Ait-Ben-Haddou: Alle Highlights & Tipps!

Ait-Ben-Haddou in Marokko ist eine wunderschöne Lehmziegelstadt im Südosten des Landes und gehört seit 1987 zu den UNESCO-Weltkulturerbestätten. Das kleine Dorf wurde bereits vor rund 1.000 Jahren erbaut und war damals ein wichtiger Punkt entlang der Karawanenstraße. Heute ist Ait-Ben-Haddou eine der meist-besuchten Sehenswürdigkeiten in Marokko und wohl der attraktivste Stopp bei Rundreisen quer durchs Land. Aufgrund der einzigartigen Architektur und des unglaublich magischen Ambientes diente Ait-Ben-Haddou bereits als Filmkulisse für viele bekannte Filme. Game of Thrones, Gladiator und Lawrence von Arabien wurden beispielsweise hier gedreht! Ja, ein Besuch dieses hübschen Dorfes lohnt sich, und so sollte jeder Marokko Reisende das größte Kasbah des Landes gesehen haben.

In diesem Reiseführer geben wir alle wichtigen Infos zu Ait-Ben-Haddou in Marokko. Zudem zeigen wir dir tolle Bilder, und geben Tipps rund um Anreise, Unterkünfte und die schönsten Aussichtspunkte auf die Lehmstadt.

Gut zu wissen!

Viele besuchen Ait-Ben-Haddou über eine geführte Tages- oder Mehrtagestour. Auf GetYourGuide findest du tolle Ausflüge, bei denen meist weitere Sehenswürdigkeiten Südmarokkos am Programm stehen.

Ait-Ben-Haddou kann man auf jeden Fall auch selber mit dem Mietauto erkunden. Bei einer perfekten Route für eine Rundreise durch Marokko sollte ein Stopp in der berühmten Festungsstadt nicht fehlen!

Ein halber Tag in Ait-Ben-Haddou reicht, um das Städtchen zu besichtigen. Wer jedoch die Wüstenstadt bei Sonnenuntergang erleben und die Umgebung genießen möchte, der sollte 1 oder 2 Nächte einplanen.

Falls du noch auf der Suche nach einer ganz besonderen Unterkunft bist, dann können wir dir den bezaubernden Riad Caravane, mit fabelhaftem Frühstück und Pool, ans Herz legen.

Allgemeine Infos zu Ait-Ben-Haddou

Ait-Ben-Haddou, oder auch als Aït Benhaddou bekannt, ist eine berühmte befestigte Lehmstadt am Fuße des Atlasgebirges, rund 30 Kilometer von der Stadt Ouarzazate entfernt. Das Städtchen thront stolz auf einem Hügel, mit Blick über die karge Landschaft und der Fluss Asif Mellah zaubert vor den Toren der Altstadt eine Kulisse wie aus dem Bilderbuch. Eindrucksvoll ist vor allem der historische Ortskern, welche bereits  seit 1987 auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten steht. An der Spitze der Bergkuppe oberhalb der befestigten Altstadt befindet sich die Festung aus dem 17. Jahrhundert, von der man eine spektakuläre Aussicht auf die Region genießt!

Als Besonderheit gilt die Bauweise der braunroten Stadtwohnungen. So wurden die alten Lehmbauhäuser eng aneinander gebauten und teilweise sogar ineinander verschachtelten. Einige der historischen Stadtwohnungen sind noch in gutem Zustand und können auch von innen besichtigt werden.

Zudem diente Ait-Ben-Haddou als Drehort vieler Filme. Gladiator, Game of Thrones, Asterix und Obelix, Aladin, Prince of Persia, die Mummie, The Hills Have Eyes II, Babel, Alexander und Laurence von Arabien sind nur ein paar der berühmtesten!

 

Anreise von Marrakesch nach Ait-Ben-Haddou

Ait-Ben-Haddou liegt rund 180 Kilometer südöstlich von Marrakesch und lässt sich entweder mit dem Mietwagen oder bei einer geführten Tour erreichen. Schon die Anreise von Marrakesch nach Ait-Ben-Haddou ist ein wahres Erlebnis. So führt die Reise über den Hohen Atlas und vorbei am Tizi n Tichka Pass. Man passiert grandiose Landschaften, einzigartige Bergwelten und erreicht schlussendlich den Süden Marokkos. Wenn du gerne Bilder machst, dann solltest du dir genügend Zeit für die Fahrt über diese Panorama-Bergstraße einplanen.

Mit dem Auto geht es ab Marrakesch durch das Atlas Gebirge in Richtung der Stadt Ouarzazate und weiter nach Ait-Ben-Haddou. Der Weg ist ja bekanntlich das Ziel und so ist es auch auf dieser Panorama-Straße. Nach Marrakesch beginnen sich rasch die Landschaften zu ändern und man staunt über die satten Grüntöne, die eine atemberaubende Kulisse zaubern. Beizeiten fängt die Straße zu steigen an und man passiert die ersten urigen Bergdörfer des Atlas-Gebirges.

Tipp: Mach unbedingt eine Pause im Café bei Tiz Imguer! Von dort hast du eine großartige Aussicht auf das rote Felsgebirge und das weite Tal. Mit ein bisschen Glück kannst du hier einige Erdmännchen sehen.

