Szechenyi Heilbad: Ein Tag im Thermalbad

Das Szechenyi Heilbad in Budapest ist ein atemberaubend schönes historisches Thermalbad und zudem, mit 18 Becken eines der größten Heilbäder in Ungarn. Das warme Heilwasser kommt aus einer natürlichen Quelle und ist bekannt für seine gesunde und heilende Wirkung. Gelegen im Budapester Stadtpark, verzaubert dieses Schwimmbad mit viel Charme aus alter Zeit. Die wunderbar leuchteten gelben Farben und der moderne Renaissance Stil sind ein wahrer Eyecatcher und beliebtes Fotomotiv für Besucher aus aller Welt. Nicht zuletzt darum, gehört dieses Bad mittlerweile zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Budapest, und so darf ein Besuch im Szechenyi Thermalbad auf keiner Reiseliste mehr fehlen.

In diesem Artikel haben wir dir alle wichtigen Infos rund um das Szechenyi Heil- und Schwimmbad zusammengefasst. Zudem zeigen wir dir tolle Bilder und geben Tipps rund um Preise, Tickets, Öffnungszeiten und Anfahrt.

 

Allgemeine Infos zum Szechenyi Thermalbad

Erbaut zwischen 1909 und 1913 ist das außergewöhnlich schöne Szechenyi Thermalbad schon mehr als 100 Jahre alt und ist heutzutage, neben dem Gellert Bad, das berühmteste Heilbad in Budapest. Das Bad wird vom St. Stephansbrunnen gespeist, dessen heißes Quellwasser reich an Kalzium, Magnesium, Hydrogenkarbonat, Natrium und Sulphat, Fluorid und Metaborsäure ist. Es wird vor allem für die Behandlung von Entzündungserkrankungen und Gelenksbeschwerden eingesetzt. Über die Jahre wurde das bezaubernde Thermalbad ständig erneuert und ausgebaut. Heutzutage befinden sich im Inneren des Szechenyi Bades 15 Hallenbäder, im wunderschönen Außenbereich warten weitere 3 große Becken auf dich. Auch Anwendungen, wie Massagen, Kosmetik und andere Wellness-Angebote können im Szechenyi Thermalbad genossen werden.

Der Außenbereich

Als ultimatives Highlight der Szechenyi Therme gilt der wunderschöne Außenbereich. Dieser kann sogar das ganze Jahr über, egal ob Sommer oder Winter, besucht werden. Hier genießt man ein wirklich herrliches nostalgisches Ambiente, und die gelben Farben des Heilbades geben einen unglaublich tollen Kontrast mit den blauen Schwimmbecken. Die 3 Schwimmbäder haben verschiedene Temperaturen, wobei sich im wärmsten Becken Einheimische gerne mal bei einer Partie Schach entspannen. In den wärmeren Monaten kann man in der Sonne relaxen, im Winter genießt man ein stimmungsvolles Flair im dampfenden Heilwasser.

Die beste Zeit für einen Besuch des Szechenyi Heilbades ist am frühen Morgen und am Vormittag. Zu dieser Tageszeit ist die Stimmung im Außenbereich besonders entspannt. Mittags wird es dann zunehmend voll.

Wer eine kleine Stärkung braucht, der bekommt im Cafe des Heilbades leckeren Kuchen, Getränke, kalte und warme Snacks zum günstigen Preis. Von der Terrasse genießt man dann beim Kaffee oder bei einem Bierchen einen besonders schönen Ausblick auf die historische Therme. Apropos Gerstensaft, das Trinken von Alkohol ist in diesem Heilbad erlaubt und ein Bierchen gehört schon fast zum guten Ton.

Wer gerne feiert, der sollte die Therme im Sommer besuchen. Während der Sommermonate, meist am Samstag, werden im Szechenyi Thermalbad regelmäßig riesige Poolpartys veranstaltet. Dann verwandelt sich der nostalgische Außenbereich zu einem der ultimativen Party- und Szenetreffs der Stadt.

Tipp: Du hast leider keine Zeit zum Baden, möchtest aber trotzdem das malerische Bad besichtigen? Jeden Tag finden um 10:30 Uhr und 16:00 Uhr  20-minütige Führungen durch das Szechenyi Heilbad statt.

