Sovana: Malerische Altstadt & Etrusker-Stätten

Das kleine Dörfchen Sovana liegt in der südlichen Toskana, in der Region Maremma, und ist berühmt für seine mittelalterliche Altstadt, aber auch für sein reiches etruskisches Erbe. Vor allem der historische Stadtkern dieses hübschen Tuffsteinstädtchens gilt unter Kennern als ein echter Geheimtipp der Südtoskana. Aber auch in der Umgebung von Sovana gibt es viel Interessantes zu entdecken! Die Etruskischen Ausgrabungsstätten, die Vie Caves, die Saturnia Quellen und berühmte Städte wie Pitigliano, sind nur ein paar der Sehenswürdigkeiten der näheren Umgebung.

In diesem Reiseführer haben wir dir alle wichtigen Infos & Tipps über Sovana in Italien zusammengefasst. Zudem zeigen wir dir tolle Bilder, die schönsten Sehenswürdigkeiten und geben Empfehlungen zu tollen Unterkünften.

Gut zu wissen!

Gemeinsam mit den Städten Pitigliano und Sorano bildet Sovana das historische Dreieck der Alta Maremma. Auch die wunderschönen Saturnia Thermalquellen liegen nicht weit entfernt und können ab Sovana besichtigt werden.

Ein paar Tage in der Region lohnen sich! Wunderschöne Unterkünfte in und um Sovana machen einen Urlaub erst perfekt. Richtig genial und als Insider-Tipp gilt das bezaubernde, kleine Sovana Hotel & Resort direkt im Ort.

Das Parken ist in Sovana kostenpflichtig. Günstige Parkplätze gibt es direkt vor dem Stadtzentrum, nur 2 Gehminuten vom Ortskern entfernt.

Allgemeine Infos zu Sovana

Sovana liegt wunderschön auf einem Tuffsteinplateau über dem Fluss Fiora und ist mit rund 150 Einwohnern ein winziges, mittelalterliches Dörfchen in der Toskana. Die Geschichte dieser Ortschaft geht zurück bis in die Epoche der Etrusker, wobei man noch heute Überreste der etruskischen Nekropolen und der ehemaligen Handelswege (Vie Cave) erkunden kann. Später, im 4. Jahrhundert n. Chr., wurde Sovana zum Bischofssitz und anschließend im Mittelalter der Hauptort der Grafschaft Aldobrandeschi.

Heute ist der Ortskern von Sovana ein ausgesprochen hübsches Kleinod der Toskana, welches sogar schon einmal als schönstes mittelalterliche Städtchen Italiens gekürt worden ist.

 

Sehenswertes in Sovana

Das Herzstück von Sovana ist die mittelalterliche Altstadt. Bei einem Besuch flaniert man hier durch eine Art Freilichtmuseum und bestaunt wunderschöne, mittelalterliche Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Kaum ein Haus ist hier nach dem 14. Jahrhundert erbaut worden!

Piazza del Pretorio

Der wohl schönste Platz und auch das Wahrzeichen des Städtchens ist der Piazza del Pretorio. Hier befindet sich das kleine Zentrum mit gemütlichen Cafés, kleinen Restaurants und ein paar süßen Läden, die auch traditionelles Handwerk und Schmuck verkaufen. Malerisch ist auch der Palazzetto dell‘ Archivio, der ehemalige Archivpalast aus dem 13. Jahrhundert, der mit seinem schlanken Glockenturm wesentlich das Stadtbild prägt.

Chiesa di Santa Maria Maggiore

Auf der linken Seite vom Hauptplatz steht die kleine Kirche Chiesa di Santa Maria Maggiore aus dem 12. Jahrhundert. Interessant ist diese historische Sehenswürdigkeit vor allem von innen, wo sich ein Marmor – Ziborium (Altaraufbau) aus dem 8. Jahrhundert befindet. Auch die wunderschönen Fresken der Kirche sind sehenswert.

Die Gassen der Altstadt

Ein weiteres Highlight in Sovana sind die kleinen, schmalen Steingässchen, die üppig geschmückt mit grünen Pflanzen und Blumen, durch die Ortschaft führen. Dazwischen findet man immer wieder ein kleines gemütliches Café, um zu verweilen und die schönen Gebäude aus regionalem Tuffstein auf sich wirken zu lassen.

Der Dom von Sovana

Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit in Sovana ist der imposante Dom. Diese romanische Kathedrale wurde zwischen dem 9. und 11. Jahrhundert errichtet und befindet sich am obersten Ende der kleinen Mittelalterstadt. Von außen eher prunklos, sollte man auf jeden Fall das Innere dieser Kirche besichtigen.

Rocca Aldobrandesca

Sehenswert ist auch die Rocca Aldobrandesca, die alte Festung, die sich am unteren Ende der Stadt befindet. Erbaut im 11. Jahrhundert diente sie einst zur Verteidigung der Stadt. Da diese seit dem 17. Jahrhundert dem Verfall überlassen wurde, kann heute nur mehr eine Ruine besichtigt werden.

Archäologischer Park

Eine der wohl berühmtesten Attraktionen ist mit Sicherheit die etruskische Nekropole von Sovana, die rund 2 Kilometer außerhalb der Ortschaft liegt. In diesem Archäologischen Park erkundet man gleich eine ganze Reihe an 2.500 Jahre alten, in den Tuffstein befestigte Grabanlagen der Etrusker. Im Mittelpunkt steht hier die Tomba Ildebranda, also die Grabstätte von Ildebrando, eine der berühmtesten Nekropolen, die einem Tempelbau ähnelt.

Vie Cave

Im Archäologischen Park, aber auch in der gesamten Region um Sovana, trifft man auf die sogenannten Vie Cave, welche eine echte Besonderheit der Umgebung darstellen. Dabei handelt es sich um historische jahrtausendealte Hohlwege, die von den Etruskern in die Felsen geschliffen wurden. Manch eine Vie Cave hat sogar eine Tiefe von bis zu 20 Metern. Der Zweck dieser historischen Straßen ist bis heute noch unklar, es könnte sich um Verbindungs- und Versorgungswege, aber auch um mystische Kultstätten gehandelt haben.

 

Unterkünfte in Sovana

In Sovana, aber auch in der näheren Umgebung findet man ein breites Angebot an schönen Unterkünften. Vom gepflegten Weingut, Agriturismo mit Pool bis hin zu Apartments und Campingplatz, ist hier alles dabei. Hier unsere Empfehlungen für tolle Unterkünfte in Savona…Ein Blick lohnt sich!

  • Hotel in der Altstadt: Das Sovana Hotel & Resort ist die TOP-Adresse inmitten der Altstadt. Hier erwartet dich ein schönes Hotel mit romantischem Garten, einladendem Pool und super Frühstück.
  • Agriturismo mit Pool: Das Agriturismo San Giacomo begeistert seine Gäste mit sehr schönen Zimmern und Apartments, aber auch mit einem schönen Garten und der ruhigen Lage.
  • Pension mit Ausblick: Das Agriturismo Poggio Monte Saturnia liegt wunderschön in den Hügeln der Maremma und besticht mit schönem Pool und einer gewissen Abgeschiedenheit.

Finde die besten Unterkünfte in Sovana:

 Booking.com


Mehr über die Toskana:

Bei den Links in diesem Betrag handelt es sich teilweise um sogenannte Affiliate Links. Durch einen Klick und einer Buchung erhalten wir eine kleine Provision. Dein Reisepreis ändert sich dabei aber nicht.


 

Comments are closed.