Kozjak Wasserfall – Ein märchenhaftes Naturerlebnis

 

Der smaragdgrüne Kozjak Wasserfall, auch Slap Kozjak genannt, gehört zu den beeindruckendsten Naturschauspielen Sloweniens. Er befindet sich in der Nähe der Stadt Kobarid am Rande des Triglav Nationalparks und zählt zu den schönsten Plätzen der Region. Einzigartig ist seine smaragdgrüne Farbe und die unglaublich beeindruckende Landschaft um den Wasserfall. Auch die Wanderung, vorbei an der türkisblauen Soca und durch den tiefen mystischen Wald ist schon ein wahres Erlebnis.

Der Kozjak Bach fließt in den Soca Fluss und auf seinem Weg dorthin passiert er mehrere Klammen und bildet dabei 6 Wasserfälle. Auf dieser Wanderung seht ihr 2 davon, die ersten Kleine bei der Steinbrück und der große Slap Kozjak am Ende des Wanderweges.

Wandern zum Kozjak Wasserfall

Die Wanderung vom Parkplatz aus in Richtung des Wasserfalls beginnt mit der Überquerung einer Wiesenlandschaft. Schon nach kurzer Gehzeit erreicht ihr die Soca, den berühmtesten Fluss Sloweniens. Der Weg verläuft eine ganze Weile neben dem Fluss entlang bis ihr zu einer Hängebrücke kommt. Wer sich traut, der sollte ein paar Schritte auf die Brücke wagen, denn von der Hängebrücke aus hat man einen geniales Panorama auf die Soca!

Etwas weiter beginnt dann auch schon das Waldstück, wo ihr nach kurzer Zeit eine Steinbrück überquert. Darunter tost ein kleiner Wasserfall, bei dem es sich kurz zu halten lohnt.

Nachdem ihr den ersten Wasserfall passiert habt wird der Wald immer dichter und mystischer: kleine Steinbrücken führen über das Bachbett und an Holzpfaden geht es hinein in eine von Moos und Farnen übersäten Schlucht wo man bereits das Tosen des Kozjak Wasserfalls hört. Nach wenigen Metern über eine Holzbrücke hinein in die Klamm sieht man dann in einer Halbhöhle den atemberaubenden Wasserfall mit einer faszinierenden Kulisse.

Von einer Holzplattform aus, hat man einen hervorragenden Blick auf den rund 15 Meter hohen Wasserfall. Dort angekommen fühlt man sich wie in einer Filmkulisse aus vergangener Zeit. Vor allem am Morgen, wenn der Wald im Nebel liegt und kein Mensch unterwegs ist, ist der Besuch des Slap Kozjak ein unvergessliches Erlebnis.

Schwimmen im Kozjak Wasserfall

Schwimmen im smaragdgrünen Becken ist im generellen möglich und im Sommer gibt es Besucher, die im Wasserfall schwimmen. Denkt aber daran, dass das Baden auf eigenem Risiko ist. Außerdem gehört der Slap Kozjak zu einem Naturschutzgebiet und es wird daher davon abgeraten.

Gehzeit zum Wasserfall

Ja nachdem von wo ihr startet dauert die Wanderung entweder 25 Minuten vom Parkplatz näher der Napoleonbrücke aus oder 45 Minuten von der Stadt Kobarid.

Anfahrt zum Kozjak Wasserfall

Von Kobarid kommend fährt ihr zuerst in Richtung Napoleon Brücke. Nach dem Überqueren der Brücke nehmt ihr die Straße rechts nach Dreznica. Nach ca. 150 Meter kommt ihr zum Parkplatz (nähe Kamp Koren).

Parken: Das Parken ist gebührenpflichtig!

 

Beste Zeit für die Wanderung

Bei einer Wanderung am frühen Morgen oder gegen Abend habt ihr den Wasserfall fast für euch alleine. Mittags und am Wochenende kann der Wasserfall schon ziemlich voll werden.

Übernachten – Unterkünfte und Hotels

Die besten Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe bietet die Stadt Kobarid oder das schöne verschlafene Bergdorf Dreznica. Beider Orte bieten ausgezeichnete und auch günstige Übernachtungsmöglichkeiten.

Apartments Kobarid
Apartments Dreznica


Hier findet ihr die besten Unterkünfte in der Nähe 

Booking.com


Mehr über Slowenien:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


Write A Comment

6 + 2 =