Top 7 Wasserfälle in Slowenien

Slowenien ist einfach ein unglaublich schönes Reiseland. Bei einem Besuch erlebt man traumhafte Naturlandschaften, tiefe Wälder, imposante Berge wie den Triglav, bezaubernde Seen, kristallklare Flüsse und rauschende Wasserfälle. Vor allem die spektakulären Wasserfälle in Slowenien sind ein echtes Highlight und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Es gibt in diesem Land mehr als 300 Verschiedene, welche nur darauf warten entdeckt zu werden. Nur welcher ist nun der schönste Wasserfall in Slowenien, wo sind die genialen Plätze für Fotos und was die Geheimtipps?

In diesem Artikel haben wir für euch die Top 7 der schönsten Wasserfälle in Slowenien auf einen Blick zusammengefasst. Zudem gibt es wichtige Tipps rund um Öffnungszeiten, Eintritt und wo man in der Gegend übernachten kann.

Gut zu wissen!

Die schönsten Wasserfälle in Slowenien liegen allesamt im Westen des Landes in der Region Triglav Nationalpark. Viele davon findet man entlang vom wunderschönen Soča Tal, aber auch bei einem Urlaub am Bleder See kann man einige fantasische Wasserfälle besuchen.

Mit 144 Metern ist der Boka Wasserfall der höchste Wasserfall in Slowenien. Er liegt nahe dem Städtchen Bovec, einem Ferienort, der vor allem bei Outdoorfans sehr beliebt ist.

Sloweniens Wasserfälle kann man zu jeder Jahreszeit besuchen. Am spektakulärsten sind diese im Frühjahr, aber auch im Sommer bieten die Fälle eine tolle Abkühlung. Sehenswert sind die Wasserfälle auch im Winter, wenn die Kaskaden gefrieren.

 

Pericnik Wasserfall

Der Slap Pericnik gehört mit seinen 52 Metern zu einem der höchsten Wasserfälle in Slowenien und befindet sich in der Nähe von Kranjska Gora. Besucher können dem tosenden Wasserfall ganz nahe kommen und besonders spektakulär ist der schmale Pfad, der hinter dem Wasserfall durchführt. Wer nicht nass werden möchte, der sollte sich dafür unbedingt eine Regenjacke einpacken. Vom Parkplatz aus ist er bequem über einen kurzen, steilen Wanderweg erreichbar und kann das ganze Jahr über besucht werden. Richtig schön ist dieses Naturwunder auch im Winter, wenn die Wassermassen eingefroren sind!

  • Eintrittspreis: Der Eintritt zum Pericnik Wasserfall ist kostenfrei, aber es fällt eine Parkgebühr von 3,- pro Stunde an.
  • Gehzeit: 10 Minuten vom letzten Parkplatz bis zum Wasserfall.
  • Unterkunftstipp: Nur 4 Kilometer entfernt befindet sich das Apartma Stenar, das mit schöner Ferienwohnung und perfekter Lage begeistert.

Savica Wasserfall

Der schöne Savica Wasserfall mit seinen 78 Metern ist einer der berühmtesten Wasserfälle in Slowenien. Besonders eindrucksvoll sind die smaragdgrünen Farben dieses Naturwunders. Nicht weit weg von Bohinj und der berühmten Ortschaft Bled, ist er eines der Top-Ausflugsziel der Region und zieht dementsprechend viele Besucher an. Am besten man besucht dieses Juwel früh am Morgen. Zu dieser Zeit hat man mit etwas Glück diesen traumhaften Wasserfall ganz für sich alleine und kann dann auch geniale Bilder machen. Den Savica Wasserfall erreicht ihr vom Parkplatz aus über eine Wanderung. Nach der Bewältigung der über 500 Stiegen wirst du mit einem unglaublich tollen Panorama belohnt.

  • Eintrittspreis: Der Eintritt zum Slap Savica kostet 3,- Euro pro Person. Parkgebühr fallen 4,- Euro an.
  • Gehzeit: Rund 20 Minuten vom letzten Parkplatz bis zum Savica Wasserfall.
  • Unterkunfts-Tipp: Das romantische Chalet Zlatorog ist ein tolles Häuschen mit viel Liebe zum Detail, sogar mit Sauna und Kamin, eingerichtet.

Boka Wasserfall

Der Boka Wasserfall bei Bovec ist ein weiteres Highlight, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Er ist unglaubliche 144 Meter hoch und 18 Meter breit, wobei der Hauptfall 106 Meter in die Tiefe stürzt. Schon von der Straße aus kannst du den gigantischen Wasserfall sehen und sogar rauschen hören. Es scheint so, als würden die Wassermassen direkt aus dem Berg schießen. Erreichen kann man den Boka vom Parkplatz aus über eine kurze, aber steile Wanderung zu einer Aussichtsplattform. Von dort können die Besucher diesen eindrucksvollen Wasserfall bestaunen.

