Kobarid: Das idyllische Naturjuwel in Slowenien

Die kleine Ortschaft Kobarid liegt im Westen von Slowenien, im oberen Teil vom wunderschönen Soča-Tal, und ist ein beliebtes Reiseziel für Outdoorbegeisterte. Wandern und Klettern im umliegenden Gebirge, Wassersport im Wildwasser der Soča und auch ein Besuch vom Kozjak Wasserfall, einer der schönsten Wasserfälle des Landes, zählen zu den Highlights dieser Region. Aber auch in der Umgebung befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten, und das breite Angebot spannender Unternehmungen in der Natur machen einen Urlaub in Kobarid perfekt.

In diesem Reiseführer geben wir dir alle wichtigen Infos und Tipps zu Kobarid in Slowenien. Hier zeigen wir die schönsten Sehenswürdigkeiten und Plätze, spannende Aktivitäten, tolle Ausflüge und wo man bei einem Urlaub am besten übernachten kann.

Allgemeine Infos über Kobarid

Kobarid in Slowenien, die hübsche 4.400 Einwohner-Kleinstadt, liegt im berühmten Soča Tal und ist umgeben von den spektakulären Julischen Alpen. Die Ortschaft bezaubert mit einem Mix aus mediterranem und alpinem Stil. Landestypische Restaurants sorgen fürs leibliche Wohl, und gute Unterkünfte garantieren einen entspannten Urlaub. Interessant sind auch die kulturellen Sehenswürdigkeiten wie das dortige Kobarid-Museum, das Käserei-Museum, die St. Anton Kirche und die historisch bedeutende Napoleonbrücke.

Vor allem Aktivurlauber und Outdoorfans schätzen das breite Angebot an Unternehmungen in der Region. Angefangen von Aktivitäten wie Kajaken, Rafting, Canyoning, Klettern, Radfahren, Wandern und Baden bis hin zu Besichtigungen diverser Natur-Sehenswürdigkeiten der Umgebung ist hier alles dabei.

 

Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Ein Besuch von Kobarid ist ein Garant für unvergessliche Erlebnisse und Unternehmungen. Hier erwartet dich viel Sehenswertes, vor allem in der Natur, aber auch kulturell wird hier einiges geboten. Hier die schönsten Plätze, die man sich nicht entgehen lassen sollte:

Napoleonbrücke

Eine der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Kobarid ist die 1750 erbaute Napoleonbrücke, die rund 900 Meter vom Stadtzentrum entfernt liegt. Die Geschichte dieser historischen Steinbrücke geht weit zurück, und so marschierten schon Napoleons Truppen von hier Richtung Predel. Im ersten Weltkrieg wurde die Brücke zerstört, später aber wieder aufgebaut. Heute ist sie einer der wichtigsten Attraktionen und bietet einen spektakulären Blick auf einen der wohl schönsten Flüsse der Welt, nämlich auf die wunderschöne smaragdblaue Soča.

Tipp: Die kristallklare Soča ist ein beliebter Fluss zum Baden. Wer die kühlen Temperaturen des Gebirgsflusses nicht scheut, kann hier an einigen Abschnitten ins kühle Nass springen.

St. Anton-Kirche & das italienische Beinhaus

Sehenswert und sehr interessant ist das italienische Beinhaus mit der Kirche St. Anton (Kostnica s Cerkvijo Sv. Antona), welches gleich in der Nähe von Kobarid, auf einer Höhe von 309 Metern liegt. Diese historische Sehenswürdigkeit wurde in Gedenken an die gefallenen italienischen Soldaten in Slowenien errichtet. Einzigartig ist hier die Architektur: Das Denkmal hat die Form eines Achtecks, welches sich mit 3 Kreisen in Richtung der Spitze verengt. Oben steht die Kirche St. Anton, welche aber schon vor dem Beinhaus, im 17. Jahrhundert erbaut wurde.

Kobarid Historical Trail

Einer der schönsten und zugleich interessantesten Wanderungen von Kobarid ist der historische Lehrpfad. Auf einer Route von rund 8 Kilometern kommt man an einigen der schönsten Naturschauplätze und auch an vielen historischen Denkmälern vorbei. Das Kobarid Museum, die Napoleonbrücke mit dem Soča Fluss, die Höhensiedlung Tonocov grad und der Kozjak Wasserfall sind nur ein paar der Highlights dieser Strecke. Für die gesamte Runde inklusiver Pausen kann man rund 4 Stunden einplanen.

Tipp: Im Tourismusbüro gibt es kostenlose Wanderkarten von Kobarid, in der auch diese Route und einige Informationen zu den Höhepunkten der Strecke angeführt sind.

