Die 7 schönsten Strände in Calpe

Die Strände von Calpe zählen wohl zu den schönsten der malerischen Costa Blanca in Spanien. Berühmt ist der Urlaubsort Calpe vor allem für seinen mächtigen Felsen, dem Peñón de Ifach, der rund 320 Meter in die Höhe ragt und das Landschaftsbild prägt. Von den 2 langen hellen Sandstränden der Stadt genießt man stets einen spektakulären Blick auf die gigantische Felsformation, aber auch die kleinen abgeschiedenen und ruhigen Buchten in der Umgebung sind nicht weniger sehenswert. Das Meer an der Küste ist hier glasklar, sauber und teils türkisblau – perfekt für einen unvergesslichen Urlaub am Mittelmeer. Nur wo sind nun Calpe`s beste Strände, die ruhigen Buchten und die echten Beach-Highlights?

In diesem Strand-Guide sind die 7 schönsten Strände von Calpe in Spanien auf einen Blick zusammengefasst. Zudem gibt es nützlich Tipps und auch Empfehlungen zu Unterkünften, die dir bei deiner Reiseplanung helfen sollen.

 

Playa del Arenal-Bol

Der Playa del Arenal Bol, ein feiner heller Sandstrand, ist mit rund 1.5 Kilometer der längste Strand von Calpe. Er gehört zu den zwei Hauptstränden der Stadt und ist daher folglich ein sehr beliebter Spot zum Baden. Obwohl er doch recht weitläufig ist, und es vor allem im Sommer viele Besucher an diesen Strand zieht, ist der Playa del Arenal-Bol auch in der Hauptsaison nie richtig überfüllt.

Was diesen Strand so einmalig macht? Das Meer leuchtet hier in den schönsten Farben und im Hintergrund genießt man stets einen atemberaubenden Blick auf den riesigen Felsen von Calpe (Penon de Ifach) – ein Bild wie aus dem Reisemagazin! Einmalig ist hier auch die schöne Strandpromenade, an der Restaurants, Cafés und Bars zum gemütlichen Verweilen einladen.

Tipp: Natürlich befinden sich auch einige richtig gute Unterkünfte am Playa del Arenal-Bol, wie beispielsweise das phänomenale Gran Hotel Sol y Mar – Adults Only.

Playa de Cantal Roig

In der Mitte der beiden Hauptstrände, dem Playa de la Fossa und dem Playa de Arenal-Bol, liegt die kleine schöne Bucht des Playa de Cantal Roig. Gleich ums Eck befindet sich auch der beschauliche Fischerhafen und im Hintergrund der mächtige Felsens Peñón de Ifach. Dieser schöne feine Sandstrand fällt sehr flach ab, und die Bucht schützt vor großen Wellen. So ist dieser Strand ein beliebter Spot für Familien, aber auch für ältere Urlauber, die hier in den ruhigen Gewässern baden möchten.

Oberhalb vom Strand Cantal Roig verläuft eine belebte Strandpromenade, an der sich zahlreiche Restaurants, Bars und Geschäfte befinden. Ein Stück weiter liegen die „Baños de la Reina“, also die Bäder der Königin, bei denen es sich um archäologische Überreste handelt.

Playa de la Fossa

Der Playa de la Fossa, auch als Playa Levante bekannt, ist neben dem Playa del Arenal Bol der zweite Hauptstrand des beliebten Ferienortes. Er liegt etwas nördlich vom Stadtzentrum und gilt für viele als der schönste Strand von Calpe. Besonders Familien mit Kindern, aber auch Ältere und Paare schätzen diesen flach-abfallenden und sehr sauberen Sandstrand.

Auch hier stimmt das touristische Angebot: Entlang der Strandpromenade reihen sich Restaurants, Geschäfte und Bars, und am Strand werden Liegen und Schirme vermietet. Die langgezogene Bucht liegt geschützt, und so badet man hier stets im ruhigen, kristallklaren und sauberen Meer. Durch die wahnsinnig schöne Kulisse mit dem Calpe-Felsen im Hintergrund, ist dieser Strand ein beliebtes Motiv für Fotografen, und so ziert der Playa de la Fossa auch die Postkarten der Stadt.

