch hier die besten Sehenswürdigkeiten und Strände von Jelsa und Umgebung, welche man auf keinen Fall verpassen sollten, auf einen Blick zusammengefasst.

Uferpromenade

Das absolute Schmuckstück und gleichzeitig die schönste Sehenswürdigkeit von Jelsa ist die charmante Uferpromenade. Bei einem Spaziergang genießt man ein herrliches dalmatinischen Hafen-Ambiente, flaniert vorbei an traditionellen Steinhäusern und vielen gemütlichen Lokalen, Bars und guten Restaurants. Das gesamte Flair am Hafen von Jelsa ist einzigartig und wer Lust auf einen längeren Spaziergang hat, der wandert entlang der Strandpromenade Richtung Vrboska (4 Kilometer) oder in Richtung des Strandes Mina (1 Kilometer).

Kirche der Hl. Maria Himmelfahrt

Die Kirche der Hl. Maria Himmelfahrt, der Sv. Marije od Milosrda, ist aus dem 13. Jahrhundert und befindet sich gleich in der Nähe des Pjaca, direkt im Zentrum. Diese malerische Burgkirche gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Jelsa. In einer der 4 Kapellen der Kirche kann man das Gemälde „Die Hl. Jungfrau Maria und das Martyrium von Fabian und Sebastian“ des Künstlers P. de Costera besichtigen.

Tipp: Während der Sommermonate werden in Jelsa zahlreiche Veranstaltungen organisiert. Eines der berühmtesten Feste ist das jährliche Weinfest Ende August und die „Folge dem Kreuz“ – Prozession in der Karwoche.

Pjaca – Platz der kroatischen Wiedergeburt

Der Pjaca ist eines der bedeutendsten Fleckchen der Hafenstadt und gleichzeitig der schönste Platz des Urlaubsortes. Hier treffen sich Einheimische und Urlauber, um einen Kaffee zu trinken, ein Eis zu essen und das Treiben zu beobachten. Durch die zentrale Lage kann man diesen äußerst malerischen Ort nicht verpassen.

Kapelle und Platz Sv. Ivana

Auf der Insel Hvar befinden sich eine Vielzahl von Kirchen und kleinen Kapellen. Auch in Jelsa gibt es einige hübsche alte sakrale Stätten zu entdecken. Versteckt in den verwinkelten Gässchen der Altstadt befindet sich die Kapelle Sv. Ivana. Diese Kirche aus dem 17. Jahrhundert ist ein wahrer Blickfang und zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Jelsa. Der sich davor befindende Platz Sv. Ivana ist umgeben von typischen kroatischen Stadtsteinhäusern, was dem Platz einen wunderbaren romantischen Charme verleiht.

 

Die besten Strände in Jelsa

Nicht nur Kulturinteressierte und Aktivurlauber kommen in diesem Urlaubsort auf ihre Kosten. Auch Badeurlauber fühlen sich an den schönen Stränden der Ferienregion Jelsa pudelwohl. Entlang der Küste findet man immer wieder großartige Bademöglichkeiten und verträumte Buchten, gesäumt von wunderbar duftenden Pinienwäldern. Hier die schönsten Strände von Jelsa auf einen Blick zusammengefasst:

Strand Mina

Der Strand Mina ist quasi der Hauptstrand von Jelsa und kann vom Zentrum aus über einen kurzen, rund 10-minütigen Spaziergang erreicht werden. Ein Teil davon ist ein flach abfallender Sandstrand und daher bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Zudem werden hier Duschen und Umkleidekabinen zur Verfügung gestellt. Dieser schöne Strand zieht vor allem in der Hauptsaison viele Einheimische aber auch viele Touristen an. Trotzdem findet man ringsum einige ruhige Plätzchen zum Baden.

Strand Prapatna

Die Prapatna Bucht ist ein wahrlich wunderbarer Ort zum Schwimmen und Schnorcheln. Diese ruhige Bucht zählt zu den Insidertipps unter den Stränden rund um Jelsa und ist ein Muss für alle, die Ruhe und Entspannung suchen. Von der Hafenstadt Jelsa bis zur Prapatna Bucht sind es mit dem Auto rund 10 Kilometer. Ein Geheimtipp für einen erholsamen Urlaub auf der Insel Hvar ist das außergewöhnlich empfehlenswerte Appartementhaus Elena. Von den Ferienwohnungen hast du einen wahnsinnig tollen Ausblick auf diesen Traumstrand.

