Moraira, Spanien: Strände & Urlaubstipps

Moraira ist ein malerischer Ferienort in der Provinz Alicante und ein Garant für einen unvergesslichen und erholsamen Urlaub in Spanien. Dieser Ort hat es trotz des Tourismus geschafft, seine Authentizität und das gemütliche Ambiente zu erhalten, was ihn zu einem Geheimtipp an der Costa Blanca macht. Sehenswert ist hier nicht nur die hübsche Altstadt mit der Burg als Wahrzeichen, auch die Strände von Moraira sind atemberaubend schön. Bei einem Urlaub genießt du eine idyllische Fischerdorfkulisse, gute Restaurants und Tapasbars, wunderschöne Buchten und interessante Sehenswürdigkeiten.

In diesem Reiseführer haben wir alle wichtigen Infos und Tipps rund um Moraira in Spanien zusammengestellt. Zudem findet ihr hier die besten Strände, die schönsten Sehenswürdigkeiten und empfehlenswerte Unterkünfte auf einen Blick zusammengefasst.

Allgemeine Infos zu Moraira

Moraira liegt rund 80 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt Alicante und rund 166 Kilometer südlich von Valencia entfernt. Die Gemeinde besteht aus zwei Stadtteilen: Teulada im Landesinneren und Moraira am Meer. Tatsächlich war der Letztere noch vor einigen Jahren ein kleines Fischerdörfchen, welches sich heute zu einem besonders schönen Feriendomizil mit großem Yachthafen entwickelt hat.

Dennoch, auf große Hotels und riesige Apartmenthäuser wie man sie beispielsweise in Benidorm findet, wurde hier verzichtet. Bei den meisten Unterkünften handelt es sich um schöne Villen, Ferienhäuser und familiär-geführte Ferienwohnungen.

Der Wachturm des Cap d’Or und die Burg von Moraira (Castillo de Moraira) gelten als die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Urlaubsortes. Einst diente das kleine, aus dem 18. Jahrhundert stammenden Castillo de Moraira als Verteidigungsanlage der Stadt. Heute genießt du von dort aus einen herrlichen Blick auf den Hafen, den Strand und das tiefblaue Meer.

Wunderschön ist auch die malerische Uferpromenade, an der zahlreiche gute Restaurants und hippe Tapas-Bars zum gemütlichen Verweilen mit Blick aufs Meer einladen. Sie verbindet den Strand Playa de l’Ampolla im Westen mit dem schönen Yachthafen im östlichen Teil der Hafenstadt.

 

Die schönen Strände von Moraira

Die Strände in Moraira sind einzigartig schön und eignen sich bestens für einen Badeurlaub in Spanien. Im Urlaubsort, aber auch in der näheren Umgebung befinden sich einige herrliche Badeplätze und Buchten. Von feinen Sandstränden bis zu Naturbuchten mit hohen Felsen ist hier alles dabei.

Strand Playa de l’Ampolla

Der Playa de l’Ampolla befindet sich direkt vor dem Zentrum von Moraira und zählt zu den beliebtesten Stränden der Ortschaft. Hier erwartet dich ein schöner, leicht abfallender Sandstrand, der vor allem bei Familien mit Kindern sehr beliebt ist. Das Meer ist hier wunderbar klar, und beim Schwimmen genießt man einen fantastischen Blick auf die kleine Burg Moraira. Hinter dem Strand verläuft die Promenade, an der es zahlreiche Cafés und Restaurants gibt.

Strand Playa del Portet

Einer der schönsten Strände von Moraira ist der traumhafte Playa del Protet, welcher sich nur rund 1,5 Kilometer vom Zentrum der Hafenstadt entfernt befindet. Dieser malerische feine Sandstrand ist mit seinen leuchtend türkisen Meeresfarben einer der eindrucksvollsten an der gesamte Costa Blanca. Auch für Verpflegung ist hier gesorgt, denn am Strand befinden sich einige richtig tolle Restaurants und Cafés.

Strand Cala del Moraig

Ein weiterer Traumstrand und zudem echter Geheimtipp ist der malerische Cala del Moraig. Umgeben von spektakulären Felsen ist diese Bucht ein wahrer Eye-Catcher. Auch das Meer ist hier wunderschön und leuchtet in den spektakulärsten Meeresfarben. Aufgrund der vielen Steine und dem klaren Wasser eignet sich der Cala del Moraig optimal zum Schnorcheln.

Am Rande vom Cala del Moriag versteckt sich eine kleine Meereshöhle, die Cova dels Arcs, die man auf jeden Fall besuchen sollte.

 

Unterkünfte in Moraira

In Moraira gibt es einige richtig schöne Unterkünfte. Dabei handelt es sich meist um Apartments oder Ferienhäuser, aber auch einige kleine, familiär-geführte Hotels werden hier angeboten. Die meisten dieser Übernachtungsmöglichkeiten befinden sich entweder direkt in Moraira, oder an den schönen Stränden in der unmittelbaren Umgebung.

Hier die besten Übernachtungstipps, die wir für einen unvergesslichen Urlaub empfehlen können:

  • Apartment: Die Ferienwohnungen Camalavi liegen direkt in der Stadt Moraira und begeistern mit Pool und toller Ausstattung. Zum Hafen und Strand sind es nur rund 300 Meter. Auch gute Restaurants und kostenfreie Parkmöglichkeiten gibt es in direkter Umgebung.
  • Boutique Hotel: Das Hotel MAÑET bei Moraira liegt 100 m von Playa del Portet entfernt und begeistert mit Pool, schickem Design und der TOP Lage an einem der schönsten Strände der Küste!
  • Ferienhaus: Das El Portet Seaside Casa ist eine wunderschöne Villa beim Strand Playa del Portet. Dieses Ferienhaus liegt in perfekter Lage mit Blick aufs Meer. Gäste sind von der schönen Terrasse, der tollen Einrichtung und von dem schönen Pool begeistert.

Finde die schönsten Unterkünfte in Moraira:

 Booking.com


Mehr über die Costa Blanca:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate-Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.