Tiger Cave Tempel (Wat Tham Sua) in Krabi

 

Der berühmte Tiger Cave Tempel in Krabi, auch im thailändischen Wat Tham Sua genannt, ist wohl eines der abenteuerlichsten Ausflugsziele der Region. Besonders bekannt ist diese höchst heilige Stätte für seinen überaus steilen und schweißtreibenden Aufstieg (1237 Stufen), welcher aber mit einer hervorragenden Aussicht über Krabis Kalkfelsenlandschaft belohnt wird. Aber auch die eigentliche „Tiger Cave“ und der märchenhafte Wald, die sich gemeinsam in der Tempelanlage befinden, sind überaus interessant und sehenswert. Ein Besuch dieses heiligen Ortes ist ein wahres Erlebnis und gehört zu den absoluten Highlights von Krabi.

Hier haben wir für euch die wichtigsten Infos zum Aufstieg, Tipps für die Anreise und unsere Erfahrungen zusammengefasst:

Der Aufstieg: 1237 Stufen zum Tiger Cave Tempel

Um den 278 Meter hohen Gipfel des Tiger Cave Tempels zu erreichen, gilt es eine teils steile Treppe mit nicht weniger als 1237 Stufen zu bewältigen. Einige der Stufen sind relativ klein, manchen sind aber fast kniehoch. Der Aufstieg ist schweißtreibend und für Besucher mit Höhenangst an manchen Stellen ein richtiger Nervenkitzel. Dennoch, während der Wanderung hat man stets einen traumhaften Ausblick ins Tal und Rastplätze bieten Verschnaufpausen. Oben angekommen wird man mit einer atemberaubenden Aussicht über Krabis Kalkfelsenlandschaft bis rüber zum Meer belohnt. Auf der großen Terrasse sitzt ein riesiger goldener Buddha und mehrere Statuen zieren die Aussichtsplattform. Einzigartig schön ist dort die meditative Stille, die Gipfelstürmer gerne zum Verweilen und Rasten einlädt. Viele Besucher bleiben gar länger, um den Sonnenuntergang miterleben zu können.

Für den Anstieg zum Tiger Cave Tempel können wir euch folgende Tipps geben:
  • Nehmt genug Trinkwasser mit! Der Aufstieg ist richtig anstrengend und schweißtreibend und auch der Abstieg vom Tempel ist nicht ohne (selbst für Sportler).
  • Öfters eine Pause einlegen – der Weg ist ja bekanntlicher Weise das Ziel.
  • Auf dem Weg nach oben kann man auf freche Affen treffen – diese nicht füttern!
  • Ein T-Shirt zum Umziehen kann sicher nicht schaden.
  • Stirnlampen nicht vergessen – wichtig für einen Abstieg nach Sonnenuntergang.
  • Feste Schuhe fanden wir sinnvoll, einige Besucher sind aber auch mit Flip-Flops rauf.

Die beste Tageszeit für den Aufstieg zum Tiger Cave Tempel ist mit Sicherheit der frühe Morgen und der späte Nachmittag, wenn die Sonne noch nicht zu heißt ist. Einen Aufstieg zur Mittagszeit würden wir aufgrund der Hitze abraten. Besonders schön ist das Ambiente vor dem Sonnenuntergang, wenn sich der Himmel über Krabi rötlich färbt und eine besondere Stille am Tempel einkehrt.

Gehzeit und Dauer

Die atemberaubende Terrasse des Tiger Cave Tempels und der große goldgelbe Buddha liegen auf rund 270 Metern. Wie schon gesagt, sind bis dorthin 1237 Stufen zu bewältigen. Die Gehzeit hinauf zum Tempel beträgt, je nach Fitness-Level, 40 Minuten bis 1 Stunden oder sogar mehr. Auf dem Weg findet ihr mehrere Möglichkeit zum Pausieren. Ab und an gibt es Bänke zum Sitzen und Verschnaufen. Auf jeden Fall solltet ihr euch genügend Trinkwasser mitnehmen, der Aufstieg ist schweißtreibend.
Für die Dauer des Besuchs vom Tiger Cave Tempel kann man sich schon mindestens 3 Stunden wenn nicht mehr einplanen. So habt ihr genug Zeit die Aussicht und die Tempelanlage zu genießen.