Weiter schlängelt sich die Straße den Berg hinauf bis zum Tizi n Tichka Pass. Viele erstaunliche Fotomotive und Aussichtspunkte findest du gleich direkt neben der Straße. Ein Grund mehr, warum es sich lohnt, Marokko mit dem Auto zu erkunden. Oben angekommen bewundert man den Hohen Atlas mit seinen atemberaubenden weißen Gipfeln. Diese Zickzack-Straße geht rauf bis 2.260 Meter. Wenn du dich für Mineralien interessierst, dann bist du hier definitiv am richtigen Ort, denn entlang der Atlas-Straße werden immer wieder Steine verkauft.

Nach dem Tizi n Tichka Pass, beim Hinabfahren des Berges, ändert sich die Landschaft wieder dramatisch. Trockene Hügel, riesige Steinformationen und uralte Kasbahs sind schon die Vorboten der Sahara. Die Umgebung von Ait-Ben-Haddou ist schon sehr trocken und plötzlich, wie aus dem Nichts entdeckt man auch schon die ersten Kamele.

Die Sehenswürdigkeiten in Ait-Ben-Haddou

Ein Spaziergang auf eigene Faust eignet sich perfekt, um die schöne Lehmstadt Ait-Ben-Haddou zu erkunden. Bei der Überquerung des Flusses bekommst du schon einmal einen Eindruck dieser spektakulären Stadt und staunst über die hohen Festungsmauern. Beim Durchschlendern hast du die Möglichkeit, ein paar der alten Lehmburgen, der sogenannten Kasbahs, von innen zu entdecken. Die Besichtigung bzw. der Eintritt dieser Lehmbauten kostet oft nur 1 Euro, ermöglicht dir aber einen exklusiven Einblick in das Leben früherer Zeiten.

Auf dem Weg zur Spitze des Dorfes Ait-Ben-Haddou findest du jede Menge Souvenirläden und auch ein paar nette Cafés, die zum Genießen und Verweilen einladen. Kaum zu glauben, dass hier bis vor 50 Jahren noch 2.500 Menschen gewohnt haben. Oben angekommen, wirst du mit einer unglaublichen Aussicht über die karge Wüstenlandschaft belohnt. Dies ist unserer Meinung nach der beste Teil der Tour. Man sieht über das ganze Tal entlang des Dorfes, die vielen wunderschönen Lehmbauten, felsige Mondlandschaften bis zu den weißen Spitzen des Atlasgebirges. Wage kann man sich das Berberleben vor 1.000 Jahren vorstellen.

Die beste Aussicht auf Ait-Ben-Haddou

Das gesamte Panorama dieses Dorfes ist einfach unglaublich schön und je nach Tageszeit ändern sich die Farben der Stadt. So ist auch bei Morgenlicht Ait-Ben-Haddou ein wunderbares Fotomotiv und nicht nur Profifotografen können sich hier über einzigartige Bilder freuen.

Tipp: Die beste Aussicht auf Ait-Ben-Haddou hast du von einer der vielen Dachterrassen der Hotels und Unterkünften rund um die Wüstenstadt.

Drehort berühmter Filme

Kein Wunder, dass dieser magische Ort so berühmt geworden ist. Denn Ait-Ben-Haddou diente als Filmkulisse vieler Hollywood-Streifen. Hier ein paar der dort gedrehten Filme: Gladiator, Game of Thrones, Asterix und Obelix, Aladin, Prince of Persia, die Mummie, The Hills Have Eyes II, Babel, Alexander, Laurence von Arabien und viele mehr.

Eintritt und Öffnungszeiten

Der Eintritt zu Ait-Ben-Haddou ist kostenfrei und es gibt keine bestimmten Öffnungszeiten. Kostenpflichtig ist nur die Besichtigung für bestimmte Lehmbauten. Offizielle Öffnungszeiten gibt es keine. Besonders schön sind aber Erkundungstouren am späten Nachmittag oder frühen Morgen, wenn die großen Touristenbusse weg sind.

Ausflüge von Marrakesch nach Ait-Ben-Haddou

Selbstverständlich kann man sich für den Besuch der Lehmstadt Ait-Ben-Haddou auch einer geführten Tour ab Marrakesch anschließen. Es werden entweder Tagestouren, aber auch Mehrtagestouren mit anschließendem Wüstenbesuch in Merzouga oder Zagora angeboten. Auf GetYourGuide findest du ein breites Angebot an Ausflügen.

 

Die besten Unterkünfte & Hotels

In Ait-Ben-Haddou findet man wirklich schöne kleine Hotels zum Übernachten. Dabei würden wir dir empfehlen, dass du dir ein Kasbah direkt in der Lehmstadt oder, noch besser, eine Unterkunft mit Blick auf die schöne Lehmstadt auswählst. Bei so einem Ambiente zu frühstücken ist unschlagbar. Hier die Hotel-Tipps für Ait-Ben-Haddou…Ein Blick loht sich!

  • Kasbah in der Lehmstadt: Das Kasbah Tebi liegt in romantischer Lage direkt im alten Stadtkerns von Ait Ben Haddou. Abends gibt es keinen Strom, nur ein Meer aus Kerzenlicht. Ein Geheimtipp!
  • Hotel mit Pool: Die wunderschöne Unterkunft Paradise of Silence begeistert seine Gäste mit tollen Zimmern, einem Pool und richtig leckerer Küche!
  • Günstiges Kasbah mit Aussicht: Als günstige Alternative können wir dir das Chez Brahim ans Herz legen. Auch der Blick von der Dachterrasse auf die Lehmstadt ist einfach unglaublich.

Finde die besten Hotels & Unterkünfte:

 Booking.com


Mehr über Marokko:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung bzw. Bestellung erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis ändert sich dabei aber nicht.


 

Write A Comment

3 + 3 =