Todra Schlucht und die wunderschöne Oase Tinghir

Die spektakuläre Todra Schlucht liegt im östlichen Atlasgebirge und gehört zu den bedeutendsten Schluchten Marokkos. Sie beginnt bei der Oase Tinghir, deren traumhaft schöne Palmengärten das Eingangstor zur Schlucht bilden. Bei der Fahrt vorbei an kleinen Lehmdörfern und uralten Kasbahs erwarten euch gigantische Landschaften und dramatische Felswände, die einen malerischen Canyon bilden. Lasst euch von dem atemberaubenden Anblick der Todra Schlucht verzaubern, ein Erlebnis in Marokko, das man bestimmt nicht so schnell vergessen wird!

In diesem Reiseführer findest du alle wichtigen Infos und Tipps zur Todra Schlucht in Marokko. Zudem zeigen wir dir tolle Bilder, die schönsten Sehenswürdigkeiten und wo man geniale Unterkünfte findet.

Gut zu wissen!

Viele besuchen die Todra Schlucht über eine geführte Tour ab Marrakesch. Auf GetYourGuide findest du tolle Ausflüge, bei denen meist auch ein Besuch der Wüste von Merzouga am Programm steht.

Die Todra Schlucht kann man auf jeden Fall auch auf eigene Faust mit dem Mietauto erkunden. Bei einer perfekten Rundreise durch Marokko sollte ein Stopp bei diesem berühmten Canyon nicht fehlen!

Falls du noch auf der Suche nach einer ganz besonderen Unterkunft bist, dann können wir dir die Auberge Restaurant Atlas, mit fabelhaftem Frühstück und Pool, ans Herz legen.

Allgemeine Infos zur Todra Schlucht

Die Todra Schlucht in Marokko, auch als Gorges du Todgha bekannt, ist ein echter Geheimtipp für eine Rundreise durchs Land. Diese spektakuläre Felsenschlucht liegt im Atlasgebirge, auf eine Höhe von 1.400 Metern, und grenzt an Tinghir, eine 44.000 Einwohner-Stadt und zugleich eine der schönsten Oasen Südmarokkos. Über tausende von Jahren hatte der Fluss Oued Todra diesen imposanten Canyon bei seinem Weg in den Süden in die Gebirgskette geschnitten. Besonders sehenswert ist in dieser Gegend der letzte Teil der Schlucht. Hier sind die Felswände bis zu 300 Meter hoch und die Schlucht ist dann teils nur mehr 10 Meter breit. Die Durchfahrt ist ein richtig spektakuläres Erlebnis bei jedem Roadtrip!

Auch Kletterer und Wanderer kommen in der Todra Schlucht auf ihre Kosten, denn es stehen zahlreiche Kletter- als auch Wanderrouten zur Auswahl. Viele bleiben daher auch länger und genießen die fantastische Landschaft. Aber schon allein die reizvolle Fahrt durch diesen riesigen, dramatischen Canyon, vorbei an traditionellen Berberdörfern, roten Lehmburgen und grünen Palmenhaine, ist definitiv eine Reise wert!

 

Von Tinghir in die Todra Schlucht

Schon bei der Ankunft in Tinghir staunt man über die großartige Aussicht auf die grünen, saftigen Gärten und über die unzähligen Dattelpalmen, die im Tal wachsen. Von der Oasenstadt geht die Fahrt dann weiter über eine ca. 15 km lange Straße in Richtung Todra Schlucht. Unterwegs staunt man über die rote Felslandschaft, die gemeinsam mit den urigen Lehmdörfern und den saftigen Palmengärten eine Kulisse wie aus dem Bilderbuch zaubert.

In Tinghir hat man die Möglichkeit, durch die Oasengärten zu wandern und sich die Landwirtschaft genauer anzusehen. Lokale Reiseführer führen dich gerne durch die beeindruckende Landschaft und zeigen dir die schönsten Orte der Oase. Die kleine Tour geht vorbei an den Bewässerungskanälen, entlang der Felder und durch die Palmgärten. So kann man sich ein  Bild von der dortigen Landwirtschaft schaffen und gleichzeitig auch eindrucksvolle Reisefotos aufnehmen.

Bei einer 1-stündigen Erkundungstour lernt man die Oase Thingir von ihrer schönsten Seite aus kennen. Schlussendlich erreicht man auch eine Anhöhe, wo man auch vorbei an alten verfallenen Kasbahs kommt. Von dort oben genießt man einen spektakulären Blick über das weite Oasen-Tal.