Rund um den Tiger Cave Tempel

Bevor oder nach dem Aufstieg, sollte man auch den Höhlentempel, die eigentliche Tiger Cave in Krabi besuchen. Die Tempelanlage würde 1975 erbaut und soll der Geschichte nach den Namen eines riesigen Tigers tragen, der hier in den Wäldern und in der Höhle (Tiger Cave) lebte. Ein meditierender Mönch sollte diesen, während seiner Meditation entdeckt bzw. brüllen gehört haben. Heute findet man an diesem heiligen Ort diverse schöne Buddha– und Tigerstatuen und kann Mönche bei ihren Ritualen und Gebeten beobachten. Der Eintritt ist hier frei, doch mit einer Spende kann man diesen einzigartigen Tempel unterstützen.

Auch schön ist ein Besuch des anliegend mystischen Waldes. Vielleicht grade wegen der Strapazen des Aufstieges verzichten viele Touristen diesen traumhaften Ort zu besuchen. Wirklich schade, denn dieser Wald mit seinen riesigen heiligen Bäumen ist ein weiteres Highlight des Tempels.

Bekleidung

Beim Tiger Cave Tempel handelt es sich um ein buddhistisches Kloster. Der Ort gilt als heilig und daher sollte angemessene Kleidung ein Selbstverständnis sein. Für Frauen gilt die Knie und Schultern bedeckt halten, bei Männern ist es nach unserer Erfahrung nicht ganz so genau. Direkt bei Eingang werden günstige Tücher um ca. 20 Baht ausgegeben. Gut wäre es auch Wechselkleidung mitzunehmen.

Eintritt und Öffnungszeiten

  • Der Eintritt zum Tiger Cave Tempel ist kostenfrei. Beim Besuch der eigentlichen Tiger Cave (Höhle) werdet ihr um eine freiwillige Spende von 40 Baht gebeten. Der Aufstieg ist jedoch gratis.
  • Die Tempel ist durchgehend geöffnet. Es soll auch Besucher geben, die oben übernachten.

Anreise zum Tiger Cave Tempel

  • Klong Muang Beach: Mit dem privaten Taxi zahlt ihr ca. 1.500 Baht (Hin und Zurück) vom Klong Muang Beach zum Tiger Cave Tempel. Fahrzeit beträgt rund 45 Minuten und der Taxifahrer wartet vor Ort auf dich. So kannst du dir genügend Zeit nehmen.
  • Ao Nang: Mit dem privaten Taxi sollte die Fahrt nicht mehr als 1.200 Baht kosten (hin und retour). Auch hier wartet der Fahrer, bis du mit der Tour fertig bist.
    Motorroller: Wer selbst mit dem Roller fahren möchten, kann sich in Ao Nang einen ausborgen. Die Fahrzeit mit dem Roller zum Tempel dauert ca. 1 Stunde.
  • Krabi Town: Das private Taxi von Krabi zum Tiger Cave kostet rund 700 Baht. Günstiger geht es hier aber mit Sammeltaxis (100 Baht pro Person) oder ganz gemütlich mit dem eigenen Roller (ca. 20 Minuten).

Weiters gibt es die Möglichkeit sich einem geführten Ausflug anzuschließen. Meist werden diese Touren in Kombination Tiger Cave Tempel Hot Springs Emerald Pools von Krabi, Ao Nang und Klong Muang aus angeboten.

Besten Ausgangspunkte und Urlaubsorte

Viele fragen sich nun, wo übernachte ich am Besten für einen Ausflug zum Tiger Cave Tempel: Wir haben euch einige günstige und gute Unterkünfte zusammenstellt.

  • Krabi Town: Falls man nicht viel Zeit hat, das Strandleben von Krabi zu genießen, sollte man sich direkt in Krabi Town eine Unterkunft buchen. Krabi Town ist der beste Startpunkt für Ausflüge zur Tempelanlage und auch der hübsche Nachtmarkt ist einen Besuch Wert.
  • Ao Nang: Ein beliebter Urlaubsort und guter Startpunkt für Ausflüge in die Umgebung von Krabi. Hier findet ihr ein paar der besten Unterkünfte.
  • Klong Muang Beach: Ruhiger und idyllischer Urlaubsort, zwar etwas weiter entfernt, trotzdem noch ein guter Startpunkt für den Tiger Cave Tempel. Unter diesem Link findest du tolle Unterkünfte in dieser Gegend.
Alles über die schönsten Unterkünfte und Hotels in der Provinz Krabi findet ihr unter diesem Link.

Hier findet ihr die schönsten Unterkünfte in Krabi:


Booking.com


Mehr über die Region Krabi findet ihr hier:

Hier gehts zur Thailand Packliste:
Packliste Thailand, Backpack

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate-Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Write A Comment

90 − = 82

Close