Campingplatz & Strand Grebišće

Diese schöne Bucht befindet sich beim gleichnamigen Campingplatz Camp Grebišće und kann selbstverständlich auch von Nicht-Campern genutzt werden. Der Strand besteht zum Großteil aus Sandstrand aber auch aus felsigen Abschnitten mit kühlen Pinienwäldern, welche Schatten spenden. Ein toller Badestrand rund 4 Kilometer von Jelsa entfernt.

Strand Mala Stiniva

Der atemberaubende Strand Mala Stiniva ist ein weiterer Insider-Tipp für die Umgebung um Jelsa. Diese ruhige und idyllische Bucht ist ein wahrer Traumstrand, und nur wenige Touristen verirren sich zu diesem Juwel. Ein Abstecher dorthin ist zwar durch die Anfahrt mit etwas Mühe verbunden, aber für ein besonderes Badeerlebnis absolut empfehlenswert.

Maslinica Beach

Der Strand Maslinica liegt ganz in der Nähe von Vrboska, dem Nachbarort von Jelsa. Diese Bucht bietet Badespaß inmitten von unberührter Natur. Hier gibt es weder Apartments, noch Restaurants oder Bars – dafür viel Ruhe und eine unbeschreibliche Strandidylle. Von Jelsa zum Maslinica Strand sind es nur rund 5 Kilometer, und so ist der Strand ganz bequem mit dem Rad oder dem Auto erreichbar.

Sehenswürdigkeiten der Umgebung (Insel Hvar)

Durch die optimale Lage eignet sich der Urlaubsort Jelsa perfekt, um die schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel Hvar zu erkunden.

So liegt der malerische Hafenort Vrboska nur 5 Kilometer entfernt, zur „Alten Stadt“ Stari Grad Hvar sind es rund 9 Kilometer und nach Hvar Stadt sind es rund 28 Kilometer.

Auch einige der schönsten Strände der Insel Hvar befinden sich nur unweit vom Jelsa entfernt.

Auf der Insel Hvar gibt es noch weitere wirklich tolle Ausflüge zu unternehmen. Besonders beliebt sind Bootstouren zur Blauen Grotte bei Vis und zu den Pakleni Inseln nahe der Stadt Hvar. Auch Weintouren mit Verkostungen sind bei Urlaubern sehr beliebt.

Eine regelmäßige Katamaranverbindung von Jelsa nach Bol bietet zudem eine tolle Möglichkeit das berühmte Goldene Horn auf der Insel Brac günstig und auf eigene Faust zu besichtigen.

Tipp: Geführte Touren kannst du dir beispielsweise hier online auf GetyourGuide organisieren.

 

Die besten Unterkünfte in Jelsa

Aufgrund der wunderbaren Strände, der malerischen Altstadt und der vielen guten Ferienwohnungen sowie  Campingplätze zählt Jelsa zu den beliebtesten Ferienorten auf der Insel Hvar. Unsere Empfehlungen für die schönsten Unterkünfte, besten Hotels und Apartments stellen wir dir hier vor:

  • Big Blue: Wunderschöne Apartments in absolut perfekter Lage mit einem traumhaften Blick auf die Hafenstadt und in die malerische Bucht.
  • Villa Riva: Tolle Unterkunft in wunderbarer Lage in Jelsa, denn diese geschmackvolle Ferienwohnung liegt direkt an der Uferpromenade!
  • B&B Aurora: Hübsche Pension mit wirklich ausgezeichnetem Frühstück. Auch die Lage ist zentral, und so sind alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von Jelsa zu Fuss erreichbar.

 

Fazit: Jelsa auf Hvar ist ein wunderbarer Ort, um Urlaub zu machen. Hier überzeugen ein einmaliges Flair direkt am Meer und ein gutes touristisches Angebot. Zudem sind die Strände der Umgebung einmalig, perfekt für einen tollen Badeurlaub.


Finde die schönsten Unterkünfte in Jelsa:

 Booking.com


Mehr über die Insel Hvar:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.