Innenbereich

Das Innere der Therme ist riesengroß und so kann man sich in diesem Labyrinth aus rund 15 Becken mit unterschiedlichen Temperaturen, verschiedenen Dampfbädern und Saunen schon fast verlaufen. Früher badeten Männer und Frauen noch getrennt in eigenen Abteilungen. Heutzutage aber, herrscht gemischter Badebetrieb. Badehauben-Pflicht gibt es nur in den kalten Schwimmbecken, in allen Warmbecken des Szechenyi Bads brauchst du aber keine Badekappe.

Wer Lust hat, der gönnt sich eine entspannte Massage, aber auch Pediküre und Kosmetikbehandlungen werden angeboten. Als ein kleines Highlight wartet, ein bisschen versteckt im Innenbereich, ein Bier-Spa auf dich. Im „Thermal Beer Spa“ des Szechenyi Bads entspannt man dann alleine oder zu zweit in einer Mischung aus Heilwasser, Hopfen, Bierhefe und Bier-Badesalz.

Tipp: Badesachen, Badehose oder Bikini vergessen? Kein Problem, beim Eingang gibt es Badekleidung zum Ausleihen. Auch Badetücher und Bademäntel werden kostengünstig zum Verleih angeboten.

Anfahrt zum Szechenyi Heilbad

Das Szechenyi Bad liegt im Nordosten von Budapest, genauer gesagt im Városliget (Stadtwäldchen) und kann ganz bequem von der Innenstadt mit dem Bus oder der U-Bahn erreicht werden. Direkt vor dem Bad liegt die Metro Station Széchenyi Fürdő (gelbe Linie M1).

Öffnungszeiten & Preise

Der Eintritt für das Szechenyi Heilbad ist im Vergleich zu vielen anderen Thermen relativ günstig. Abends und für die Morgenstunden gibt es Ermäßigungen. Im Ticket ist sowohl der Thermalbereich innen, Sauna sowie der Badebereich außen inkludiert. Eine reguläre Eintrittskarte kostet durchschnittlich rund 19,00 Euro pro Tag, je nachdem ob man ein Ticket mit Kabine oder nur mit Schrankbenutzung wählt.

Das Szechenyi Bad hat täglich, von Montag bis Sonntag von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet. Einige Becken im Thermalbereich öffnen bis 19:00 Uhr, der wunderbare Außenbereich kann aber bis 22:00 Uhr genützt werden.

Tipp: Du kannst dir auch Online Tickets fürs Szechenyi Bad sichern. Somit ersparst du dir lästiges Anstehen!

 

Tolle Übernachtungstipps nahe der Therme

Das Heilbad hat leider kein eigenes Hotel. Wenn du gerne Wellness-Urlaub mit Sightseeing in Budapest kombinieren möchtest, dann können wir dir ein paar Hotels ganz in der Nähe empfehlen. Hier unsere Tipps für die schönsten Unterkünfte nahe dem Heilbad:

  • Historisches Hotel: Das Mirage Medic Hotel ist ein schönes Haus aus dem 19.Jahrhundert und liegt nur rund 600 Meter vom Bad entfernt. Es begeistert durch die optimale Lage und den hübschen Zimmern.
  • Boutique Hotel: Das coole Boutique Hotel Park&Art Mini Boutique Hotel liegt rund 15 Gehminuten vom Heilbad entfernt. Dieses Hotel überzeugt mit toller Atmosphäre und guter Verkehrsanbindung zur Innenstadt.
  • Ferienwohnung: Die Heroes‘ Residence ist eine tolle Ferienwohnung in der Nähe der Heiltherme. Vor allem die Ausstattung, der eigene Parkplatz und die perfekte Lage machen dieses Apartment zu einer Top-Empfehlung für Budapest.

 

Fazit: Das Szechenyi Heilbad ist ein ultimatives Highlight in Budapest. Der alte Charme dieser Badeanstalt verzaubert und so begibt man sich bei einem Besuch fast schon in eine Art Zeitreise. Bei einem Trip nach Budapest gehört diese Sehenswürdigkeit zum Pflichtprogramm.


Finde die besten Unterkünfte in Budapest:

 Booking.com


Mehr über Budapest:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.