  • Eintrittspreis: Der Eintritt zum Boka Wasserfall und auch Parken sind kostenfrei.
  • Gehzeit: 15 Minuten bis zur ersten Aussichtsplattform, wo man den schönsten Ausblick genießt.
  • Unterkunftstipp: Ein echter Geheimtipp ist das Glamping Gozdna Jasa, richtig idyllisch gelegen inmitten der Natur und mit moderner Ausstattung.

Virje Wasserfall

Der Slap Virje befindet sich in der Nähe der kleinen Stadt Bovec und ist eine der bekanntesten Natur-Attraktionen in dieser Region. Der Wasserfall ist zwar nur 12 Meter hoch, wegen seiner märchenhaften grünen Farbe und dem traumhaften Ambiente aber einer der schönsten Wasserfälle in Slowenien. Im Sommer bietet sich zudem die Möglichkeit im malerischen, eiskalten Wasserfall zu baden. Ein Erlebnis, das auch bestimmt du nicht so schnell vergessen wirst. Den Wasserfall erreicht ihr über einen kurzen Spaziergang vom Parkplatz aus.

  • Eintrittspreis: Der Eintritt zum Slap Virje ist kostenfrei, das Parken kostet 5,- Euro für 2 Stunden.
  • Gehzeit: 5 Minuten vom Parkplatz, oder 50 Minuten zu Fuß von der Stadt Bovec.
  • Unterkunftstipp: Eine breite Auswahl an tollen Unterkünften findest du im Urlaubsort Bovec, wie beispielsweise die schönen Apartments Supermjau mit bester Ausstattung.

Kozjak Wasserfall

Einer der wohl schönsten Wasserfälle in Slowenien ist mit Sicherheit der Kozjak Wasserfall der sogenannte Slap Kozjak, welcher mit einer schon fast magischen Kulisse begeistert. Dieser 15 Meter hohe Wasserfall liegt im wunderschönen Soca Tal in der Nähe der Ortschaft Kobarid. Allein schon die Wanderung dorthin ist mehr als spektakulär. Vorbei an grünen Wiesen, einer schwindelerregenden Holzhängebrücke und durch einen tiefen mystischen Wald mit hohen Felswänden führt der lockere Marsch Richtung Wasserfall. Dort angekommen, stürzten die Fälle in ein wunderschönes türkisblaues Becken, welches von einer Höhle umschlossen ist. Ein außergewöhnlich schöner Anblick und ein geniales Fotomotiv.

  • Eintrittspreis: Das Parken kostet 3,- Euro, der Eintritt zu Slap Kozjak kostet zurzeit 4,- Euro pro Person.
  • Gehzeit: Vom Parkplatz bis zum Wasserfall geht man rund 20 Minuten, von der Stadt Kobarid rund 40 Minuten.
  • Unterkunftstipp: Die nächsten guten Unterkünfte findest du in der Ortschaft Kobarid. Besonders empfehlenswert sind hier die Apartments Masera mit schönen Zimmern und toller Lage.

Sum Wasserfall

Der malerische Sum Wasserfall liegt in einer der beliebtesten Schluchten Sloweniens, der sogenannten Vintgar Gorge. Die Wanderung dorthin führt durch die berühmte Vintgar Klamm über schmale Pfade, Holzbrücken mit Geländer bis man am Ende den wunderschönen Sum Wasserfall erreicht. Mit seinen 16 Metern ist er der höchste Flusswasserfall in Slowenien und überaus beindruckend! Dank seiner zentralen Lage ist dieser Wasserfall ein beliebtes Ausflugsziel ab Bled und ein absolutes Highlight in dieser Region.

  • Eintrittspreis: Der Eintritt zur Vintgar Schlucht beträgt 10,- Euro, das Parken kostet 5,- Euro.
  • Gehzeit: 45-minütige Wanderung durch die Klamm bis hinunter zum Wasserfall.
  • Übernachtungstipp: Nicht weit vom Eingang befinden sich einige tolle Ferienwohnungen, wie beispielsweise das Apartma Eržen für die ganze Familie.

Rinka Wasserfall

Der Rinka Wasserfall befindet sich in der Nähe der österreichischen Grenze, im Logarska Dolina Tal. Mit seinen spektakulären 105 Metern ist er der 2. größte Wasserfall in Slowenien. Sein markantes Landschaftsbild macht ihn bei Touristen besonders beliebt. Er kann zu jeder Jahreszeit besucht werden, wobei er im Winter ein beliebter Ort für Eiskletterer ist.

  • Eintrittspreis: Der Eintritt zum Rinka ist kostenfrei, das Parken kostet 7,- Euro.
  • Gehzeit: Die Gehzeit zum Wasserfall beträgt nur 15 Minuten.

Mehr über Slowenien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


Write A Comment

94 − 91 =