Todra Schlucht

Die Todra Schlucht beginnt bereits am Ortsausgang von Tinghir und die Autofahrt durch diesen riesigen, aber schmalen Canyon ist ein wahres Erlebnis. Die hohen Felswände ragen links und rechts vom Todra Fluss empor und mit ihren teils bis zu 400 Meter hohen Wänden ist die Todra Schlucht einer der spektakulärsten Canyons der Welt.

Richtig beeindruckend ist auch der Kontrast zwischen den grünen Oasen und dem roten Gestein. Genießt die Fahrt durch die Schlucht und bleibt auch öfters mal stehen. Hier gibt es atemberaubende Fotomotive und Aussichtspunkte. Beliebt sind die riesigen roten Felsen unter anderem auch bei Kletterern aus aller Welt. Hunderte von Kletterrouten können in den roten Wänden geklettert werden, aber auch Wanderer kommen bei den unzähligen Routen auf ihre Kosten.

Der spektakulärste Teil der Todra Schlucht sind die letzten 600 Meter. Dort ist die Schlucht nur mehr ca.10 Meter breit und 160 Meter tief. Gerade genug Platz für eine Straße. Ein wirklich eindrucksvolles Ambiente, bei dem Fotografen ihre Freude haben.

Bedenkt aber, die Todra Schlucht ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Marokko und zieht dementsprechend viele Touristen an. Am beste besucht man die Todra morgens oder am späten Nachmittag! Dann sind die Reisebusse weg und ihr seid dort fast allein.

Anfahrt zur Todra Schlucht

Von Marrakesch nach Tinghir und weiter zur Todra Schlucht sind es rund 400 km. Auf der Fahrt dorthin befinden sich einige Highlights Marokkos, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Die Lehmstadt Ait-Ben Haddou, Ouarzazate, das Rosental und die Dades Schlucht sind nur ein paar davon, mehr könnt ihr auf unseren Blog-Artikel Marokko Rundreise mit dem Auto nachlesen.

Die Straßen sind im generellen in einem sehr guten Zustand, ihr braucht keinen Geländewagen für die Strecke. Auch genügend Tankstellen gibt es auf dieser Route. Am besten kommt man mit dem Mietauto von Marrakesch oder wer nicht selber fahren möchten, kann einen Ausflug in die Todra Schlucht buchen.

Unser Tipp: Günstige Flüge und Mietwagen suchen wir immer online und meist nutzen wir das Portal Momondo! Vergleichen zahlt sich auf jeden Fall aus.

Ausflüge zur Todra Schlucht

Wer mag, der kann die Todra Schlucht auch über eine geführte Tour ab Marrakesch besichtigen. Vorwiegend wird dieser Mehrtagesausflug mit einem Besuch in der Wüste von Merzouga und der Lehmstadt Ait-Ben-Haddou verbunden. Tolle Touren mit Übernachtungen findest du auf dem Onlineportal GetyourGuide, in dem du dich durch eine große Auswahl an Unternehmungen stöbern kannst. Als kleines Zuckerl sind die meisten Ausflüge bis 24 Stunden vorher kostenfrei stornierbar.

 

Die besten Unterkünfte in der Todra Schlucht

Auf dem Weg von der Oase in die Todra Schlucht findet ihr eine breite Auswahl an verschiedensten Unterkünften und Hotels. Bei den meisten Übernachtungsmöglichkeiten handelt es sich um traditionelle Riad oder Kasbahs im traditionellen Berberstil. Falls du auf der Suche nach einer tollen Unterkunft in der Nähe der Todra Schlucht bist, dann können wir dir diese Übernachtungs-Tipps mit auf den Weg geben…Ein Blick lohnt sich!

  • Hotel mit Pool: Das Kasbah Restaurant Amazir liegt in herrlicher Lage neben dem Fluss. Eine schöne Terrasse lädt zum Verweilen und Teetrinken ein. Zudem steht auch ein kleiner Pool zur Verfügung.
  • Traditionelles Hotel: Das Auberge Restaurant Atlas begeistert mit wunderschöner Lage in der Oase am Anfang der Schlucht. Auch das Frühstück ist sehr lecker!
  • Charmantes Hotel: Das La Petite Gorge ist ein familiär geführtes Hotel. Es liegt zentral an der Hauptstraße und begeistert Gäste mit Gastfreundschaft und günstigen Preisen.

Hier findet ihr tolle Hotels in der Todra Schlucht:

 Booking.com


Mehr über Marokko:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


Write A Comment

82 + = 83