Kozjak Wasserfall

Wunderschön und eines der Highlights der Region Soča ist der spektakuläre Kozjak Wasserfall. Er ist einer der schönsten Wasserfälle in Slowenien, und eine Wanderung dorthin ist ein absolutes Muss. Vorbei an grünen Wiesen, weiter über eine schwindelerregende Holzhängebrücke und durch einen tiefen mystischen Wald mit hohen Felswänden, führt ein gemütlicher Fußmarsch Richtung Wasserfall. Angekommen in einer Halbhöhle, stürzt der rund 15 Meter hohe Kozjak Wasserfall in ein türkisblaues Becken, was eine eindrucksvolle Kulisse ergibt.

Kobarid-Museum

Das Museum von Kobarid befindet sich im Zentrum der Stadt und erzählt über die Geschehnisse während des ersten Weltkrieges, im Speziellen über das Erbe der Isonzofront, dem Schauplatz der größten Bergschlacht der Geschichte. Fotomaterialien und zahlreiche Ausstellungsstücke geben einen fesselnden Einblick ins Leben während der Kriegszeit und erzählen über die blutige Geschichte entlang der Soča. Eine interessante Sehenswürdigkeit, die nicht nur bei Regen empfehlenswert ist.

Ortschaft Drežnica

Ein echter Geheimtipp für einen Urlaub in Kobarid ist das romantische Bergdorf Drežnica. Es liegt rund 6 Kilometer vom Zentrum entfernt und besticht mit einem ganz außergewöhnlich schönen Ambiente. Das gesamte Gebiet ist ein grandioser Ausgangspunkt für Wanderungen ins Krn Gebirge, oder auch für ausgedehnte Spaziergänge in der Natur. Zahlreiche Routen führen hier über Weidewiesen, durch Wälder und vorbei an kleinen Wasserfällen. Ein toller Ort für ein paar erholsame Tage in den Bergen Sloweniens.

Tipp: Wer hier ein paar idyllische Tage, nur unweit von Kobarid, verbringen möchte, dem können wir das Apartment and Room Natasa empfehlen.

Napoleonbrücke beim Nadižafluss

Die Region Kobarid birgt viele Schätze. Ein weiterer wunderschöner Ort, denn man sich nicht entgehen lassen sollte, ist die Napoleonbrücke beim Fluss Nadiza. Diese stufenförmige Steinbrücke wurde im Jahre 1812 erbaut und überspannt den Fluss in einer malerischen Klamm. Über die Brücke führte der jahrhundertealte Weg aus Pradol und Robidišče, welcher weiter am Nadiža Fluss entlangführt. Aber nicht nur diese historische Brücke ist schön, die gesamte Naturkulisse ist hier absolut malerisch.

Tipp: Die Badesachen nicht vergessen, denn hier im kristallklaren Fluss kann man wunderbar baden. Auch das Wasser ist hier wärmer als im Gebirgsfluss der Soca.

Unternehmungen und Ausflüge

Zu den beliebtesten Aktivitäten in Kobarid zählen mit Sicherheit Raften und Kajaken. Im Ort befinden sich mehrere Ausflugsagenturen, die sich auf diese Funsportarten spezialisiert haben. Auch einige Unterkünfte bieten Rafting und Canyoning an.

Empfehlenswert ist auch ein Ausflug nach Tolmin, eine Ortschaft, die rund 15 Kilometer entfernt liegt. Hier befindet sich die wunderschöne Tolmin Klamm, eine der spektakulärsten Klammen in Slowenien. Interessant ist auch ein Besuch der Javorca Kirche, die versteckt im slowenischen Isonzo-Tal liegt.

Rund 20 Kilometer entfernt von Kobarid, befindet sich der Ort Bovec. Diese Gegend ist besonders beliebt für Aktivsportarten, wie Rafting und Kajaking. Auch spektakulärere Wasserfälle, wie der gigantische Boca Wasserfall und der wunderschöne Virje Wasserfall können hier besichtigt werden.

 

Die besten Unterkünfte in Kobarid?

Wie man sieht, in Kobarid gibt es wirklich viel Schönes zu erleben. Wenn auch du hier ein paar Tage verbringen möchtest, dann können wir die folgenden Unterkünfte für einen unvergesslichen Urlaub empfehlen.

  • Backpacker Hostel: Das Hostel Kobarid ist eine günstige und dennoch stylische Unterkunft in Kobarid. Es überzeugt zudem mit bester Lage und 1-A Sauberkeit.
  • Pension: Das Apartment and Rooms HISA SONCA ist eine schöne Pension in Kobarid. Die Zimmer sind schön eingerichtet, Frühstück ist lecker und auch die Lage ist top.
  • Ferienwohnung: Die Apartments Masera begeistern mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Auch die Lage im Ort, gleich hinter dem Museum ist genial.

Finde die schönsten Unterkünfte in Kobarid:

 Booking.com


Mehr über Slowenien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate-Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.

Comments are closed.