Tipp: Am Playa de la Fossa befinden sich hauptsächlich Apartmentanlagen. Perfekt für einen Urlaub sind hier beispielsweise das Apartamento en Calpe und das Apartamento Topacio 14C.

Cala El Raco

Ein echter Geheimtipp unter den schönsten Stränden von Calpe ist der Cala El Raco. Diese Naturbucht liegt etwas versteckt zwischen dem Hafen und dem Fuße des mächtigen Felsen Ifach, und ist Teil eines Naturschutzgebietes. Der mächtige Felsen und das türkisblaue Meer schaffen hier ein einzigartig spektakuläres Panorama. Bei diesem Strand handelt es sich um einen groben weißen Kieselstrand mit runden Steinen, wobei bei einem Besuch Badeschuhe empfehlenswert sind.

Auch wer gerne schnorchelt ist hier, am Cala El Raco, definitiv richtig. Denn hier im kristallklaren Meer bestaunt man eine interessante Unterwasserwelt. So kann man verschiedene Fischarten, Krabben und sogar Seesterne entdecken!

Parkplätze sind vor Ort vorhanden, und eine Strandbar sorgt für die nötige Verpflegung.

Cala La Calalga

Die malerische Bucht Cala La Calalga liegt rund 3 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und verzaubert mit einer herrlichen Idylle. Umgeben von Felsen, erreichst du diesen Strand über einen Fußweg hinunter zum Meer. Der Strand besteht aus Kiesel, der sich aber im Meer zu feinem Sand verwandelt. Beim Baden genießt du hier eine gewisse Abgeschiedenheit, fernab vom Trubel der großen Hauptstände.

Wer gerne etwas spazieren möchte, der kann den vom Strand nördlichen Wanderweg „Benissa Coastal Walk“ einschlagen und die Küste von Calpe erkunden. Oder man schlendert die Promenade entlang bis zu den langen Hauptstränden der Region. Ein wunderbarer Strand für ein paar erholsame Stunden am Meer.

Tipp: Perfekt für einen Urlaub sind die tollen Apartamentos Santa Clara. Sie liegen in unmittelbarer Nähe zur traumhaften Bucht und auch der große Strand Playa de la Fossa ist zu Fuß gut erreichbar.

Platja Mascarat & Cala El Collao

Weitere Strand-Highlights von Calpe sind der wunderschöne Strand Platja Mascarat und die gleichnamige Nachbarsbucht Cala el Collao. Beide befinden sich im Süden der Stadt, rund 5 Kilometer vom Zentrum entfernt. Auch hier genießt man eine malerische Strandatmosphäre, mit gigantischen Felsklippen und einmaligen Meeresfarben. Durch die natürliche Umgebung kann man hier besonders gut schnorcheln und genießt, vor allem in der Vorsaison, einen einsamen Traumstrand.

Playa La Fustera

Einmalig und ein echter Tipp für einen ruhigen Urlaub in Calpe ist der wunderschöne Playa La Fustera. Diesen grobkörnigen Sandstrand findest du rund 6 Kilometer nördlich der Stadt. Hervorzuheben ist hier vor allem die entspannte und familiäre Atmosphäre und die idyllische Strandkulisse. Zwar liegen um die Bucht ein paar schöne Ferienhäuser und Restaurants, vom Massentourismus ist hier am Playa La Fustera hingegen kaum was zu spüren. Ein kleines Strandlokal verwöhnt Badegäste mit gutem Essen und leckeren Cocktails.

Auch hier befinden sich, vor allem entlang der Felsen einige gute Spots zum Schnorcheln. Ein wunderbarer Strand für einen erholsamen Urlaub am Meer.


Finde in besten Unterkünfte in Calpe:

 Booking.com


Mehr über die Costa Blanca:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate-Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.